News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018

Live-Ticker Fußball 3. Liga Konferenz, 7. Spieltag Saison 2015/2016

Letzte Aktualisierung: 15:34:33
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
Ligaweit
Ausblick
Weiter geht es bei uns schon morgen ab 14:00 Uhr, wenn Tabellenführer Dynamo Dresden versuchen wird, den Platz an der Sonne im Derby gegen Chemnitz zu verteidigen - bis dahin sagen wir nun aber Tschüss und wünschen allen Lesern ein angenehmes Wochenende!
Abstiegsplätze
Fazit
Auf den Abstiegsrängen ändert sich zunächst mal nichts, da Bremen auf dem drittletzten Rang bleibt - allerdings rutschen Cottbus und Kiel ob der heutigen Niederlagen in kuschelige Nähe zur Abstiegsregion.
Tabellenspitze
Fazit
Nach spannenden 90 Minuten haben wir also vier Siege und zwei Unentschieden gesehen. Besonder wichtig waren die Dreier dabei für Münster und die Kickers, denn die rücken damit zunächst mal auf die Plätze drei und vier in der Tabelle vor.
Alle Spiele
90
Und nun haben wir es geschafft, aller Ortens geht es in den Feierabend - oder eben ins Wochenende!
 
90
Gespielt wird mittlerweile nur noch in Cottbus und Aue...
Würzburg - Erfurt
90
Auch in Würzburg ist die Messe gelesen, hier trennen sich die Gastgeber und Erfurt schiedlich-friedlich 0:0.
Münster - Bremen
87
Tooooooor!!!! PREUßEN MÜNSTER - Werder Bremen II 3:1 - Torschütze: Danilo Wiebe - Und das ist die Entscheidung und was ein herrlicher Treffer. Wiebe erhält die Kugel in zentraler Position am Strafraumrand und schlenzt das Leder oben rechts in den Knick. Toller Treffer des jungen Spielers. Bremen ist geschlagen.
Cottbus - Aalen
83
Die Schlussphase läuft im Stadion der Freundschaft. Der Name der Arena steht auch für den Spielverlauf: Eine von Beginn an absolut faire Partie und ohne jegliche Frust-Aktionen der Gastgeber. Das sieht man vor allem bei einem so eindeutigen Spielstand auch nicht so oft - Respekt!
Wiesbaden - Köln
90
Ohne große Nachspielzeit gibt es den Schlusspfiff in Wiesbaden, wo sich Wehen mit 3:0 gegen Fortuna Köln durchsetzt.
Würzburg - Erfurt
85
Hier plätschert die Partie nur noch vor sich hin. Menz lässt das Bein stehen und sieht in der Folge Gelb - auf einen Treffer lässt hier wenig schließen.
Cottbus - Aalen
80
Beim VfR Aalen hat das Dezernat Unterhaltung an die Zentral-Direktion Verwaltung übergeben. Ergo: Viel Ballbesitz für Cottbus, aber was sollen die mit dem Ding?
Wiesbaden - Köln
81
Toooor! SV WEHEN WIESBADEN - Fortuna Köln 3:0 - Torschütze: Michael Vitzthum - Soviel zum Wunder in Wiesbaden...denn stattdessen machen die Hessen den Sack zu. Nach Zuarbeit von Marc Lorenz schießt Michael Vitzthum aus etwa 14 Metern, der abgefälschte Schuss schlägt im Tor der Gäste ein und beschert dem 23-Jährigen den ersten Saisontreffer. Damt hat Wehen hier innerhalb von 15 Minuten mit drei Treffern für klare Verhälnisse gesorgt.
Alle Spiele
80
Die Schlussphase bricht an, und bis auf die Partie in Cottbus gibt es hier in allen fünf Paarungen noch etwas zu holen. Allerdings bräuchte die Fortuna dazu schon ein kleines Wunder - anders als in Aue und Würzburg, wo ein einzelner Treffer die Partien schon entscheiden würde.
Kiel - Stuttgarter Kickers
76
Kiel müht sich, aber noch haben sich die Gastgeber keine wirkliche Chance erspielen können. Die Kickers machen das jetzt gewohnt souverän und verteidigen mit aller Macht diese Führung.
Würzburg - Erfurt
72
Tyrala! Odak darf von rechts unbedrängt flanken und im Zentrum steigt Tyrala dann am höchsten. Der Mittelfeldmann setzt das Leder aber knapp über das Tor.
Wiesbaden - Köln
74
Toooor! SV WEHEN WIESBADEN - Fortuna Köln 2:0 - Torschütze: Kevin Schindler - Und nur acht Minuten nach dem Führungstreffer mach Wiesbaden hier den Deckel drauf! Die Hessen waschen scharf nach. Luca Schnellbacher setzt Kevin Schindler stark in Szene. Dieser nimmt von der Strafraumgrenze Maß und platziert die Kugel unter die Querlatte. Das war übrigens bereits Saisontor Nummer drei für den 27-Jährigen.
Münster - Bremen
70
