Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Eishockey DEL Konferenz, Playoff-Halbfinale Saison 2017/2018

29.03. Ende
MÜN
4:2
MAN
29.03. Ende
BER
5:1
NÜR
31.03. Ende
NÜR
3:2
n.V.
BER
31.03. Ende
MAN
4:2
MÜN
02.04. Ende
BER
4:3
n.V.
NÜR
02.04. Ende
MÜN
2:1
n.V.
MAN
04.04. Ende
MAN
3:6
MÜN
04.04. Ende
NÜR
4:1
BER
06.04. Ende
MÜN
5:0
MAN
06.04. Ende
BER
5:4
n.V.
NÜR
08.04. Ende
NÜR
2:3
BER
DEL Playoffs Semifinals am 06.04.2018 - Konferenz
06.04. Ende
München
5:0
Mannheim
06.04. Ende n.V.
Berlin
5:4
Nürnberg
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 03:01:11
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
 
 
Für heute war es das aus der DEL - einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
 
 
Damit sind alle Spiele beendet. Die Adler verabschieden sich verhältnismäßig glanz-, vor allem aber auch chancenlos aus den Playoffs 2017/18. München wartet noch auf den Gegner im Finale. Das kann dauern.
 
 
Und damit wissen wir auch, wer am Sonntag die Serie zumachen kann. Berlin. Die Eisbären gewinnen 5:4 nach Verlängerung und gehen 3:2 in der Serie in Führung. Fünf Spiele, fünf Heimsiege. Geht wahrscheinlich bis zum bitteren Ende am Dienstag in Berlin.
Berlin - Nürnberg
 
Die Entscheidung durch Olver. Gerade als Nürnberg aufdrehte. Berlin breakt, Olver läuft auf drei Nürnberger zu, lässt den ersten aussteigen und fährt vor den Slot mit einer schönen Bewegung. Und dann platziert er das Ding.
Berlin - Nürnberg
 
TOOOOOR für die Eisbären
Berlin - Nürnberg
71
Riesenchance für Weber. Aus dem Slot. aus der Drehung. Mit der Rückhand.
Berlin - Nürnberg
71
Aufbaufehler Berlin, Reimer geht. Und gleich darauf dasselbe für Reinprecht. Bei Reimer-Schüssen guck ich schon gar nicht mehr hin. Beide kann Vehanen abwehren.
Berlin - Nürnberg
71
Heikle Situation für die Franken, als Mebus den Stock verliert, Fox fährt die Scheibe raus und ermöglicht den Wechsel.
Berlin - Nürnberg
70
Abseits Berlin. Könnte jetzt auch häufiger passieren. Die neutrale Zone wird wichtiger.
Berlin - Nürnberg
69
Auch einen Versuch wert. Backman geht zur Grundlinie und spielt scharf vor das Tor. Der muss nur günstig prallen.
Berlin - Nürnberg
68
Backman legt für Müller auf, der verzieht von der blauen Linie. Die Berliner setzen sich in der Tat fest.
Berlin - Nürnberg
68
Aubry wühlt und wühlt und kommt dann am rechten Pfosten doch nicht mehr ganz 'rum. Gerade sind die Berliner wieder aktiver.
Berlin - Nürnberg
67
Ein Reimer-Schuss wird gefährlich abgefälscht, Vehanen war schon auf dem Weg ins verkehrte Eck. Aber die Scheibe rutscht dann doch außen am kurzen Pfosten vorbei.
Berlin - Nürnberg
65
Als Müller aus spitzem Winkel ins Außennetz schießt, jubeln ein paar ungeduldige Fans schon voreilig. Wollen nach Hause.
Berlin - Nürnberg
64
Abseits Berlin.
Berlin - Nürnberg
64
Wie gesagt, beide Teams hatten inzwischen schon Großchancen in der Verlängerung, die der Gäste waren etwas besser. 12 Prozent oder so.
Berlin - Nürnberg
63
Aha, jetzt wird es einen Tick ruhiger. Vor dem nächsten Sturm.
Berlin - Nürnberg
62
Sehr gefährliche Chance für Aubry aus spitzem Winkel, zumal die Scheibe nach vorne prallt. Extrem chancenreich ist die Geschichte gerade.
Berlin - Nürnberg
61
RIESENCHANCE für Fox, Schonersave von Vehanen, fast der Abstauber, Hördler rettet in höchster Not. Nächster Angriff Nürnberg und Pföderl mit einer Megachance nach einem 1 gegen 1.
Berlin - Nürnberg
61
Vom Bullypunkt weg marschiert MacQueen und sucht den schnellen Schuss, der aber den nächststehenden Block findet.
 
 
Weiter geht's.
 
 
In Spiel zwei war bei 76:50 Schluss, in Spiel drei bei bei 60:23. Ich möchte dafür plädieren, dass wir uns an Spiel drei ein Beispiel nehmen.
 
 
4:4. Und jetzt beginnen nach einer weiteren Pause die Overtimes.
Berlin - Nürnberg
60
Mit der Schlusssirene gibt es noch einen Schuss von der Blauen von Hördler, der geht drüber. Und es geht in die nächste Pause.
Berlin - Nürnberg
60
Also Bully vor Vehanen. Könnte noch ein Nürnberger Schuss werden. Für die Eisbären wird es knapp.
Berlin - Nürnberg
60
Mebus in die Fanghand von Vehanen, 32,5.
Berlin - Nürnberg
60
Letzte Minute. Diese Serie kostet echt Körner. Die Münchner werden feiern.
Berlin - Nürnberg
59
Die Gäste spielen gerade mit etwas mehr Rückenwind.
Berlin - Nürnberg
59
Noch zwei Minuten.
Berlin - Nürnberg
58
Jetzt häufen sich aber auf beiden Seiten die Chancen. Pföderl lässt gerade ein Riesending mit der Rückhand liegen, als er die Scheibe nicht Vehanen über den Schoner bringt.
Berlin - Nürnberg
57
3:22 noch bis zur nächsten Verlängerung. Wäre ja erst die dritte in dieser Serie.
Berlin - Nürnberg
56
Wow. Die Franken. Die Eisbären bleiben im Aufbau an der Blauen hängen, genauer, Petersen verspringt die Scheibe leicht auf dem Weg zurück. Pföderl fängt ab, lässt sofort für Mitchell liegen. Und der zielt aber sowas von genau aus dem hohen Slot. Sowas von genau. Irre.
Berlin - Nürnberg
56
TOOOOR für die Ice Tigers
Berlin - Nürnberg
56
Damit sind die Karten für die letzten 4:58 ganz neu gemischt.
Berlin - Nürnberg
56
Der Treffer wird gegeben. Überrascht in der Halle wirklich niemanden.
Berlin - Nürnberg
56
Fünf Minuten Videobeweis ist ein wenig übertrieben. Je länger es dauert, desto untorer.
Berlin - Nürnberg
56
Eine Kickbewegung war es meiner Meinung nach nicht. Aber bei einem Auswärtsspiel ist die Entscheidung immer ein wenig schwieriger.
Berlin - Nürnberg
56
Wird's ein Tor, wäre das gerade ein wenig gegen den Spielverlauf. Wäre aber super für die Spannung, keine Frage.
Berlin - Nürnberg
56
Von wegen, Erhöhung. Steckel für Mitchell, der leitet von halblinks weiter ins Zentrum, trifft den Schlittschuh von Pföderl. Und ich glaube, anschließend berührte Pföderl die Scheibe sogar noch leicht mit der Kelle. Videobeweis.
Berlin - Nürnberg
55:02
TOOOR für die Ice Tigers.
Berlin - Nürnberg
54
Und es ergeben sich natürlich auch vermehrt Breakchancen für die Eisbären. Hördler bringt die Scheibe von der blauen Linie zum Tor, Rankel bringt noch den Stock dran, aber die Scheibe nicht mehr 'rum.
Berlin - Nürnberg
53
Das Spiel erinnert jetzt, auch wenn Nürnberg bemüht ist, wieder stark an lange Phasen im Startabschnitt, als die Eisbären das Spiel schichtweg dominierten.
 
