Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 19. Spieltag Saison 2019/2020

Letzte Aktualisierung: 11:43:26
 
 
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.
Tabelle
 
Braunschweig und Halle lassen oben also federn, Meppen, Mannheim, Uerdingen und Lautern machen aus dem Mittelfeld der Tabelle Druck. Chemnitz gelingt der nächste Befreiungsschlag.
Fazit
 
In einer herausragenden Partie setzt sich Würzburg mit 5:2 bei Halle durch und ließ dem FC zu keinem Zeitpunkt auch nur den Hauch einer Chance, während Lautern bei Bayern II ebenfalls recht souverän gewinnt. In den anderen Partien ging es deutlich knapper zu: Meppen siegt 2:1 in Braunschweig, Chemnitz macht früh in der zweiten Halbzeit ein 2:1 bei Hansa Rostock klar, Uerdingen trifft kurz vor Schluss bei Viktoria Köln und Waldhof Mannheim siegt 1:1 in Zwickau.
alle Spiele
90+5
Schluss in der 3. Liga!
Zwickau - Mannheim
90+2
Nach einem Steckpass kommt Handke rechts im Sechzehner zum Abschluss und scheitert mit seinem Versuch nur ganz knapp. Fast der Ausgleich!
Zwickau - Mannheim
90
Christiansen hat nach einem Doppelpass mit Koffi die Chance. Aus spitzem Winkel schießt er aber aus nicht mal fünf Metern rechts am Tor vorbei.
Rostock - Chemnitz
87
Chance für die Kogge! Verhoek kommt nach einem Eckball zum Kopfball, schafft es aber nicht die Kugel zu drücken. Drüber!
Bayern II - Kaiserslautern
86
Toooor! Bayern II - KAISERSLAUTERN 1:3. Das ist die Entscheidung! Kühlwetter erläuft in der eigenen Hälfte einen Fehlpass von Will und marschiert auf der linken Seite. Er bringt den Ball schließlich auf die rechte Seite zu Skarlatidis, der die Kugel sehr gut mitnimmt und sie an Früchtl vorbei ins Tor schiebt.
Braunschweig - Meppen
85
Meppen lässt hier in den Schlussminuten zu viel zu. Immer wieder kommen die Gastgeber in den Sechzehner der Emsländer. Die Gäste täten gut daran, mal etwas Entlastung zu schaffen.
Köln - Uerdingen
84
Toooor! Köln - UERDINGEN 0:1. Rodriguez wird rechts im Strafraum nicht angegriffen, bringt die punktgenaue Hereingabe am langen Pfosten auf die Rübe von Mbom, der überlegt den Kopfball rechts unten in die Ecke legt. Zwar ist da nicht viel Druck hinter, allerdings ist die Kugel sehr platziert. Patzler hat keine Abwehrchance - Uerdingen sorgt kurz vor Schluss wohl für einen Auswärtssieg.
Zwickau - Mannheim
82
Die Gelegenheit zur Entscheidung! Mannheim kontert über Christiansen, der rechts Marx mit ins Spiel einbezieht. Dessen Flanke landet direkt bei Koffi, der die Kugel dann m zweiten Pfosten recht freistehend aus kurzer Distanz links am Tor vorbeischiebt.
Bayern II - Kaiserslautern
81
Toooor! Bayern II - KAISERSLAUTERN 1:2. Ist das der Lucky Punch?! Röser bringt die Kugel in der gegnerischen Hälfte mit etwas Glück zu Skarlatidis. Der hat Platz und spielt den Ball durch die Beine von Feldhahn zu Kühlwetter. Der Offensivmann ist im Strafraum frei vor Früchtl und versenkt die Kugel trocken im linken Eck. Doppelpack!
Bayern II - Kaiserslautern
79
Und die Bayern müssen eine weitere Sperre in der Viererkette hinnehmen. Auch Kapitän Nicolas Feldhahn sieht seine fünfte Gelbe.
Braunschweig - Meppen
77
Die zweite Halbzeit lässt die Energie aus dem ersten Durchgang vermissen. Weder die Niedersachsen noch die Gäste aus dem Emsland spielen sich hier bislang großartig Torchancen heraus.
Halle - Würzburg
77
Toooor! HALLE - Würzburg 2:5. Bahn verwandelt souverän in die Mitte. Müller entscheidet sich für das linke Eck und hat damit keine Chance!
Halle - Würzburg
76
Schuppan spielt das Leder im eigenen Strafraum mit der Hand. Glasklarer Elfmeter!
