Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 26. Spieltag Saison 2019/2020

Letzte Aktualisierung: 21:30:38
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Tabelle
 
Mannheim bleibt zunächst auf Platz 3 und bekommt von hinten Druck von Braunschweig, Würzburg und 1860 München. Im Keller dürfte Jena endgültig abgemeldet sein, Großaspach gelingt ein Befreiungsschlag, Chemnitz muss bangen.
Fazit
 
In einer spektakulären Partie gewinnt 1860 München nach 0:2-Rückstand und zwischenzeitlichem 3:3 in letzter Minute noch mit 4:3 und sorgt für lachende Gesichter bei den eigenen Fans. Noch mehr Tore fielen in Magdeburg, wo sich Chemnitz mit sage und schreibe 2:6 geschlagen geben musste. Zeitgleich gewann Braunschweig 4:1 gegen Uerdingen, Würzburg setzte sich in Zwickau mit 2:1 durch und Großaspach besiegte Halle mit 1:0. Nur in Mannheim gab es keinen Sieger: Hier glich Waldhof nach spätem 0:1 des FCK kurz vor Schluss noch aus.
alle Spiele
90+5
Schluss in der 3. Liga!
1860 - Chemnitz
90+2
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Chemnitzer FC 4:3. Das gibt's doch gar nicht! Das Grünwalder Stadion bebt! Die Löwen treffen zum 4:3! Nach einer Ecke köpft Owusu die Kugel aus sechs Metern unhaltbar ins linke Eck.
Zwickau - Würzburg
90+2
Müller ist da! Würzburgs Keeper lenkt einen Kopfball vom eingewechselten Dörfler mit den Fingerspitzen über das Tor.
Magdeburg - Jena
90
Toooor! MAGDEBURG - Jena 6:2. Magdeburg schlägt nochmal zu: Bei einem Konter wird Conteh zwischen zwei Verteidigern hindurch mit einem steilen Zuspiel geschickt. Er kommt frei vor dem Sechzehner an den Ball und schiebt ihn souverän am herauskommenden Keeper vorbei ins Netz.
Zwickau - Würzburg
89
Toooor! Zwickau - WÜRZBURG 1:2. Joker Pfeiffer sticht! Nach einer Kaufmann-Flanke von rechts kommt der eingewechselte Würzburger Pfeiffer aus etwa sechs Metern per Kopf zum Abschluss und setzt diesen zum 2:1 für die Gäste genau rechts ins Eck.
Mannheim - Kaiserslautern
87
Toooor! MANNHEIM - Kaiserslautern 1:1. Die Hausherren kommen hier tatsächlich zum Ausgleich! Hofrath schlägt einen Eckball von links auf den kurzen Pfosten. Der Ball wird verlängert und landet in der Mitte bei Marco Schuster, der Volley abzieht. Der Ball schlägt unhaltbar für Grill flach unten links im Tor ein!
Großaspach - Halle
87
Nach einer Ecke von links kommt Mai im Sechzehner der Hausherren zum Kopfball. Dieser fliegt jedoch deutlich über den Kasten der Großaspacher.
Zwickau - Würzburg
84
Toooor! Zwickau - WÜRZBURG 1:1. Baumann schlägt zu! Nach einem weiten Pass auf Baumann spielt dieser einen Doppelpass mit Pfeiffer und kann anschließend von halblinks am Strafraum aus etwa 17 Metern ins linke Eck abziehen. Der Ball schlägt flach zum 1:1-Ausgleich für die Gäste ein.
1860 - Chemnitz
82
Riesengelegenheit für den CFC! Tuma setzt sich auf der linken Außenbahn gegen Willsch durch und flankt an den zweiten Pfosten auf den einschussbereiten Hosiner, doch Berzel grätscht dazwischen und klärt ins Seitenaus.
Magdeburg - Jena
79
Toooor! MAGDEBURG - Jena 5:2. Kübler leistet sich einen Patzer und spielt von der rechten Seite einen viel zu kurzen Rückpass zum eigenen Keeper. Conteh geht dazwischen, legt die Kugel im Sechzehner am Keeper vorbei und schiebt sie dann aus linker Position in den leeren Kasten.