 
Feierabend in München. Der Meister schlägt die Adler 5:0 und gewinnt damit die Serie 4:1.
München - Mannheim
59
Die letzten zwei Minuten laufen.
Berlin - Nürnberg
51
Köppchen legt noch einen Tip-In für Segal auf, der wird jedoch geblockt. Die Franken versuchen jetzt, Druck zu machen.
München - Mannheim
58
Will sich jetzt natürlich auch niemand mehr verletzen.
Berlin - Nürnberg
49
Neun Minuten hat Nürnberg noch Zeit, zumindest die Verlängerung zu erzwingen. Allerdings gewinnen die Eisbären mit der Führung im Rücken wieder mehr Sicherheit. Im Augenblick sieht es eher nach Erhöhung aus.
München - Mannheim
55
Gibt es den Ehrentreffer noch? Fünf Minuten hat Mannheim noch. Ein paar chancenartige Situationen haben die Adler jetzt schon.
Berlin - Nürnberg
48
Powerplaytore der Eisbären? Nürnberg, du hast jetzt ein Problem.
Berlin - Nürnberg
48
Vorentscheidung? Wieder sind die Eisbären in Überzahl erfolgreich. Stramm und platziert ist Hördler von der Blauen erfolgreich.
Berlin - Nürnberg
48
TOOOOR für die Eisbären
Berlin - Nürnberg
47
Wieder ein gefährlicher Schuss von der Blauen durch Parlett, diesmal geht der aber zur Seite weg. Da ist dann auch kein Abstauber möglich.
Berlin - Nürnberg
47
Strafe gegen Aronson wegen hohen Stocks. Und jetzt, wo die Eisbären in Überzahl wieder treffen, ist das gefährlich.
München - Mannheim
51
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen.
Berlin - Nürnberg
45
Reimer bekommt ein seitliches 1 auf 0 und verzieht knapp. Wenn der anfängt zu treffen, müssen sich die Eisbären warm anziehen. Aber ob das in DIESER Serie noch kommt?
Berlin - Nürnberg
45
Die Eisbären haben das Spiel zurückgedreht. Schuss von der blauen Linie durch Parlett. Die Scheibe prallt von Treutle nach links raus. Petersen nimmt den Abpraller auf und trifft von der Seite.
Berlin - Nürnberg
45
TOOOR für die Eisbären
Berlin - Nürnberg
45
Die Spannung ist im Schlussabschnitt zu greifen.
Berlin - Nürnberg
44
Schönes Solo von Richmond, den Schuss nimmt er dann verhältnismäßig früh an der vorderen Grenze des Bullykreis. Ist so kein Problem für Treutle.
Berlin - Nürnberg
43
Müller setzt gegen Treutle nach und es kommt zu einem mittleren Geragel. Seltene Szene bei diesem Spiel.
München - Mannheim
46
München komplett.
Berlin - Nürnberg
42
Reinprecht erobert die Scheibe hinter dem Tor und spielt sie hoch auf Aronson. Gute Möglichkeit, der wird jedoch geblockt.
Berlin - Nürnberg
42
Mebus von der Blauen und Steckel nimmt den Bandenabpraller auf, zieht zum Tor, kann sich aber nicht gegen Vehanen durchsetzen.
München - Mannheim
44
Powerplay für die Adler, Button sitzt bei den Gastgebern.
Berlin - Nürnberg
41
Thomas Oppenheimer ist nach dem Kopfkontakt mit der Bande nicht mehr mit dabei.
 
