Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 31. Spieltag Saison 2014/2015

:
31. Spieltag - Konferenz
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 12:28:58
Ticker-Kommentator: Stephan Spiegelberg
 
 
Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Interesse an unserer Konferenz und wünschen Ihnen noch einen angenehmen Abend. Bis zum nächsten Mal! Auf Wiedersehen!
 
 
Mit dem Schlusspfiff endet ein durchaus kurzweiliger Fußball-Nachmittag in der Bundesliga. Schalke 04 und der SC Paderborn haben jeweils nach zwischenzeitlichem Rückstand noch gewonnen, Hannover 96 erkämpfte sich nach einem 0:2 zur Pause in Wolfsburg immerhin noch einen Punkt und rutscht dennoch ab auf den Relegationsplatz. Bremen brachte seinen knappen Vorsprung über die Zeit während in Sinsheim etliche Chancen auf der Strecke blieben, was man auch und unbedingt über das Spiel Augsburg gegen Köln wird sagen müssen.
Abpfiff
90
Schluss! Aus! Vorbei! Die Spiele sind abgepfiffen!
Wolfsburg - Hannover
90
Wolfsburg ist nun eigentlich fast permanent mit zehn Mann in Hannovers Hälfte. Das schafft Raum zum Kontern. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielt 96 den weiten Ball auf Prib, der auf links allen Wölfen enteilt ist. Der Ex-Fürther läuft aus spitzem Winkel alleine auf den VfL-Kasten, scheitert aber am glänzend reagierenden Benaglio.
Schalke - Stuttgart
89
Toooor! SCHALKE - Stuttgart 3:2 - Die Niederlage scheint nun wirklich abgewendet. Aogo flankt den Ball von links in die Mitte, wo Kevin Prince Boateng die Kugel in Höhe des Elfmeterpunktes direkt nimmt und mit viel Nachdruck einschießt. Florian KLEIN fälscht den Schuss am Ende noch ab.
Freiburg - Paderborn
88
Die Chance auf den Ausgleich für den eingewechselten Christian Günter, doch der Freiburger trifft nur den linken Pfosten.
Schalke - Stuttgart
86
Die Chance für Dennis Aogo hier das Spiel zu Gunsten von Königsblau zu drehen, aber der frühere Hamburger schießt aus gut fünf Metern links vorbei.
Hoffenheim - Dortmund
84
Pierre-Emerick Aubameyang mit der Möglichkeit - er eilt mit schnellen Schritten aus dem Mittelfeld an Ermin Bicakcic vorbei und schießt dann aber Torwart Oliver Baumann an.
Wolfsburg - Hannover
83
Doppelwechsel bei den Wölfen, wo Christian Träsch und Nicklas Bendtner für Maximilian Arnold sowie Bas Dost ins Spiel kommen.
Wolfsburg - Hannover
80
Schulz muss verletzungsbedingt bei Hannover raus - Felipe kommt für die Schlussphase.
Freiburg - Paderborn
80
Toooor! Freiburg - PADERBORN 1:2 - Doppelpack kann auch ein Lukas RUPP, der nach einem mustergültigen Pass durch Saglik in seinen Lauf halblinks auf den Kasten zueilt und dann einschießt.
Schalke - Stuttgart
78
Toooor! SCHALKE - Stuttgart 2:2 - Und da ist dann doch der Ausgleich in Gelsenkirchen. Bei Klaas Jan HUNTELAAR scheint der Knoten geplatzt. Der Niederländer steht perfekt am ersten Pfosten, als Boateng für ihn von rechts unweit der Grundlinie auflegt.
Schalke - Stuttgart
76
Da waren wir dem dritten Tor der Schwaben aber etwas näter. Kostic auf Daniel Ginczek, der kommt dann aber nach Doppelpass mit Harnik aus zentraler Position nicht mehr zum Abschluss.
Schalke - Stuttgart
75
Mittlerweile haben die Schalker die Herren Draxler, Boateng und Meyer im Spiel. Eine gute Viertelstunde bleibt noch, um die Pleite gegen das bisherige Schlusslicht abzuwenden.
Augsburg - Köln
72