Braunschweig - Uerdingen
77
Toooor! Braunschweig - UERDINGEN 4:1. Und dann passiert es doch aus dem Nichts! Dorda treibt die Kugel über die linke Seite und bedient dann Ibrahimaj am gegnerischen Sechzehner. Der Eingewechselte wird an der Strafraumgrenze überhaupt nicht attackiert und schließt staubtrocken flach ins kurze Eck ab. Keine Chance für Fejzic!
Großaspach - Halle
75
Toooor! GROSSASPACH - Halle 1:0. Der Joker sticht! Über links schickt Vlachodimos den startenden Hingerl, der von links im Sechzehner zur Grundlinie durchdringt. Statt zu flanken hält der Großaspacher aus spitzem Winkel einfach mal drauf und versenkt das Leder tatsächlich flach im langen Eck. Da sah HFC-Keeper Eisele nicht sonderlich gut aus.
Magdeburg - Jena
74
Toooor! MAGDEBURG - Jena 4:2. Beck sorgt für die Vorentscheidung. Der Kapitän ist nach einem hohen Ball auf halblinks durch und kommt in den Sechzehner. Er täuscht den Schuss an und lässt einen Gegenspieler aussteigen, dann schiebt er die Kugel mit rechts genau neben den linken Pfosten. Stark gemacht!
Mannheim - Kaiserslautern
73
Toooor! Mannheim - KAISERSLAUTERN 0:1. Pick hat Platz auf der rechten Seite und flankt scharf ins Zentrum. Kühlwetter verpasst am ersten Pfosten und der Ball landet lang bei Hendrick Zuck. Im Grätschen befördert er den Ball in Richtung Tor. Königsmann taucht ab, ist allerdings machtlos, da der Ball aufsetzt und über ihn ins Tor fällt!
Zwickau - Würzburg
72
Was für eine Parade! Vrenezi zieht aus ungefähr 22 Metern ab, der Kracher des Würzburgers hätte genau rechts in den Winkel gepasst, doch Brinkies fährt die Hand aus und lenkt das Leder mit einer tollen Parade über das Tor.
Magdeburg - Jena
70
Toooor! MAGDEBURG - Jena 3:2. Gjasula übernimmt die Verantwortung, lässt sich die Chance nicht nehmen und bringt den FCM erneut in Führung. Der Magdeburger verlädt den Keeper und schiebt das Leder sicher flach ins linke Eck.
Magdeburg - Jena
69
Elfmeter für Magdeburg! Der eben erst eingewechselte Conteh wird im Sechzehner angespielt und legt den Ball mit der Hacke an Gegenspieler Volkmer vorbei. Der bringt ihn mit einer Grätsche zu Fall. Klare Sache. Es gibt Strafstoß und die Gelbe Karte für den Verteidiger.
Großaspach - Halle
69
Endlich mal wieder ein Lebenszeichen bei den Hausherren: Kransiqi feuert vom rechten Strafraumeck das Leder aber gut einen Meter über den Kasten der Hallenser.
Mannheim - Kaiserslautern
69
Korte wird auf links von Sulejmani freigespielt und flankt ins Zentrum, die Lauterer können allerdings klären und den Konter einleiten. Thiele wird lang geschickt und zieht von links in die Mitte. Mit rechts zieht er aufs lange Eck ab - sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei!
Zwickau - Würzburg
67
Das war knapp! Nach einer Flanke von links kommt Baumann per Hinterkopf zum Abschluss, das Leder geht nur wenige Zentimeter rechts oben am Tor vorbei.
1860 - Chemnitz
65
Toooor! 1860 München - CHEMNITZ 3:3. Wahnsinn! Der erneute Ausgleich für die Chemnitzer! Bekiroglu spielt den Ball völlig unnötig direkt in den Lauf von Hosiner, der am Sechzehner gegen Erdmann von links nochmal nach innen zieht und den Ball gekonnt im Winkel versenkt.
Magdeburg - Jena
64
Im Moment ist das Tempo der Partie eher niedrig, beide Teams wechseln sich mit ein paar Angriffen ab, die alle ohne Abschluss oder gefährliche Szenen enden.
Mannheim - Kaiserslautern
62
Königsmann mit starker Parade! Über Thiele landet der Ball im Strafraum bei Herchel, der direkt abschließt. Königsmann taucht ab und kratzt den Ball von der Linie!
Großaspach - Halle
61
Mittlerweile hat sich die Defensive der Hausherren wieder etwas stabilisiert. Dennoch fehlt es der SG an wirklichen Befreiungsangriffen - so gewinnen die Hallenser weiter an Oberwasser.