 
In Berlin wird wieder gespielt.
München - Mannheim
44
Die Partie plätschert dahin.
München - Mannheim
42
Ich bin gespannt, wie sich die Adler aus der Saison verabschieden. Im Prinzip haben sie nur in einem Spiel, in einem Drittel, nämlich in der letzten Partie, ihr Potential ausgeschöpft.
 
 
Das Schlussdrittel in München läuft.
 
 
Was wartet nun auf uns im Schlussabschnitt. In München noch ein bisschen Tüdelü, in Berlin ein GANZ heißer Tanz.
Berlin - Nürnberg
40
Pause in Berlin, Zwischenstand 2:2.
Berlin - Nürnberg
40
Letzte Minute.
Berlin - Nürnberg
39
Der Ausgleich für die Eisbären durch Marcel Noebels. Aubry spielt von der Seite die Scheibe auf den Schläger von Noebels, der die Scheibe einfach drüberrollen lässt. Aronson sorgt für eine weitere Richtungsänderung. Keine Chance für Treutle. Über die Gesamtpartie betrachtet geht dieser Ausgleich völlig in Ordnung.
Berlin - Nürnberg
39
TOOR für die Eisbären
Berlin - Nürnberg
39
Es laufen die letzten beiden Minuten.
 
 
München führt nach zwei Dritteln 5:0 gegen die Adler und steht mit drei Beinen im Finale.
Berlin - Nürnberg
38
Gute Chance für Backman aus dem Slot. Schlagschuss, aber Aronson bringt noch den Stock dazwischen. Das macht Nürnberg im zweiten Drittel weiter sehr gut. Freie Möglichkeiten für die Eisbären gibt es nicht mehr viele.
Berlin - Nürnberg
38
Besagter Oppenheimer muss nun behandelt werden. Nach einem Zweikampf mit Steckel prallt er mit dem Hinterkopf in die Bande. Etwas unglückliche Aktion des Nürnbergers. Der muss für zwei Minuten runter. Wegen Bandenchecks muss er runter. So eine Strafe, bei der ich mir echt nicht sicher bin.
Berlin - Nürnberg
37
RIESENCHANCE für Oppenheimer, der antäuscht, den Verteidiger passieren lässt und dann nachsetzt und zum Schuss kommt. Die Eisbären sind hier noch lange nicht geschlagen.
München - Mannheim
38
Es geht in die letzten zwei Minuten.
Berlin - Nürnberg
36
Möchel fängt eine Scheibe an der Blauen ab, will schießen, schlägt über die Scheibe, dann kommt er doch noch dran und verzieht knapp.
Berlin - Nürnberg
36
Der Unterschied zum ersten Drittel ist kaum in Worte zu fassen. Nürnberg hat jetzt eine ganz andere Präsenz.
München - Mannheim
35
Raedeke aus dem hohen Slot durch den Verteidiger, aus den Birken mit der Fanghand. Aus einer ähnlichen Situation gingen die Münchner hier 1:0 in Führung.
München - Mannheim
35
2 auf 1 Mannheim, Setoguchi sieht Sparre auf der linken Seite, aber im letzten Moment wird der Querpass noch abgelenkt.
Berlin - Nürnberg
33
Ehliz aus dem hohen Slot mit einer Doppelchance, den ersten hat Vehanen, den zweiten bekommt Ehliz geblockt. Eine Stimmung jetzt hier wie in Wolfsburg.
München - Mannheim
34
Tip-In-Versuch von Plachta nach einer Hereingabe von der rechten Seite. Aus den Birken ist wach.
Berlin - Nürnberg
32
Wenn die Münchner NOCH einen machen, gibt's bestimmt auch noch eine Frustschlägerei.
Berlin - Nürnberg
31
Treutle muss in der Pause wirklich über Blocks doziert haben. Mittlerweile hat Berlin große Probleme, die Schüsse mal bis zu ihm durchzubringen.
Berlin - Nürnberg
30