Halle - Würzburg
74
Toooor! Halle - WÜRZBURG 1:5. Ganz schöner Spielzug! Kwadwo hinterläuft und wird von Vrenezi geschickt. Vor Eisele legt der aufgerückte Außenverteidiger quer und so muss Sontheimer aus kurzer Distanz nur noch vollenden. Traumhaft!
Zwickau - Mannheim
72
Auf der anderen Seite kommt der gerade eingewechselte Hauptmann nach einer zu kurzen Faustabwehr von Königsmann aus rund 16 Metern zentraler Position zum Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig und verzieht deutlich.
Zwickau - Mannheim
70
Kontergelegenheit der Gäste. Christiansen treibt die Kugel geschickt nach vorne, setzt den eingewechselten Ferati auf der linken Seite in Szene, doch beim Schuss des Jokers fehlt dann letztendlich die Präzision.
Halle - Würzburg
67
Der Treffer fällt direkt in der Drangphase von Halle. Ganz bitter! Vrenezi ist heute einfach nicht zu stoppen.
Halle - Würzburg
65
Toooor! Halle - WÜRZBURG 1:4. Ist das die Vorentscheidung? Rhein passt nach links zu Vrenezi, der wieder das Duell mit Göbel sucht. Wieder bleibt der Offensivakteur der Gewinner. Vrenezi geht links an Göbel vorbei und haut die Pille aus spitzem Winkel ins lange Eck. Keine Chance für Eisele!
Bayern II - Kaiserslautern
65
Immerhin mal wieder ein Abschluss: Bei einer Ecke von der rechten Seite kommt Kraus aus sieben Metern zum Schuss, doch bedrängt von einem Münchner ist der Versuch zu harmlos. Früchtl packt zu.
Zwickau - Mannheim
63
Lange zieht einen Eckball direkt aufs Tor, wo Königsmann allerdings zur Stelle ist und den optimistischen Versuch pariert.
Bayern II - Kaiserslautern
62
Das Blatt hat sich gewendet: Die Bayern sind dem Führungstreffer nun deutlich näher. Kaiserslautern will mal etwas für Entlastung sorgen, doch gefährlich sind die Pfälzer aktuell nicht.
Braunschweig - Meppen
59
Meppen hat zwar einen Gang zurückgeschaltet, aber wenn es mal guten Kombinationsfußball zu sehen gibt, dann af Seiten der Emsländer. Der BTSV hat weiterhin keine Idee, wie er die Meppener Defensive knacken könnte.
Halle - Würzburg
56
Aluminium! Boyd bekommt den Ball, dribbelt an Ronstadt vorbei in die Mitte und nagelt aus 18 Metern drauf. Sein Kracher springt von der Oberkante der Latte in die Zuschauerränge. Durchatmen, Würzburg!
Zwickau - Mannheim
53
Zwickaus Coach Joe Enochs wechselt bereits zum zweiten Mal. Der blass gebliebene Miatke macht Platz für Viteritti.
Halle - Würzburg
51
Glanzparade! Müller lenkt einen Kopfball von Boyd nach einer Ecke mit den Fingerspitzen über die Latte. Tolle Aktion von beiden!
Rostock - Chemnitz
49
Toooor! Rostock - CHEMNITZ 1:2. Der Joker sticht! Garcia wird links auf die Reise geschickt. Im Strafraum angekommen legt er quer zum eingewechselten Tallig. Dieser nimmt die Pille an und haut sie aus acht Metern unhaltbar ins linke Eck. Blitzstart vom CFC!
Zwickau - Mannheim
49
Aus dem Mannheimer Fanblock dringt Rauch auf das Spielfeld, weshalb Schiedsrichter Schultes die Partie unterbricht. Waldhof-Coach Trares macht sich auf den Weg in die Mannheimer Kurve und versucht die Fans zur Vernunft zu bringen, dann kann es weitergehen.
alle Spiele
46
Es geht weiter!
Rostock - Chemnitz
46
Beide Teams haben zur Pause gewechselt. Beim CFC kommt Tallig für Bonga. Bei Rostock bleibt Vollmann in der Kabine. Hildebrandt ist nun mit von der Partie.
Braunschweig - Meppen
46
In der Halbzeit ist Goden in der Kabine geblieben und Kessel darf für die zweite Hälfte ran.
Bayern II - Kaiserslautern
46
Die Bayern wechseln einmal zur Pause: Köhn hat bereits Gelb gesehen und bleibt in der Kabine. Stanisic ist neu dabei.
Halbzeitfazit
 
