Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Eishockey DEL Konferenz, Playoff-Viertelfinale Saison 2016/2017

07.03. Ende
MÜN
4:1
BRE
07.03. Ende
MAN
4:3
n.V.
BER
07.03. Ende
KÖL
2:1
n.V.
WOL
08.03. Ende
NÜR
1:4
AUG
10.03. Ende
BRE
0:3
MÜN
10.03. Ende
BER
6:3
MAN
10.03. Ende
AUG
1:3
NÜR
10.03. Ende
WOL
3:1
KÖL
12.03. Ende
MAN
3:2
BER
12.03. Ende
NÜR
5:3
AUG
12.03. Ende
MÜN
3:2
BRE
12.03. Ende
KÖL
0:4
WOL
14.03. Ende
AUG
4:0
NÜR
15.03. Ende
BRE
2:8
MÜN
15.03. Ende
BER
6:1
MAN
15.03. Ende
WOL
5:1
KÖL
17.03. Ende
NÜR
1:5
AUG
17.03. Ende
MAN
3:1
BER
17.03. Ende
KÖL
3:1
WOL
19.03. Ende
BER
4:3
n.V.
MAN
19.03. Ende
AUG
0:3
NÜR
19.03. Ende
WOL
0:1
KÖL
21.03. Ende
MAN
1:2
n.V.
BER
21.03. Ende
KÖL
0:1
WOL
21.03. Ende
NÜR
5:3
AUG
DEL Playoffs Quarterfinals am 17.03.2017 - Konferenz
17.03. Ende
Nürnberg
1:5
Augsburg
17.03. Ende
Mannheim
3:1
Berlin
17.03. Ende
Köln
3:1
Wolfsburg
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 07:04:45
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
 
 
Wir verabschieden uns für heute. Einen schönen Abend noch!
 
 
Damit ist klar, es wird ein langer Sonntag mit drei Spielen werden. Um 14 Uhr startet das Spiel in Berlin, 16:30 Uhr geht es in Augsburg los. Und abends wird dann in Wolfsburg gespielt.
 
 
Damit sind alle Spiele beendet. Die Adler gewinnen für ihre Verhältnisse erstmals deutlich gegen die Eisbären. Köln robbt sich an die Grizzlys ran, die den ersten Matchpuck vergeben haben.
 
 
Der AEV gewinnt nach einer ganz starken Vorstellung, mit dem er die von Dienstag sogar toppt, mit 5:1 in Nürnberg. Und holt sich den Heimvorteil, geht in der Serie mit 3:2 in Führung.
Nürnberg - Augsburg
60
Mit der Schlusssirene holt Schremp noch zum Stockschlag aus. In der Verlängerung wird er zunächst fehlen. Moment ...
Nürnberg - Augsburg
60
Icing AEV, 13 Sekunden vor dem Ende.
Nürnberg - Augsburg
59
Nach gewonnenem Offensivbully spielt Segal kurz auf Dupuis, die Panther verteidigen zwei Minuten vor dem Ende auch nur noch so, dass keiner schwitzen muss, was beim Duschen Wasser spart. Dupuis schießt aus spitzem Winkel über die Fanghand von Meisner. Hätte er wahrscheinlich gehalten, wenn es noch Sinn gemacht hätte.
Nürnberg - Augsburg
59
TOR für die Ice Tigers
Nürnberg - Augsburg
58
Heute haben sich dei Franken vorführen lassen. Nicht auszuschließen, dass sie die Serie am Sonntag ausgleichen, aber angesichts der letzten beiden Auftritte der Panther ...
Nürnberg - Augsburg
57
Noch 189 Sekunden.
Nürnberg - Augsburg
56
So fürchterlich interessiert am Ehrentreffer sind die Ice Tigers aber auch nimmer.
Nürnberg - Augsburg
56
Bleiben uns noch vier Minuten Schaulaufen der Panther in Nürnberg.
 
 
Die Haie schlagen die Grizzlys 3:1. Und verkürzen in der Serie auf 2:3.
Köln - Wolfsburg
60
Emptynetter Hospelt von der Roten Linie.
Köln - Wolfsburg
60
TOOOR für die Haie
 
 
Mannheim gewinnt 3:1 und geht in der Serie 3:2 in Führung.
Köln - Wolfsburg
59
94 Sekunden vor dem Ende kommt Brückmann nicht wieder.
Köln - Wolfsburg
59
Auszeit Wolfsburg.
Mannheim - Berlin
60
Strafe gegen Mannheim, 18 Sekunden vor dem Ende. Richmond. Auszeit Berlin.
Köln - Wolfsburg
59
Und in Köln dürfte Brückmann gleich das Feld räumen.
Mannheim - Berlin
60
Colaiacovo von der Seite von der Bande ins leere Tor.
Mannheim - Berlin
60
TOOOR für die Adler
Mannheim - Berlin
59
Petri vom Eis.
Nürnberg - Augsburg
51
Noch ZEHN!
Köln - Wolfsburg
58
Die letzten drei Minuten.
Mannheim - Berlin
59
Die letzten zwei Minuten.
 
 
Berlin belagert Mannheim, Wolfsburg Köln. Nur die Franken finden keinen, den sie belagern könnten. Würde sich eh nicht lohnen.
Köln - Wolfsburg
54
Auch mal lustig, dass die Grizzlys anrennen müssen.
Mannheim - Berlin
56
Nur noch vier.
Mannheim - Berlin
55
MacQueen mit der Großchance zum Ausgleich, Berlin jetzt sehr aggressiv, aus kürzester Distanz scheitert MacQueen auf Zuspiel von Laurin Braun. Und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, dass MacIntyre da dran war. Supersave.
Mannheim - Berlin
55
Versprechen fünf spannende Schlussminuten zu werden.
Nürnberg - Augsburg
47
Hatten halt Powerplay, die Panther. Wenn man sie SO bittet. LeBlanc wieder auf Lamb, auch nichts Neues. So einfach, so einfach. 0:5.
Nürnberg - Augsburg
47
TOOOOOR für den AEV
Mannheim - Berlin
54
Julian Talbot macht die Partie in Mannheim wieder scharf. Einzelaktion, er holt die Scheibe auf der Seite, steht dann frei vor MacIntyre und trifft.
Mannheim - Berlin
54
TOR für die Eisbären
Nürnberg - Augsburg
46
Powerplay AEV. Syvret sitzt bei den Gastgebern.
Köln - Wolfsburg
51
Sulzer von der Blauen, Krämmer wird den Nachschuss nicht weg. Das hätte vorentscheidenden Charakter gehabt.
 
 
In Köln gibt es sowieso eine Verlängerung.
Mannheim - Berlin
53
Gute Chance für Petersen, die Partie nochmal spannend zu machen. MacIntyre hat aufgepasst.
Nürnberg - Augsburg
44
Für die Ice Tigers kann es nur noch darum gehen, für das Spiel in Augsburg zu experimentieren. Oder?
Köln - Wolfsburg
47
Riesenchance für Furchner, als Wolfsburg die Scheibe in Überzahl schnell laufen lässt. Fruchner bekommt auf der linken Seite, 50 cm vor dem Pfosten die freie Scheibe, Wesslau ist mit dem Schoner da, weil Furchner die Scheibe nicht vom Eis wegbekommt.
Köln - Wolfsburg
47
Bei den Haien muss Jones in die Kühlbox.
 
 
Schlussdrittel in Nürnberg.
Mannheim - Berlin
51
Das kann man dann schon eine solide Führung nennen. Höfflin geht steil auf links, legt die Scheibe kurz zurück. Sofort der Schuss durch Wolf von der Blauen Richtung Tor, Festerling kommt noch ran, 2:0.
Mannheim - Berlin
51
TOOR für die Adler
Mannheim - Berlin
50
In Mannheim sind noch zehn Minuten zu spielen.
Köln - Wolfsburg
44
Bolduc spielt die Scheibe zärtlich in den Slot, zwei Haie verpassen den Abfälscher.
Mannheim - Berlin
47
Wäre typisch, die Adler gewinnen ihr Heimspiel knapp. Und in Berlin gibt es wieder eine Packung.
Mannheim - Berlin
46
Ein winziger Fehler der Eisbären im Aufbau. Adam dazwischen, läuft alleine auf Vehanen zu. Und diesmal kann der nicht abwehren. Eine Einzelaktion bringt die Adler in Führung.
Mannheim - Berlin
46
TOR für die Adler
 
 
Das Spiel in Köln läuft auch wieder.
Mannheim - Berlin
45
Bis zum Abschluss sieht das wirklich gut aus. Aufbau aus der defensive Zone, Kink läuft den Weg neben den Slot mit der Scheibe. Vehanen. Die finnische Wand. Von MacIntyre haben wir schon länger nichts mehr gesehen.
Mannheim - Berlin
45
Joudrey stolpert über die Rote Linie, damit er nicht breaken muss.
Mannheim - Berlin
44
Eigentlich ist JETZT ein Tor der Adler fällig. Die verbringen verdammt viel Zeit vor dem Tor des Finnen.
Mannheim - Berlin
44
MacMurchy scheitert aus spitzem Winkel. Die Adler sammeln Torschüsse, Vehanen Saves.
Mannheim - Berlin
44
Berlin wieder komplett.
Mannheim - Berlin
43
Dicke Chance für Raedeke, der von Wolf am langen Pfosten bedient wird und die Scheibe an die Latte setzt.
Mannheim - Berlin
42
Die Hälfte des Powerplays ist vorüber. Das haben die Adler heute auch schon mal besser gespielt.
Mannheim - Berlin
42
Fast das Break über Talbot, der sich gegen zwei Mannheimer festläuft. Mannheim bemüht, in die Aufstellung zu kommen, läuft aber erst einmal ins Abseits.
Mannheim - Berlin
42
DuPont wegen hohen Stocks vom Eis. Angesichts der bisher gezeigten Leistungen im Powerplay ... könnte bei Mannheimer Überzahl eher was passieren als umgekehrt.
Mannheim - Berlin
41
Die Adler noch kurz in Überzahl und fast mit einer Großchance. Viele Tore werden hier nicht fallen.
 
 
Läuft wieder in Mannheim.
 
 
So, jetzt ist auch die Starting Six der Grizzlys komplett. Und nein, die haben nicht mit vier Spielern angefangen, damit die Haie eine Chance haben.
 
 
Nach zwei Drittel führt der AEV 4:0 in Nürnberg. Ganz starker Auftritt der Panther, Nürnberg wirkt ein wenig wie nach einer Zahnarzt-OP.
Nürnberg - Augsburg
40
Steckel hat Platz vor dem Augsburger Slot, hätte sogar noch ein paar Schritte gehen können. Meisner hält fest.
Nürnberg - Augsburg
39
Der AEV verwaltet jetzt schon ein bisschen.
Nürnberg - Augsburg
39
Die letzten zwei Minuten laufen.
Nürnberg - Augsburg
37
Schremp bekommt den langen Pass an der Blauen, typische Situation vor einem 1 gegen 0, aber das stehen vier Augsburger um ihn herum. Warum sollte der AEV zu viele Spieler in die Spitze schicken? Noch ein Tor? Wozu das denn?
Nürnberg - Augsburg
36
LeBlanc von der Seite in die Fanghand von Reimer.
Nürnberg - Augsburg
35
In Nürnberg sind im Mittelabschnitt noch fünf Minuten zu spielen. Was die Franken bräuchte, wäre mal ein Erfolgserlebnis. Echt, ey?
 
 
Köln führt nach dem zweiten Drittel 2:1 gegen Wolfsburg
Nürnberg - Augsburg
33
Trevelyan sitzt in der Kühlbox. Reimer und Blacker mit Abschlüssen. Aber der AEV blockt erfolgreich.
Köln - Wolfsburg
40
Die Haie haben die Partie gedreht. Wieder ein Treffer in Überzahl. Eriksson von der Blauen halbhoch, Turnbull drückt sie runter. Brückmann ist erneut geschlagen. Oha, die Serie schlägt ein neues Kapitel auf.
Köln - Wolfsburg
40
TOOR für die Haie
Köln - Wolfsburg
39
Müller holt eine Strafe gegen Bina heraus. Die Grizzlys jetzt mit ein paar schwächeren Entscheidungen, mit denen sie die Haie weiter aufbauen.
Köln - Wolfsburg
38
Sehr starke Phase der Haie, die sich gut festsetzen und Brückmann unter Dauerbeschuss nehmen.
Köln - Wolfsburg
38
Noch gut zwei Minute. Wolfsburg wieder komplett.
 