Reimer aus dem Slot, Respekt, dass er es überhaupt noch versucht. Wird geblockt und die Scheibe fliegt über das Tor.
Berlin - Nürnberg
30
Da hat man wieder gesehen, wie die Gäste sich das vorstellen. Nach Scheibengewinn geht Steckel steil, will querlegen auf Mitchell. Gut, hier bleibt der Pass diesmal hängen. Aber wenn nicht, steht der frei vor Vehanen.
München - Mannheim
31
Ein Klassenunterschied. Die Münchner spielen die Scheibe aus der Ecke. Macek verlängert blitzschnell an den langen Pfosten, wo völlig frei Aucoin lauert. Da weiß jeder, wo wer steht.
München - Mannheim
31
TOOOOOR für München
München - Mannheim
30
Aus einer Großchance der Adler entwickelt sich ein 3 auf 1 der Gastgeber, dass die großzügig verplempern. Man hat's ja.
Berlin - Nürnberg
29
Powerbreak.
Berlin - Nürnberg
29
Die Eisbären ziehen eine Art Powerplay auf. Nürnberg zieht das durch: Hinten gut stehen, und gelegentlich breaken und treffen. Guter Plan.
München - Mannheim
28
RIESENCHANCE für Kettmer, im Fallen geht er zur freien Scheibe, die 20 cm vor der Linie liegt. Wird gerade noch geblockt.
München - Mannheim
27
Man kann immerhin festhalten, dass die Adler jetzt echt bemüht sind. Kriegen die Münchner vor der Finalserie noch ein bisschen bezahltes Defensivtraining. Auch nicht verkehrt.
Berlin - Nürnberg
27
Nürnberg wie ausgewechselt. Die schaffen es jetzt regelmäßig, für Unordnung in der Berliner Defensive zu sorgen. Das gelang im Startabschnitt überhaupt nichts. Ausgeblufft?
München - Mannheim
25
Wolf für Jaffray in den Slot, der verpasst, die Scheibe kommt hoch zur Blauen. Aulie hält drauf. Drin.
München - Mannheim
25
TOOOOR für München
Berlin - Nürnberg
25
Und schon hat sich das Chancengedudel der Eisbären aus dem ersten Drittel gerächt. Aber extremst.
Berlin - Nürnberg
25
Zehnter Torschuss Nürnberg, und die Partie ist gedreht. Sprechen wir über die Abschlusseffizienz. Baxmann verspringt die Scheibe an der Blauen, Segal übernimmt, hat noch einen Kollegen neben sich, macht es aber alleine. Und trifft halt auch. Da kann man dann auch nicht meckern.
Berlin - Nürnberg
25
TOOR für die Ice Tigers
Berlin - Nürnberg
24
Aus der Gesamtpartie betrachtet, ein Tor aus dem Nichts. Buzas geht über links ins Angriffsdrittel, legt in den Slot, Möchel, den ersten Schuss wehrt Vehanen ab, legt sie dabei für Björkstrand auf, der abstaubt. War erst der neunte Torschuss der Gäste!
Berlin - Nürnberg
24
TOR für die Ice Tigers
 
 
Das Spiel in München läuft wieder.
Berlin - Nürnberg
22
Gilbert mit der ersten Chance für Nürnberg, nach Zusammenspiel mit Michell stoßen die beiden über links durch. Aber jetzt gleich ein Tor, wäre auch übertrieben gewesen.
Berlin - Nürnberg
21
Gute Chance für Rankel, auch wieder Halbdistanz, steht neben dem Slot, hat genug Platz. Aber wieder ist Treutle da. Die Chancenverwertung müsste den Eisbären Kummer machen.
Berlin - Nürnberg
21
Das erste Drittel ging an den Ice Tigers mehr oder weniger vorbei. Offensiv war nichts zu sehen, defensiv hatten sie das ein oder andere Mal Glück und Treutle. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich in dieser Serie eine Partie völlig wandeln würde.
 