Das muss das 1:0 für Augsburg sein! Werner tritt einen Freistoß von der linken Seite gut in den Fünfmeterraum, dort steht Hong völlig blank und kommt zum Kopfball, der geht aber hauchdünn am Pfosten vorbei!
Freiburg - Paderborn
70
Toooor! Freiburg - PADERBORN 1:1 - In Baden ist alles wieder offen, denn Lukas RUPP haut die Kugel etwa von der Strafraumgrenze ins Tor - vorgelegt hatte ihm Srdjan Lakic per Hacke.
Wolfsburg - Hannover
69
Wolfsburg wechselt: Weltmeister Schürrle agierte heute wieder durchwachsen - Caligiuiri kommt
Augsburg - Köln
68
Dong-Won Ji kommt bei den gastgebenden Fuggerstädtern für Markus Feulner ins Spiel.
Werder - Frankfurt
66
Toooor! WERDER - Frankfurt 1:0 - Kaum anzunehmen, dass dieser Torabschluss von Davie SELKE so gewollt war, doch dem zukünftigen Leipziger wird es egal sein. Nach strammer Flanke von der rechten Seite versuchte der Youngster, den Ball mit der Brust anzunehmen, doch die Kugel prallte dann direkt ins Tor.
Hoffenheim - Dortmund
64
Torchancen haben wir hier nach dem Seitenwechsel reichlich, so wie Pierre-Emerick Aubameyang, der den Ball nach guter Vorbereitung rund 20 Zentimeter am Tor vorbei haut.
Hoffenheim - Dortmund
61
Dieses Geschenk hätte Modeste aber annehmen müssen. Im Luftduell bekommt Mitchell Langerak den Ball nicht zu fassen und er springt rechts vor dem Tor auf, doch Hoffenheims Stürmer setzt die Kugel dann aus kurzer Distanz am Gehäuse vorbei.
Wolfsburg - Hannover
58
Toooor! Wolfsburg - HANNOVER 2:2 - So klar war die Pausenführung dann doch nicht, wie man hier eindrucksvoll gezeigt bekommt. Absolut sehenswert, wie Salif SANE den Ball aus zehn Metern nach Ecke per Fallrückzieher links ins Tor haut. Luiz Gustavo hielt dabei ein wenig zu viel Abstand vom Schützen.
Hoffenheim - Dortmund
56
Die Hoffenheimer halten das Tempo hoch und und suchen häufiger den Abschluss, sie lassen den Gästen so wenig Zeit, mal durchzuschnaufen. Dennoch hat Dortmund hier weiter etwas mehr Ballbesitz.
Wolfsburg - Hannover
55
Um ein Haar das 3:1! Nach einem Eckstoß entscheidet sich Hannover kurzerhand gegen jegliche Art von Defensivverhalten und erlaubt Naldo am langen Pfosten aus spitzem Winkel unbedrängt querzulegen. Perisic nimmt das Zuspiel per Drehschuss, aber scheitert aus vier Metern an der Querlatte. Da wäre Zieler machtlos gewesen!
Schalke - Stuttgart
54
Abseits! Einen guten Meter stand der Österreicher zu weit vorne als das Zuspiel nach einem leichten Ballverlust von Sane im Spielaufbau kam - dennoch sollte diese Möglichkeit den Knappen zu denken geben.
Schalke - Stuttgart
51
Toooor! Schalke - STUTTGART 1:2 - Die Schwaben haben das Spiel gedreht und Schalkes Defensive sah nicht gut aus. Matip klärt zu kurz, Daniel Ginczek kann den Ball vor dem Sechzehner unbedrängt nach links legen auf Filip KOSTIC und der trifft aus halblinker Position sicher zur Führung.
Werder - Frankfurt
49
Marco Russ versucht es mit dem rechten Fuß aus der Strafraummitte, aber das Leder geht rechts hoch und weit vorbei nach einer Ecke.
Wolfsburg - Hannover
47
Toooor! Wolfsburg - HANNOVER 2:1 - Exzellenter Start für Jimmy BRIAND, der - gerade erst eingewechselt - den Anschlusstreffer besorgt. Edgar Prib mit der feinen Flanke von der linken Bahn an den ersten Pfosten, wo sich der Franzose gut durchsetzt und dann einköpft.
Schalke - Stuttgart
47
Schwungvoller Beginn hier nach dem Seitenwechsel. Ralf Fährmann klärt gegen Martin Harnik zur Ecke, der folgende Standard bringt aber keine Gefahr.
2. HZ
46
Die Mannschaften sind zurück auf den Plätzen. Weiter geht es in der Konferenz.
 
