Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98Logo KaiserslauternLogo Eintr. BraunschweigLogo Union BerlinLogo 1. FC HeidenheimLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna DüsseldorfLogo VfL BochumLogo SV SandhausenLogo SpVgg Gr. FürthLogo FC St. PauliLogo Arminia BielefeldLogo Dynamo DresdenLogo Erzgebirge AueLogo MSV DuisburgLogo Holstein KielLogo Jahn Regensburg
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Tennis: ATP-Turnier in Basel
19:00
Tennis: ATP-Turnier in Wien
19:00
Eishockey: DEL, 16. Spieltag
19:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC St. Pauli entfernt RB-Leipzig-Logo

Zu den Kommentaren31 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
20. August 2015, 10:14 Uhr
2. Liga, FC St. Pauli, RB Leipzig
Leipzigs Logo hat beim FC St. Pauli keinen Platz

Der FC St. Pauli bezieht vor dem Duell mit RB Leipzig klar Stellung: Die Hamburger haben auf ihrer Homepage das Logo der Leipziger entfernt und durch den einfachen Schriftzug "Leipzig" ersetzt. Der Klub will dem, im Wappen deutlich ersichtlich, von Red Bull gesponserten Klub so keine Plattform geben.

Ein St. Pauli-Vereinssprecher erklärte auf Nachfrage der Bild: "Wir behalten uns das Recht vor, in unseren eigenen Publikationen unsere Sicht der Dinge kundzutun - egal ob Kritik oder Lob. Wobei wir natürlich Wert darauf legen, dass niemand verunglimpft wird." Der neue Klub-Präsident Oke Göttlich gilt als großer Kommerzkritiker, persönlich wollte er die Entscheidung aber nicht kommentieren.

RB-Pressesprecher Benjamin Ippoliti dagegen meldete sich zu Wort: "Wir haben St. Pauli bereits am Dienstag gefragt, ob wir ihnen unser Logo als Datei noch einmal senden sollen, da wir es einfach für einen technischen Fehler hielten. Wir haben darauf bis gestern 18 Uhr keine Antwort erhalten."

Anschließend, so Ippoliti in der Bild weiter, "hieß es, der Geschäftsführer sei in diesen Fall nicht involviert. Allerdings fragte uns der Verein schon vorher, ob wir ihnen doch bitte einige weitere Freikarten zur Verfügung stellen könnten. Dieser Bitte kommen wir selbstverständlich nach."

 

zu "FC St. Pauli entfernt RB-Leipzig-Logo"
31 Kommentare
Letzter Kommentar:
Stefan schrieb am 21.08.2015 10:47
@Kemal79: Danke für den guten Beitrag
Ich sehe es genauso. St. Pauli ist der Inbegriff für die Heuchelei im modernen Profifussball. bezeichnet sich selbst immer als anders, aber dann schön viele Nobellogen ins Stadion bauen (gegen die damals ja auch die Fans protestiert haben).
Ich mag RB Leipzig auch nicht, aber das ist kein Grund auf den Zug aufzuspringen und alles von Leipzig schlecht zu reden und jede Aktion gegen Leipzig anzupreisen. Und der moderne Fussball ist nun mal reiner Kommerz (daran hat auch jeder Fan Schuld der sich jedes Jahr ein neues Trikot kauft nur weil ein Streifen anders ist oder so und jedes kleine Utensil in seiner Wohnung mit dem Logo seines Vereins verziert sein muss) und diese Entwicklung nimmt immer weiter zu.
Zur Aktion selbst: Einfach nur peinlich von Pauli. Auch die haben sich wie jeder andere Verein an gewisse Gepflogenheiten zu halten. Auch sie haben sich FairPlay auf die Stirn geschrieben. Damit müssen sie jeden anderen Verein mit Respekt behandeln, ob es ihnen passt oder nicht. Das schreiben die Statuten des DFB vor. Und wie schon von meinen Vorrednern gesagt schürt es nur die negativen Emotionen.
Ich war in den 90ern selbst Pauli-Sympathisant. Damals war es aber auch noch was Besonderes Fan dieses Vereins zu sein. Heute ist es ein Hipster-Verein: Man muss heute Pauli cool finden, sonst ist man selber uncool.
Und an alle sogenannten Fussballfans hier die nur gegen RB bashen: Ihr seid doch alle Heuchler. Wenn Red Bull EUREN Verein sponsoren würde würdet ihr auch nicht meckern. Ihr würdet den Mateschitz dafür anbeten. Und wer was anderes behauptet belügt sich selbst und alle anderen!!!
Weitere 2. Bundesliga Top News
23.10. 19:59
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Das Sportgericht des DFB hat die beiden Zweitligaspieler Dimitrij Nazarov von Erzgebirge Aue und Philip Heise von Dynamo Dresden für drei Ligaspiele gesperrt. Nazarov wurde zudem mit... weiter Logo
23.10. 16:26
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat wegen einer Auseinandersetzung gewaltbereiter Chaoten im Vorfeld des Zweitligaspiels zwischen dem 1. FCK und dem MSV Duisburg am Sonntag (0:1)... weiter Logo
23.10. 15:19
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Wegen einer Kreuzbandverletzung im linken Knie droht Abwehrspieler Joseph Baffo von Eintracht Braunschweig eine längere Zwangspause. Eine mehrtägige Trainingspause muss Jasmin Fejzic... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team