 
In Berlin geht's weiter.
 
 
Und Mannheim?: Ist das letzte Spiel diese Saison.
 
 
3:0, so könnten eigentlich beide Spiele sehen. Die Eisbären haben eine Unzahl von guten Chancen, von den Ice Tigers fällt mir eigentlich nur der Lattentreffer von Ehliz ein. Sonst ist da wenig hängen geblieben.
 
 
München liegt nach dem ersten Drittel 3:0 gegen die Adler vorne.
München - Mannheim
20
Letzte Minute.
München - Mannheim
19
Mauer. Läuft, bremst ab. Behauptet die Scheibe stark an der rechten Bande. Legt dann kurz auf Kahun, der sofort aus dem Slot schießt. Frei und aus dem Lauf. Die Defense einfach zertrümmert.
München - Mannheim
19
TOOOR für München
 
 
Die Eisbären führen nach dem ersten Drittel 1:0.
München - Mannheim
19
Die letzten zwei Minuten.
München - Mannheim
17
Wenn man im Kopf mal das erste Drittel der Adler vom Mittwoch mit dem heute vergleicht, glaubst du nicht, dass es sich um dieselbe Mannschaft handelt.
Berlin - Nürnberg
19
Nürnberg komplett.
Berlin - Nürnberg
19
Die letzten zwei Minuten laufen.
Berlin - Nürnberg
19
Hördler und Backman mit den nächsten Chancen. Treutle wird nach dem ersten Drittel seinen Vorderleuten erklären, wie man Schüsse blockt.
Berlin - Nürnberg
18
Abury. Geblockt. Noebels. Geht an der Grundlinie zum Tor, legt einschussbereit an den langen Pfosten, ein Nürnberg ist im letzten Moment dazwischen. 1:0 ist nach diesem Drittel eigentlich zu wenig.
Berlin - Nürnberg
17
Powerplay für die Eisbären, Nürnberg muss für zwei Minuten auf Mebus verzichten.
Berlin - Nürnberg
17
Torschussbilanz bisher in Berlin: 19!:6. Deutlich.
Berlin - Nürnberg
16
Schuss von der Blauen von Wissmann, MacQueen nimmt die Scheibe im Slot butterweich mit und verlängert sie ins Netz. Klasse Aktion des Berliners. Und die hochverdiente Führung.
München - Mannheim
13
Goalie-Wechsel Mannheim, Pickard übernimmt für Endras.
Berlin - Nürnberg
16
TOR für die Eisbären
München - Mannheim
13
Der Meister erhöht. Andi Eder marschiert zentral durch, hat anfangs noch drei Verteidiger vor sich, dem letzten schießt er durch die Beine. 2:0.
München - Mannheim
13
TOOR für München
Berlin - Nürnberg
15
Aus dem Nichts breakt Nürnberg 2 auf 1, Ehliz und Reimer, Ehliz an die Latte.
München - Mannheim
12
Und sofort eine Riesenmöglichkeit für München. Kurzpassspiel auf engem Raum. Hager am langen Pfosten, lässt kurz prallen, Jaffray vor dem leeren Tor ... wird im letzten Moment von Stuart abgeräumt. Endras war schon geschlagen.
München - Mannheim
11
Powerplay für die Gastgeber. Hager und Kolarik am rechten Pfosten. Hager stochert gegen Endras nach und Kolarik zieht ihm vor den Augen des Schiedsrichters zweimal eine rein. Das ist natürlich unheimlich clever.
Berlin - Nürnberg
13
Nächste Chance für die Eisbären. Jonas Müller frei aus dem hohen Slot, aber genau auf Treutle, und der hält fest.
Berlin - Nürnberg
12
Gute Aktion von MacQueen. Nach Scheibengewinn schalten die Eisbären schnell um, MacQueen zieht von rechts am Slot vorbei, bekommt den freien Schuss. Kann aber Treutle nicht überwinden. Der reagiert stark.
