Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Eishockey DEL Konferenz, 7. Spieltag Saison 2012/2013

DEL 7. Spieltag - Konferenz
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 03:04:47
Ticker-Kommentator: Olaf Edig
 
 
Von dieser Stelle noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
 
 
Ja, ja, habs auch gerade gemerkt, Nürnberg ist nicht Augsburg
 
 
Am Freitag gehts weiter. Dann mit dem Spitzenspiel in Augsburg, wo die Haie zu Gast sind. Mannheim muss nach Hamburg, und die Eisbären treten in Nürnberg an
 
 
Der EHC München holt seinen ersten Saisonsieg und schiebt sich wieder vor die Scorpions.
 
 
Damit ist der siebte Spieltag komplett. Die Haie und die Adler ziehen weiter ihre Kreise, dicht gefolgt von den Panthern. Das Trio hat sich jetzt schon einen kleinen Vorsprung erarbeitet
 
 
Die Eisbären gewinnen 4:2 in Krefeld
Krefeld - Berlin
 
Vasiljevs noch mit einer guten Möglichkeit, Zepp kann abwehren. Und die Sekunden laufen davon
Krefeld - Berlin
 
Letzte Minute
Krefeld - Berlin
 
Langkow ist vom Eis. Baxmann muss wegen Spielverzögerung vom Eis. Kurze doppelte Überzahl für die Gastgeber
Krefeld - Berlin
 
Noch 90 Sekunden, der KEV mit einer Auszeit
 
 
Die Ice Tigers gewinnen 6:2 gegen die DEG
 
 
Der EHC gewinnt erstmals in dieser Saison und schlägt die Tigers mit 3:1
Nürnberg - Düsseldorf
59
Und dazu noch eine weitere Strafe gegen die DEG, Gödtel nach Crosschecks
Nürnberg - Düsseldorf
 
Wird dann am Ende doch noch deutlich. Hatte sich so nicht angekündigt. Dusan Frosch in Überzahl mit dem 6:2
Nürnberg - Düsseldorf
59
TOOOOOOR für die Ice Tigers
Krefeld - Berlin
57
Daniel Weiß ermöglicht dem KEV das möglicherweise letzte Powerplay
Nürnberg - Düsseldorf
57
Zanetti kassiert eine Strafe wegen Hakens
 
 
Die Haie schlagen die Scorpions mit 5:2
 
 
Die Grizzlies gewinnen 3:0 in Ingolstadt
 
 
Die Panther gewinnen 3:2 in Hamburg
Hamburg - Augsburg
 
Stephen Werner mit seinem zweiten Treffer. Und der entscheidet die Partie wohl
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Schopper mit dem 3:0 ins leere Tor
Hamburg - Augsburg
 
TOOOR für den AEV
Ingolstadt - Wolfsburg
 
TOOOR für die Grizzlies
Köln - Hannover
59
Stephan Wilhelm kassiert eine Strafe wegen Hakens
Nürnberg - Düsseldorf
 
Lange hat die DEG gut mitgehalten, aber jetzt geht es hier ein bisschen schnell. Evan Kaufmann mit seinem zweiten Treffer, die Partie ist durch. 5:2
Nürnberg - Düsseldorf
 
TOOOOOR für die Ice Tigers
Krefeld - Berlin
55
Laurin Braun muss wegen Haltens vom Eis
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Die Panther versuchen es in den letzten zwei Minuten ohne Goalie
München - Straubing
 
Fünf Minute vor dem Ende war das wohl die Entscheidung. Mike Kompon erhöht auf 3:1 für dne EHC
München - Straubing
55
TOOOR für den EHC
MÜnchen - Straubing
52
Straubing mit einem Wechselfehler, nun in Unterzahl
Krefeld - Berlin
 
Busch trifft aus dem Hintergrund, die Scheibe wird abgefälscht, die Eisbären führen ebenfalls 4:2
Nürnberg - Düsseldorf
 
Chancen hatte er genug, aber jetzt trifft Steven Reinprecht auch das Tor und erhöht auf 4:2 für die Ice Tigers
 
 
Die Adler gewinnen gegen die Roosters mit 5:0
Krefeld - Berlin
50
TOOOOR für die Eisbären
Nürnberg - Düsseldorf
51
TOOOOR für die Ice Tigers
Mannheim - Iserlohn
60
In der letzten Minute kassiert Mark Bell eine Spieldauer, 5+20
Nürnberg - Düsseldorf
 
