Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 27. Spieltag Saison 2019/2020

Letzte Aktualisierung: 21:25:52
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Fazit
 
Unterhaching verliert mit 0:1 bei Chemnitz, bei Würzburg gegen Mannheim blieb es beim torlosen Unentschieden. Meppen holte kurz vor Schluss noch ein Remis bei Kaiserslautern. 1860 siegt ungefährdet mit 3:0 in Jena, Bayern II lässt Großaspach bei einem 2:0 kaum eine Chance und Köln dreht gegen Münster das Spiel und siegt 2:1.
alle Spiele
90+1
Schluss in der 3. Liga! Die Löwen schlagen Jena verdient mit 3:0.
Jena - 1860
86
Vier Minuten sind noch zu gehen, es bahnt sich ein pünktlicher Abpfiff an - 1860 spielt das locker runter.
Jena - 1860
83
Nur in Jena rollt der Ball noch, auf den anderen Plätzen ist Schluss.
Jena - 1860
77
Riesentat vom Löwen-Keeper! Nach einer Hereingabe von links schießt erneut Gabriele aus kurzer Entfernung aufs Tor, doch Hiller fischt den Ball aus der Ecke. Kurz danach liegt die Kugel im Netz, doch der Referee hat ein Offensivfoul an Hiller gesehen. Strittige Szene.
Chemnitz - Unterhaching
87
Das muss die Entscheidung sein! Garcia tanzt sich links durch die Abwehr der Gäste und legt vor Mantl quer, aber den Abschluss von Bonga blockt Stahl auf der Linie, Hosiner kommt nicht an den Abpraller ran. Wahnsinn!
Kaiserslautern - Meppen
86
Toooor! Kaiserslautern - MEPPEN 3:3. Wahnsinn! Die Gastgeber gleichen binnen einer Minute aus. Wieder ist es Undav, der das Tor einleitet. Das perfekte Zuspiel von rechts nimmt der neue Mann El-Helwe und schlenzt die Kugel aus zehn Metern halblinker Position ins obere rechte Eck.
Kaiserslautern - Meppen
85
Toooor! Kaiserslautern - MEPPEN 3:2. Meppen lebt! Düker haut das Ding nach Zuspiel von Undav aus 14 Metern halbhoch ins kurze Eck und trifft zum 2:3.
Köln - Münster
84
Toooor! KÖLN - Münster 2:1. Da wirst du doch bekloppt! Wunderlich haute einen direkten Freistoß aller erster Güte in den Knick. Von der rechten Seite schlenzt der Spielmacher die Kugel hoch in die lange Ecke und lässt Schulze Niehues keine Chance. Ganz bitter für die Münsteraner, die vor fünf Minuten das Spiel noch im Sack hatten.
Chemnitz - Unterhaching
83
Und der Freistoß im Anschluss kommt gefährlich, in Richtung von Stroh-Engel, der aus fünf Metern Jakubov zu einer tollen Parade zwingt. Aus dem anschließenden Eckball entsteht aber keine Gefahr.
Köln - Münster
83
Toooor! KÖLN - Münster 1:1. Aus dem Nchts erzielen die Gastgeber den Ausgleich. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld fällt die Kugel Seaton auf den Oberschenkel und prallt zu Bunjaku, der mit leuchtenden Augen die Situation erkennt, schnell schaltet und mit dem linken Fuß aus zentraler Position im Sechzehner einnetzt. 16. Saisontreffer für die südosteuropäische Tormaschine der Kölner.
Kaiserslautern - Meppen
80
Die Partie ist für den SV Meppen gelaufen. Die Gäste machen nur noch das Nötigste und spielen immer wieder lange Bälle, die meistens beim Gegner landen.
Köln - Münster
77
Münster macht es sich selbst nochmal schwer! Gottschling geht an Wagner vorbei und der Münsteraner Mittelfeldmann senst den Rechtsverteidiger von hinten, ohne Chance auf den Ball nach allen Regeln der Kunst um und sieht zu Recht die glattrote Karte.
Chemnitz - Unterhaching
75
Der eben eingewechselte Jim-Patrick Müller wird mit einem feinen, langen Ball rechts auf die Reise geschickt und sucht in der Mitte Namensvetter Felix Müller, der es mit der ganz feinen Klinge probiert. Sein Hackenabsatz findet aber nicht den Weg vorbei am Gegenspieler und Schlussmann.
