Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Datum: 12. August 2012, 18:02 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 16. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Frankreich ist nach Finalsieg gegen Schweden Olympiasieger im Handball

Olympia, Frankreich, Schweden, Finale
Frankreich ist Olympiasieger im Handball

Frankreichs Handballer gewannen gegen Schweden und wurden wie schon in Peking Olympiasieger, ein historisches Ereignis. Beim Marathon gab es wieder eine böse Überraschung für die Kenianer und Kroatien holt erstmals Gold im Wasserball.

Frankreichs Handballer haben Historisches geschafft: Als erstes Team konnte die Mannschaft von Trainer Claude Onesta den Olympiatitel verteidigen. Mit 22:21 (10:8) besiegte der Weltmeister bis zum Schluss kämpfende Schweden. Vor allem der Leistung des französischen Torhüters Thierry Omeyer können die Franzosen ihren Triumph verdanken.

Vor etwa 10.000 Zuschauern in der Basketball-Arena des Olympia-Parks zeigte der Kieler eine starke Partie. Im ersten Durchgang gelangen den Schweden lediglich acht Treffer gegen die überragende Defensive der Franzosen.

Abwehrreihen dominieren

Aber auch bei den Schweden konnte die Deckung überzeugen. Es entwickelte sich eine Abwehrschlacht mit wenigen gelungenen Abschlüssen auf beiden Seiten. Die Skandinavier kamen immer wieder nahe an Les Bleus heran, überholen konnten sie Karabatic und Co. aber nicht.

Wenige Sekunden vor Schluss machte Luc Abalo das entscheidende Tor zum 22:20 und versetzte die französischen Anhänger in Ekstase. Bester Werfer bei den Franzosen war Michael Guigou mit fünf Toren.

Handball: Bronze an Kroatien

Für die Skandinavier, die nach 1992, 1996 und 2000 auch ihr viertes Olympia-Finale verloren, traf Niclas Ekberg mit sechs Toren vor den Augen von König Karl und Königin Silvia am besten. Er war mit 50 Toren auch bester Werfer des Turniers.

Im ersten Spiel des Tages hatten Kroatiens Handballer Bronze gewonnen. Der WM-Fünfte entschied das "kleine Finale" gegen das Überraschungsteam aus Ungarn mit 33:26 (19:14) für sich. Dabei hatte der Olympiasieger von 1996 und 2004 leichtes Spiel. "Ich fahre jetzt nach Hamburg zurück zu meinem Sohn. Ich hatte ihm versprochen, ihm eine Medaille und einen Ball mitzubringen", sagte Kroatiens Rückraum-Ass Blazenko Lackovic vom HSV Hamburg.

Überraschung beim Marathon

Stephen Kiprotich aus Uganda ist beim olympischen Marathon in London den kenianischen Favoriten davongerannt. "Das bedeutet mir viel", sagte der 23-Jährige freudestrahlend. "Ich liebe mein Volk. Seit 1972 haben wir keine Goldmedaille mehr gewonnen, jetzt sind alle sehr glücklich."

Zuletzt hatte der inzwischen verstorbenen John Akii-Bua 1972 in München über 400 Meter Hürden für das ostafrikanische Land triumphiert. Wie schon bei den Frauen, wo sich die Äthiopierin Tiki Gelana durchsetzte, blieb den favorisierten Kenianern auch am Sonntag der angestrebte Olympiasieg verwehrt.

Stephen Kiprotich hatte sich fünf Kilometer vor Schluss von Abel Kirui und Wilson Kipsang Kiprotich abgesetzt und kam nach 2:08:01 Stunden ins Ziel am Buckingham Palace. Mit 26 Sekunden Rückstand holte der zweimalige Weltmeister Abel Kirui Silber. Sein kenianischer Landsmann Wilson Kipsang Kiprotich (+1:36 Minuten), der im April den London-Marathon gewonnen hatte, wurde Dritter. "Nein, ich bin nicht enttäuscht. Ich hab' eine große Schlacht um Gold abgeliefert, aber die Bedingungen waren hart und schwierig", sagte Kirui.

Kroatien gewinnt Wasserball-Gold

Kroatiens Wasserballer sind erstmals Olympiasieger. Der WM-Dritte und Weltliga-Gewinner besiegte Weltmeister Italien 8:6 (1:2, 2:0, 2:1, 3:3). Die ehemalige jugoslawische Teilrepublik feierte damit nach Silber 1996 ihren größten olympischen Erfolg im Wasserball seit der Unabhängigkeit. Ihr Trainer Ratko Rudic triumphierte zum vierten Mal bei Olympischen Spielen. 1984 und 1988 gewann er mit Jugoslawien, 1992 mit Italien. Der erfolgreichste Wasserball-Trainer der Welt holte nun seine 22. Medaille.

zu "Frankreich ist nach Finalsieg gegen Schweden Olympiasieger im Handball"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport