Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Eishockey DEL Konferenz, 40. Spieltag Saison 2012/2013

DEL 40. Spieltag - Konferenz
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 09:06:35
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
 
 
Ups. Ja, Sonntag. Das war der Schock beim Blick auf die Auswertung
 
 
Weiter geht es am Sonntag, dann mit dem Spitzenspiel in Berlin, wo die Freezers antreten. Die Adler empfangen Hannover und die Haie haben die Grizzlies zu Gast
 
 
Big Points gab es auch für die Scorpions in München, damit stehen die Niedersachsen wieder auf dem achten Tabellenplatz
 
 
Und wer sind die großen Gewinner? Znächst die Haie, die Mannheim von der Tabellenspitze verdrängen, dann die Freezers, die die Eisbären distanzieren.
 
 
Damit sind für heute alle Partien beendet
Augsburg- Düsseldorf
 
Long trifft, Valery-Trabucco nicht. Der Extrapunkt geht an die DEG
 
 
Die Grizzlies schlagen die Adler mit 4:2
Augsburg- Düsseldorf
 
Keine Störung in der Matrix, Whitmore und Ebner treffen, wieder
 
 
Die Haie gewinnen 3:1 in Berlin
Wolfsburg- Mannheim
 
Emptynetter Hospelt, 4:2
Wolfsburg- Mannheim
60
TOOOOR für die Grizzlies
 
 
Die Tigers gewinnen 5:3 in Iserlohn
Augsburg- Düsseldorf
 
Somma scheitert, Gödtel nicht, 2:2, Verlängerung
Berlin - Köln
 
Emptynetter der Haie durch Lüdemann von der Grundlinie. 55 Sekunden vor dem Ende
Berlin - Köln
60
TOOOR für die Haie
Augsburg- Düsseldorf
 
Für den AEV trifft Valery-Trabucco, für die DEG Paris nicht
Augsburg- Düsseldorf
 
Für Augsburg trifft Whitmore, für die DEG Ebner
Berlin - Köln
58
Felix Schütz kassiert eine 2+10 wegen Checks von hinten
 
 
Penaltyschießen in Augsburg. Bilanz AEV 1:1, DEG 3:1
 
 
Die Freezers gewinnen 4:2 gegen Nürnberg
Hamburg - Nürnberg
 
Bei den Freezers sorgt Colin Murphy für den Emptynetter zum 4:2
Hamburg - Nürnberg
60
TOOOOR für die Freezers
Iserlohn -Straubing
 
Karl Stewart trifft ins leere Tor zum 5:3
Iserlohn -Straubing
59
TOOOOOR für die Tigers
 
 
Die Scorpions gewinnen 1:0 in München
Augsburg- Düsseldorf
 
Wird jetzt schwer für den AEV, Draxinger muss in die Kühlbox
Berlin - Köln
 
Hördler sitzt wegen Hakens
 
 
Der ERC schlägt den KEV mit 4:3
 
 
Verlängerungsbilanz Augsburg 1:1, Düsseldorf 1:4
Wolfsburg- Mannheim
 
Bei den Adlern lässt Mike Glumac wieder hoffen, er verkürzt auf 2:3
Wolfsburg- Mannheim
53
TOOR für die Adler
Ingolstadt - Krefeld
 
In der Schlussminute kommen die Pinguine durch Vasiljevs wieder heran
 
 
Verlängerung in Augsburg
Ingolstadt - Krefeld
60
TOOOR für den KEV
Hamburg- Nürnberg
 
Casey Borer nimmt die Beine in die Hand und macht seinen zweiten Treffer, es wird wieder spannend
Berlin - Köln
 
Tjärnqvist bringt die Scheibe fast auf der Grundlinie scharf von das Tor, Ticar hält die Kelle rein
Berlin - Köln
51
TOOR für die Haie
Hamburg- Nürnberg
 