Bayern II - Großaspach
72
Toooor! BAYERN II - Großaspach 2:0. Yilmaz hat rechts viel Platz und kann seelenruhig flanken. Slamar klärt in den Rückraum vor die Füße von Singh, der den Ball aus 15 Metern direkt Volley nimmt. Sein Schuss kracht halbhoch rechts in die Maschen - schöner Treffer!
Jena - 1860
55
Toooor! Jena - 1860 MÜNCHEN 0:3. Die Entscheidung! Mölders serviert Lex die Kugel mustergültig. Lex umkurvt im Sechzehner Keeper Coppens und schiebt zum 3:0 für die Löwen ein. Zur Erinnerung, die Partie in Jena wurde wegen eines Plakats gegen Hopp für 13 Minuten unterbrochen.
Köln - Münster
69
Im Umschaltspiel wird Schnellbacher auf der linken Seite lang geschickt und ist frei vor Weis, der aber klasse reagiert, rauskommt und super pariert. Der zweite Ball prallt zu Rossipal an die Sechzehnerkante, der mit links abzieht und die Kugel flach ganz knapp am rechten Pfosten vorbeijagt. Das wäre womöglich die Entscheidung gewesen!
Kaiserslautern - Meppen
68
Toooor! KAISERSLAUTERN - Meppen 3:1. Kühlwetter hämmert das Ding vom Punkt aus in den linken Winkel zum 3:1 ein.
Kaiserslautern - Meppen
67
Elfmeter für Kaiserslautern! Pick tankt sich links in den Sechzehner rein und wird von Guder von der Seite zu Fall gebracht. Absolut richtig die Entscheidung des Unparteiischen.
Kaiserslautern - Meppen
64
Toooor! KAISERSLAUTERN - Meppen 2:1. Da ist die erneute Führung für die Gastgeber. Picks flache Hereingabe an den ersten Pfosten findet Röser. Der legt für Kühlwetter auf, dem nichts anderes übrig bleibt, außer die Kugel aus drei Metern über die Linie zu drücken.
Würzburg - Mannheim
62
Und jetzt muss Kaufmann das Tor für die Kickers machen! Schnelle Kombination durchs Mittelfeld, Baumann leitet mit dem ersten Kontakt in die Spitze weiter und Kaufmann läuft alleine auf Königsmann zu, scheitert aber aus 16 Metern mit einem ganz schwachen Abschluss!
Bayern II - Großaspach
61
Toooor! BAYERN II - Großaspach 1:0. Bayern hat Platz zum Kontern. Jeong zieht von links mit Tempo in die Mitte und legt rüber auf den freien Arp, der aus elf Metern zum Abschluss kommt. Sein Schuss von halbrechts schlägt flach im langen Eck ein! Führung für die Hausherren!
Würzburg - Mannheim
60
Konterchance für die Gäste! Korte verlagert das Leder auf die linke Seite, wo Hofrath zur frühen Flanke aus dem Halbfeld ansetzt. Deville läuft am zweiten Pfosten ein und kann frei zum Schuss kommen, haut aber einfach über den Ball! Was für eine Chance!
Kaiserslautern - Meppen
58
Wechsel bei den Hausherren: Röser kommt für Zuck.
Chemnitz - Unterhaching
56
Wieder der CFC, wieder Hosiner! Stahl spitzelt am eigenen Strafraum den Ball unkontrolliert weg, direkt vor die Füße von Hosiner, der nicht lange fackelt und aus 13 Metern halblinks abzieht. Auch der geht knapp vorbei!
Köln - Münster
54
Saghiri holt sich für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld die erste Gelbe des Spiels ab.
Chemnitz - Unterhaching
52
Der CFC ist zu Beginn des zweiten Durchgangs deutlich aktiver und gefährlicher! Toma dringt links in die Box ein, Mildes Flanke wird im Zentrum zu kurz geklärt und Garcia packt den Fallrückzieher aus. Knapp daneben!
Bayern II - Großaspach
51
Für Kern, der etwas benommen zu sein scheint, geht es hier nicht weiter, Singh ersetzt ihn.