München - Mannheim
9
Auch in München sind die Gastgeber bisher tonangebend, da klappt auch das Umschaltspiel wesentlich besser als das der Adler. Der Mannheimer Startabschnitt muss unter dem Motto stehen, das erste Drittel möglich gut zu überstehen. Und dann Justieren.
Berlin - Nürnberg
10
Die ersten zehn Minuten sind Geschichte. Bisher spielen fast nur die Eisbären, gefährlich können sich die Franken kaum durchspielen. Die brauchen heute offensichtlich ein bisschen länger.
München - Mannheim
7
Gewühl vor dem Mannheim Slot. Für einen Moment haben alle die Scheibe aus den Augen verloren, nur Mauer nicht, der aus zentraler Position sofort schießt. Endras ist dran.
Berlin - Nürnberg
9
Powerbreak.
München - Mannheim
6
Die Adler erstmals gefährlich, als Kink zum Bauerntrick ansetzt. Raedeke ist auch da, will nacharbeiten, aber aus den Birken wird sich auf die Scheibe.
München - Mannheim
5
München in der Anfangsphase besser, aber die Adler schaffen es inzwischen besser, die Angriffe auf die Außenbahn abzudrängen. So wird auch die Arbeit für Endras wieder einfacher, der gut die Ecken zustellen muss.
Berlin - Nürnberg
6
Langsam wird die Berliner Führung fällig, Festerling rettet auf der Linie für den schon geschlagenen Treutle. Eben Köppchen, jetzt also Festerling, die hier der verlängerte Arm, die verlängerte Arme von Treutle darstellen. Diesmal gegen Noebels.
Berlin - Nürnberg
6
Die Eisbären in diesen ersten Minuten ziemlich dominant, Nürnberg hat Probleme, sauber aufzubauen, verliert in der Neutralen zu schnell die Scheibe.
München - Mannheim
3
Die Chancen häufen sich, München immer einen Schritt schneller. Kettemer flach und verdeckt auf den Schoner von Endras. Hier ist vor den Toren bisher deutlich mehr los als in Berlin.
München - Mannheim
2
Nächster Versuch der Gastgeber. Wolf mit einem Hammer von der Blauen. Flach, Endras mit der Fanghand. Die Münchner beginnen heute aber sehr stark. Keine Zeit für die Gäste, sich dran zu gewöhnen.
Berlin - Nürnberg
3
Offensivbully Berlin, die Scheibe landet bei DuPont, der sofort von zwischen den Bullykreisen draufhält, Treutle weiht die Fanghand ein.
München - Mannheim
1
Das war der erste Angriff des Meisters. Christensen hat Carle vor, der lässt etwas Abstand. Durch die Beine von Carle schießt der Däne über die linke Schulter von Endras genau in den Winkel. Schultersicht Endras, falls es bei der Torbeschreibung Unklarheiten geben sollte.
München - Mannheim
1
TOR für München
Berlin - Nürnberg
2
RIESENCHANCE für die Eisbären, als die Scheibe komisch von der Bande zurückkommt, damit hatte wirklich keiner gerechnet. Köppchen fischt die Scheibe praktisch von der Linie weg.
 
 
Spielbeginn in München.
Berlin - Nürnberg
1
Die Eisbären setzen sich gleich mal fest. Halten die Scheibe lange im Angriffsdrittel. Berlin lässt die Scheibe gut laufen. Dauert fast eine Minute, bis die Franken erstmals aus der Verteidigung kommen.
Berlin - Nürnberg
1
Das Spiel in Berlin läuft
 
 
Angespannte Miene bei Uwe Krupp. Was hat DAS zu bedeuten?
 