TOOR für die Ice Tigers
Berlin - Köln
51
Sharrow muss wegen Beinstellens vom Eis
Hamburg- Nürnberg
 
Die Scheibe trudelt etwas glücklich Collins auf die Kelle. Der verwertet die Überzahlsituation zum 3:1
Hamburg- Nürnberg
51
TOOOR für die Freezers
Berlin - Köln
 
Überraschend kommen die Eisbären zum Ausgleich. Pass durch den Slot, Baxmann steht auf linke frei und trifft aus drei Metern
Berlin - Köln
50
TOR für die Eisbären
Wolfsburg - Mannheim
51
Wagner leistet Goc Gesellschaft in der Kühlbox, so dass die Grizzlies auf dem Eis fast unter sich sind
Augsburg - Düsseldorf
 
Fünf Minuten vor dem Ende die DEG mit einem tödlichen Break. Turnbull mit dem erfolgreichen Abschluss, 2:2
Augsburg - Düsseldorf
55
TOOR für die DEG
Iserlohn - Straubing
 
Geht die Serie der Roosters doch zu Ende? Carsen Germyn nutzt einen Fehler zur erstmaligen Führung für die Gäste
Iserlohn - Straubing
51
TOOOOR für die Tigers
Wolfsburg - Mannheim
 
Zehn Minuten vor dem Ende bauen die Grizzlies ihre Führung auf zwei Treffer aus. Wieder legt Milley auf, leistet die starke Vorarbeit. Und Furchner haut drauf
Wolfsburg - Mannheim
 
Und ich wollte noch auf die Grizzlies tippen, dachte aber, DIE lachen mich aus ...
Wolfsburg - Mannheim
49
TOOOR für die Grizzlies
Berlin - Köln
46
Holmqvist kassiert eine Strafe wegen Hakens
Iserlohn - Straubing
 
Die Roosters sind wieder komplett, ohne Schaden genommen zu haben. Drei Tigers-Tore in Überzahl in EINEM Spiel wäre aber auch ein bisschen happig gewesen
Augsburg- Düsseldorf
52
Boyle muss wegen Spielverzögerung runter
Iserlohn - Straubing
47
Drittes Überzahltor für die Tigers? Wörle muss wegen Hakens vom Eis
Hamburg- Nürnberg
46
Jerome Flaake ermöglicht den Ice Tigers ein Powerplay
 
 
Alle Spiel nun im Schlussabschnitt. Und es drohen nun noch zwei Verlängerungen
München - Hannover
 
Das ist die Bestätigung dafür, dass in München diese kleinen roten Kästen mit Netz aufgestellt wurden. David Sulkovsky bricht den Bann und bringt die Scorpions in Führung
München - Hannover
45
TOR für die Scorpions
Wolfsburg- Mannheim
 
Die Adler haben die doppelte Unterzahl überstanden. Soweit die gute Nachricht für die Kurpfälzer. Aber dann sind sie sogar vorzeitig wieder komplett, als Milley die Defense aufmischt und dann den gutplatzierten Dzieduszycki bedient. Mit frischen Vertrag sorgt der für den Doppelpack
Wolfsburg- Mannheim
41
TOOR für die Grizzlies
Ingolstadt - Krefeld
 
Der Drehfaktor wird noch einen Tacken schwerer, als Joe Motzko ein Break ohne Verteidiger der Pinguine zum 4:2 abschließt. Aus der berühmten Famile Doppelschlag. Heutzutage ist das schon eine richtig feiste Führung
Ingolstadt - Krefeld
48
TOOOOR für den ERC
Ingolstadt - Krefeld
 
Vorerst lassen sich die Panther die Partie nicht wieder entdrehen. Jakub Ficenec mit einem platzierten Schlenzer zum 3:2
Ingolstadt - Krefeld
48
TOOOR für den ERC
 
 
Bisher gabs 19 Tore, gut, ein paar müssen ja noch fallen, sprich mindestens vier, aber das läuft trotzdem auf einen Negativrekord für diese Saison hinaus. Am 19. Spieltag gab es 28 ...
Ingolstadt - Krefeld
 
Defintiv den besseren Start erwischen die Pinguine. Der KEV setzt sich fest und wartet, bis König Richard schießt, 2:2
Ingolstadt - Krefeld
43
TOOR für den KEV
 
 
Auch in Augsburg gehts weiter
 
 
Drittelstatistik gibts trotzdem: Top im Schussabschnitt sind Krefeld, Köln und Hamburg. Schwach der IEC, München und Nürnberg. Berlin und Köln mit den meisten Toren, die meisten Gegentore kassiert Nürnberg. Die wenigsten Krefeld. Die wenigsten Tore schießt die DEG
 
 
In Ingolstadt geht es natürlich schon weiter
 
 
Auch in Berlin ist das zweite Drittel vorüber, die Haie führen 1:0
Berlin - Köln
 
Wenige Sekunden vor dem Ende hat Minard eine gute Möglichkeit aus kurzer Distanz, dann experimentiert Tallackson vor dem eigenen Tor. Kommt mit einem Blauen Auge davon, das kriegt er erst in der Kabine
 
 
Ich habe den Eindruck, dass die Partien von Spieltag zu Spieltag enger werden. Kantersiege gibt es so kurz vor den Playoffs kaum noch
Berlin - Köln
 
Die letzten zwei Minuten
 
 
Lies mal: Dubadabeidubadabei. Hört sich an wie von Frank Sinatra
Berlin - Köln
 
In Berlin sind noch knapp fünf Minuten zu spielen. Die Partie begann ja später, hat aber inzwischen gut aufgeholt
 
 
In Wolfsburg steht es nach dem zweiten Drittel 1:1
Wolfsburg - Mannheim
40
Doppelte Überzahl für die Grizzlies nach einer Strafe gegen Bittner. Aber unmittelbar vor der Sirene
 
 
In München wird es heute kein Schützenfest mehr geben
 
 
Die Freezers führen 2:1 gegen Nürnberg. Zwischen Iserlohn und Straubing steht es 3:3
Wolfsburg - Mannheim
39
Auch die Adler in der Schlussphase in Unterzahl. Bei den Kurpfälzern erwischt es Mike Glumac
Iserlohn - Straubing
39
In der Schlussphase nochmal Überzahl für die Roosters. Elfring wegen Haltens
Berlin - Köln
 
Dicke Chance für die Eisbären, in Unterzahl das 1 auf 0 von Tallackson, aus den Birken hat den genauso wie den Nachschuss von Brauns Laurin
 
 
Der AEV führt nach zwei Dritteln 2:1 gegen die DEG
München - Hannover
37
Vielleicht geht was in Überzahl? Regan wegen unkorrektem Körperangriff in der Box. Überzahl für den EHC
Berlin - Köln
32
Talbot muss runter wegen Hakens, vier Kölner gegen drei Eisbären
 
 
Der ERC führt nach dem zweiten Drittel mit 2:1 gegen den KEV
Ingolstadt - Krefeld
40
Auch nicht der erste Ausflug von Milo heute in die Kühlbox
 
 
Vielleicht bemüht man sich ja bei Gelegenheit auch mal in München um Tore?
Berlin - Köln
 
In kurzer Folge müssen Rankel und Falk vom Eis. Vier gegen vier
Wolfsburg - Mannheim
33
Shawn Belle muss wegen Crosschecks vom Eis
Augsburg- Düsseldorf
 
Aha, es laufen also die Pantherminuten. Den auch der AEV geht jetzt in Führung. Whitmore mit dem zweiten Assist, diesmal wird sein Schuss noch abgewehrt, aber nicht mehr der Nachschuss von Sergio Somma
Augsburg- Düsseldorf
36
TOOR für den AEV
München- Hannover
32
In München muss Toni Ritter wegen Hakens runter. Überzahl Hannover
Ingolstadt - Krefeld
 