1860 - Chemnitz
58
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Chemnitz 3:2. Der CFC bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert. Lex hebt die Kugel in der Box rüber auf Mölders, der rechts im Sechzehner sofort abzieht. Der Ball zappelt erneut im Netz. Die Münchner haben das Spiel binnen weniger Minuten komplett gedreht.
Magdeburg - Jena
58
Toooor! Magdeburg - JENA 2:2. Hammann bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf an den kurzen Pfosten. Dort setzt sich Sulu durch und verlängert mit dem Kopf in Richtung Kasten. Behrens hat die Fingerspitzen zwar noch dran, kann den Ball aber nicht aufhalten. Im langen Eck schlägt die Kugel ein.
Großaspach - Halle
58
Die Gäste sind jetzt klar spielbestimmend, während die Großaspacher noch nach ihrem Rhythmus suchen. Da scheint Neu-HFC-Coach Atalan die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben.
1860 - Chemnitz
57
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Chemnitz 2:2. Gebhart tritt zum Strafstoß an und bringt die Kugel per platziertem Schuss ins rechte Eck im Kasten unter. Jakubov hat die Ecke zwar geahnt, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
1860 - Chemnitz
56
Elfmeter für 1860 München! Der gerade erst eingewechselte Oesterhelweg kommt im Strafraum gegen Steinhart zu spät und bringt den Löwen zu Fall.
Zwickau - Würzburg
53
Zwickaus Schröter sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
Braunschweig - Uerdingen
51
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Uerdingen 4:0. Biankadi dreht den Hahn auf und duscht die Uerdinger zum vierten Mal eisekalt. Im Umschaltspiel wird der Flügelflitzer links im Strafraum der Gäste freigespielt und bleibt aus 15 Metern vor Königshofer ganz cool und schiebt die Kugel perfekt ins rechte untere Eck ein. Es spricht sehr viel für Braunschweig an diesem sonnigen Nachmittag in Niedersachsen!
Magdeburg - Jena
51
Gjasula bringt eine Ecke von links scharf aufs Tor. Coppens ist dran, verlängert aber genau auf Gegenspieler Bertram. Der steht frei vor dem rechten Pfosten, wird aber etwas überrascht und setzt die Kugel dann volley über den Kasten.
1860 - Chemnitz
51
Berzel kommt im Mittelfeld zu spät in den Zweikampf und sieht seine 7. Gelbe Karte in dieser Saison zu Recht.
Braunschweig - Uerdingen
50
Dorda sieht für ein zu hartes Einsteigen die nächste Gelbe Karte.
Magdeburg - Jena
50
Chance für Jena: Obermair tankt sich auf rechts durch und flankt in die Mitte, Gjasula kann nicht richtig klären. Günther-Schmidt kommt an den Abpraller und zieht sofort aus zehn Metern ab, der Schuss wird leicht abgefälscht und geht über den Kasten.
1860 - Chemnitz
49
Schlussmann Jakubov lässt sich beim Abstoß offenbar zu lange Zeit und wird deshalb verwarnt.
Großaspach - Halle
47
Forscher Beginn vom HFC! Landgraf flankt von links halbhoch in den Sechzehner, wo Nietfeld jedoch einen Schritt zu spät komm und so die vermeintliche Führung für die Gäste verpasst. Reule begräbt stattdessen das Leder in seinen Armen.
Zwickau - Würzburg
46
Würzburgs Sane setzt direkt nach Wiederbeginn ein Zeichen in Form einer Härteeinlage gegen Wimmer und sieht dafür die Gelbe Karte.
alle Spiele
46
Es geht weiter!
Braunschweig - Uerdingen
46
Steuernagel reagiert gleich doppelt zur Pause und will die Offensive nochmal beleben. Evina kommt für den unauffälligen Grimaldi. Auch Girdvainis hat zur Pause Feierabend und wird von Kinsombi ersetzt.
1860 - Chemnitz
46
1860 München wechselt in der Pause einmal personell. Für Moll ist im zweiten Durchgang Dressel mit von der Partie.
Halbzeitfazit
 
Tore satt, schon nach fünf Minuten haben wir zwei erlebt in dieser Konferenz! Chemnitz führt bei 1860 mit 2:1, gleiches gilt für Magdeburg gegen Jena. Uerdingen geht aktuell mit 0:3 in Braunschweig unter und Würzburg liegt in Zwickau 0:1 hinten. In Großaspach und Mannheim sind noch keine Tore gefallen.
alle Spiele
45+3
Pause in der 3. Liga!
