DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
18.12. 20:30 Uhr
S04 - HOF
FC Schalke 04
1:0
1899 Hoffenheim
Ende
19.12. 15:30 Uhr
HSV - AUG
Hamburger SV
0:1
FC Augsburg
Ende
19.12. 15:30 Uhr
SGE - BRE
Eintracht Frankfurt
2:1
Werder Bremen
Ende
19.12. 15:30 Uhr
KÖL - BVB
1. FC Köln
2:1
Borussia Dortmund
Ende
19.12. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
0:1
Bayern München
Ende
19.12. 15:30 Uhr
ING - LEV
FC Ingolstadt
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
19.12. 18:30 Uhr
STU - WOB
VfB Stuttgart
3:1
VfL Wolfsburg
Ende
20.12. 15:30 Uhr
BER - M05
Hertha BSC
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.12. 17:30 Uhr
BMG - D98
Mönchengladbach
3:2
Darmstadt 98
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 20. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

VfL Wolfsburg

Benaglio, D.
Für den Schweizer Nationalkeeper war dies ein gebrauchter Tag. Genug Chancen, sich auszuzeichnen, gab es dank seiner löcherigen Abwehrreihe - aber bei den Toren war Benaglio machtlos, in allen anderen Situationen profitierte er wie zum Beispiel zwei Mal gegen Werner von der Abschlussschwäche des VfB.
Schäfer, M.
Einen guten offensiven Ausflug hatte Schäfer mit der Vorbereitung von Dosts Pfostenschuss (55. Minute) vorzuweisen - ansonsten war der Tag des Wolfsburgers sowohl offensiv als auch defensiv eher einer zum Vergessen. Vor allem seine 13 Ballverluste sorgten immer wieder für Löcher im Defensivverbund der Gäste.
Klose, T.
Wo seine Kollegen zumindest noch mal gut gedachte Aktionen anbringen konnte, schwebte Klose heute zwischen Pech und Pannen. Seine Werte sind stark, aber dafür leistete er sich die schlimmsten individuellen Fehler aller Feldspieler. Beim 1:1 ließ er Didavi gewähren, bei Rupps Pfostenschuss brachte ihn ein Powackler völlig aus dem Konzept, beim 3:1 stand er ebenfalls nur daneben, während Didavi vollstreckte und auch sonst ließ er sich vor allem von Timo Werner ein ums andere Mal überlaufen.
Naldo.

Naldo

. : 3,5
Der Brasilianer Naldo hingegen war nicht nur für die meisten Torschüsse seines Teams in Halbzeit eins verantwortlich, sondern mühte sich auch beständig, die von seinen Nebenleuten gerissenen Löcher wieder zu stopfen. Die meisten klärenden Aktionen sowie Ballgewinne seines Teams verdeutlichen zumindest den Einsatz, mit dem Naldo heute unterwegs war.
Träsch, C.
Träsch war ebenso wie Naldo immerhin bemüht. Er führte die meisten Zweikämpfe seines Teams, wagte als einer von wenigen mal den langen Ball in die Spitze und wollte seine Mitspieler immer wieder in den Strafraum schicken - ohne seine Vielzahl an Ballverlusten wäre seine Note wohl noch einen Tick besser ausgefallen.
Schürrle, A.
So richtig warm wird Andre Schürrle mit der Bundesliga nicht. Abgesehen von einigen vereinzelten Glanzlichtern in vorangegangenen Spielen sieht es selten gut aus, was der Weltmeister abliefert. Und so war es auch heute. Immer wieder verlor er in der Vorwärtsbewegung den Ball und brachte selber keinen einzigen Torschuss zustande - ohne seine guten Zweikampfwerte wäre seine Note wohl noch eine Schublade tiefer ausgefallen.
Arnold, M.

Arnold, M

. : 2,5
Mark Arnold stemmte sich als quasi einziger Wolfsburger durchweg gegen die drohende Niederlage. Läuferisch war der Mittelfeldmann mit Abstand fleißigster Wolfsburger, spielerisch waren die Ideen da - es fehlte nur an Mitspielern, um diese auch zu erfolgreichen Enden zu bringen.
Draxler, J.

Draxler, J

. : 4,5
Am anderen Ende des Notenspektrums findet sich Julian Draxler wieder. Der ehemalige Schalker wollte sicher mehr, es gelang ihm aber kaum etwas, sieht man mal von seiner soliden Zweikampfbilanz ab. Keine einzige statistisch belegte Offensivaktion unterstreicht den schwachen Auftritt des Regisseurs.
Guilavogui, J.
Ähnlich wie bei Draxler stellt sich auch die Bilanz des Franzosen Guilavogui dar - wobei der zumindest eine anständige Passquote, auch in der gegnerischen Hälfte, vorweisen konnte. Machte bei Didavis erstem Treffer auch keine wirklich gute Figur, wobei es im Grunde auch nicht seine Deckungsaufgabe war.
Caligiuri, D.
In den ersten zwanzig Minuten war Caligiuri noch einer der besten Akteure auf dem Rasen. Seine Vorarbeit zum Wolfsburger Treffer war von viel Übersicht geprägt, von seinen Zweikämpfen verlor er in dieser Zeitspanne keinen einzigen - doch das und sämtliche andere Ausfälle hob sich der Wolfsburger dann für Halbzeit zwei auf, in der seine Leistung richtiggehend einbrach.
Kruse, M.
Max Kruse war zwar engagiert, mehr als die Einleitung des Wolfsburger Treffers kam dabei aber auch nicht heraus. Vor allem seine eigenen guten Gelegenheiten (36., 86.) vergab der Nationalspieler eher kläglich, abgesehen davon gönnte sich Kruse in Halbzeit zwei auch einige Schaffenspausen.
Dost, B.

Dost, B

. : 3,5
Bas Dost kam in eine nicht wirklich funktionierende Mannschaft, mühte sich nach bestem Gewissen und bereitete mit dem Kopf die Großchance für Jung vor. Abgesehen davon mit viel Pech, als sein Hackentrick nur an den Pfosten und von dort aus dem Spiel trudelte (55. Minute). Konnte seinen Kollegen aber auch keine wirklichen Impulse mehr verleihen.
Jung, S.

Jung, S

. : 4
Eigentlich gab es an Jungs Einsatz wenig auszusetzen, aber auch wenig zu loben - bis auf die Tatsache, dass er seine Riesenchance beim Kopfball auf Kniehöhe nicht nutzen konnte, sondern den Ball aus zwei Metern etwa acht Meter (80.) über das Tor köpfte.