Da kann man ja jetzt schon von einer regelrechten Torflut sprechen für heutige Verhältnisse. Die Panther haben das Spiel gedreht. Nach einem Schuss von Derek Hahn staubt Laliberte ab
Ingolstadt - Krefeld
38
TOOR für den ERC
Augsburg - Düsseldorf
 
War eine schwere Geburt, aber unverdient ist der Ausgleich nicht. Whitmore schickt Somma, der kommt vor dem Tor ohne Begleitung an
Augsburg - Düsseldorf
34
TOR für den AEV
Ingolstadt - Krefeld
 
Für den ERC ist Kris Sparre erfolgt reicht, er platziert die Scheibe im Netz, neuer Spielstand 1:1
Wolfsburg- Mannheim
 
Die Adler und ihr Powerplay. Ist halt gefährlich. Lehoux legt für Kink auf, dessen Schuss noch abgebremst wird, aber nicht mehr genug
Ingolstadt - Krefeld
36
TOR für den ERC
Wolfsburg- Mannheim
 
Der Haie-Treffer wird nicht gegeben
 
 
Jetzt ist auch egal, die Symmetrie war ohnehin dahin
Wolfsburg- Mannheim
29
TOR für die Adler
Berlin - Köln
 
Nach einem Schuss von der Blauen landet die Scheibe bei Schütz, der abstaubt. Es gibt aber Videobeweis. Möglicherweise Torraumabseits?
Berlin - Köln
 
TOOR für die Haie
Wolfsburg - Mannheim
 
Powerplay für die Adler, und da sind die ja topp: Moore wegen Beinstellens
Iserlohn - Straubing
 
Und wieder der Ausgleich. Die Tigers haben jetzt ihre Renes durch. Holzmann saß in der Kühlbox für ein paar Sekunden und wird durch Röthke erlöst
Iserlohn - Straubing
28
TOOOR für die Tigers
Wolfsburg- Mannheim
 
Das ist der erste Treffer in Wolfsburg. Allerdings für die Grizzlies. Brocklehursts Schuss wird von Dzieduszycki abgefälscht
 
 
Heyyyyyyyyy
Wolfsburg- Mannheim
26
TOR für die Grizzlies
 
 
So, ich hab das Scoreboard jetzt mal nach ästhetischen Gesichtspunkten sortiert. Das heißt auch, das nächst Tor müssten die Adler schießen
Hamburg- Nürnberg
 
Er zählt
Hamburg- Nürnberg
 
Wenn der Treffer zählt, wäre er durch Thomas Oppenheimer erzielt worden. Wenn er nicht zählt, auch
Ingolstadt - Krefeld
31
Dusan Milo muss wegen Beinstellens runter
Augsburg- Düsseldorf
27
Bei den Panthern muss Bakos wegen Beinstellens vom Eis
Hamburg- Nürnberg
 
TOOR für die Freezers? Videobeweis
Ingolstadt - Krefeld
 
Jetzt ist auch der erste Treffer in Ingolstadt gefallen. Nach Vorlage von Daniel Pietta schießt Francois Methot die Pinguine in Führung
Ingolstadt - Krefeld
29
TOR für den KEV
Ingolstadt - Krefeld
28
Wegen Beinstellens muss Likens vom Eis
Hamburg- Nürnberg
 
Reimer legt in Überzahl für Borer auf, der gleicht aus zum 1:1
Hamburg- Nürnberg
 
TOR für die Ice Tigers
München - Hannover
 
In München sitzt gerade niemand in der Kühlbox. Das kann sich nur um einen Irrtum handeln
Augsburg- Düsseldorf
 
Bei der DEG muss Klingsporn wegen Spielverzögerung vom Eis
 
 
Jo, die Tipps, vergessen hab ich sie nicht. Aber bei der Konkurrenz konnte ich sie auch nicht zu früh posten. Gewisse Leute würde bestimmt abschreiben, seitdem neuerdings immer alle meine Tipps stimmen: AEV - DEG 4:2, München Hannover 2:1, iserlohn Straubing 3:2, Hamburg - Nürnberg 4:2, Wolfsburg Mannheim 2:3, Ingolstadt - Krefeld 4:3 und Berlin - Köln 2:3
 
 
Schnell noch die Drittelstatistik dazwischengequetscht: Hamburg, Mannheim, Berlin und Köln können das gut, Nürnberg, Wolfsburg, Krefeld und Düsseldorf nicht. Hamburg mit den mit Abstand meisten Toren, vor Mannheim, die wenigsten schießt Krefeld. die wenigsten Gegentore kassieren die Adler, die meisten Düsseldorf
 
 
Auch in Augsburg gehts weiter
Ingolstadt - Krefeld
 
In Ingolstadt, wo schon wieder gespielt wird, sonst könnte Sinan Akdag auch nicht in die Kühlbox verbannt werden wegen Beinstellens, muss Sinan Akdag wegen Beinstellens runter
 
 
Die Haie führen nach dem ersten Drittel mit 1:0 in Berlin
Berlin - Köln
 
Dann aber doch die gute Möglichkeit, Olver legt quer, braun ist auf links mitgelaufen und kommt frei zum Schuss. Aus den Birken wehrt ab
Berlin - Köln
 
Bisher sieht das noch nicht so richtig gefährlich aus, was die Eisbären in Überzahl zeigen. Sie dürfen aber auch noch nicht ins Angriffsdrittel rein, sit also schwer zu beurteilen
Berlin - Köln
18
Robinson sitzt wegen Bandenchecks
 
 
Keine Tore in Wolfsburg
 
 
Die Freezers führen 1:0 gegen Nürnberg, Iserlohn 3:2 gegen Straubing
 
 
Keine Tore in München im ersten Drittel
Iserlohn - Straubing
 
York hat noch kein viertes Tor geschossen
 
 
Die DEG führt 1:0 in Augsburg
Wolfsburg- Mannheim
 
Bei den Adlern muss Alex Foster in die Kühlbox
Hamburg- Nürnberg
 
Colin Murphy muss wegen Behinderung vom Eis. Überzahl Nürnberg
Berlin - Köln
16
Die Eisbären in Überzahl. Tjärnqvist muss in die Kühlbox
Wolfsburg - Mannheim
 
Lehoux läuft alleine auf das Tor der Grizzlies zu. Am Spielstand ändert das nichts
München - Hannover
17
Aus der doppelte Überzahl ist nicht so furchtbar viel geworden, weil mittenrein auch Kathan eine Strafe kassierte
Iserlohn - Straubing
 
Lasst die anderen doch auch mal! Aber nein, aber nein, mit Herrn York gehen sie heute durch. Doppelte Überzahl, gut, dann war es nicht mehr so schwer, 3:2 Roosters
Hamuburg - Nürnberg
 
Festerling aus der Hintertorposition auf Murphy, der kann Weiman schlagen im Sinne von überwinden, versteht sich
Hamuburg - Nürnberg
18
TOR für die Freezers
Iserlohn - Straubing
17
TOOOR für die Roosters
MÜnchen - Hannover
15
Noch sitzt Ulmer, aber Sulkovsky und Goc mussten später runter. Gleich doppelte Überzahl für die Gastgeber
Augsburg - Düsseldorf
 
Unter Effizienz findet sich im Lexikon neuerdings der Eintrag DEG. Kaum Angriffe, nicht arg so viele Chance. Und dann ein experimenteller Aufbaupass der Panther in den Lauf von Ridderwall, der alleine losläuft
Augsburg - Düsseldorf
18
TOR für die DEG
 