Großaspach - Halle
45+1
Und doch nochmal die Chance für die Hausherren! Ünlücifici Flanke von links wird abgefälscht und gelangt so an den zweiten Pfosten zu Morys. Dieser kommt aus gut fünf Metern etwas überrascht zum Kopfball, setzt diesen am Ende jedoch nur ans Außennetz.
Magdeburg - Jena
44
Torschütze Gabriele wird halbrechts im Sechzehner freigespielt und fackelt nicht lange, gerät beim Schuss aber in Rückenlage und setzt das Leder dann deutlich über den Kasten.
1860 - Chemnitz
44
Fast das 3:1! Itter bedient per Flanke Tallig, der aus kurzer Distanz mit dem Kopf den Abschluss sucht, ein Abwehrspieler ist aber noch dazwischen und die Kugel streicht daher knapp links am Kasten vorbei.
1860 - Chemnitz
41
Toooor! 1860 MÜNCHEN - Chemnitz 1:2. Der Anschlusstreffer! Mölders schickt per weitem Ball Lex auf die Reise. Der lässt drei Mann ganz alt aussehen, dringt in die Box ein und chippt das Leder schließlich über Jakubov hinweg in die Maschen.
Mannheim - Kaiserslautern
40
Kühlwetter kommt durchs Zentrum und legt nach links raus auf Pick, dieser zieht in die Mitte und schließt aus ca.elf Metern mit seinem starken Rechten aufs lange Eck ab. Königsmann taucht klasse in die Ecke ab und kann parieren!
Großaspach - Halle
40
Hui! Großaspachs Ünlücifci fasst sich aus gut 25 Metern mal ein Herz und feuert mit links das Leder flach in Richtung Gäste-Kasten. Dort schaut Eisele der Kugel nur hinterher und hat Glück, dass diese knapp am Pfosten vorbeirauscht.
Zwickau - Würzburg
39
Wieder Müller zur Stelle! Würzburgs Torhüter pariert einen Schuss von Schröter von rechts im Strafraum aus spitzem Winkel in Richtung langes Eck mit einer Hand.
Großaspach - Halle
38
Nach dem Zusammenprall mit dem Pfosten scheint es für Sebastian Bösel nun endgültig nicht mehr weiterzugehen. Ken Gipson ersetzt ihn auf der rechten Verteidigerposition.
1860 - Chemnitz
37
Rieder meckert nach dem Gegentreffer zu lautstark und sieht den gelben Karton dafür.
1860 - Chemnitz
36
Toooor! 1860 München - CHEMNITZ 0:2. Die Chemnitzer jubeln erneut! Nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld köpft Berzel die Kugel genau vor die Füße von Hosiner. Der behauptet den Ball erstmal und spielt dann mit guter Übersicht Tallig an. Tallig hat keine Schwierigkeiten, das Spielgerät zentral im Sechzehner ins Netz zu drücken.
1860 - Chemnitz
34
Itter grätscht zu energisch gegen Rieder dazwischen und sieht die nächste Gelbe. Auch er ist im nächsten Spiel gesperrt.
Braunschweig - Uerdingen
32
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Uerdingen 3:0. Der Sturmlauf der Löwen geht weiter und wieder hat Kobylanski seine Füße im Spiel. Der Doppeltorschütze bekommt am gegnerischen Sechzehner die Kugel, macht den ersten Gegenspieler nass, tunnelt den zweiten und schließt von rechts mit seinem starken Fuß auf das linke untere Eck ab. Königshofer ist dieses Mal schnell unten, lässt die Kugel prallen und Proschwitz macht das, was er am besten kann und staubt ab.
Zwickau - Würzburg
31
Starke Parade! Schröter zieht von halblinks im Strafraum per Schlenzer in Richtung langes Eck ab. Keeper Müller fliegt ins bedrohte Eck und lenkt den Ball stark mit den Fingerspitzen um den Pfosten.
Großaspach - Halle
29
Bahn greift gegen Poggenberg zum taktischen Foul und unterbindet so den Konter der Hausherren. Für dieses Einsteigen sieht der Hallenser richtigerweise den gelben Karton.