 
Zwei Spiele noch ohne Tore, zwei 1:1 - hier ist es leicht gesagt, alles sei noch offen. Das trifft weniger auf das Nordduell zwischen Wolfsburg und Hannover zu, wo die Gastgeber mit 2:0 führen, wenngleich die Frontzeck-Elf eigentlich ganz gut gestartet war. Ebenfalls vorn liegt der SC Freiburg im Kellerduell gegen Paderborn - mit 1:0. Wir bleiben also gespannt auf die zweite Halbzeit!
Halbzeit
45
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit dem zweiten Durchgang!
Wolfsburg - Hannover
45
Toooor! WOLFSBURG - Hannover 2:0 - Kurz vor der Pause das zweite Tor der Wölfe. Ivan PERISIC mit viel Zug von halbrechts auf den Strafraum zu und dann dem strammen Schuss oben rechts in den Winkel. Dem Schützen hat sich niemand ernsthaft in den Weg gestellt.
Wolfsburg - Hannover
43
Man wird den Eindruck nicht los, als würden sich die Herren in grün und weiß, die ja überwiegend auch am Mittwoch ranmussten, hier dazu entschließen, den Hannoveranern die mühvolle Aufgabe des Ballvortrags abzugeben. 96 sammelt nun Ballaktion um Ballaktion, muss aber stets aufpassen, dass die flinken De Bruyne, Schürrle und Perisic einen möglichen Fehlpass nicht mit der Vorentscheidung bestrafen.
Werder - Frankfurt
42
Nach wie vor hält sich das Niveau in Bremen noch stark in Grenzen. Beide Teams agieren im letzten Drittel zu unkonzentriert, meist krankt es am finalen Zuspiel in die Spitzen. Die besten Gelegenheiten resultierten entsprechend aus groben Abwehrschnitzern. Zweimal tat Casteels den Frankfurtern den Gefallen, beide Böcke des Belgiers blieben aber ungenutzt..
Hoffenheim - Dortmund
41
Verletzungsbedingter Wechsel bei der Borussia, wo Jakub Blaszczykowski das Spielfeld verlässt - Kevin Kampl kommt für den Polen ins Spiel.
Freiburg - Paderborn
40
Toooor! FREIBURG - Paderborn 1:0 - Die Badener vergrößern das Polster! Mehmedi auf Schmid, der passt perfekt von der rechten Seite rein an die Grenze des Fünfers und Nils PETERSEN; der von hinten nachrückt, hat wenig Mühe, abzuschließen.
Augsburg - Köln
40
Klasse Angriff der Hausherren! Baba hat links Platz und schlägt den langen Ball in den Sechzehner, genau auf Bobadilla. Der legt den Ball mit einem Kontakt gekonnt auf den einlaufenden Werner ab, der verzieht den Ball aus vollem Lauf etwas und bringt ihn nicht ganz aufs Tor.
Werder - Frankfurt
39
Gelbe Karte gegen Stendera nach einem taktischen Foul, es ist seine sechste in der Saison.
Schalke - Stuttgart
37
Da sah Georg Niedermeier mal wiede rnicht gut aus vor dem eigenen Tor. Der Stuttgarter klärt den Ball viel zu kurz und so ergibt sich für Huntelaar, die Möglichkeit zum Fallrückzieher, doch der Ball geht vorbei.
Hoffenheim - Dortmund
35
Toooor! Hoffenheim - DORTMUND 1:1 - Von der linken Fahne bringt Henrikh Mkhitaryan den Eckball gut vor den zweiten Pfosten, wo Mats HUMMERLS hochsteigt zum Kopfball und zum Ausgleich trifft. Man fragt sich schon, warum hier kein Hoffenheimer stand.
Hoffenheim - Dortmund
33
Toooor! HOFFENHEIM - Dortmund 1:0 - Die Kraichgauer hatten sich in der ersten halben Stunde schon die besseren Möglichkeiten erarbeitet und damit geht die Führung hier auch in Ordnung. Kevin VOLLAND guckt sich Dortmunds Keeper von rechts kommend aus und trifft aus wenigen Metern.
Schalke - Stuttgart
31
Nach dem desolaten Beginn sind die Schwaben nun mindestens ebenbürtig mit den Gastgebern. Der Ball läuft in der Offensive gut, hier könnte es ebenso gut 2:2 oder 3:3 stehen.
Werder - Frankfurt
29
Die Gäste haben hier ein wenig mehr Ballbesitz in der Hansestadt, aber jetzt notieren wir zunächst eine Möglichkeit für Zlatko Junusovic, der nach Zuspiel von der Grundlinie links vor dem Kasten zum Abschluss kommt, doch der Winkel wurde dann doch etwas zu spitz, um einzunetzen.
Hoffenheim - Dortmund
26