Mit Mannheim, Würzburg und Meppen führen gleich drei Mannschaften auswärts, Halle hat dabei die schlechteste Performance aller Heimmannschaften abgeliefert und gegen die Kickers kurz vor der Pause zumindest das 1:3 erzielt. In Köln, Rostock und München steht es dagegen zur Pause Unentschieden. Dem CFC gelang dabei kurz vor der Pause der überraschende Ausgleich in Rostock.
alle Spiele
45+4
Pause in der 3. Liga!
Rostock - Chemnitz
45+1
Toooor! Rostock - CHEMNITZ 1:1. Aus dem Nichts der Ausgleich! Reddemann macht einen Standard aus dem Halbfeld scharf und köpft am langen Pfosten quer. Hosiner ist der Nutznießer und verwandelt aus kurzer Distanz. Das kam unerwartet!
Halle - Würzburg
45+1
Toooor! HALLE - Würzburg 1:3. Ein Lebenszeichen! Nach einem Standard kann Müller einen Schuss aus neun Metern nicht klären. Sohm steht, wo ein Stürmer stehen muss und staubt aus kurzer Distanz ab.
Köln - Uerdingen
44
Rodriguez kommt gegen Koronkiewicz zu spät, bleibt dann äußerst theatralisch auf dem Rasen liegen. Allerdings ist das mehr Schauspielerei, Rodriguez kassiert dennoch die Verwarnung.
Halle - Würzburg
43
Bahn sieht seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit wie Papadopoulos am nächsten Spieltag.
Bayern II - Kaiserslautern
43
Köhn kann sich nach dem Spiel in die Winterpause verabschieden, denn er sieht nun seine fünfte Gelbe Karte für ein taktisches Foul an Kühlwetter. Damit fehlt er gegen Würzburg.
Braunschweig - Meppen
40
Toooor! Braunschweig - MEPPEN 1:2. Undav bringt die Gäste mit seinem zweiten Treffer zurück in Führung. Kleinsorge zeigt sich dieses Mal als Vorbereiter und setzt sich auf rechts super an der Grundlinie durch. Mit einem guten Zuspiel bedient er dann den in der Mitte lauernden Undav, der gar keine Probleme hat, die Kugel einzuschieben. Es ist das zwölfte Saisontor für den Top-Stürmer der Gäste.
Bayern II - Kaiserslautern
40
Toooor! BAYERN II - Kaiserslautern 1:1. Der Ausgleich aus dem Nichts! Feldhahn schlägt aus der eigenen Hälfte einen ganz starken langen Ball in den Lauf von Dajaku, der die Kugel am Sechzehner perfekt mitnimmt und aus elf Metern halblinker Position mit dem Außenrist ins rechte Eck trifft.
Halle - Würzburg
40
Ziegner reagiert auf den schwachen Auftritt seines Teams mit einem Doppelwechsel noch vor der Halbzeit. Nietfeld kommt für Jopek. Außerdem muss Landgraf für Guttau weichen.
Zwickau - Mannheim
40
Die Riesenchance für die Zwickauer! Schröter läuft über die rechte Außenbahn und zieht dann flach wie wuchtig ab, doch Königsmann taucht ab und lenkt den Schuss gerade so um den Pfosten.
Halle - Würzburg
37
Toooor! Halle - WÜRZBURG 0:3. Einfach nur stark! Sontheimer passt nach links zu Vrenezi. Dieser nimmt Tempo auf, dringt in den Sechzehner und legt sich die Kugel auf den rechten Fuß. Sein Schlenzer von halblinks aus zwölf Metern geht unhaltbar ins lange Eck.
Köln - Uerdingen
37
Kinsombi muss nach dem Zusammenstoß aus den Anfangsminuten nun doch runter, Rodriguez ist jetzt für ihn mit dabei.
Braunschweig - Meppen
34
Kleinsorge vergibt das nächste richtig dicke Ding! Undav bekommt den Ball mi dem Rücken zum Tor, behauptet sich und spielt dann einen zuckersüßen Pass in die Schnittsetelle auf den durchstartenden Kleinsorge. Der kleine Offensivmann ist wieder frei vor Fejzic und legt das Leder aus zwölf Metern ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
Bayern II - Kaiserslautern
33
Und gleich die nächste Chance hinterher! Thiele schickt Hercher auf die linke Seite, der sofort flach ins Zentrum spielt. Dort verpasst Kühlwetter den Ball nur knapp!