Das ist die erneute Führung. Aufbaufehler DEG, über James kommt die Scheibe zu Kaufmann, und der überwindet Bobby Goepfert zum 3:2
Nürnberg - Düsseldorf
48
TOOOR für die Ice Tigers
Nürnberg - Düsseldorf
46
Bei der DEG muss nun Bostrom wegen Beinstellens vom Eis
München - Straubing
 
Klaus Kathan bekommt die Scheibe in die Kelle gespielt und trifft zum 2:1 für den EHC. Sieht langsam tatsächlich so aus, als könnte der EHC heute erstmals punkten
München - Straubing
44
TOOR für den EHC
 
 
Scheint gerade eine ruhige Phase zu sein ligaweit. Ruhig, wird Caron denken, haha
Hamburg - Augsburg
46
Strafe gegen die Freezers, Köppchen muss runter, gleich darauf folgt Thang wegen Beinstellens
Mannheim - Iserlohn
 
Mike Glumac mit einer Riesenchance, alleine vor Caron, der hier ein völliges Debakel verhindert
 
 
Und jetzt wird auch in Krefeld und München wieder gespielt
Köln - Hannover
42
Fauser muss in die Kühlbox. Überzahl Köln
 
 
Das mit einem Köln-Tipp musste ich eben auch erschüttert zu Kenntnis nehmen. Das war ein Tipp-Fehler!! In doppelter Hinsicht
 
 
Schlussabschnitt in Köln
Mannheim - Iserlohn
 
Bei den Adlern läuft die Scheibe wie auf Schienen. Man könnte glatt meinen, sie hätten dieses Passspiel trainiert. Und sie scheinen sich mit dem knappen Ergebnis nicht zufrieden zu geben wollen
Hamburg - Augsburg
 
Jerome Flaake mit einem Lauf um das Panther-Tor, aber findet die Lücke nicht
 
 
In Ingolstadt geht es in das Schlussdrittel
Hamburg - Augsburg
 
Schlussabschnitt, die Freezers zunächst noch in Unterzahl, Colin Murphy sitzt noch
Mannheim - Iserlohn
 
Bully vor dem Kasten von Caron. Goc findet Glumac, 5:0. Tja, wenn man so einen Bullyspieler hat ...
Mannheim - Iserlohn
41
TOOOOOR für die Adler
 
 
Beste Mannschaften im Schluss sind Köln, Straubing und Augsburg vor Hamburg. Am schwächsten sind die Teams aus Lower Saxony und aus Franken
 
 
Die Adler spielen heute so schnell, dass bereits der Schlussabschnitt läuft
 
 
Ups, Buchwieser ist natürlich beim EHC. Wenigsten hatte ich den Spielstand richtig eingegeben. Und von wegen Oli, das hatte ich ihm versprochen, als er davon erzählt hat
 
 
Überall ist jetzt Pause. Und es waren ereignisreiche 20 Minuten, die hinter uns liegen. Die Partien in Köln und Mannheim scheinen entschieden, wobei mir die Partie in Mannheim entschiedener vorkommt ...
 
 
Und in Nürnberg beim Spielstand von 2:2
 
 
In München geht es mit 1:1 in die Pause
 
 
Die Eisbären führen vor dem Schlussdrittel mit 3:2 in Krefeld
Nürnberg - Düsseldorf
40
Kaufmann muss wegen Hakens vom Eis
Krefeld - Berlin
 
Der Mann, der schneller schießt als die Sirene. Mit seinem zweiten DEL-Treffer in dieser Saison sorgt Christian Ehrhoff dafür, dass sich im Schlussdrittel niemand langweilen muss
Krefeld - Berlin
40
TOOR für den KEV
München - Straubing
 
Powerplay für die Tigers nach einer Strafe gegen Maurer nach einem Stockcheck wegen Verletzungsfolge, Spieldauerstrafe
 
 
Die Haie führen 5:2 gegen die Scorpions
Krefeld - Berlin
40
Es geht aber in gleicher Mannschaftsstärke in den Schlussabschnitt, weil bei den Eisbären auch Tyson Mulock eine Strafe kassiert. Er muss wegen Stockschlags runter
Krefeld - Berlin
40
In der Schlussminute gibt es noch ein Powerplay für die Gäste, Pietta sitzt wegen haltens
 