Gelb gegen Hoffenheims Roberto Firmino nach dessen Foul an Marcel Schmelzer - insgesamt ein sehr intensiv geführtes Spiel, allerdings mit wenig Torraumszenen.
Wolfsburg - Hannover
24
Toooor! WOLFSBURG - Hannover 1:0 - Im Nordduell legt der Pokalfinalist vor. Kevin De Bruyne flankt den rechten Bahn weit an den zweiten Pfosten, wo Bas DOST recht viel Platz hat und das Leder dann aus kurzer Distanz per Direktabnahme in die Maschen befördert.
Schalke - Stuttgart
24
Und da hätten die Gäste das Spiel beinahe gedreht, aber Benedikt Höwedes klärt für seinen geschlagenen Torwart vor der Linie als Filip Kostic von der STrafraumgrenze abzieht.
Schalke - Stuttgart
22
Toooor! Schalke - STUTTGART 1:1 - Alles wieder offen auf Schalke, denn der VfB kontert die Gastgeber hier gut aus. Über die rechte Seite treibt Martin HARNIK die Kugel nach vorne, zieht ein wenig in die Mitte und hebt das Spielgerät über Keeper Fährmann hinweg hoch ins lange Eck.
Werder - Frankfurt
20
Es geht nicht weiter für Kittel, er muss verletzungsbedingt runter, für ihn kommt nun der Japaner Inui ins Spiel.
Wolfsburg - Hannover
18
Nach anfänglichen Problemen übernimmt der VfL nun also doch das Zepter gegen kämpferisch einwandfrei eingestellte 96er. Für Gefahr sorgen die Hausherren vor allem dann, wenn De Bruyne auf der vermeintlich gut abgesicherten linken Seite mit Schürrle und Rodriguez Überzahl herstellt. Hannover beschränkt sich nun zunehemend auf das Kontern, wo man seine Stärken ja bereits ein, zwei Mal angedeutet hat.
Schalke - Stuttgart
16
Mit der Führung im Rücken drängen die Königsblauen hier auf das zweite Tor. Sven Ulreich hält die Stuttgarter jedoch zunächst im Spiel, klärt im direkten Duell gegen den jungen Sane.
Werder - Frankfurt
15
Sonny Kittel vertritt sich offensichtlich im Laufduell mit Gebre Selassi und muss zunächst einmal auf dem Platz behandelt werden.
Augsburg - Köln
12
Nachdem gleich in der ersten Minuten beide Team jeweils einmal zum Abschluss gekommen waren, dabei aber den Kasten verfehlten, hat Augsburg hier mittlerweile mehr vom Spiel, mehr Ballbesitz und ein Plus bei den Zweikämpfen.
Werder - Frankfurt
9
Möglichkeit für die Gäste hier an der Weser. Nach einem hohen Ball kommt Casteels aus seinem Kasten und will die Situation bereinigen, jedoch köpft er Kittel an, der sich im Anschluss auch gegen Fritz durchsetzen kann und vor dem leeren Tor steht, in letzter Sekunde grätscht der Keeper aber dazwischen und klärt gerade noch zur Ecke.
Schalke - Stuttgart
9
Toooor! SCHALKE - Stuttgart 1:0 - Klaas Jan HUNTELAAR kann es ja doch noch. Der Niederländer ist am Fünfer zur Stelle, als Georg Niedermeyer nach einer Hereingabe von der linken Seite am Leder vorbeihaut und Schalkes Stürmer damit in Szene setzt - der sagt "Danke!" und schießt aus kurzer Distanz ein.
Augsburg - Köln
8
Abdul Baba spielt einen Pass nach vorne, aber der Schiri sieht Raul Bobadilla im Abseits.
Wolfsburg - Hannover
5
Großchance! Im Anschluss an die Ecke fliegt der Ball auf den rechten Flügel zu Sakai. Der schlägt eine maßgenaue Flanke auf den ersten Pfosten, wo sich Joselu stark gegen Gustavo durchsetzt, aber mit seinem Versuch ins rechte Kreuzeck am herausragend parierenden Benaglio scheitert.
Hoffenheim - Dortmund
4
Die erste große Chance für die Gäste nach feinem Steilpass von Firmino in den Lauf von Anthony Modeste, der etwa von der Strafraumgrenze abzieht, aber der herausstürzende Langerack kann den Ball abwehren.
Schalke - Stuttgart
3
Rustikal gehen die Knappen hier von Beginn an die in die Zweikämpfe und es dauert nicht lange, bis die Schwaben diese Einstellung annehmen. Derzeit lassen viele Unterbrechungen kaum einen Spielfluss aufkommen.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die Spiele in diesem Augenblick an. Los geht es!
vor Beginn
 