Tooooooor!!!! PREUßEN MÜNSTER - Werder Bremen II 2:1 - Torschütze: Mehmet Kara - Gerade noch schwach, jetzt richtig gut. Eine Ecke, die Bischoff ausführt wird kurz auf den Deutsch-Türken gespielt, der sich im Dribbling sicher gegen Busch durchsetzt und vom linken Strafraumeck abzieht und den Ball oben rechts einschweißt. Klasse Treffer des Preußen, die nun wieder die Führung inne haben.
Alle Spiele
70
Nach dem Treffer in Wiesbaden steht nur noch in Aue und Würzburg die Null. Ob sich das auch noch ändert? Knapp 20 Minuten bleiben ja noch.
Wiesbaden - Köln
66
Toooor! SV WEHEN WIESBADEN - Fortuna Köln 1:0 - Torschütze: Luca Schnellbacher - Luca Schnellbacher holt sich das Kunstleder erneut vom Gegner, versetzt Bone Uaferro und taucht frei vor dem Tor aus. Platziert jagt der 21-Jährige die Kugel ins Eck und lässt Tim Boss keine Chance.
Münster - Bremen
61
Toooooor!!! Preußen Münster - WERDER BREMEN II 1:1 - Torschütze: Rafael Kazior - Da ist der Ausgleich für die Gäste! Kazior wird mit einer Kopfballverlängerung geschickt und schließt direkt ab. Der Ball geht durch die Beine von Lomb. Das haben die Hausherren sich nun selbst zuzuschreiben.
Cottbus - Aalen
56
Toooooor!!! FC Energie Cottbus - VFR AALEN 0:4 - Torschütze: Dennis Wegkamp - Aber anstatt dass die Bemühungen der Gastgeber belohnt werden, knipst hier weiter nur Aalen. Dominick Drexler tanzt im gegnersichen 16er zwei Cottbuser aus, sein Schussversuch wird aber geblockt. Der zweite Ball fällt Mika Ojala vor die Füße, der rechts neben sich den während der gesamten Situation sträflich ungedeckten Dennis Wegkamp sieht und anspielt. Dessen Knaller aus etwa zwölf Metern kann Keeper Daniel Lück nicht abwehren.
Aue - Rostock
56
Der erste Wechsel: Nicky Adler muss vom Feld, für ihn kommt Simon Handle ins Spiel.
Cottbus - Aalen
54
Nächste Szene im Aalener Strafraum und erneut fordern die Hausherren Elfmeter! Diesmal aber winkt der Unparteiische sofort ab: Neumann hat Michel mit hohem Bein nicht berührt...
Münster - Bremen
56
Werders Nachwuchs will hier offenbar nochmal einen Comebackversuch starten und wechselt aus, Manneh kommt für Bytygi in die Partie.
Wiesbaden - Köln
57
Nach einem Foul an Johannes Rahn sieht Wehens Thomas Geyer Gelb.
Würzburg - Erfurt
54
Glück für Würzburg: Nach einem Eckball drückt ein Erfurter den Ball im Nachsetzen über die Linie. Schiedsrichter Schütz entscheidet aber auf Abseits - wohl eine Fehlentscheidung. Und dann kommt auch noch Pech dazu, denn im Gegenzug wird Bieber im Sechzehner freigespielt und zieht aus knapp zehn Metern ab - trifft aber nur den linken Außenpfosten!
Cottbus - Aalen
48
Thorsten Mattuschka läuft an...und verschießt!
Cottbus - Aalen
47
Elfmeter für den FC Energie und Gelb für Oliver Barth! Der Aalener hatte Richard Sukuta-Pasu per Ellenbogen ausgeknockt!
Würzburg - Erfurt
53
Es gibt den ersten Wechsel bei den Gästen: Der eigentliche Kapitän Tyrala kommt für Judt.
Würzburg - Erfurt
52
Erste gute Offensivaktion der zweiten Halbzeit: Innenverteidiger Weil setzt zu einem Solo durch die Mitte an und spielt dann einen feinen Pass auf Kurzweg. Der verzieht dann aber aus spitzem Winkel.
Aue - Rostock
49
Es geht genauso los wie im ersten Durchgang, Aue kontrolliert Ball und Tempo, Rostock attackert den Gegner erst ab der Mittellinie.
Kiel - Stuttgarter Kickers
48
Toooooor!!! Holstein Kiel - STUTTGARTER KICKERS 1:2 - Torschütze: Erich Berko - Eher unerwartet schlagen die Gäste sofort wieder zu und drehen die Partie. Eine erste Ecke wird an den ersten Pfosten getreten, wo Berko gegen Herrmann deutlich besser postiert ist und ins kurze Eck einköpft. Zentner ist diesmal ohne Abwehrchance.
Wiesbaden - Köln
47
Fortunas Kusi Kwame weiß sich gegen Kevin Schindler nur durch ein Foul zu helfen und fängt sich dafür die Gelbe Karte ein.
Alle Spiele
46
Und schon geht es weiter in den Stadien der 3. Liga!
Alle Spiele
45
Es geht in die Halbzeitpause - und hier bei uns in einer Viertelstunde weiter!
Cottbus - Aalen
45
TOOOR! FC Energie Cottbus - VFR AALEN 0:3 - Torschütze: Sebastian Neumann - Den fälligen Eckball verteidigen die Hausherren sicherheitshalber mal überhaupt nicht! Am langen Pfosten steht Sebastian Neumann völlig blank und köpft souverän ein.
Münster - Bremen
44
Und dann ist Werder plötzlich nur noch zu zehnt! Erst holt Marcel Hilßner Mehmet Kara von den Beinen und sieht Gelb, dann säbelt er Sekunden später Bischoff mit einer völlig irren Grätsche um - und sieht Gelb-Rot. Das nennt man einen Bärendienst.
Münster - Bremen
42
Werders Zweite wechselt zum ersten Mal aus, für Rother kommt nun Thore Jacobsen in die Partie.
Aue - Rostock
40
Die erste Gelbe Karte des Spiels geht an Dennis Erdmann nach einem Trikotzupfer. Für den Hansa-Innenverteidiger ist das bereits die vierte Verwarnung der Saison.
Münster - Bremen
37
Die Fans der Münsteraner protestieren in der Partie weiterhin gegen den Ausschluss von Gäste-Fans in Osnabrück beim Derby. Auch die Spieler sehen das ähnlich. Ein Derby ohne eigene Fans sei nicht dasselbe. Auf dem Rasen hat Bischoff die nächstbeste Gelegenheit nach dem Führungstreffer. Sein Distanzschuss nach Ablage von Kara zischt aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
Alle Spiele
40
In Aue, Wiesbaden und Würzburg fehlen uns noch die Tore - da wäre ein kleiner Zwischenspurt vor der Pause doch mal angesagt!
Würzburg - Erfurt
39
Rot für Shapourzadeh - und das völlig zu Recht! Shapourzadeh verliert einen Zweikampf und steigt dem am Bode liegenden Gegenspieler dann mit voller Absicht auf die Schulter. Was für eine dumme Aktion vom Kapitän der Würzburger!
Kiel - Stuttgarter Kickers
35
Toooooor!!! Holstein Kiel - STUTTGARTER KICKERS 1:1 - Torschütze: Gerrit Müller - Aus dem Nichts der Ausgleich für die Kickers nach einem bösen Patzer vom Kieler Schlussmann Robin Zentner! Nach einem langen Ball von Braun kommt Müller 30 Meter vor dem Kasten an die Kugel. Zentner hat sich völlig verschätzt und wollte den Ball ablaufen. Müller sieht das rechtzeitig und hebt das Spielgerät ins verwaiste Tor.
Würzburg - Erfurt
36
Hui, Klewin will bei einem langen Ball einen Würzburger Angreifer ablaufen. Der Offensivmann aber spitzelt das Leder noch am Schlussmann vorbei. Gefährlich wird's dann aber trotzdem nicht, weil die Kugel wohl schon im Aus war.
Aue - Rostock
29
Die erste Großchance des Spiels! Auf solche Situationen hat Rostock gelauert: Aue vertändelt den Ball, Gardawski spielt steil auf Jänicke. Der kommt bis zum Strafraum, legt dann den Ball an drei Mann hervorragend vorbei und steht frei vor Männel. Der Keeper macht sich aber breit und wehrt den Abschluss stark ab.
Cottbus - Aalen
29
TOOOOOR! FC Energie Cottbus - VFR AALEN 0:2 - Torschütze: Mika Ojala - Eben erzeilt Cottbus noch fast selber den Ausgleich, da klingelt es schon wieder im Kasten der Lausitzer. Noch keine halbe Stunde ist absolviert, da stehen die Weichen schon deutlich auf Auswärtssieg: Diesmal trifft der Finne Mika Ojala, doch auch diesmal half der Hausherr mit. Uwe Möhrle unterläuft einen langen Ball von Dominick Drexler, so geht Ojala solo auf Keeper Daniel Lück zu und netzt clever und flach ein!
Würzburg - Erfurt
31
Judt holt sich für ein taktisches Foul die nächste Gelbe ab, die zweite des Nachmittags.
Cottbus - Aalen
24
Energie-Coach Krämer reagiert und nimmt den ganz schwachen Cedric Mimbala aus dem Spiel. Für den Verteidiger nun Torsten Mattuschka auf dem Feld. Und der trifft mit seinem ersten Freistoß gleich mal das Außennetz!
Wiesbaden - Köln
30
Früh muss Uwe Koschinat wechseln. Kristoffer Andersen kann nicht weiter machen. Ihn ersetzt Michael Kessel.
Würzburg - Erfurt
29
Fast das 1:0! Nach einem Eckball von links steigt Fennell im Zentrum am höchsten und drückt das Leder Richtung langer Pfosten. Klewin ist bereits geschlagen, Aydin aber klärt auf der Linie.
Aue - Rostock
28
Bislang ist das hier eine sehr zähe Angelegenheit, Hansa agiert nur defensiv und abwartend, Aue fällt im Vorwärtsgang noch zu wenig ein. Wir sehen keine Torchancen, aber viele Ballverluste - Highlights sind absolute Mangelware.
Würzburg - Erfurt
27