 
Die Grizzlies führen 2:0 in Ingolstadt
München - Straubing
 
Diese Führung hat nicht lange gehalten. Noch vor der Pause schießensich die Tigers zurück ins Spiel. Michael Endraß mit dem 1:1-Ausgleich von der Blauen
München - Straubing
38
TOR für die Tigers
 
 
In Hamburg steht es nach dem zweiten Drittel 2:2
Nürnberg - Düsseldorf
35
Bei der DEG kassiert Ridderwall eine Strafe wegen Beinstellens
Hamburg - Augsburg
40
Murphy muss wwegen Haltens vom Eis
Nürnberg - Düsseldorf
 
Und die DEG gleich erneut aus. Thomas Gödtel mit dem 2:2
Hamburg - Augsburg
 
Die Freezers gleichen durch Garrett Festerling aus
München - Straubing
 
Der EHC gehen durch Buchwieser mit 1:0 in Führung
Nürnberg - Düsseldorf
33
TOOR für die DEG
Hamburg - Augsburg
39
TOOR für die Freezers
München - Straubing
36
TOR für den EHC
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Das Powerplay können die Gastgeber allenfalls für den Anschlusstreffer nutzen. Denn das 2:0 für die Grizzlies fiel unmittelbar vor der Strafe nach einem Treffer von Hahn ins eigene Tor
Ingolstadt - Wolfsburg
36
TOOR für die Grizzlies
Ingolstadt - Wolfsburg
36
Die Grizzlies in Unterzahl nach einer Strafe gegen Höhenleitner
 
 
Der war für Oli. Konnte ich mir nicht verkneifen
Nürnberg - Düsseldorf
 
Ein Onetimer von der Blauen durch Casey Borer und der Ball landet im Netz
Nürnberg - Düsseldorf
32
TOOR für die Ice Tigers
 
 
Nach dem zweiten Drittel führen die Adler 4:0 gegen die Roosters
Nürnberg - Düsseldorf
32
Wechselfehler Nürnberg. Überzahl DEG
Köln - Hannover
31
Und die Scorpions wieder in Überzahl, Robinson vom Eis. Und gleich wahrscheinlich das 3:5
München - Straubing
33
Beim EHC kassiert Blake Sloan eine Strafe wegen Crosschecks
Hamburg - Augsburg
 
Bettauer trifft von der Blauen zum 1:2
Hamburg - Augsburg
33
TOR für die Freezers
Mannheim - Iserlohn
 
Marcus Kink scheitert an Caron, es bleibt beim 4.0
Köln - Hannover
 
Und jetzt sofort abpfeifen. Andreas Morczinietz im Nachschuss mit dem 2:5
Köln - Hannover
30
TOOR für die Scorpions
Mannheim - Iserlohn
 
Penalty für die Adler
Nürnberg - Düsseldorf
 
Die DEG hat die doppelte Unterzahl überstanden. Eine Groß0chance hatten die Gäste, ein bisserl wenig ...
Köln - Hannover
30
Wieder Überzahl für die Scorpions, Ankert jetzt wegen Beinstellens unten
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Kommt mir hektisch vor, das zweite Drittel heute. Jetzt fällt auch in Ingolstadt das erste Tor. Greg Moore trifft aus dem Bullykreis für die Gäste
Ingolstadt - Wolfsburg
32
TOR für die Grizzlies
Nürnberg - Düsseldorf
17
Nach Strafen gegen Bazany und Martens nimmt die DEG eine Auszeit, um danach in doppelter Unterzahl weiterzuspielen
Köln - Hannover
 
Klasse gemacht, Hannover, ich habe 5:2 getippt. Sascha Goc mit einem krummen Ding, nur noch 1:5
Köln - Hannover
28
TOR für die Scorpions
Mannheim - Iserlohn
 
Die Adler spielen jetzt aber gerade wie sie wollen. Vor allem, wenn es schnell geht. Die Kombinationen laufen. Und Mauer erhöht auf 4:0ß
Mannheim - Iserlohn
34
TOOOOR für die Adler
München - Straubing
29
Kramer muss wegen Beinstellens vom Eis
Krefeld - Berlin
27
Bei den Eisbären muss Hördler wegen Hakens runter
 
 
An dieser Stelle ein Dank an die Haie, die sich jetzt ein wenig zurückhalten und den anderen auch mal etwas Raum lassen
Ingolstadt - Wolfsburg
31
Kommt jetz twas von den Grizzlies? Ficenec muss wegen Hakens runter
Hamburg - Augsburg
28
Powerplay für den AEV nach einer Strafe gegen Wolf
Krefeld - Berlin
 
Die doppelte Überzahl überstanden und dann zugeschlagen. Daniel Pietta verkürzt auf 1:3
Krefeld - Berlin
26
TOR für den KEV
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Ein Tor ist noch nicht gefallen. Aber vor allem die Panther arbeiten daran. Oblinger vergibt frei die große Möglichkeit
Nürnberg - Düsseldorf
 
Der Ausgleich von Niki Mondt wird nach sorgfältigem Videostudium anerkannt
Hamburg - Augsburg
 
Forrest hat viel Platz und nutzt den zum 20 für den AEV. Jaja, die Panther stehen nicht so rein zufällig soweit oben in der Tabelle
Hamburg - Augsburg
26
TOOR für den AEV
Mannheim - Iserlohn
 
Bei den Adlern ist der Groschen gefallen. Mitchell mit dem 3:0
Nürnberg - Düsseldorf
 
TOR für die DEG
Mannheim - Iserlohn
 
TOOOR für die Adler
Krefeld - Berlin
23
Doppelte Überzahl für die Eisbären, als auch Vasiljevs wegen Stockschlags runter muss
Nürnberg - Düsseldorf
25
Haben nicht alle Nürnberger mitbekommen, dass sie in Unterzahl spielen sollen. So kommts zum Wechselfehler, in dessen Folge die DEG in Überzahl agieren kann
Nürnberg - Düsseldorf
23
Beide Teams in Unterzahl, Leask und Martens müssen runter
Krefeld - Berlin
23
Strafe gegen den KEV, Josh Meyers muss in die Kühlbox wegen Hakens
Köln - Hannover
 
Gehts noch. Das sollte ein Scherz sein. Und schon hat Felix Schütz zugeschlagen. Die Scheibe aus spitzem Winkel hätte auch ein Schmuggler nicht besser am Goalie vorbeibringen können
Köln - Hannover
22
TOOOOOR für die Haie
Hamburg - Augsburg
 
Bei den Panthern muss Roloff in die Kühlbox wegen Hakens
 
 
Schlechte Nachricht für alle anderen Spiele, in Köln läuft das Mitteldrittel
Mannheim - Iserlohn
 
MacDonald über die Außenbahn, bringt die Scheibe scharf rein und Glumacbringt die Kelle dran, 2:0
Mannheim - Iserlohn
 
TOOR für die Adler
Mannheim - Iserlohn
24
Bittner in der Kühlbox wegen Behinderung. Powerplay Iserlohn
Hamburg - Augsburg
 
Unmittelbar nach Wiederbeginn fällt das erste Tor in Hamburg. War ja angekündigt. Stephen Werner bringt die Gäste mit einem platzierten Schuss in Führung
Hamburg - Augsburg
21
TOR für den AEV
Mannheim - Iserlohn
 
Jetzt ist es aber doch passiert. Durch die Beine von Caron befördert Ronny Arendt die Scheibe ins Netz zur verdienten Führung für die Mannheimer
Mannheim - Iserlohn
22
TOR für die Adler
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Michel Periard mit der ersten Möglichkeit des zweiten Drittel, kein Problem für Vogl
Mannheim - Iserlohn
 
Caron hatte heute schon mehrfach die Möglichkeit, sich auszuzeichnen. Und bei diesen Bemühungen macht er weiter nach einem Schuss aus der Drehung von Kink
 
 
In Ingolstadt gehts weiter
Mannheim - Iserlohn
 
Die Adler haben ja sozusagen fast eine dreistellige Powerplayquote. Aber es sieht nicht so aus, als würden sie die heute ausbauen können
Mannheim - Iserlohn
 
Die Roosters zunächst noch in Unterzahl. Stuart sitzt noch draußen
 
 
In Mannheim wird wieder gespielt
 
 
Das zum Beispiel aus Hamburg nicht so viel kommt, das liegt nicht an mir. Da sind die Haie dran schuld. Wenn die sich ein bisschen bremsen, gibts auch mehr aus Hamburg. Oder Mannheim. Oder München. Oder Ingolstadt. Nur die Haie sind schuld
 
 
Für das zweite Drittel erwarten wir vor allem viele Tore in Hamburg. Dort stehen sich zwei der besten Mitteldrittelmannschaften gegenüber. Mit dazu gehören in dieser Kategorie die Adler. Weit weg von dieser Kategorie sind Iserlohn, Wolfsburg, Hannover und München
 
 
Und in München bleiben im ersten Drittel die Tore extrem selten
 
 
Und die Eisbären liegen 3:0 in Krefeld vorne
 
 
Die Haie führen nach 20 Minuten schon 4:0
 
 
Die Ice Tigers führen 1:0 gegen die DEG
 
 
Da geht dieser Tipp dahin
Krefeld - Berlin
 
Man wird von dem Tag sprechen, an dem die Eisbären erwachten. Später in den Geschichtsbüchern. T.J. Mulock rundet das erste Drittel für den Meister ab. 3:0 für die Gäste! nNach einem 1 auf 0.
Krefeld - Berlin
19
TOOOR für die Eisbären
 
 
Keine Tore in Hamburg
 
 
Soviel zur Drittelstatistik und von wegen den beiden besten Startteams. Da holen die Haie heute alleine die Kohlen aus dem Feuer
 
 
Keine Tore in Mannheim und Ingolstadt
Nürnberg - Düsseldorf
 
In der Schlussminute des ersten Drittels bricht der Damm. Patrick Reimer mit dem tödlichen Pass, den die Gäste ins eigene Tor befördern
Nürnberg - Düsseldorf
20
TOR für die Ice Tigers
Köln - Hannover
 
... und raus bist du. Die Scorpions bringen Maximilian Engelbrecht für Dimitri Pätzold
Köln - Hannover
14
Gerade habe ich überlegt, ob ich Chris Minard auf Strg-V legen soll, als mich Philip Gogulla eines besseren belehrt. Alleingang aufs Tor der Gäste zu ...
Krefeld - Berlin
 
Fällt in die Kategorie Doppelschlag. Den zweiten Treffer innerhalb dieser Minute macht Daniel Weiß nach einem 2 auf 1 Break
Ingolstadt - Wolfsburg
18
Bei den Grizzlies mut Robbie Bina wegen Behinderung vom Eis
Köln - Hannover
14
TOOOOR für die Haie
Krefeld - Berlin
14
TOOR für die Eisbären
Mannheim - Iserlohn
 
Die Adler mit Chancen en masse, Minard hätte davo bestimmt ein paar gemacht ....
Krefeld - Berlin
 
Die Eisbären zeigen dem KEV,wie ein Powerplay aussehen kann. Tallackson legt für Hördler auf
Krefeld - Berlin
14
TOR für die Eisbären
Krefeld - Berlin
12
Berlin komplett, aber beim KEV jetzt Methot vom Eis
München - Straubing
10
Bei den Tigers muss Germyn wegen Stockschlags vom Eis
Köln - Hannover
 
Eigetlich wollten die andern auch gern mal. Aber die Tore fallen nur in der torreichsten Partie des Tages. Minard mit seinem nächsten Treffer, nach einer herausragenden Vorarbeit von Nathan Robinson. Deer hatte ja ein paar schwierige Turn in Berlin und Mannheim. Aber jetzt, bei den Haien ...
Köln - Hannover
12
TOOOR für die Haie
Krefeld - Berlin
 
Beim KEV muss jetzt Schymainski vom Eis wegen Beinstellens
Nürnberg - Düsseldorf
 
Apropos Chancenübergewicht. Das haben dauch die Ice Tigers. Reimer scheitert jedoch an Goepfert
Krefeld - Berlin
8
Hördler muss in die Kühlbox wegen Hakens. Hördler muss in die Kühlbox wegen Stockschlags. Kann der KEV jetzt aber ein bisschen Überzahl trainieren
Köln - Hannover
 
Es war tatsächlich ein Treffer, wie das Videostudium erwies. Chris Minard erhöht für die Haie auf 2:0 nach einem erfolgreichen Break
Köln - Hannover
8
TOOR für die Haie
 