 
Keine Tore in Mannheim. Immer noch nicht.
Köln - Wolfsburg
37
Die Haie versuchen wieder konsequent, Lalonde in Schussposition zu bringen, knapp scheitert er beim nächsten Abschluss.
Mannheim - Berlin
40
Letzte Minute. Kolarik spielt auf die Linke Seite, sofort der Schuss auf das Tor. da war mal ein bisschen Platz, aber auch Vehanen.
Köln - Wolfsburg
35
Ist das die Aktion, die den Haien wieder Leben einhauct? Nächstes Powerplay für die Haie, T.J. Mulock muss jetzt runter.
Mannheim - Berlin
39
Und die nächste Strafe gegen die Eisbären, Baxmann muss vom Eis, vier Mannheimer gegen drei Eisbären.
Köln - Wolfsburg
34
Ein Wunder, ein Wunder. Lalonde trifft in Überzahl, hatte die Scheibe fast schon vertändelt, holt sie sich vor der Blauen zurück und zieht einfach mal ab.
Köln - Wolfsburg
34
TOR für die Haie
Mannheim - Berlin
37
Weg ist die Überzahl, nur ein paar Sekunden später muss auch Colaiacovo vom Eis.
Nürnberg - Augsburg
27
Pfleger scheitert.
Mannheim - Berlin
37
Constantin Braun muss wegen Beinstellens vom Eis.
Nürnberg - Augsburg
27
Penalty für Marco Pfleger nach einem Foul von Tölzer.
Köln - Wolfsburg
32
Powerplay für die Haie, Voakes muss wegen Behinderung vom Eis.
Nürnberg - Augsburg
25
Beim AEV muss Holzmann in die Kühlbox. Und in China fällt ein Sack Reis um. Und fast machen sie hier sogar noch einen Shorthander.
Nürnberg - Augsburg
24
Augsburg. Das ist Augsburg. Die haben das Powerplay. Kurzer Pass nach Bullygewinn . Guentzel auf Stieler, der auf Hanowski, wieder zurück, wieder auf Hanowski, und der in den Slot, wo Parke steht. Der Hammer, was der AEV heute in der Offensive zeigt.
Nürnberg - Augsburg
24
TOOOOR für den AEV
Mannheim - Berlin
32
Gefährlicher Schlenzer von Reul aus dem hohen Slot, Vehanen muss prallen lassen. Die Adler erhöhen den Druck.
Nürnberg - Augsburg
24
Lamb 2, Prust 2+2. Außerdem Trevelyan und Reimer vom Eis.
Köln - Wolfsburg
28
Der aufmerksame Sulzer fängt einen Aufbaupass ab, geht ins Angriffsdrittel, spielt aber den Pass nicht sauber auf Uvira. Und das Tempo ist wieder raus.
Nürnberg - Augsburg
23
Shugg mit Tempo, lässt für Parkes liegen, der mit einem gefährlichen Schuss. Auf der Gegenseite setzt Brust ein Zeichen mit einer Prügelei gegen Lamb.Lamb würde dem AEV auf jeden Fall mehr fehlen.
Köln - Wolfsburg
26
Die Haie schaffen es wieder mal kaum, in die gefährliche Zone zu kommen, Turnbull kurz auf Zeressen, der kommt gegen drei Wolfsburger zum Schuss. Aber auch wieder nur aus spitzem Winkel.
Mannheim - Berlin
29
Mannheim wieder komplett. Fast das Break über Kink. Der wird im letzten Moment gestört.
Nürnberg - Augsburg
22
Mit vier gegen vier geht es weiter.
Mannheim - Berlin
28
Gervais wird im hohen Slot freigepasst, beim Schuss aber geblockt. Die Adler stehen gut in Unterzahl.
Mannheim - Berlin
27
Powerplay für die Eisbären. Raedeke wegen Beinstellens.
Nürnberg - Augsburg
22
Nach einem Zusammenprall zweier Knie kommt es zu einer Verletzungsunterbrechung in Nürnberg. Es wird verhandelt, irgendwann ging auch der Schiedsrichterarm hoch. Beteiligt waren Lamb und Ehliz. In die Box müssen Syvret und Parkes. Die hatten sich nach der Szene ein bisschen gekloppt.
Köln - Wolfsburg
22
Uvira hält die Scheibe hinter dem Tor, Eriksson übernimmt und scheitert mit dem Bauerntrick, Uvira kommt dann noch zum Nachschuss, aber auch er scheitert an Brückmann.
 
 
In Nürnberg wird jetzt auch wieder gespielt.
 
 
Das zweitletzte Haiedrittel der Saison hat begonnen.
Mannheim - Berlin
25
Vor allem liegt das daran, dass die beiden Defensiven heute bisher nur wenig Fehler machen.
 
 
Bei den Ice Tigers gibt zu Drittelbeginn den Goaliewechsel. Jochen Reimer übernimmt.
Mannheim - Berlin
24
Die großen Chance gibt es zu Drittelbeginn nicht.
 
 
Das Spiel in Mannheim läuft wieder.
 
 
Im Pauseninterview äußert sich Fauser über die individuelle Stärke der Haie. Von der Mannschaft? Kein Wort.
 
 
Und der AEV liegt 3:0 in Nürnberg vorne. DREI zu NULL für die Gäste!
 
 
Wolfsburg führt 1:0 in Köln.
 
 
Was Wolfsburg und Augsburg zeigen, ist schon eine Klasse für sich.
Köln -Wolfsburg
20
Letzte Minute. Cory Clouston wird in der Kabine Aufbauarbeit leisten müssen. Macht die ganzen Playoffs nichts anderes.
Nürnberg - Augsburg
18
Cundari vergibt eine Torchance für den AEV. Ja, der Wahnsinn ist das. Ansonsten hätte man den Startabschnitt des AEV schon als überirdig bezeichnen können. Offizielle Schussstatistik: 13:5!
 
 
Keine Tore in Mannheim im ersten Drittel? Aus Adler-Sicht war es dann ein guter Spielabschnitt. Problemzonenbewältigung.
Köln - Wolfsburg
18
Köln wieder komplett. Kein Gegentor in Unterzahl. Das sind heute echte Fortschritte. Müssen sie sich nur noch für ihren Offensivgeist belohnen.
Nürnberg - Augsburg
17
Fünf Schüsse und drei Tore? Viel mehr waren es bisher nicht. Guentzel bringt in Überzahl den Schuss an. Einfach mal ein Schlenzer von der Blauen. Irgendwo wird die Scheibe noch abgefälscht, Innenpfosten, rein. Auszeit Nürnberg. Jo, kann man nachvollziehen.
Nürnberg - Augsburg
17
TOOOR für den AEV
 
 
Heimteamtorverbot heute.
Köln - Wolfsburg
15
Latta sitzt bei den Haien nach einem weiteren, nun ja, nach einer Nachlässigkeit von Ehrhoff, der fast an der Blauen das 0:2 für Pfohl auflegt.
Nürnberg - Augsburg
16
Gleich hinterher die Strafe gegen die Gastgeber. Pfleger in die Kühlbox wegen Haltens.
Nürnberg - Augsburg
15
Jeder zweite Schuss ein Treffer. Die Franken reißen sich das Gesäß auf. Dann gehen die Panther mal nach vorne. LeBlanc hinter dem Tor, spielt vor den Kasten, Lamb schießt. 0:2.
Nürnberg - Augsburg
15
TOOR für den AEV
Köln - Wolfsburg
14
Schon wieder liegen die Haie in Rückstand. In einer Serie, in der immer die Mannschaft gewann, die den ersten Treffer erzielte. Wird dann auch irgendwann ein Psychoding.
Mannheim - Berlin
15
Gute Chance für die Adler durch Wolf, der von rechts einen verdeckten Schuss anbringen kann. Aber wieder ist Vehanen da.
Köln - Wolfsburg
13
Fauser checkt vor, holt sich gegen Ehrhoff die Scheibe, fährt vor das Tor und legt die Scheibe rein. Hätte Fauser auch eine Strafe kassieren können. Aber so ist das halt für die Haie.
Köln - Wolfsburg
13
TOR für die Grizzlys
Mannheim - Berlin
13
Die Adler sind wieder komplett. Das hatten die Adler ganz gut in Griff.
Mannheim - Berlin
12
Unterzahlbrek über Raedeke, der es beim 2 auf 1 alleine versucht, aber Vehanen nicht überwinden kann.
Köln - Wolfsburg
10
Bisher sieht das ganz gut bei den Haien aus. Sie haben zwar noch nicht getroffen, liegen aber auch noch nicht 0:2 hinten. Das ist ein echter Fortschritt.
Mannheim - Berlin
11
Joudrey muss bei den Adlern in die Kühlbox.
Nürnberg - Augsburg
9
Das ist schon ziemlich unglaublich. Der AEV ist wieder komplett und hat praktisch erstmals die Chance, einen Angriff zu lancieren. Langer Pass von Tölzer, Shugg übernimmt an der Blauen, durch die Beine des Verteidigers in den Winkel. Wahnsinn. Das war der erste Schuss der Panther aufs Tor. DER ERSTE! Nach neun Minuten.
Nürnberg - Augsburg
9
TOR für den AEV
Nürnberg - Augsburg
7
Wechselfehler Augsburg, drei Strafen in den ersten sieben Minuten. Das wird aber auf Dauer anstrengend. Augsburg hat überhaupt keine Möglichkeit, in die Partie zu kommen.
Mannheim - Berlin
9
Bei den Eisbären sitzt Laurin Braun wegen Hakens.
Köln - Wolfsburg
8
Mulock mit einem freien Schuss von der linken Seite, aber genau auf Brückmann, der festhalten kann.
Nürnberg - Augsburg
5
Reimer hart in den Slot, Segal fälscht ab, knapp neben das Tor.
Köln - Wolfsburg
7
Tyler Haskins ist frei durch und hat nur noch Wesslau vor sich. Sowas nutzen die Grizzyls sonst. Damit steht fest, heute verlieren sie.
Nürnberg - Augsburg
5
Aber gleich die nächste Strafe hinterher. Nach einem Break rauscht Buzas ins Augsburger Tor Grygiel muss vom Eis, auch das ein Pfiff, nun ja. Wegen Behinderung muss der Augsburger runter.
Nürnberg - Augsburg
4
Der AEV ist wieder komplett, guter Einsatz von Meisner, als ein geblockter Schuss frei im Slot für eine offene Scheibe sorgt, er wirft sich nach vorne und stochert die Scheibe weg.
Mannheim - Berlin
5
Möglichkeit für die Adler, als MacMurchy eine Rebound aufnehmen kann. Er verpasst knapp. Das Tempo ist in der Anfangsphase sehr hoch.
Nürnberg - Augsburg
4
Nürnberg baut neu auf und Ehliz kommt mit viel Tempo über die linke Seite, scheitert aber am kurzen Pfosten an Meisner.
Mannheim - Berlin
4
Den EIsbären sieht man in der Anfangsphase an, dass sie über die Playoffserie hinweg richtig, richtig Selbstvertrauen sammeln konnten.
Nürnberg - Augsburg
2
Erste Strafe des Tages, Tölzer hakt Reimer, harter Pfiff. Es gibt das erste Powerplay.
Köln - Wolfsburg
1
Am meisten bin ich heute eigentlich gespannt, ob die Haie endlich eine Antwort auf die Spielweise der Grizzlys finden. Ob sie auch mal mit Köpfchen spielen ...
 