Würzburgs Weil geht mit offener Sohle in einen Zweikampf und sieht dafür zu Recht Gelb. Nach Karten steht es damit 1:1.
Kiel - Stuttgarter Kickers
23
Toooooor!!! HOLSTEIN KIEL - Stuttgarter Kickers 1:0 - Torschütze: Dominik Schmidt - Wenn aus dem Spiel heraus nicht geht, dann halt über einen Standard. Die Flanke von Lewerenz kommt in die Mitte und Dominik Schmidt steigt am höchsten. Der Kopfball geht in die linke Ecke, Sattelmaier ist ohne Chance.
Cottbus - Aalen
20
Unglaublich: Das MUSS das 0:2 sein!!! Zunächst hat Wegkamp die Möglichkeit, aus halblinker Position flach ins lange Eck zu treffen. Sein Ball geht aber nicht aufs Tor, sondern wäre wohl knapp rechts ins aus gegangen. Doch da steht dann auch noch Drexler völlig blank und knallt de Kugel aus etwa einem Meter aber zunächst gegen den vor ihm am Boden liegenden Hübener und dann auch noch gegen den Pfosten...
Wiesbaden - Köln
22
Eine Ecke der Gastgeber wird abgefangen und mündet in einen Gästekonter. Den unterbindet Nils-Ole Book mit einem Foul an Hamdi Dahmani. Das zieht die erste Gelbe Karte nach sich.
Aue - Rostock
20
Die Defensive steht nach wie vor im Vordergrund, bei der Abwehrarbeit machen beide Mannschaften einen guten Job. Der Ballführende wird schnell gedoppelt, die Offensive wird zu Ballverlusten gezwungen. Torchancen gibt es weiterhin keine.
Würzburg - Erfurt
18
Russ kommt aus knapp 20 Metern zentraler Position zum Abschluss. Klewin sieht den Ball spät, lenkt ihn aber noch zur Seite. Shapourzadeh bekommt den zweiten Ball, setzt diesen dann aber am Tor vorbei.
Münster - Bremen
13
Weiterhin ist kaum etwas von den Gästen zu sehen. Die junge Truppe muss sich noch finden und vor allem die Absprache stimmt bei den Akteuren von der Weser so gut wie gar nicht.
Kiel - Stuttgarter Kickers
16
Kiel hat weiterhin die Kontrolle über diese Partie. In den Strafraum des Gegners konnte sich aber keins der Teams kombinieren. Bis auf den Fernschuss von Lewerenz (9.) gab es bisher keine Torchance zu sehen.
Würzburg - Erfurt
14
Riesenchance für Erfurt! Die Gäste schalten nach einem Ballgewinn auf dem rechten Flügel blitzschnell um. Über Kammlott kommt das Leder zu Aydin, der aus knapp 16 Metern halblinker Position abzieht, aber am stark reagierenden Wulnikowski scheitert.
Aue - Rostock
10
Hansa steht defensiv, überlässt Aue den Ball und empfängt den Gegner immer erst an der Mittellinie. So hat Aue zwar meistens den Ball, findet in Hansas Hälfte aber kaum Lücken. Bislang ist in beiden Strafräumen daher auch wenig los.
Cottbus - Aalen
7
Tooooor!!! Energie Cottbus - VfR AALEN 0:1 - Torschütze: Michael Klauß - Klauß und Drexler hebeln die Abwehr der Gastgeber am linken Strafraumeck mit einem Doppelpass aus, Klauß zieht freistehend aus 14 Metern ab und versenkt den Ball unten rechts im langen Eck.
Würzburg - Erfurt
10
Bichler verspringt der Ball und kommt dann im Zweikampf zu spät. Dafür gibt's die erste Gelbe.
Wiesbaden - Köln
8
Nach einem Ballgewinn flankt Marc Lorenz in die Mitte zu Kevin Schindler, der den Ball per Kopf deutlich über den Querbalken setzt. Aber immerhin war das mal eine Torannäherung.
Würzburg - Erfurt
7
Die ersten Minuten sind auch in Würzburg eher zerfahren. Vieles geschieht im Mittelfeld, der Ball wird ganz selten über mehrere Stationen flach gespielt. Etwas mehr Aktion wäre natürlich schon wünschenswert - schließlich wollen die Kickers den über 300 eingeladenen Flüchtlingen auf der Tribüne ja etwas bieten!
Kiel - Stuttgarter Kickers
5
In Kiel geht es erstmal etwas behäbig los. Die Gastgeber versuchen, das Spiel zu kontrollieren, während die Gäste erstmal an der passenden Defensivausrichtung arbeiten.
Münster - Bremen
2
Tooooooor!!!! PREUßEN MÜNSTER - Werder Bremen II 1:0 - Torschütze: Bischoff - Was für eine Tor! 18 Meter vor dem Kasten legt sich Bischoff den Ball zum Freistoß zurecht. Die Mauer erwartet einen Schlenzer und springt, doch der Münsteraner schießt den Ball flach unten rechts ins Eck. Genial!
Alle Spiele
1
Los geht's in den Stadien der 3. Liga!
Kiel - Stuttgarter Kickers
 
