Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 30. Spieltag Saison 2016/2017

Letzte Aktualisierung: 08:34:30
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
 
Englische Woche! Schon am Dienstag geht es weiter, beispielsweise mit Chemnitz gegen Magdeburg. Am Mittwoch empfangen die Rostocker den MSV Duisburg und auf Osnabrück wartet eine knifflige Aufgabe bei der SG Sonnenhof Großaspach. Für heute vielen Dank für Ihr Interesse, mit diesem Finale furioso hat es sich auf alle Fälle gelohnt. Einen schönen Restsonntag und bis bald!
Fazit
 
Der VfL Osnabrück macht es noch dramatischer als in Regensburg zuletzt, mit dem Last-Minute-Treffer von Hohnstedt schnappt man sich Platz 3 von Kiel. Zwickau baut die unglaubliche Rückrundenbilanz weiter aus, von 26 Punkten aus 11 Spielen können alle Aufstiegsaspiranten inklusive Klassenprimus Duisburg nur träumen. Im Tabellenkeller gelingt dem SVWW ein Befreiungsschlag, der später, aber verdiente 1:0-Sieg gegen Münster sorgt für den Sprung auf Rang 13.
Alle Spiele
90
Schluss! Aus! Vorbei! Was für eine dramatische Schlussphase in allen drei Partien, denn direkt vor dem Zwickauer 2:0 hatte auch Halle noch die große Ausgleichschance durch einen Kopfball von Pintol.
Zwickau-Halle
90
Tor! FSV ZWICKAU - Hallescher FC 2:0 - In der vierten Minute der Nachspielzeit macht Zwickau den Deckel drauf. Ronny KÖNIG schließt einen Konter mustergültig zum 2:0 ab, den Assist darf erneut Patrick Göbel für sich verbuchen.
Osnabrück-Rostock
90
Tor! VFL OSNABRÜCK - Hansa Rostock 2:1 - Drama, Drama, Drama! Arslan auf gut Glück in den Hansa-Strafraum, HOHNSTEDT wuchtet den Kopfball in die Maschen. Und jetzt eskaliert der Rest des Stadions umso mehr.
Osnabrück-Rostock
89
Tor! VfL Osnabrück - HANSA ROSTOCK 1:1 - Der VfL hätte längst alles klar machen müssen, dass sich das dann mal rächt, das ist nichts Neues. Rostock reicht ein Angriff, Willers kann die Flanke von Andrist nicht klären, am zweiten Pfosten steht Dennis ERDMANN und lässt den Hansa-Fanblock eskalieren.
Zwickau-Halle
90
In Zwickau sind wir schon tief in der Nachspielzeit, Halle mobilisiert die letzten Kräfte.
Wehen-Münster
89
Tor! SV WEHEN-WIESBADEN - Preußen Münster 1:0 - Und jetzt ist doch noch was passiert! Flanke in den Strafraum, Mrowca verpasst, aber hinter ihm drückt Al-Hazaimeh den Ball über die Linie. Eigentor!
Wehen-Münster
86
Eine große Schlussoffensive sieht anders aus, aber letztlich kann natürlich auch der SVWW mit dem Punkt halbwegs leben. Der eingewechselte Tobias Warschewski holt sich die dritte Gelbe bei den Gästen ab.
Osnabrück-Rostock
81
Fast das 2:0! Willers kontert und bedient Reimerink perfekt. Der zielt genau - und trifft den linken Pfosten!
Alle Spiele