 
0:0 zur Pause in Ingolstadt
Iserlohn - Straubing
 
Weiter hauptsächlich Tore am Seilersee. Jetzt sind die Tigers wieder and er Reihe. Diesmal nicht in Überzahl, besser ist das. Rene Kramer nach Vorarbeit von Whitecotton zum 2:2
Iserlohn - Straubing
13
TOOR für die Tigers
Ingolstadt - Krefeld
17
Akdag kassiert eine Strafe wegen Bandenchecks
München - Hannover
13
Zweites Powerplay für den EHC, Ciernik wegen Hakens. In dem Alter lässt man sich auch gerne mal mitnehmen
Augsburg- Düsseldorf
15
Langsam müssen die Panther was aus ihrer Überlegenheit machen. Vielleicht klappt es ja nach der Strafe gegen Bostrom wegen Hakens?
Iserlohn - Straubing
 
Mike York mit seinem zweiten Treffer, sorgt dafür, dass die Treffer heute vorerst weiter sehr einseitig verteilt sind. Sieht so aus, als wollten die Roosters sich von den Tigers die Serie nicht kaputtmachen lassen
Iserlohn - Straubing
12
TOOR für die Roosters
Wolfsburg - Mannheim
10
Doppelte Überzahl für die Adler, neben Kohl sitzt nun auch Blanchard
Ingolstadt - Krefeld
 
Der KEV kommt zu einer guten Möglichkeit durch Francois Methot, der auch nur noch einen vor sich hatte. Der heißt aber Ian Gordon
Iserlohn - Straubing
 
Rechnet man jetzt auch nicht unbedingt damit, dass die Tigers in Überzahl treffen. Aber ab und zu eben doch. Karl Stewart lässt die Geschichte von Dotzler und Meunier vorbereiten
Iserlohn - Straubing
10
TOR für die Tigers
Berlin - Köln
 
Was für ein Pass von der Grundlinie von Holmqvist. Die Eisbären sind gerade abgelenkt, weil sie einen Wechsel vornehmen wollen. So läuft Nathan Robinson alleine auf Zepp zu
Berlin - Köln
4
TOR für die Haie
Hamburg- Nürnberg
 
Nach einem schnellen Vorstoß der Freezers kommt Kevin Schmidt zum Abschluss. Aber das Tor stand etwas versetzt
München - Hannover
8
Erstmals in Überzahl spielen die Münchner. Maris Jass wegen Ellbogenchecks
Iserlohn - Straubing
8
Powerplay für die Tigers, diesmal sitzt Lasse Kopitz wegen Beinderung
Wolfsburg - Mannheim
8
Und der könnt jetzt etwas mehr zu tun bekommen, da Ronny Arendt wegen Hakens vom Eis muss. Zweites Powerplay Wolfsburg
Wolfsburg - Mannheim
 
Große Möglichkeit für die Grizzlies, als Greg Moore frei im Slot abschließen kann. Dafür haben die Adler Endras
 
 
Inzwischen ist auch in Berlin überall Eis. Die Partie läuft
Iserlohn - Straubing
 
Der erste Treffer des 40. Spieltages fällt am Seilersee. Die serienhungrigen Roosters gehen in Führung. Mike York erzielt den Treffer zum 1:0 für die Gastgeber
Iserlohn - Straubing
7
TOR für die Roosters
Hamburg - Nürnberg
 
Auch die Freezers wollen da nicht nachstehen. Artem Demkov muss in die Kühlbox
München - Hannover
3
Auch in München wird heute zügig bestraft. Wichert muss wegen Hakens vom Eis
Iserlohn - Straubing
 
So früh am Tag können die Tigers mit einem Powerplay noch nichts anfangen
Wolfsburg- Mannheim
2
Und bei den Grizzlies braucht offensichtlich Brocklehurst früh eine Pause
Augsburg- Düsseldorf
3
Strafe auch gegen die DEG. Bei der muss Rome in die Kühlbox
Iserlohn - Straubing
1
Früh die erste Strafe gegen den IEC. Hock hat beim Bully rumgealbert. Macht der nicht wieder
 
 
Für Nichteishockeyfans hört sich das vielleicht etwas geheimnisvoll an. Aber die sind wahrscheinlich gar nicht da
 
 
Die Spiele können beginnen, zuerst in den Pantherstädten
 
 
Genau, das Spiel in Berlin geht etwas später los. Die haben noch nicht überall Eis
 
 
In fünf Minuten gehts los
 
 
Statistik fürs erste Drittel: Krefeld, Mannheim, Hamburg topp, Straubing, München und Düsseldorf nicht. Krefeld mit den meisten Toren, Straubing mit den wenigsten. Düsseldorf mit den meisten Gegentreffern, Wolfsburg mit den wenigsten
Hamburg- Nürnberg
 
Bei Nürnberg sind Evan Kaufmann, Patrik Buzas, Tim Schüle und Leonhard Pföderl nicht dabei. Bei den Freezers fehlen Brandon Reid und James Bettauer neben Marius Möchel. Wieder dabei ist Nico Krämmer, seinen ersten Auftritt hat Eric Schneider
München - Hannover
 
Beim EHC fehlen Viktor Ekbom und James Ty Morris, wieder zurück ist Jochen Reimer. Hannover ohne Chris Herperger, Marvin Krüger, Denis Shvidki und Andi Reiss, zurück ist Sachar Blank
Wolfsburg- Mannheim
 
Bei Wolfsburg fehlen Dimon Danner, Christophfer Fischer, Kilian Keller und Rainer Köttstorfer. Zurück ist Greg Moore. Mannheim ohne Doug Janik, christoph Ullmann und Denis Reul. Dafür erstmals mit Alex Foster
Iserlohn - Straubing
 
Bei Iserlohn fehlt Jeff Giuliano neben Marcel Kahle und Brendan Brooks. Straubing ohne Sebastian Osterlohn, Daniel Sparre, Florian Ondruschka, Markus Hundhammer, Andy Canzanello und Blaine Down. Wieder dabei ist Dustin Whitecotton
Ingolstadt - Krefeld
 
Beim ERC fehlen Chris Heid, Michel Periard, Tyler Bouck, und Thomas Greilinger. Wieder dabei ist Jakub Ficenec. Der KEV ohne Patrick Klöpper, erstmals als Backup ist Neuzugang Tomas Duba dabei (hört sich toll an, wenn man das ganz schnell hintereinander spricht
Augsburg - Düsseldorf
 
Beim AEV fehlen Brian Roloff, Manuel Kindl, Patrick Seifert, Florian Schnitzer und nick Ross sowie Maximilian Schäffler. Derek Whitmore und Kyle Helms sind wieder dabei. Die DEG ohne Tino Boos, Marco Habermann, Daniel Kreutzer, Bobby Goepfert, Mike Catenacci
Berlin - Köln
 
Bei den Haien fehlen Kevin Lavallee, Marcel Ohmann, wieder dabei ist Daniel Tjärnqvist. Berlin wieder mit Henry Haase und Thomas Supis, ohne James Arniel, TJ Mulock, Dominik Bielke.
Hamburg- Nürnberg
 
In Hamburg empfängt die zweitbeste Heimmannschaft die drittschlechteste Auswärtsmannschaft der DEL. Die Freezers konnten zuletzt eine Serie von drei Niederlagen mit einem wichtigen Sieg gegen den KEV beenden und so in der Spitzengruppe verbleiben. Die Ice Tigers haben die letzten drei Spiele verloren. Bilanz bisher: 2:1 für Nürnberg, es gab nur Heimsiege. Richard Schütz und Jens Steinecke sind die Schiedsrichter.
München - Hannover
 