Abwehrsorgen haben die Stuttgarter Kickers wahrlich nicht. Die letzten drei Spiele blieben die Himmelblauen ohne Gegentor, konnten auf Grund der eigenen Harmlosigkeit im Angriff aber nur fünf Punkte verbuchen. Mit insgesamt neun Zählern sind die Schwaben auf einem guten Weg sich oben im Geschehen zu halten. Um sich endgültig in der großen Spitzengruppe festzusetzen muss heute allerdings ein Sieg her. Bei einem Dreier hätte man beispielsweise die Gastgeber schon auf fünf Punkte distanziert.
Kiel - Stuttgarter Kickers
 
Bei den Kielern läuft es zwar offensiv, defensiv hingegen ist der Wurm drin - in Chemnitz musste das Team von Karsten Neitzel vier Gegentore hinnehmen, in Osnabrück waren es deren zwei und auch beim Remis gegen Fortuna Köln zappelte der Ball zwei Mal im eigenen Netz.
Münster - Bremen
 
Das Team von Ralf Loose musste zuletzt einen Rückschlag erleiden. Der Spielmacher und beste Scorer des Teams, Marcus Piossek, zog es zum Ende der Transferperiode auf den Betzenberg zum 1. FC Kaiserslautern. Ersetzen soll ihn nun Philipp Hoffmann, der in Halle schon beide Treffer von Reichwein vorbereitet hatte.
Münster - Bremen
 