 
Das Spiel in Nürnberg läuft jetzt auch.
Mannheim - Berlin
1
Erste Bewährungsprobe für MacIntyre, der einen Schuss von Fischbuch aus der Halbdistanz festhält.
 
 
Spielbeginn in Mannheim und Köln. In Nürnberg bekommt erst noch Yasin Ehliz eine Auszeichnung. Danach fährt Pucki noch rum. Ob Pucki eine Frau ist? Quasi Mrs. Pucki?
 
 
Die Schiedsrichter in Mannheim fehlen noch: Marian Rohatsch und Rainer Köttstorfer.
 
 
Überall stehen sie schon bereit ...
Nürnberg - Augsburg
 
Das sieht nicht gut aus: Beim Warmmachen trifft Steckel das leere Tor aus zwei Metern nicht.
 
 
Schiedsrichter: Sirko Hunnius und Gordon Schukies in Köln. Lars Brüggemann und Willi Schimm in Nürnberg. Wenn Willi in den Playoffs pfeift, fallen im Schnitt 10 Tore! Go, Willi, go!
Mannheim - Berlin
 
Berlin mit Petri Vehanen, Constantin Braun, Micki DuPont, André Rankel, Marcel Noebels und Julian Talbot.
Mannheim - Berlin
 
Die Adler starten mit Drew MacIntyre, Sinan Akdag, Mathieu Carle (explosive Mischung in der Defense!), Ronny Arendt, Marcus Kink und Andy Joudrey.
Nürnberg - Augsburg
 
Beim AEV stehen Ben Meisner, Scott Valentine, Braden Lamb, TJ Trevelyan, Ben Hanowski und Drew LeBlanc dagegen.
Nürnberg - Augsburg
 
Nürnberg mit Andreas Jenike, Jesse Blacker, Brett Festerling, Marco Pfleger, Brandon Prust und Dave Steckel.
Köln - Wolfsburg
 