Chemnitz - Unterhaching
50
Matti Langer kommt im Mittelfeld zu spät und verdient sich die erste Gelbe Karte auf Seiten der Gastgeber.
Köln - Münster
49
Toooor! Köln - MÜNSTER 0:1. Königs bringt die Kugel von der rechten Seite in die Box, wo Weis rauskommt und per Hechtsprung das Leder an die Strafraumkante befördert. Rodrigues-Pires nimmt die Kugel an und schlenzt das Ding dann mit seinem linken Fuß ganz fein aus 20 Metern ins lange Eck. Da kann man den Viktoria-Keeper nicht von seiner Schuld freisprechen.
Chemnitz - Unterhaching
49
Wieder kommt Mantl aus seinem Kasten - und dieses Mal ist er auch aus eigener Kraft zur Stelle! Garcia wird rechtsaußen auf die Reise geschickt, den langen Ball grätscht ihm der SpVgg-Keeper aber vor der Nase weg. Riskant, aber gut mitgespielt!
Chemnitz - Unterhaching
48
Das MUSS das 2:0 sein! Träger will einen hohen Ball per Kopf zu seinem Schlussmann zurückspielen, trifft aber das Spielgerät nicht richtig und schickt so unfreiwillig Hosiner auf die Reise. Mantl kommt raus aus seinem Tor, hat aber eigentlich keinen Auftrag, doch der Heber von Hosiner ist katastrophal schwach. So kennt man den Torjäger der Chemnitzer eigentlich gar nicht!
alle Spiele
46
Es geht weiter!
Kaiserslautern - Meppen
46
Wechsel zur Halbzeit bei Meppen: Osee ersetzt Amin.
Bayern II - Großaspach
46
Die Gäste wechseln einmal in der Halbzeit: Für Behounek kommt Krasniqi in die Partie.
Jena - 1860
45+13
Pause in Jena - und in den anderen Stadien dürfte es gleich schon weitergehen.
Jena - 1860
45+10
Günther-Schmidt prüft mit seinem Schuss aus 17 Metern zentraler Position Hiller im Kasten. Der ist aber da und pariert auch den Nachschuss von Gabriele souverän.
Jena - 1860
45+7
Die Münchner haben den Ball, Jena läuft nur hinterher. Torchancen sind seit geraumer Zeit Mangelware.
Jena - 1860
45+4
Alle anderen Mannschaften sind bereits in den Kabinen, nur in Jena rollt der Ball noch. Willsch steigt Günther-Schmidt auf den Fuß. Der Schiedsrichter belässt es aber bei einer Ermahnung.
Jena - 1860
45+1
In Jena werden wegen der Spielunterbrechung nach einem Plakat gegen Hopp wohl 13 Minuten nachgespielt.
Kaiserslautern - Meppen
45
Zuck bringt im Zentrum der eigenen Hälfte Guder von hinten zu Fall und holt sich dafür die Gelbe Karte.
Kaiserslautern - Meppen
44
Beinahe das 2:1 für Meppen. Tankulic tankt sich links im Sechzehner durch und zieht aus zehn Metern ab, aber scheitert am Bein von Sickinger.
Chemnitz - Unterhaching
41
Und dann wird es im Sechzehner der Hachinger aufregend, auch hier bekommt die Abwehr den Ball nicht weggespielt! Garcia hebt ihn rechts von der Grundlinie in die Mitte, wo zwei Verteidiger die Kugel nicht wegbekommen. Tallig steht schlecht und muss ablegen, Milde trifft das Spielgerät nicht voll und verzieht aus 17 Metern.
Chemnitz - Unterhaching
39
Flipper! Winkler bringt von der rechten Seite die nächste Ecke, im Strafraum fallen drei Mann übereinander, Chemnitz bringt den Ball aber nicht weg. Im dritten, vierten Anlauf landet die Pille bei Endres, der sich dreht und aus neun Metern abzieht. Der Schuss wird abgefälscht und segelt rechts am Kasten vorbei. Endlich ist mal was los hier!
Jena - 1860
38
Jena ist bemüht, kommt aber zu keinen klaren Torchancen. Die Löwen hingegen sind eiskalt vor dem gegnerischen Tor und stehen hinten kompakt.