Bayern II - Kaiserslautern
32
Thiele hat den Treffer auf dem Fuß! Die Bayern verlieren den Ball an der Mittellinie und dann spielt Kühlwetter einen hohen Pass in Richtung Thiele. Richards ist auch noch da und behindert den Stürmer, der die Kugel so aus 16 Metern nur noch über den Kasten schießen kann.
Halle - Würzburg
29
Toooor! Halle - WÜRZBURG 0:2. Standardtor! Rhein bringt den anschließenden Freistoß aus dem linken Halbfeld an den langen Pfosten. Schuppan steht völlig frei und nickt die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie. Schon das fünfte Saisontor vom Innenverteidiger!
Halle - Würzburg
28
Kastenhofer geht an der Außenlinie etwas zu hart in einen Zweikampf. Gelb!
Braunschweig - Meppen
27
Unfassbar! Meppen kombiniert sich über die linke Seite bärenstark in den Strafraum. Kleinsorge ist frei vor Fejzic, doch der BTSV-Keeper reagiert mustergültig, kommt raus und hält den Ball, lässt ihn aber zu Undav klatschen. Der Torschütze hat nur noch einen Verteidiger vor sich und könnte sich die Ecke aussuchen, schließt dann aber zu leichtfertig ab und Burmeister kann klären.
Bayern II - Kaiserslautern
26
Gefährlich! Rochelt schlägt aus dem linken Halbfeld eine Mischung aus Flanke und Schuss in Richtung Tor. Der Wind spielt da auch noch etwas mit und so muss sich Grill strecken, sonst wäre der Ball im rechten Knick eingeschlagen.
Rostock - Chemnitz
25
Toooor! ROSTOCK - Chemnitz 1:0. Die dritte Chance von Breier ist drin! Pepic bringt eine tolle, flache Hereingabe aus dem rechten Halbfeld. Breier ist im Zentrum schneller als seine Gegenspieler, zieht sofort ab und tunnelt Jakubov aus sieben Metern. Völlig verdient zu diesem Zeitpunkt!
Zwickau - Mannheim
24
Toooor! Zwickau - MANNHEIM 0:1. Die Gäste gehen in Führung! Christiansen steckt den Ball durch zu Deville, der umgehend in den Sechzehner läuft und das Spielgerät souverän an Keeper Brinkies vorbei schiebt.
Halle - Würzburg
23
Wieder vergibt Breier und wieder geht es über außen! Scherff kratzt die Kugel links von der Torauslinie und gibt an den kurzen Pfosten. Breier wird am kurzen Pfosten entscheidend gestört und schießt aus kurzer Distanz am Tor vorbei.
Köln - Uerdingen
23
Ristl kommt im Mittelfeld zu spät und grätscht Osawe von der Seite um. Dafür kann man durchaus die erste Verwarnung aussprechen, richtige Entscheidung vom Schiedsrichter.
Bayern II - Kaiserslautern
23
Da ist die große Konterchance zum 2:0! Thiele wird steil geschickt, die Bayernabwehr ist sich bei der Abseitsfalle nicht einig und so ist der Stürmer rechts durch. Links läuft Pick mit, den er auch einsetzen will, aber der Pass ist einen Tick zu weit und landet im Aus.
Braunschweig - Meppen
22
Toooor! BRAUNSCHWEIG - Meppen 1:1. Ausgleich! Goden taucht rechts frei im Sechzehner auf und probiert es mit einer scharfen halbhohen Hereingabe. Domaschke geht zum Ball, lässt nach vorne klatschen und legt so das Leder direkt vor die Füße von Schwenk, der eiskalt einschiebt. Das hat sich nicht angedeutet!
Köln - Uerdingen
21
20 Minuten sind gespielt, wir warten immer noch auf die erste Torchance. Beide Mannschaften sind noch nicht im Spielfluss, es dominieren Fehlpässe. Das ist alles andere als ansehnlich.
Halle - Würzburg
20
Papadopoulos trifft Ronstadt mit seiner Grätsche nur am Fuß. Klare Gelbe Karte!
Bayern II - Kaiserslautern
19