Abstiegskampf im Breisgau. Der SC Freiburg steht zwar aktuell über dem Strich, doch zwei Zähler vor dem Hamburger SV und dem heutigen Gast Paderborn sind kein allzu komfortables Polster. Christian Streich hat seine Mannschaft wieder ein wenig umgebaut. Krmas, Darida, Frantz und Höfler sind für Torrejon, Mitrovic, Günter und Klaus dabei. Den Ostwestfalen auf der anderen Seite fehlen heute neben Duksch auch noch die gesperrten Heinloth wie Vrancic sowie Meha.
vor Beginn
 
Mit guten Gefühlen kehrt Thomas Schaaf heute mit Eintracht Frankfurt nach Bremen zurück, wenngleich die Bremer schon einmal per Twitter wissen ließen, es gäbe gibts aber keine Punkte zum Geburtstag, den der Trainer unter der Woche feierte. Ansonsten bestimmen weitgehend die Ausfälle die Vorbereitung. Bei Bremen fehlen u.a. Caldirola, Galvez, Garcia, Kroos und Vestergaard - Frankfurt muss verzichten auf Madlung, Meier, Kinsombi und Aigner.
vor Beginn
 
Mit breiter Brust wird Borussia Dortmund heute im Kraichgau antreten nach dem Triumph über den FC Bayern im Pokal-Halbfinale, allerdings ohne Marco Reus, er steht nicht im Kader, wird geschont. In der Tabelle trennt ein einziger Punkt die TSG Hoffenheim und den BVB - zwei Zähler steht der Gastgeber hinter Augsburg und damit dem 6. Platz in der Tabelle. Das Ziel Europa einigt die beiden Kontrahenten heute also.
vor Beginn
 
Am vergangenen Wochenende verlor der FC Augsburg beim Hamburger SV, ließ sich drei Tore einschenken - das klingt fast schon ungeheuerlich, aber die Schwaben fühlen sich daheim schon lange wohler, aber dort 30 ihrer 42 Punkte geholt. Mit dem 1. FC Köln kommt allerdings ein Team, das in erster Linie auswärts punktet.
vor Beginn
 
Der FC Bayern steht als Meister fest, ist nicht mehr einzuholen und so könnte es der VfL Wolfsburg eigentlich etwas ruhiger angehen lassen, aber sicher haben die Niedersachsen die direkte Qualifikation zur Königsklasse noch nicht. Dieter Hecking bietet gegen Hannover 96 daher praktisch seine beste Elf auf, alleine Daniel Caligiuri sitzt auf der Bank. Für die heutigen Gäste, bei denen Kapitän Stindl wegen einer Gelbsperre fehlt, geht es dagegen um den Klassenerhalt.
vor Beginn
 
Seit Anfang März wartet der FC Schalke 04 in der Bundesliga auf einen Sieg und nachdem man die Champions League wird abschreiben müssen, ist nicht einmal die Europa League mehr sicher. Für Königsblau geht es also um einiges - um kaum weniger geht es derweil bei Gast Stuttgart. Der VfB mit Schalkes "Jahrhunderttrainer" Huub Stevens auf der Bank steht am Ende des Tableaus, könnte mit einem Sieg und bei entsprechender Schützenhilfe aber die Abstiegszone verlassen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 31. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Stephan Spiegelberg
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.