Chemnitz - Unterhaching
36
Garcia bringt eine scharfe, tückische Hereingabe von rechts in die Box, die auf dem nassen Geläuf einmal auftischt und richtig fies wird. Welzmüller schätzt das hüpfende Leder falsch ein, Toma hat aber nicht darauf spekuliert.
Kaiserslautern - Meppen
36
Toooor! Kaiserslautern - MEPPEN 1:1. Leugers lässt sich die Chance nicht nehmen und haut das Ding zum 1:1 rein. Grill ist zwar dran, aber kann das Gegentor nicht mehr verhindern.
Kaiserslautern - Meppen
34
Elfmeter für den SV Meppen! Grill stürmt nach einem tiefen Ball aus seinem Tor, kommt aber zu spät gegen Guder und bringt ihn im eigenen Sechzehner zu Fall.
Köln - Münster
33
Jetzt haben die Kölner ihre erste Abschlussgelegenheit. Gottschling wird auf der rechten Seite klasse freigespielt und bringt die Kugel in die Mitte, wo Lewerenz angelaufen kommt, den Ball mitnimmt und abschließt. Steurer ist jedoch da und blockt den Schuss ab. Gefährlichste Szene der Hausherren!
Kaiserslautern - Meppen
32
Nach einem Zweikampf kommt es zwischen den beiden Teams zu einer Rangelei. Zuerst zeigt der Unparteiische Undav die Gelbe Karte, dann wird auch Ciftci verwarnt.
Jena - 1860
32
Toooor! Jena - 1860 MÜNCHEN 0:2. Lex spielt die Kugel von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Dort läuft Bekiroglu ein und schiebt den Ball aus kurzer Distanz ins kurze Eck.
Chemnitz - Unterhaching
32
Stahl geht beim Eckstoß mit dem Fuß zum Ball, sein Gegenspieler taucht zum Kopfball ab und wird leicht getroffen. Das war aber mehr "niedriger Kopf" als hohes Bein, wenn man es so will. Dennoch gibt es Gelb.
Bayern II - Großaspach
31
Behounek versucht es aus spitzem Winkel. Früchtl kann zunächst parieren, der Abpraller lander erneut bei Behounek der einen Heber wagt. Wieder ist Früchtl zur Stelle und klärt zur Ecke.
Chemnitz - Unterhaching
31
Da wird's erstmals richtig gefährlich! Welzmüller bringt von der rechten Seite eine Hereingabe in den Chemnitzer Strafraum, die aber noch abgefälscht wird und am ersten Pfosten bereits runterfällt. Dietz grätscht hinein und kommt vor Jakubov an die Kugel, der aber mit einem tollen Reflex den Ausgleich verhindert.
Köln - Münster
31
Eine halbe Stunde ist gespielt und Münster hat hier bislang alles im Griff und ist die bessere Mannschaft. Hinten stehen die Gäste sicher und lassen kaum etwas zu. Zudem hatten die Adlerträger auch Torchancen, die bei den Kölnern bislang ausblieben.
Kaiserslautern - Meppen
29
Leugers sieht nach einem harten Einsteigen rechts in der gegnerischen Hälfte an Sickinger die erste Gelbe Karte des Spiels.
Köln - Münster
29
Königs versucht sich mal aus der Distanz. Nach einem Ballgewinn schalten die Gäste schnell um. Rodrigues-Pires bedient Königs zentral vor dem gegnerischen Tor, der sich sofort umdreht und aus 20 Metern abdrückt. Die Kugel geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Chemnitz - Unterhaching
28
Die Emotionen haben sich in den letzten Minuten durch viele Nickeligkeiten auch hochgeschaukelt, nun sieht Marc Endres die erste Gelbe Karte. Der Hachinger Verteidiger hält Milde an der Mittellinie kurz fest und unterbindet so den Gegenstoß, das geht in Ordnung.
Jena - 1860
25
Fast das 2:0! Mölders bedient Bekiroglu mit einer flachen Hereingabe am Fünfmeterraum, im letzten Moment wird aber von einem Abwehrspieler zur Ecke geklärt. Die bringt dann nichts ein.