Heute ist ein Sieg für die Gastgeber Pflicht, will man den Anschluss zu den obersten Rängen halten und sich gut positionieren. Mit zwölf Punkten aus sieben Spielen könnte man in der Studentenstadt gut leben. Die Gäste von der Weser sind mit vier Punkten auf einem Abstiegsplatz. Aus den letzten fünf Begegnungen konnte man lediglich einen Punkt sammeln. Zuletzt musste man sich in letzter Minute dem Tabellenführer aus Dresden geschlagen geben.
Wiesbaden - Köln
 
Allerdings sind die Hessen in dieser Saison noch nicht recht in Schwung gekommen. Die Mannschaft von Sven Demandt feierte lediglich einen Sieg (3:1 daheim gegen Werder II). Neben den drei Unentschieden zum Saisonauftakt stehen auch zwei Niederlagen zu Buche. Zuletzt zog man in Chemnitz mit 0:1 den Kürzeren. Besser sieht es für die Fortuna aus. Zwar stolperten die Rheinländer eine wenig in die neue Spielzeit, fingen sich gleich mal zwei Auswärtsniederlagen ein. Beim 3:0 gegen Cottbus am 4. Spieltag jedoch ging der Knopf auf. Seither ist man ungeschlagen, bezwang zuletzt auch den 1. FC Magdeburg. Aus der englischen Woche holte man sieben Zähler.
Wiesbaden - Köln
 