Eng geht es zu im Kampf um die Preplayoffplätze, im Augenblick haben die Scorpions im Vergleich zum EHC die Oberhand, aber das kann sich im Verlaufe eines einzigen Wochenendes schon ändern. München hat sieben der letzten acht Spiele gewonnen, musste in den letzten vier Spielen immer ins Penaltyschießen. Die Scorpions konnten sich letzte Woche mit zwei Siegen etwas Luft verschaffen. Bilanz bisher: 2:1 für Hannover, stets setzte sich die Heimmannschaft durch. Die Partie steht unter der Leitung von Alfred Hascher und Carsten Lenhart.
Wolfsburg- Mannheim
 
Die Grizzlies haben die Hoffnung auf eine Preplayoffplatz noch nicht aufgegeben. Vor allem ihrer wiederentdeckten Heimstärke verdanken sie es, dass sich noch eine Chance haben. Sieben Spiele in Folge haben sie zuhause gewonnen. Mit Mannheim wartet ein schwerer Brocken auf sie: Die Adler haben von den letzten zehn Partien neun gewonnen, darunter war auch ein umkämpfter 2:1-Sieg gegen die Grizzlies. Bilanz bislang: 3:0 für die Adler. Die Spielleitung übernehmen Steffen Klau und Stephan Bauer.
Iserlohn - Straubing
 
Die Roosters sind das im Augenblick beste Team der DEL, heute haben sie die Chance, ihre Siegesserien gegen Straubing auf sechs Partien am Stück auszubauen. Von den letzten acht Heimspielen hat der IEC nur eines verloren. Die Tigers haben dagegen von den letzten acht Auswärtsspielen nur eines gewonnen. Am letzten Wochenende warfen die Roosters die Niederbayern aus den Preplayoffrängen. Bilanz in dieser Saison: 2:1 für die Roosters.
Ingolstadt - Krefeld
 
Zwei Teams, bei denen es zur Zeit nicht so gut läuft, treffen in Ingolstadt aufeinander. Der ERC hat drei der letzten vier Spiele verloren. Der KEV ist zwar immer noch die beste Auswärtsmannschaft der DEL, hat aber nach zuletzt sechs Niederlagen am Stück den Anschluss an das Top-Duo inzwischen verloren. Die drei bisherigen Saisonspiele gingen alle an den ERC. Die Partie wird von Stefan Vogl und dem Schweizer Andreas Koch geleitet.
Berlin - Köln
 
Im Spitzenspiel des Spieltages empfangen die Eisbären heute die Haie. Die Berliner gehörten zu den großen Gewinnern des letzten Wochenendes, als sie zwei Siege einfahren konnten. Bei einem Spiel mehr als die Freezers könnten sie den Schwesterclub heute überholen und auf den dritten Platz klettern. Die Haie dagegen haben die Chance, die Adler wieder von der Spitze zu verdrängen. Köln hat vier der letzten fünf Spiele gewonnen, stellt nach Krefeld das beste Auswärtsteam der DEL. Bilanz bisher: 2:1 für die Berliner. Immer gewann die Auswärtsmannschaft. Schiedsrichter sind Lars Brüggemann und Florian Zehetleitner.
Augsburg - Düsseldorf
 
Die AEV hat die schwächste Auswärtsmannschaft zu Gast. Die DEG hat ihre letzten zwölf Spiele auf fremdem Eis verloren. Das Erreichen der Preplayoffs hat für die Rheinländer nur noch theoretische Natur. Der AEV dagegen hält immer noch Anschluss an die Plätze, die direkt für die Playoffs qualifizieren. Zuhause haben die Panther vier Spiele in Folge gewonnen. Bilanz bisher: 2:1 für die Panther. Schiedsrichter sind Simon Aicher und Daniel Piechaczek.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der DEL zur Konferenz des 40. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
Pos.
Team
SP
S
N
Diff.
Pkt