Chemnitz - Unterhaching
24
Die Spielanteile verschieben sich langsam aber sicher immer weiter in Richtung der Gäste, die hier nach und nach mehr investieren und sanften Druck auf die Defensive der Chemnitzer ausüben. Noch aber viel zu zaghaft, als dass die Hausherren ernsthaft in Schwierigkeiten geraten würden.
Chemnitz - Unterhaching
21
Haching muss weiter viel Geduld aufbringen. Chemnitz steht sehr diszipliniert, presst früh und stellt das Zentrum zu. So kommen die Gäste bislang überhaupt nicht ins Spiel, Torchancen sind Mangelware auf Seiten der Oberbayern.
Würzburg - Mannheim
18
Korte wird auf dem linken Flügel stark freigespielt und serviert ebenso an den ersten Pfosten, wo Sulejmani freisteht und den Kopfball neben den Pfosten setzt! Da kann man mehr draus machen.
Jena - 1860
16
Tooor! Jena - 1860 MÜNCHEN 0:1. Nach einer Ecke von Lex rutscht der Ball an den zweiten Pfosten zu Gebhart durch. Der trifft aus spitzem Winkel zur Führung für die Löwen.
Würzburg - Mannheim
15
Starker Konter der Hausherren! Hemmerich nimmt einen langen Diagonalball mit der Brust mit und bringt den Ball per Dropkick von der rechten Seite an den ersten Pfosten, wo sich Sane reinwirft und zum Kopfball kommt! Das Spielgerät schlägt im Außennetz ein.
Jena - 1860
13
Die Spieler sind jetzt wieder auf dem Rasen und wollen weitermachen, doch Referee Exner ist noch nicht auf dem Feld. Wenig später geht es dann auch weiter.
Würzburg - Mannheim
10
Den Gästen gehören hier die ersten, längeren Ballstafetten, während die Kickers-Defensive noch sehr passiv agiert. Entsprechend simpel kann Mannheim kombinieren.
Jena - 1860
7
Jetzt bittet der Unparteiische die Spieler in die Kabinen, weil die Transparente nach wie vor zu sehen sind.
Kaiserslautern - Meppen
6
Toooor! KAISERSLAUTERN - Meppen 1:0. Da ist die Führung für die Hausherren nach einer Zuck-Ecke von links. Kraus steigt in der Strafraummitte am höchsten und köpft das Leder aus acht Metern unhaltbar für Domaschke zum 1:0 ein.
Bayern II - Großaspach
5
Erstes großes Ausrufezeichen der Bayern! Wieder kommen sie durchs Zentrum ins letzte Drittel. Kern hat Platz, fasst sich aus rund 30 Metern ein Herz und zieht ab. Der Ball kracht an die Latte und landet bei Wriedt, der aus zehn Metern vergibt - er steht allerdings auch im Abseits.
Chemnitz - Unterhaching
4
Toooor! CHEMNITZ - Unterhaching 1:0! Auch die Hausherren werden durch einen Standard das erste Mal auffällig - und gehen direkt in Führung! Den Eckball von links verlängert ein Verteidiger am zweiten Pfosten unglücklich zu Hosiner, der uneigennützig per Kopf für Sören-Kurt Reddemann ablegt. Aus fünf Metern hat der Verteidiger leichtes Spiel und knallt die Pille unter die Latte.
Jena - 1860
3
Referee Exner unterbricht die Partie nach nicht mal drei Minuten, weil in der Kurve Transparente gegen Dietmar Hopp zu sehen sind.
alle Spiele
1
Es geht los in der 3. Liga!
Würzburg - Mannheim
 
Ein Blick auf die Tabelle verspricht heute durchaus unterhaltsame Samstagnachmittagunterhaltung, die Gäste aus Mannheim reisen als Tabellendritter an, konnten zuletzt aber nur ein Spiel gewinnen und teilten viermal die Punkte. Dem gegenüber stehen die Kickers, die mit 40 Punkten nur drei Zähler hinter den Gästen auf Rang 7 stehen. Allerdings sind die Würzburger sehr gut aufgelegt, vier der letzten fünf Spiele konnten die Kickers für sich entscheiden.