 
Tun sie
Köln - Hannover
 
Es muss noch überprüft werden, ob die Haie schon 2:0 führen
Ingolstadt - Wolfsburg
11
Norm Milley muss wegen Hakens runter
Krefeld - Berlin
 
Der KEV mit leichtem Chancenübergewicht, qualitativ zumindest mit den besseren Chancen in der Anfangsphase. Aber auch die Eisbären kommen zu ihren Möglichkeiten
München - Straubing
 
Nach einem Lattentreffer von Ondruschka gibt es einen Videobeweis in München
Nürnberg - Düsseldorf
 
Ein Onetimer von Reinprecht sorgt für Torgefahr. Goepfert ist aber zur Stelle
Hamburg - Augsburg
 
Zweites Powerplay für die Freezers, Draxinger wegen Spielverzögerung
Mannheim - Iserlohn
8
In der achen Minute das erste Powerplay für die Adler, bei den Gästen muss Hommel vom Eis wegen unkorrekten Körperangriffs
Krefeld - Berlin
2
Wechselfehler der Eisbären, Powerplay KEV
München - Straubing
5
Hitzig geht es zu, fünf MInuten gespielt, und schon in allen Partien Strafen. Wichert sorgt dafür, dass die Tigers jetzt einer mehr sind
Ingolstadt - Wolfsburg
2
Tyler Bouck in der Kühlbox wegen Crosschecks
Köln - Hannover
 
Der Tabellenführer schon wieder. Schießt das erste Tor des Tages. Die Haie kombinieren, bis Holmqvist durchzieht. Die Kölner enteilen der Konkurrenz
Köln - Hannover
3
TOR für die Haie
 
 
Alle Spiele laufen
Hamburg - Augsburg
1
Auch der AEV kassiert bereits in der ersten Spielminute eine Strafe. Stephen Werner wegen Beinstellens
Köln - Hannover
1
Früh auch das Powerplay für die Haie, bei den Gästen muss Sascha Goc in die Kühlbox
Nürnberg - Düsseldorf
1
Und auch die DEG schnell in Unterzahl. Andreas Martinsen muss in die Kühlbox
Mannheim - Iserlohn
3
Mauer muss in die Kühlbox, erste überzahl für die Roosters
Mannheim - Iserlohn
 
Die Adler nach wenigen Sekunden mit der ersten Chance für MacDonald, viel Schwung in der Partie
 
 
Die Spiele fangen jetzt an
 
 
Gleich gehts los
 
 
Tipps: Hamburg - Augsburg 3:2, Köln - Hannover 4:2, München - Straubing 2:3, Nürnberg - Düsseldorf 5:2, Krefeld - Berlin 3:2, Mannheim - Iserlohn 4:2, Ingolstadt - Wolfsburg 5:2
 
 
Ein Blick auf die Drittelstatistik: Beste Starter sind der ERC und Köln vor dem KEV. Am schwächsten sind die DEG, Hamburg und Hanover im ersten Drittel
Krefeld - Berlin
 
Bei den Pinguinen sind Marc Schaub und Roland Verwey nicht dabei. Mitja Robar ist wieder zurück. Berlin ohne SvenFelski, Dominik Bielke, Julian Talbot, Darin Olver und Constantin Braun. Wieder im Einsatz ist Henry Haase
Köln - Hannover
 
Köln ohne Björn Krupp und Greg Claassen. Zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison kommt Kevin Lavallee. Bei Hannover fehlen Chris Herperger und David Sukovsky
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Ingolstadt ohne John Laliberte und Sean O'Connor. Bei den Grizzlies sind Tyler Haskins, Armin Wurm, Simon Danner, Martin Walter, Christopher Fischer, Adrian Grygiel und Rainer Köttstorfer nicht dabei.Mit Nick Dimitrakos gibt es aber immerhin einen Rückkehrer
Hamburg - Augsburg
 
Hamburg spielt weiter ohne Serge Aubin. Wieder zurück ist Christoph Schubert nach seiner Sperre. Beim AEV fehlt Peter Flache.
München - Straubing
 
Beim EHC fehlt Brent Aubin. Bei den Tigers Grant Lewis neben Sandro Schönberger und Marcel Brandt. Bernhard Keil hat seine Sperre abgesessen
Nürnberg - Düsseldorf
 