79
Wir gehen in die letzten zehn Minuten und in allen drei Partien ist noch nichts entschieden. Wem gelingt der späte Schlag? Halle ist jetzt näher dran, bei Rostock und Münster käme das hingegen doch sehr überraschend.
Zwickau-Halle
76
Noch einmal Ajani, diesmal viel gefährlicher. Pintol schickt ihn auf die Reise, aus spitzem Winkel trifft er das Außennetz. Da war Zwickaus Abwehr einmal nicht im Bilde und auch Brinkies hätte den Einschlag nicht mehr verhindern können.
Zwickau-Halle
73
Hin und wieder mal ein Kopfball, das ist viel zu wenig von Halle. Diesmal muss Brinkies beim Versuch von Ajani wenigstens zupacken.
Osnabrück-Rostock
71
11.044 Zuschauer bilden indes eine sehr attraktive Kulisse für dieses Topspiel. Und diese begrüßt jetzt Ahmet Arslan, der Wriedt ersetzt.
Osnabrück-Rostock
70
Rostocks Erdmann legt sich mit halb Osnabrück an und sieht dafür Gelb.
Wehen-Münster
71
Endlich mal wieder eine Großchance. Natürlich wieder für die Heimelf, Schulze Niehues lenkt einen bombigen Schuss von Pezzoni über die Querlatte.
Wehen-Münster
69
Wir wechseln dann halt munter weiter, der SVWW ist wieder dran. Luca Schnellbacher darf für Jules Schwadorf ran.
Zwickau-Halle
65
Nicht viel geht bei Halle. Aber vielleicht geht jetzt mit Aydemir für Röser mehr.
Osnabrück-Rostock
61
Die Maßnahme war so zu erwarten, Ziemer kommt bei Hansa und soll für mehr Torgefahr sorgen. Gebhart macht Platz für ihn. Und wenn Hansa-Trainer Brand schon mal dabei ist, bringt er auch gleich noch Bülbül für Andrich.
Wehen-Münster
64
Gelb für Münsters Gelbe Karte für Sebastian Mai, alles egal, solange die Null weiter steht.
Wehen-Münster
60
Und auch Benno Möhlmann hat jetzt genug gesehen, Sinan Tekerci rein, Martin Kobylanski raus.
Zwickau-Halle
57
Rico Schmitt führt eine erste Personalmaßnahme durch und bringt Pfeffer für Diring.
Osnabrück-Rostock
55
Schneller Angriff der Lila-Weißen, Sangare wird ideal bedient, entscheidet sich dann aber falsch und vertändelt diese gute Chance. Wenigstens eine Ecke springt noch heraus, die bleibt aber auch harmlos.
Zwickau-Halle
54
Halle jetzt etwas munterer, Pintol fällt mehr und mehr auf. Frick kann ihn nur mit einem Foul stoppen und sieht Gelb.
Wehen-Münster
52
Es ist wie verhext! Diesmal trifft Pezzoni in die Vollen, aber die vermeintliche Führung wird vom Linienrichter einkassiert. Abseits!
Wehen-Münster
49
Der SVWW drängt sofort wieder auf den Führungstreffer. Und hat wieder Pech, ein abgefälschter Schuss von Pezzoni küsst das Aluminium.
Alle Spiele
47
In allen drei Partien keine Wechsel in der Pause.
Osnabrück-Rostock
46
Und um 15:07 auch Osnabrück.
Zwickau-Halle
46
Es folgt Zwickau.
Wehen-Münster
46
Weiter geht es in Wiesbaden.
Zwischenfazit
 