Toooor! Bayern II - KAISERSLAUTERN 0:1. Die Pfälzer belohnen sich für eine gute Phase! Pick treibt den Ball bis an den Strafraum und findet mit etwas Glück Kühlwetter auf der rechten Seite. Der Offensivmann schlägt nochmal einen Haken, zieht mit links aus elf Metern ab und weil Senkbeil mit dem Kopf noch abfälscht, landet der Ball zentral im Tor. Früchtl war bereits in die rechte Ecke unterwegs.
Halle - Würzburg
16
Toooor! Halle - WÜRZBURG 0:1. Das Tor hat sich abgezeichnet! Vrenezi nimmt links Tempo auf und bringt die Kugel halbhoch an den langen Pfosten. Dort kommt Kaufmann eingelaufen und drückt die Kugel aus fünf Metern in die Maschen. Völlig verdiente Führung für die Gäste!
Braunschweig - Meppen
16
Toooor! Braunschweig - MEPPEN 0:1. Undav mit einer Wahnsinns-Hütte! Nach einem Ballverlust auf der rechten Seite der Braunschweiger schalten die Gäste blitzschnell um und finden Undav in zentraler Position vor dem Tor der Gastgeber. Der Mittelstürmer fackelt nicht lange und strahlt das Leder mit aller Kraft aus 25 Metern in den rechten Giebel. Nix zu halten für Fejzic!
Halle - Würzburg
14
Erste Chance für Halle! Sohm wird mit einer Flanke aus dem Halbfeld gefunden, schafft es dann aber nicht, seinem Kopfball Power mitzugeben. Müller pariert souverän.
Braunschweig - Meppen
13
Tankulic kommt nach einer Ecke aus sechs Metern zum Kopfball und platziert diesen auch gut, doch Burmeister kriegt noch irgendwie den Fuß dazwischen und verhindert so die Meppen-Führung.
Köln - Uerdingen
12
Für Lang kommt der junge Funke, der jetzt die äußerst unerfahrene Abwehrkette der Kölner komplettiert.
Zwickau - Mannheim
11
Riesenmöglichkeit für die Mannheimer! Korte mit einer hohen Flanke von der linken Seite in die Mitte, wo Bouziane den Ball mit dem Kopf aus kürzester Distanz an den rechten Pfosten setzt.
Rostock - Chemnitz
11
Den kann man auch mal machen! Neidhart bricht rechts durch und bringt die Kugel scharf in die Mitte. Breier schafft es am rechten Fünfereck dann nicht, das Spielgerät aufs Gehäuse zu bringen.
Köln - Uerdingen
11
Die Partie ist jetzt schon seit fast fünf Minuten unterbrochen, Lang liegt immer noch auf dem Rasen. Die Sanitäter leisten gute Arbeit, jetzt kann der Verteidiger auf die Trage gelegt und vom Platz transportiert werden. Dabei gibt es Applause von beiden Fanlagern.
Köln - Uerdingen
10
Das sieht gar nicht gut aus, der Schiedsrichter fordert die Trage an. Man kann da keinem Spieler Absicht unterstellen, Kinsombi nimmt die Kugel an und dreht sich schnell um, dabei stößt er mit dem heranrauschenden Lang aneinander, auch noch ganz böse mit dem Kopf. Es scheint für beide nicht weiter zu gehen.
Rostock - Chemnitz
9
Da hat nicht viel gefehlt! Garcia zieht links mehrere Gegenspieler auf sich und findet Hosiner. Der Stürmer zirkelt die Kugel aus 16 Metern knapp am rechten Pfosten vorbei.
Zwickau - Mannheim
7
Erste Chance für Mannheim! Christiansen setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch, legt zurück in die Mitte auf Korte, der sofort abzieht. Doch Brinkies pariert per Fußabwehr.
Braunschweig - Meppen
5
Kobylanski kommt neu in die Partie und ersetzt den verletzten Routinier Nehrig.
Braunschweig - Meppen
3
Auweia! Nehrig bleibt verletzt am Boden liegen und fasst sich an den Oberschenkel. Der Kapitän zeigt direkt an, dass er raus muss. Ganz bitter für Braunschweig!
Bayern II - Kaiserslautern
2
Die erste Offensivaktion in diesem Spiel kommt von den Bayern. Köhn zündet auf der linken Seite den Turbo und marschiert bis ans Strafraumeck. Dann zieht er ab, der Ball landet jedoch auf dem Tornetz.
alle Spiele
1
Es geht los!
Braunschweig - Meppen
 