Beide Mannschaften trennen allerdings lediglich zwei Punkte, was zu einem solch frühen Zeitpunkt der Saison nicht ungewöhnlich ist - erst recht nicht in dieser 3. Liga, wo es derart eng zugeht. Daher reicht dem SV Wehen Wiesbaden heute ein Sieg aus, um einen riesigen Satz nach vorn zu machen und Fortuna Köln zu überholen.
Cottbus - Aalen
 
Die Fans im Stadion der Freundschaft erwartet ein richtungweisendes Spiel: Der Tabellen-14. gegen den 13., das klingt vielleicht nicht danach, aber der Sieger des Duelles im unteren Mittelfeld kann sich nach oben orientieren. der Verlierer bleibt erst einmal im Niemandsland mit Kontakt zu den Abstiegsrängen. Bei einem Remis würden beide Teams stagnieren.
Würzburg - Erfurt
 
Die Würzburger Kickers sind für einen Aufsteiger bemerkenswert gut in die Saison gestartet. Die Bayern haben nach sechs Spieltagen bereits neun Punkte auf dem Konto und belegen damit den 7. Platz. Erfurt erwischte unterdessen keinen guten Start. Zwar spielten die Thüringer meist recht passabel, nach sechs Spieltagen stehen aber trotzdem erst sechs Punkte auf dem Konto. RWE ist somit vor dem heutigen Spiel auf dem 16. Rang.
Aue - Rostock
 
Die Gastgeber könnten mit einem Sieg bis auf den zweiten Platz vorstoßen, und die bisherige Heimbilanz macht Mut. Denn zuhause sind die Veilchen bislang noch ungeschlagen, in drei Partien sprangen sieben Punkte heraus. Rostock glänzt dagegen mit starken Auftritten auf fremden Plätzen, auswärts ist Hansa nämlich ebenfalls noch ungeschlagen.
Aue - Rostock
 
In Aue kommt es heute also sowohl zum Ost- als auch zum Verfolgerduell. Denn nicht nur geografisch sind beide Teams nah beieinander, sondern derzeit auch in sportlicher Hinsicht. In der Tabelle trennen die beiden Nachbarn nämlich nur zwei Punkte. Wer heute gewinnt, würde dafür sorgen, dass die Spitzenränge in Reichweite bleiben. Es ist übrigens das erste Mal, dass Aue und Rostock in der eingleisigen 3. Liga aufeinandertreffen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 7. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Dynamo Dresden
38
21
15
2
75:35
40
78
  2
Erzgebirge Aue
38
19
13
6
42:21
21
70
  3
Würzburger Kickers
38
16
16
6
43:25
18
64
  4
1. FC Magdeburg
38
14
14
10
49:37
12
56
  5
VfL Osnabrück
38
14
14
10
46:41
5
56
  6
Chemnitzer FC
38
15
10
13
52:46
6
55
  7
Sonnenhof Großaspach
38
14
12
12
58:47
11
54
  8
RW Erfurt
38
14
8
16
47:50
-3
50
  9
Preußen Münster
38
12
13
13
43:41
2
49
  10
Hansa Rostock
38
12
13
13
42:48
-6
49
  11
Fortuna Köln
38
14
7
17
56:69
-13
49
  12
FSV Mainz 05 II
38
12
12
14
48:47
1
48
  13
Hallescher FC
38
13
9
16
48:48
0
48
  14
Holstein Kiel
38
12
12
14
44:47
-3
48
  15
VfR Aalen
38
10
14
14
35:40
-5
44
  16
SV Wehen
38
9
16
13
35:48
-13
43
  17
Werder Bremen II
38
11
10
17
42:56
-14
43
  18
Stuttgarter Kickers
38
11
10
17
38:52
-14
43
  19
Energie Cottbus
38
9
14
15
32:52
-20
41
  20
VfB Stuttgart II
38
7
10
21
38:63
-25
31