Wolfsburg mit Felix Brückmann, Armin Wurm, Jeff Likens, Sebastian Furchner und Tyler Haskins. UND GERRIT FAUSER.
Köln - Wolfsburg
 
Starting Six: Gustaf Wesslau, Christian Ehrhoff, Moritz Müller Nico Krämmer, Ryan Jones und Alexandre Bolduc stehen bereit zum letzten Gefecht. Und wir erkennen auch sofort, was für Kreise die Suspendierung von Hager zieht.
Köln - Wolfsburg
 
Bei den Grizzlys fehlen Rob Hisey, Christoph Höhenleitner, Alex Weiß, Philip Riefers und Kris Foucault. Alex Karachun ist zurück.
Köln - Wolfsburg
 
Bei der großen Abschiedsvorstellung der Haie sind wie angesprochen Patrick Hager, Max Reinhart, Marcel Ohmann und Torsten Ankert nicht dabei. Zurück ist Jean-Francois Boucher.
Nürnberg - Augsburg
 
Und beim AEV steht wieder Ben Meisner im Tor, es fehlen Michael Davies und Evan Trupp.
Nürnberg - Augsburg
 
Bei den Ice Tigers steht erneut Andi Jenike im Tor. Es fehlen Milan Jurcina und Colten Teubert sowie Leo Pföderl.
Mannheim - Berlin
 
Anders sieht das bei den Adlern aus. Das fängt mit Drew MacIntyre als Starting Goalie an. Nicht dabei sind Aaron Johnson, Marcel Goc natürlich, Daniel Sparre, Jamie Tardif und Dominik Bittner. Dafür gibt es den ersten Playoffeinsatz für Mirko Höfflin, NIki Goc ist zurück.
Mannheim - Berlin
 
Keine Veränderung gibt es bei den Eisbären. Nach dem 6:1 drängt sich auch keine unbedingt auf. Nicht dabei sind Kai Wissmann, Spencher Machacek und Barry Tallackson sowie Sven Ziegler.
Nürnberg - Augsburg
 
Die große Frage bei der Partie in Nürnberg ist, wie bisher immer, wie kommen die Franken mit dem aggressiven Forechecking des AEV zurecht. Gewonnen haben sie in dieser Serie bisher nur, wenn sie es irgendwie aushebeln können. Die Tagesform dürfte entscheidend sein: In dieser Serie scheint das in weitaus größerem Maße Gültigkeit zu haben als beispielsweise bei der Serie Köln vs. Wolfsburg.
Mannheim - Berlin
 
Dann hätten wir noch das dritte Heimspiel der Adler gegen die Eisbären. Eine Serie, die auf der Kippe steht. Und über die bisherigen Partien gesehen hat man das Gefühl, heute könnte etwas passieren. So oder so. Die letzten Partie lassen auf einen Steal spekulieren. Nicht mehr unrealistisch. Und nach der Hauptrunde, die die Eisbären gespielt haben, geradezu sensationell.
Köln - Wolfsburg
 
Ein Zeichen wollte man bei den Haien im letzten Spiel setzen, mit Verzögerung ist das gelungen, wenn auch erst nach dem Ende der Partie in Wolfsburg. Patrick Hager ist suspendiert. Er wird den Haien heute eventuell fehlen, aber angesichts der letzten beiden Spiele ist das vielleicht doch irgendwo das geringste Problem ... die Haie kämpfen heute um ihr sportliches Überleben, vielleicht lernen sie ja auch erst zu schwimmen, wenn ihnen das Wasser bis zum Halse steht?
vor Beginn
 
Zum letzten mal in dieser Saison gibt es drei Spiele in der Konferenz. Irgendwelche Zweifel?
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Deutschen Eishockey Liga zur Konferenz des Playoff-Viertelfinales.
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
Pos.
Team
SP
S
N
Diff.
Pkt
1
München
52
36
16
66
107
2
Mannheim
52
36
16
48
106
3
Nürnberg
52
34
18
45
102
4
Köln
52
32
20
36
97
5
Wolfsburg
52
30
22
25
91
6
Augsburg
52
30
22
3
87
7
Ingolstadt
52
24
28
2
76
8
Berlin
52
21
31
-23
68
9
Straubing
52
21
31
-21
67
10
Bremerhv.
52
22
30
-18
64
11
Düsseldorf
52
23
29
-34
63
12
SERC
52
21
31
-34
58
13
Iserlohn
52
17
35
-42
55
14
Krefeld
52
17
35
-53
51