Es ist ein echtes Drittliga-Topduell heute im Eintracht Stadion. Der Tabellendritte aus Braunschweig empfängt den Tabellensechsten aus Meppen und beide Teams befinden sich aktuell in sehr guter Form. Die Hausherren verloren von den letzten acht Spielen nur eins und konnten beim 3:1 gegen Zwickau vor zwei Wochen auch endlich die schlechte Heimform ablegen. Meppen hingegen ist seit sieben Spielen ungeschlagen, konnte allerdings in der Fremde diese Saison erst zwei Siege einfahren.
Rostock - Chemnitz
 
Die Kogge ist momentan nicht gut drauf. Die letzten drei Auswärtsspiele gingen allesamt verloren. Nur eines der letzten fünf Spiele wurde gewonnen. Der Hoffnungsschimmer: Dieser eine Sieg war das vergangen Heimspiel und auch heute tritt man vor den eigenen Fans auf. Chemnitz spielt momentan auswärts wie zuhause solide. Nur eines der letzten acht Spiele ging verloren. Elf Punkte wurden dabei gesammelt. Der CFC muss im Abstiegskampf aber unbedingt weiter punkten - bislang reicht es nur zu Platz 17.
Halle - Würzburg
 
Der Tabellenvierte Halle empfängt den Tabellenvierzehnten Würzburg im Erdgas-Sportpark. Nach dem Ausrutscher auf dem Betzenberg am vergangenen Spieltag will der HFC heute wieder einen Dreier einfahren! Aber Würzburg reist mit Selbstvertrauen an. Mit dem 3:1-Erfolg gegen Köln beendeten die Kickers am vergangenen Wochenende eine Minikrise mit nur einem Punkt aus drei Spielen.
Bayern II - Kaiserslautern
 
Es ist die Mannschaft der Stunde in der 3. Liga. Der 1. FC Kaiserslautern gewann zuletzt vier Spiele in Serie und ist damit das beste Team in diesem Zeitraum. Nach der großen Krise im Herbst hat Schommers also endlich eine gute Mannschaft gefunden, die sich vom Abstiegskampf vorerst verabschieden konnte.
Köln - Uerdingen
 
Uerdingen scheint allmählich etwas in Fahrt zu kommen. Seit dem 29. September gab es lediglich eine Woche, in der beide Spiele gegen Duisburg und Kaiserslautern verloren wurden. Ansonsten gab es in dem Zeitraum vier Siege und zwei Unentschieden. Zuletzt ein überzeugender 4:1-Erfolg über Hansa Rostock. Bei der Viktoria hingegen sieht es ganz schön düster aus: Nach einem richtig guten Saisonstart läuft die Mannschaft Pavel Dotchev den Erwartungen hinterher. Mittlerweile sind es satte zehn Spiele ohne Sieg.
Zwickau - Mannheim
 
Der Tabellendreizehnte aus Zwickau empfängt den Tabellensiebten Mannheim. Die Gastgeber aus Sachsen spielten in der 3. Liga zuletzt zweimal auswärts und holten aus den Partien in Braunschweig (1:3) und Chemnitz (2:2) lediglich einen Zähler. Im heutigen Spiel wollen sie wieder an die Leistung im letzten Heimspiel anknüpfen, das man mit 4:2 gegen Münster gewonnen hatte. Mit Waldhof kommt die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga in die GGZ Arena. Die Mannheimer haben auf fremdem Platz in dieser Saison noch nicht ein Spiel verloren!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 19. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
37
19
8
10
76:59
17
65
  2
B'schweig
37
18
10
9
61:49
12
64
  3
Würzburg
37
19
6
12
69:58
11
63
  4
Ingolstadt
37
16
12
9
59:40
19
60
  5
Duisburg
37
16
11
10
64:48
16
59
  6
Rostock
37
17
8
12
52:39
13
59
  7
TSV 1860
37
16
10
11
63:52
11
58
  8
Meppen
37
15
10
12
65:54
11
55
  9
Mannheim
37
13
16
8
52:47
5
55
  10
K'lautern
37
13
13
11
58:54
4
52
  11
U'haching
37
12
15
10
50:49
1
51
  12
Vikt. Köln
37
14
8
15
64:70
-6
50
  13
Uerdingen
37
12
11
14
39:53
-14
47
  14
Magdeburg
37
10
16
11
47:40
7
46
  15
Halle
37
12
9
16
62:64
-2
45
  16
Zwickau
37
11
10
16
56:61
-5
43
  17
Chemnitz
37
10
11
16
50:58
-8
41
  18
Münster
37
9
12
16
47:60
-13
39
  19
Großaspach
37
8
8
21
33:66
-33
32
  20
CZ Jena
37
4
8
25
39:85
-46
20