Verdiente Führung für Osnabrück, auch wenn Rostock in der Anfangsphase die Latte traf. Ebenso in Ordnung geht der Spielstand in Zwickau, auch der SVWW könnte gut und gerne 1:0 führen, aber hier hält Münster noch das torlose Remis. Insgesamt eine durchaus launige Halbzeit, vor allem in Osnabrück war ständig was los.
Osnabrück-Rostock
45
... und dann ist auch hier Pause.
Osnabrück-Rostock
45
Noch mal schnell Gelb für Wriedt ...
Zwickau-Halle
45
Brinkies hält einen sehr haltbaren Ball von Pintol und jetzt ist auch hier Pause.
Wehen-Münster
45
In der BRITA-Arena ruht der Ball jetzt aber für 15 Minuten.
Wehen-Münster
45
Wir sind immer noch in Hessens Landeshauptstadt. Weil sich jetzt Sandrino Braun kurz vor dem Pausenpfiff noch Gelb abholt. Ein klassisches taktisches Foul gegen Andrich.
Wehen-Münster
41
Ein zweites Mal fordert der SVWW energisch nach einem Strafstoß. Sebastian Mai hat da auch die Hände gegen Schäffler zu Hilfe genommen. Aber für Schiedsrichter Guido Winkmann war das interessanterweise nicht strafstoßwürdig.
Wehen-Münster
39
Fehlt noch ein Treffer aus Wiesbaden, aber hier ist die Partie in den letzten 15 Minuten total verflacht. Münster hat sich befreit, zeigt aber auch sehr wenig Zug zum Tor. Grimaldi kommt jetzt wenigstens mal zu einem Kopfball, verfehlt das Ziel aber deutlich.
Zwickau-Halle
35
Gelb für Halles Fabian Baumgärtel, diese Antwort auf den Rückstand ist eher kontraproduktiv.
Zwickau-Halle
32
Tor! FSV ZWICKAU - Hallescher FC 1:0 - Und auch in Zwickau führt jetzt der Gastgeber. Göbel flankt von rechts, am zweiten Pfosten haben die Hallenser NIETFELD gänzlich übersehen, der schiebt aus sechs Metern problemlos ein.
Osnabrück-Rostock
31
Tor! VFL OSNABRÜCK - Hansa Rostock 1:0 - Das ist verdient, keine Frage. Anthony SYHRE bricht den Bann, wieder löst eine Ecke Konfusion bei den Hansestädtern aus. Groß schießt Hoffmann an, Syhre verwertet den zweiten Ball aus kurzer Distanz.
Wehen-Münster
29
Verletzungsbedingter Wechsel bei Wehen. Bei Kapitän Funk geht nichts mehr, er wird durch Mrowca ersetzt.
Osnabrück-Rostock
29
Und auch an der Bremer Brücke kommen die Einschläge für die Gäste immer näher. Vor allem Wriedt ist kaum zu halten, aber jetzt sorgt sein Sturmpartner Sangare für einen Aufschrei. Schneller Antritt und dann ein blitzsauberer Abschluss nur knapp über den linken Winkel.
Wehen-Münster
25
In der BRITA-Arena spielen nur mehr die Hausherren. Schäffler scheitert per Kopf an Schulze Niehues, so wie auch Andrich mit einem Weitschuss. David Blache bekommt nach einem Zweikampf mit Rizzi keinen Elfmeter, gut was los im SCP-Strafraum.
Osnabrück-Rostock
18
Chaos im Hansa-Strafraum. Willers behält den Überblick und kommt zum Abschluss direkt vor Schuhen. Aber der Schlussmann der Gäste reagiert ganz stark und hält so seinen Kasten sauber.
Zwickau-Halle
18
Der HFC kommt zu Chancen, Pintol überwindet Brinkies per Kopf, Wachsmuth rettet für seinen Keeper und verhindert mit den Einschlag. Es folgt ein Weitschuss von Röser, auch der ist gefährlich, diesmal ist Brinkies aber auf dem Posten.
Osnabrück-Rostock
15
Rostocks Gardawski zieht das taktische Foul gegen Sangare und sieht dafür folgerichtig auch Gelb.
Wehen-Münster
11
Die erste Karte des Nachmittags kassiert Wehens Andrich für ein stark übermotiviertes Einsteigen im Mittelfeld gegen Rizzi.
Osnabrück-Rostock
7
Und auch der VfL ist mit Fortuna im Bunde. Über Gebhart kommt der Ball zu Andrist, dessen Kopfball knallt an den Querbalken.
Zwickau-Halle
5
Auch gleich ein Aufreger in Zwickau. Ein Eckball von Lange wird zum Torschuss und verfehlt das Ziel nur ganz knapp. Glück für Halles Schlussmann Bredlow.
Wehen-Münster
5
Bei den Hessen fällt Manuel Schäffler gleich mal auf, wird im letzten Moment dann aber doch noch entscheidend gestört. Und Münsters erste Torannäherung ist eine Freistoßflanke von Rizzi. Sieht vielversprechend aus, aber keiner kommt ran.
Osnabrück-Rostock
1
Das hat gedauert. In Sachen Osnabrück gegen Rostock stellen wir uns schon mal auf einen Schlusspfiff gegen 16:00 Uhr ein.
Zwickau-Halle
1
Auch in Zwickau ist der Anpfiff erfolgt.
Wehen-Münster
1
Kein Spiel beginnt wirklich pünktlich, das Fernsehen ist Schuld. Gilt aber nur für Osnabrück und Zwickau, aus Wiesbaden überträgt niemand, daher hält sich die Verspätung auch in Grenzen.
Zwickau-Halle
 