 
So allgemein steht man so langsam bereit.
Berlin - Nürnberg
 
Die Ice Tigers mit Niklas Treutle, Taylor Aronson, Brett Festerling, Brandon Segal, Dane Fox und Phlippe Dupuis.
Berlin - Nürnberg
 
Die Eisbären beginnen mit Petri Vehanen, Frank Hördler, Jonas Müller, Marcel Noebels, Andre Rankel und Louis-Marc Aubry.
München - Mannheim
 
Dennis Endras, Patrick Mullen, Denis Reul, Christoph Ullmann, Marcus Kink und Brent Raedeke bei Mannheim.
München - Mannheim
 
Starter: Danny aus den Birken, Ryan Button, Derek Joslin, Mads Christensen, Frank Mauer und Dominik Kahun bei München.
 
 
Die Schiedsrichterpärchen sind dieselben wie in Spiel vier: Wenn damals Gordon Schukies und Marian Rohatsch München gegen Mannheim und Andre Schrader sowie Daniel Piechaczek Berlin vs. Nürnberg leiteten, tun sie das auch heute. Und genau das war halt der Fall.
München - Mannheim
 
Die größten Veränderungen gibt es bei den Adlern: Ryan MacMurchy und Carlo Colaiacovo sind nicht dabei, das sind wir eigentlich so gewohnt. Aber es fehlen auch Phil Hungerecker und Aaron Johnson. Dafür kehrt Daniel Sparre zurück, außerdem bekommt Niki Goc einen Einsatz, er spielte zuletzt im ersten Spiel gegen Ingolstadt.
München - Mannheim
 
Bei München fehlt Markus Lauridsen für den Rest der Playoffs wie auch für die WM nach einem Fingerbruch in Spiel vier, Steven Pinizzotto ist noch gesperrt. Erstmals in dieser Serie kommt Florian Kettemer zum Einsatz. Bisher war er lediglich im ersten Spiel gegen Bremerhaven in den Playoffs aktiv.
Berlin - Nürnberg
 
Auch bei den Franken hat sich nichts verändert. Nichlas Torp, Marco Pfleger, Milan Jurcina, Eugen Alanov und Colton Teubert sind nicht dabei.
Berlin - Nürnberg
 
Zu den Lineups: Die Eisbären ohne Constantin Braun, Rihards Bukarts und Florian Busch, spielen mit derselben Mannschaft wie am Mittwoch.
vor Beginn
 
Während bei dieser Serie noch völlig unklar ist, was die Herrschaften so am Sonntag treiben, sieht das bei der Serie Berlin vs. Nürnberg ganz anders aus. Alles ist noch offen, Nürnberg steigerte sich von Spiel zu Spiel. Dennoch: Bisher gab es bei dieser Paarung nur Heimsiege. Schon was am Dienstag vor?
vor Beginn
 
Für die Adler ist es das Spiel der letzten Hoffnung, beim Meister treten sie an, das Unmögliche zu versuchen und einen 1:3-Rückstand schon mal anzudrehen. Nie passt die Aussage besser als vor einer solchen Partie: "Wir müssen von Spiel zu Spiel denken."
vor Beginn
 
Zwei Serien, Spiel fünf, zwei unterschiedliche Ausgangslagen, ein Endspiel, vier Kommata.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Deutschen Eishockey Liga zur Konferenz des Playoff-Halbfinales.
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
Pos.
Team
SP
S
N
Diff.
Pkt
1
München
52
36
16
55
107
2
Berlin
52
33
19
38
101
3
Nürnberg
52
35
17
26
100
4
Ingolstadt
52
26
26
10
79
5
Mannheim
52
27
25
2
78
6
Köln
52
26
26
6
77
7
Wolfsburg
52
25
27
7
76
8
Iserlohn
52
27
25
-16
76
9
Bremerhv.
52
25
27
-17
75
10
SERC
52
26
26
-7
74
11
Düsseldorf
52
21
31
-21
68
12
Augsburg
52
21
31
-7
65
13
Straubing
52
19
33
-40
61
14
Krefeld
52
17
35
-36
55