Bayern II - Großaspach
 
Bayern II steht zurzeit mit 38 Punkten auf Platz 9 der Tabelle und hat lediglich fünf Punkte Rückstand auf Rang 3, der von Waldhof Mannheim belegt wird. Großaspach ist etwas abgeschlagen mit 21 Punkten auf Platz 19 und hat inzwischen schon elf Punkte Rückstand aufs rettende Ufer. Wenngleich die SG Sonnenhof ob der schlechten Tabellenlage auf Schützenhilfe angewiesen ist, will sich Trainer Boysen nicht allzu sehr mit der Konkurrenz beschäftigen: ''Selbstverständlich registrieren wir zwar auch die Ergebnisse der anderen Partien und gleichzeitig unserer direkten Konkurrenten, aber das darf uns in unserer Vorgehensweise überhaupt nicht beinträchtigen.''
Köln - Münster
 
Westfälischer Abstiegskampf steht heute auf dem Programm! Die Kölner könnten sich heute mit einem Sieg gegen den Konkurrenten aus Münster weiter von der Abstiegszone absetzen, während die Preußen durch einen Dreier bis auf zwei Punkte ans rettende Ufer heranspringen könnten.
Jena - 1860
 
Carl Zeiss hat in diesem Jahr erst einmal gewonnen. Zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Serie gegen Meppen und Magdeburg. Deutlich zu wenig, um im Abstiegskampf Boden gut zu machen. Die Löwen hingegen sind im Kalenderjahr 2020 noch ungeschlagen. Zuletzt beim spektakulären 4:3 zuhause gegen den Chemnitzer FC präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Michael Köllner im zweiten Durchgang extrem stark. Jena ist also gewarnt.
Chemnitz - Unterhaching
 
Der Chemnitzer FC hat nach 26 Partien bislang nur 31 Zähler auf dem Konto und lag damit vor dem Spieltag nur auf Platz 17. Doch das rettende Ufer ist für die Sachsen in Reichweite: Zwickau, der Hallesche FC und Viktoria Köln haben nur einen Punkt mehr als der CFC, zu Magdeburg und Kaiserslautern (je 33 Punkte) ist es auch nur ein Katzensprung. In Unterhaching schaut man dagegen eher in den Rückspiegel, nach vorne geht es nämlich nicht mehr viel weiter. Punktgleich mit dem MSV Duisburg (je 44) sind die Oberbayern Tabellenführer in der 3. Liga.
Kaiserslautern - Meppen
 
Der SV Meppen gehört in dieser Saison zu den Überraschungsteams der 3. Liga. Aktuell belegen die Blau-Weißen mit 41 Zählern den 4. Platz und kämpfen hinter Duisburg, Unterhaching und Waldhof Mannheim um den direkten Aufstiegsplatz in die 2. Liga. Die Mannen um Coach Christian Neidhart sind bereits seit vier Liga-Partien ungeschlagen und wollen die positive Serie heute in Kaiserslautern fortsetzen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 27. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
38
19
8
11
76:60
16
65
  2
Würzburg
38
19
7
12
71:60
11
64
  3
B'schweig
38
18
10
10
64:53
11
64
  4
Ingolstadt
38
17
12
9
61:40
21
63
  5
Duisburg
38
17
11
10
68:48
20
62
  6
Rostock
38
17
8
13
54:43
11
59
  7
Meppen
38
16
10
12
69:57
12
58
  8
TSV 1860
38
16
10
12
63:54
9
58
  9
Mannheim
38
13
17
8
52:47
5
56
  10
K'lautern
38
14
13
11
59:54
5
55
  11
U'haching
38
12
15
11
50:53
-3
51
  12
Vikt. Köln
38
14
9
15
65:71
-6
51
  13
Uerdingen
38
12
12
14
40:54
-14
48
  14
Magdeburg
38
10
17
11
49:42
7
47
  15
Halle
38
12
10
16
64:66
-2
46
  16
Zwickau
38
11
11
16
56:61
-5
44
  17
Chemnitz
38
11
11
16
54:60
-6
44
  18
Münster
38
9
13
16
49:62
-13
40
  19
Großaspach
38
8
8
22
33:67
-34
32
  20
CZ Jena
38
5
8
25
40:85
-45
23