Braunschweig - Uerdingen
26
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Uerdingen 2:0. Kobylanski lässt sich nicht zweimal bitten und versenkt den Strafstoß ganz abgezockt unten links im Tor der Gäste. Königshofer entscheidet sich für die falsche Ecke und muss sich erneut geschlagen geben. Es ist bis hierhin eine absolute Horror-Hälfte für die Gäste!
Braunschweig - Uerdingen
25
Für das Handspiel sieht KFC-Stürmer Osawe noch die Gelbe Karte.
Braunschweig - Uerdingen
25
Elfmeter! Kobylanski bringt die Kugel in den Sechzehner, die zunächst abgeblockt wird. Links an der Strafraumgrenze versucht Kijewski direkt das Leder auf das Tor von Königshofer zu bringen. Osawe blockt den Schuss mit der Hand und Burda entscheidet richtigerweise auf Strafstoß für die Löwen.
Mannheim - Kaiserslautern
24
Kraus bekommt einen Zweikampf gegen sich gepfiffen und ist mit dem Schiedsrichter alles andere als einverstanden, er diskutiert und sieht Gelb.
Magdeburg - Jena
24
Toooor! MAGDEBURG - Jena 1:1. Alles wieder offen! Spielerisch geht noch nicht viel, also gleicht der FCM durch einen Standard aus. Eine Ecke von rechts kommt an den kurzen Pfosten, dort setzt sich Kapitän Christian Beck durch, kommt zum Kopfball und setzt ihn als Aufsetzer platziert ins rechte Eck.
Zwickau - Würzburg
23
Latte! Miatke wird halblinks am Strafraum angespielt und hält aus etwa 14 Metern drauf. Der Ball knallt an die Latte. Dem Abschluss ging ein etwas verunglückter Abschlag von Würzburgs Keeper Müller zuvor, der erst die Chance für Zwickau einleitete.
Großaspach - Halle
21
Aus dem Nichts die Riesenchance für die Gäste! Von rechts wird Hansch aus dem Halbfeld nicht bedrängt und kann so ungestört an den zweiten Pfosten flanken. Dort steigt Boyd am höchsten und köpft aus kurzer Distanz in Richtung Kasten. Reule aber reagiert glänzend und lenkt das Leder mit einer tollen Parade über die Querlatte.
Braunschweig - Uerdingen
20
Zentimeter! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bringt Biankadi den Ball scharf vor das Tor von Königshofer, wo gleich zwei Braunschweiger ganz knapp verpassen, das Kunstleder auf das Tor des Uerdingen-Schlussmanns zu bringen. Aber es wäre wohl auch Abseits gewesen.
Zwickau - Würzburg
20
Kaufmann setzt sich rechts auf der Außenbahn im Sprint durch und spielt dann flach zur Mitte. Zwickaus Startelf-Debütant Wimmer klärt gerade noch zur Ecke.
Großaspach - Halle
18
Großaspach wird immer mutiger! Auf links vernascht Morys Hansch und dringt in den Sechzehner ein. Dort legt er in den Rückraum auf Krasniqi, der beim Abschluss aber den Ball nicht voll erwischt und so letztlich an Eisele scheitert.
Magdeburg - Jena
30
Toooor! MAGDEBURG - Jena 2:1. Doppelschlag! Magdeburg dreht die Partie. Erneut klingelt es nach einer Ecke von rechts. Diesmal setzt sich Bertram durch und verlängert an den langen Pfosten, wo Costly völlig frei an den Ball kommt und ihn nur noch über die Linie grätschen muss.
1860 - Chemnitz
18
Erdmann sieht nach einem Foul die Gelbe Karte und ist im nächsten Spiel gesperrt.
Großaspach - Halle
15
Guter Vorstoß von den Hausherren, bei denen Krasniqi den rechts startenden Morys bedient. Dessen flache Flanke jedoch ist zu harmlos und für den einlaufenden Vlachodimos nicht zu erreichen - Eisele hat das Leder sicher und entschärft die Situation.
1860 - Chemnitz
15
Pfosten! Wieder bedienen die Gastgeber Mölders mit einem langen Ball. Der Kapitän flankt ins Zentrum auf Lex, der sich im Kopfballduell durchsetzt und die Kugel an den linken Pfosten setzt.