3. Liga, das geht nicht ohne einen launigen Ostschlager. Und so sieht es auch heute wieder aus, Zwickau gegen Halle, beide Teams können sogar noch in Richtung Rang 3 blicken, wobei das aus Sicht des Aufsteigers aus der Autostadt natürlich doch etwas vermessen ist. Aber die Rückrundentabelle hat einen klaren Führenden, das ist der FSV! Der HFC hingegen findet sich hier nur auf Rang 17 wieder, mit diesem Momentum ist die Favoritenrolle eigentlich klar zugunsten der Heimelf vergeben.
Wehen-Münster
 
Apropos Kampf um den Klassenerhalt, in dieser Welt leben auch der SVWW und Preußen Münster seit vielen Monaten. Beide haben sich mittlerweile aber ganz gut stabilisiert, bzw. profitieren wie viele andere von der Dauerschwäche des FSV Frankfurt und des SC Paderborn. Die beiden Zweitligaabsteiger konnten gestern wieder nicht gewinnen, somit wartet auf den Gewinner dieser Partie jetzt ein Sonderjackpot.
Osnabrück-Rostock
 
Der VfL Osnabrück hat nach einer Saison mit vielen Rückschlägen heute wieder die Option auf Rang 3. Drei Siege aus den vergangenen vier Spielen brachten Lila-Weiß wieder zurück ins Aufstiegsrennen, aber heute wartet mit Hansa Rostock ein ganz unangenehmer Gegner. Die Mecklenburger sind die Remiskönige der Liga und schwer zu bezwingen, auswärts hat man überhaupt erst dreimal verloren. Eine unglaubliche Bilanz für ein Team, das praktisch die gesamte bisherige Spielzeit mit Abstiegskampf verbrachte.
Der Spieltag
 
Eine Sonntagskonferenz, das haben wir auch nicht alle Tage. Aber bei den drei Partien des Nachmittags ist alles mit dabei, blicken wir also direkt in die anstehenden Duelle.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 30. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Duisburg
38
18
14
6
52:32
20
68
  2
Kiel
38
18
13
7
59:25
34
67
  3
Regensburg
38
18
9
11
62:50
12
63
  4
Magdeburg
38
16
13
9
53:36
17
61
  5
Zwickau
38
16
8
14
47:54
-7
56
  6
Osnabrück
38
15
9
14
46:43
3
54
  7
Wehen
38
14
11
13
45:42
3
53
  8
Chemnitz
38
14
10
14
54:51
3
52
  9
Münster
38
15
6
17
49:43
6
51
  10
Großaspach
38
14
9
15
48:48
0
51
  11
Aalen
38
14
15
9
52:36
16
48
  12
Lotte
38
13
9
16
46:47
-1
48
  13
Halle
38
10
18
10
34:39
-5
48
  14
Erfurt
38
12
11
15
34:47
-13
47
  15
Rostock
38
10
16
12
44:46
-2
46
  16
Fort. Köln
38
12
10
16
37:59
-22
46
  17
Bremen II
38
12
9
17
32:48
-16
45
  18
Paderborn
38
12
8
18
38:57
-19
44
  19
Mainz II
38
11
7
20
41:58
-17
40
  20
FSV Frankf
38
7
13
18
38:50
-12
25