Bei den Ice Tigers fehlen Vitalij Aab und Yan Stasny, erstmals dabei ist Steven Reinprecht, der in der DEL auch schon für die Adler aktiv war. Beider DEG ist Marian Bazany nach seiner Sperre wieder dabei, Marco Habermann fehlt noch, außerdem Mike Catenacci und Tino Boos
Mannheim - Iserlohn
 
Bei den Adlern ist Denis reul wieder dabei, Florian Kettemer fehlt ebenso wie Marc El-Sayed. Iserlohn ohne Matt Tomassoni
Ingolstadt - Wolfsburg
 
Nach der Heimniederlage zum Saisonauftakt haben die Panther die drei folgenden Heimspiele gewonnen und können mit der bisherigen Punktausbeute einigermaßen zufrieden sein. Das gilt nicht für die Grizzlies, deren durch Verletzungen ausgedünnter Kader sich schwer tut, Punkte zu sammeln. Lediglich im Derby gegen Hannover konnten die Grizzlies bisher gewinnen. Letzte Saison gewann jeweils das Heimteam. Stephan Bauer und Willi Schimm regeln die Angelegenheit
Hamburg - Augsburg
 
Im Spitzenspiel haben die Freezers die starken Panther aus Augsburg zu Gast. Die haben bisher alle Auswärtsspiele gewonnen. Für die Freezers gab es zuletzt zwei Niederlagen in Folge, jeweils gegen Teams aus der Spitzengruppe. Letzte Saison war die Bilanz ausgeglichen. Schiedsrichter sind Richard Schütz und Ulpi Sicorschi.
Köln - Hannover
 
Die Scorpions beendeten das letzte Wochenende mit einem Dreier in Berlin - aber die Eisbären kann ja jeder schlagen. Die Haie sind da schon ein anderes Kaliber, als einzige Mannschaft sind die Kölner in dieser Saison noch ungeschlagen. In der letzten Saison gewann Hannover drei Partien gegen die Haie. Schiedsrichter sind Steffen Klau und Gordon Schukies
München - Straubing
 
Mit dem EHC hat die letzte punktlose Mannschaft der DEL heute die Tigers aus Straubing zu Gast. Die haben nach ihrem Auftaktsieg in Berlin die beiden folgenden Auswärtsspiele gewonnen, am Sonntag in Nürnberg in der Schlussphase mindestens einen Punkt verschludert. Bilanz der letzten Saison: 3:1 für die Tigers. Spielleiter sind Lars Brüggemann und Ramin Yazdi
Nürnberg - Düsseldorf
 
Alte Bekannte gehen Düsseldorfer heute in Franken besuchen, wo inzwischen mehr 'Düsseldorfer', verglichen mit letzter Saison, unter Vertrag stehen, als bei ihrem Ex-Verein - was das Ausmaß des Umbruchs bei den Gästen noch einmal sehr deutlich macht. Und diese Neuzugänge haben blendend eingeschlagen. Nürnberg hatte bisher alle Heimspiele gewonnen, der last-minute-Sieg gegen die Tigers am Sonntag wird dem Selbstvertrauen auch nicht geschadet haben. Spielleiter sind Marcus Brill und Stefan Vogl. Bilanz der letzten Saison: 3:1 für die DEG.
Krefeld - Berlin
 
Nach dem 5-Punkte-Wochenende kann man sich beim KEV heute auf die Eisbären freuen. Nie waren die so schlagbar wie zur Zeit. Die Bilanz der letzten Saison lautete 2:2. Die Eisbären sind auswärts noch ohne Punkt. Aber zuhause haben sie auch noch nicht wesentlich mehr geholt. So langsam kann man wohl bei den Hauptstädtern das Wort ‚Krise’ in den Mund nehmen. Spielleiter sind Daniel Piechaczek und sein junger Eric Daniels, der erstmals in der DEL pfeift
Mannheim - Iserlohn
 
Die Adler haben bisher ihre Heimspiele gewonnen, sowieso kassierten sie in den ersten sechs Spielen lediglich eine Niederlage - in Augsburg. Die Roosters konnten am Sonntag den ERC schlagen, blieben in der vergangenen Saison in Mannheim ohne Niederlage, die Bilanz war aber am Ende ausgeglichen. Roland Aumüller und Alfred Hascher leiten die Begegnung
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der DEL zur Konferenz des siebten Spieltages. Sieben Spiele stehen heute auf dem Programm.
Ticker-Kommentator: Olaf Edig