Mannheim - Kaiserslautern
14
Starke rauscht mit Anlauf in die Beine von Schuster und erwischt diesen heftig - klare Gelbe Karte!
Zwickau - Würzburg
14
Würzburgs Hemmerich sieht für ein taktisches Foulspiel die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.
Braunschweig - Uerdingen
13
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Uerdingen 1:0. Kobylanski mit der Höchststrafe für die Gäste! Der Ex-Münsteraner knallt den Freistoß aus 17 Metern kompromisslos ins Torwarteck und Königshofer bleibt nichts anderes übrig, als sich den Ball aus den Maschen zu holen. Klasse Tor des Mittelfeldmanns der Löwen!
1860 - Chemnitz
12
Die Chance für die Münchner! Nach einem weiten Ball auf Mölders, zieht dieser am Sechzehner sofort ab, sein Schuss wird aber geblockt. In der Folge kommt Lex aus spitzem Winkel zum Abschluss, scheitert aber an Jakubov.
Braunschweig - Uerdingen
11
Ziegele ersetzt früh den verletzten Kessel und kommt neu in die Partie.
Großaspach - Halle
11
Erstmals spielen die Gäste schnell nach vorne über die linke Seite. Dort jedoch agiert Mast zu fahrlässig und setzt den Pass für den hinterlaufenden Landgraf zu steil an. Abstoß für die Hausherren!
Braunschweig - Uerdingen
8
Rodriguez sieht völlig zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie. Kessel will am Strafraum der Gästen mit dem Kopf zum Ball gehen, der Schweizer kommt mit dem hohen Bein in den Zweikampf und trifft Kessel im Gesicht, der nach dieser Attacke wohl runter muss. Außerdem gibt es eine richtig gute Freistoßmöglichkeit für die Löwen.
Magdeburg - Jena
8
Toooor! Magdeburg - JENA 0:1. Günther-Schmidt setzt sich rechts am Sechzehner gegen mehrere Gegenspieler stark durch, bringt dann die Flanke an den zweiten Pfosten. Dort wird Daniele Gabriele sträflich freigelassen und hält volley die linke Innenseite hin. Keeper Behrens ist noch dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.
Mannheim - Kaiserslautern
6
Der FCK jetzt mal mit Platz im Zentrum - Thiele flankt auf den langen Pfosten - Schultz kann per Kopf zur Ecke klären. Der Eckball wird geklärt, kommt allerdings wieder durch Pick ins Zentrum - Kraus nimmt seine Hereingabe direkt, Königsmann kann den Ball gerade noch so um den Pfosten lenken
Zwickau - Würzburg
5
Fast das 2:0! Dieses Mal wird Königs Sturmpartner Wegkamp bedient, der Angreifer schießt aus etwa zehn Metern knapp über das Tor.
Zwickau - Würzburg
4
Toooor! ZWICKAU - Würzburg 1:0. König per Kopf! Der heute in die Startelf gerückte König wird per Miatke-Flanke von links aus dem Halbfeld bedient und köpft das Leder aus etwa neun Metern links ins Eck zur 1:0-Führung für Zwickau.
1860 - Chemnitz
2
Toooor! 1860 München - CHEMNITZ 0:1. Die frühe Führung für die Gäste! Nach einer Freistoßflanke von Garcia köpft Hoheneder aus kurzer Distanz aufs Tor, Hiller kann zunächst noch parieren, doch der Chemnitzer kommt nochmal ans Leder und stochert es über die Linie.
alle Spiele
1
Der Ball rollt!
Mannheim - Kaiserslautern
 
Der Anstoß der Partie scheint sich etwas zu verzögern - durch abgebrannte Pyrotechnik aus dem FCK-Block ist das gesamte Stadion vernebelt.
Magdeburg - Jena
 
Das heutige Derby wird zum Krisengipfel, denn beide Teams kommen sehr angeschlagen daher. Die Gastgeber haben nur noch einen Punkt auf die Abstiegsplätze, die Gäste sind abgeschlagener Tabellenletzter und haben nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Zuletzt verlor Jena mit 0:2 gegen Meppen und hat jetzt bereits 13 Punkte Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen. Nicht viel besser sieht es beim FCM aus. Seit acht Spielen wartet der nämlich auf einen Sieg.
Braunschweig - Uerdingen
 
Beide Teams sind noch nicht ganz abgemeldet vom Aufstiegesrennen der dritten Liga. Die Braunschweiger ließen die gute Form, die sie wieder hätte auf Aufstiegskurs bringen können, zuletzt allerdings schmerzlich vermissen. Ein Sieg aus den letzten fünf Spielen war zu wenig, um sich oben wieder irgendwie festzusetzen. Das Gleiche gilt für die Gäste. Der KFC holte zwei Dreier aus den letzten fünf Spielen, allerdings musste sich die Steuernagel-Elf auch dreimal geschlagen geben und schoss dabei nur magere drei Tore.
Mannheim - Kaiserslautern
 
Die Ausgangslage vor der heutigen Partie liest sich klar und deutlich - Aufsteiger Waldhof Mannheim befindet sich zurzeit mit 42 Punkten auf dem 3. Platz der Tabelle, der die Relegationsspiele in die 2. Liga bedeuten würde und träumt vom Durchmarsch in die 2. Liga. Mit einem Sieg gegen den Erzrivalen könnte Mannheim zumindest für einen Tag an der Tabellenspitze stehenDie Gäste aus Kaiserslautern hingegen belegen momentan mit 32 Punkten Rang 14 der Tabelle und stehen mitten im Abstiegskampf. Das Hinspiel der beiden Kontrahenten am 7. Spieltag auf dem Betzenberg endete übrigens 1:1.
Zwickau - Würzburg
 
Der FSV Zwickau kam am zurückliegenden Drittliga-Spieltag zu einem torlosen Remis beim früheren Bundesligisten Kaiserslautern. Die Würzburger Kickers feierten einen 3:1-Heimsieg über Eintracht Braunschweig. Das Hinrunden-Duell zwischen Würzburg und Zwickau endete am 7. Spieltag der laufenden Saison mit einem 2:0-Sieg des FSV. Huth und Jensen erzielten schon vor der Pause beide Treffer für die Gäste.
1860 - Chemnitz
 
Der TSV 1860 München hat den Chemnitzer FC zu Gast. Während die Gastgeber mit 36 Zählern sechs Punkte hinter dem Aufstiegs-Relegationsplatz liegen, haben die Gäste aus Sachsen mit 31 Zählern nur zwei Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz. Dennoch liegen nur fünf Zähler zwischen den heutigen Kontrahenten. Es geht relativ eng zu in der 3. Liga.
Großaspach - Halle
 
Der 26. Spieltag in der 3. Liga steht an und in Großaspach kommt es heute zum Kellerduell zwischen der SG Sonnenhof und dem Halleschen FC. Während die Gäste sich von den Abstiegsrängen fernhalten wollen, geht es für die Schwaben dagegen fast schon um alles, wenn der Gang in die Regionalliga noch abgewendet werden soll. Einen Trainerwechsel gab es aber bei Halle, wo Ismail Atalan nach der Beurlaubung von Torsten Ziegener nun die Zügel in der Hand hält. Ein neuer Impuls war auch dringend nötig bei den Gästen: Der Hallesche FC wartet bereits fünf Spiele in der Liga auf einen Punktgewinn.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 26. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
38
19
8
11
76:60
16
65
  2
Würzburg
38
19
7
12
71:60
11
64
  3
B'schweig
38
18
10
10
64:53
11
64
  4
Ingolstadt
38
17
12
9
61:40
21
63
  5
Duisburg
38
17
11
10
68:48
20
62
  6
Rostock
38
17
8
13
54:43
11
59
  7
Meppen
38
16
10
12
69:57
12
58
  8
TSV 1860
38
16
10
12
63:54
9
58
  9
Mannheim
38
13
17
8
52:47
5
56
  10
K'lautern
38
14
13
11
59:54
5
55
  11
U'haching
38
12
15
11
50:53
-3
51
  12
Vikt. Köln
38
14
9
15
65:71
-6
51
  13
Uerdingen
38
12
12
14
40:54
-14
48
  14
Magdeburg
38
10
17
11
49:42
7
47
  15
Halle
38
12
10
16
64:66
-2
46
  16
Zwickau
38
11
11
16
56:61
-5
44
  17
Chemnitz
38
11
11
16
54:60
-6
44
  18
Münster
38
9
13
16
49:62
-13
40
  19
Großaspach
38
8
8
22
33:67
-34
32
  20
CZ Jena
38
5
8
25
40:85
-45
23