Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Darts-WM 2020 29.12.2019

Darts Live-Ticker

WM 2020, Michael van Gerwen - Darius Labanauskas
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Michael van Gerwen
2
3
3
3
1
3
3
-
-
-
-
-
-
Darius Labanauskas
3
2
0
1
3
0
2
-
-
-
-
-
-
Alexandra Palace London | Viertelfinale
Ende
Letzte Aktualisierung: 01:37:38
Ende 
Das war's vorerst von diesem Match. Gleich geht's weiter mit dem letzten Viertelfinale bei dieser WM. Gerwyn Price trifft auf Glen Durrant. Auch dieses Match können Sie bei uns verfolgen. Bis gleich.
Vorschau 
Im Halbfinale kommt es nun zum Duell zwischen Michael van Gerwen und Nathan Aspinall. The Asp kam auch schon vergangenes Jahr ins Halbfinale. Heute Nachmittag setzt sich Aspinall mit 5:3 gegen Dimitri Van den Bergh durch.
Fazit 
Michael van Gerwen gewinnt das Viertelfinale souverän mit 5:2 gegen die WM-Überraschung Darius Labanauskas. Der Weltmeister war jedoch nicht so dominant, wie man es gewohnt von ihm ist. Lediglich im 3. und 4. Satz war Mighty Mike in einer eigenen Liga. Am Ende kommt der Niederländer auf einen Average von 100,1 Punkten. Labanauskas 90er-Schnitt sowie eine Checkout-Quote von schwachen 24 Prozent waren unterm Strich zu wenig, um den Weltmeister zu gefährden.
Satz 7, Leg 5 
Michael van Gerwen kann den sechsten Matchdart endlich nutzen und checkt die Doppel 4.
Satz 7, Leg 5 
Und Might Mike nutzt keinen davon, bleibt bei 16 Rest. Labanauskas überwirft bei Rest 4.
Satz 7, Leg 5 
Fast das 108er-Finish von Labanauskas, der jedoch die Doppel 16 verfehlt. Van Gerwen stellt sich die 32. Lucky D verpasst daraufhin dreimal das Checkout. Michael van Gerwen also mit drei Matchdarts.
Satz 7, Leg 5 
Darius mit lediglich 66 Punkten, doch van Gerwen wirft nur 42.
Satz 7, Leg 5 
Der Druck auf den Litauer steigt. Labanauskas bei 164 Rest, van Gerwen zieht gleich.
Satz 7, Leg 5 
Es geht ins Entscheidungs-Leg. Macht es Labanauskas spannend und geht es in den 8. Satz oder macht MvG den Sack zu?
Satz 7, Leg 4 
Mighty Mike mit 76er-Finish zum 2:2.
Satz 7, Leg 4 
MvG stellt sich 132 Rest, Labanauskas noch nicht im Finish-Bereich.
Satz 7, Leg 3 
Labanauskas mit dem 70er-Finish zum 2:1 nach Legs.
Satz 7, Leg 3 
Labanauskas hat da noch ein Wörtchen mitzureden, wirft die siebte 180 und stellt sich 124 Rest.
Satz 7, Leg 3 
Und van Gerwen macht gleich mal Druck mit einer weiteren 140. Der Niederländer mit einem kleinen Vorteil. Folgt das Break?
Satz 7, Leg 2 
Van Gerwen stellt 103, verpasst dann die Doppel 16 und bleibt bei 16 Rest. Labanauskas mit der nächsten 180. Dann macht MvG das 1:1 nach Legs.
Satz 7, Leg 2 
Doch Labanauskas ist nun mit seinem Average unter 90 Punkte angekommen. Das ist einfach zu wenig für MvG.
Satz 7, Leg 1 
Darius stellt sich die 32, MvG kommt auf 48. Doch Lucky D kann die 32 checken und geht damit 1:0 in Führung. Der Litauer muss nun seine Legs durchbringen, um im Spiel zu bleiben.
Satz 7, Leg 1 
Das 1. Leg bleibt eng. Labanauskas stellt sich 112, Might Mike kommt auf 146 Rest.
Satz 6, Leg 3 
Dann checkt Mighty Mike die 31 und macht das 3:0 nach Legs. Damit geht der Weltmeister mit 4:2 nach Sätzen in Führung.
Satz 6, Leg 3 
MvG nimmt den 170er-Checkout ins Visier, verfehlt dann aber das Bullseye. Macht 31 Rest.
Satz 6, Leg 3 
Michael van Gerwen im 6. Satz mit einem 106er-Average, Labanauskas kommt auf einen 86er-Schnitt.
Satz 6, Leg 2 
Und Labanauskas macht das Leg spannend, verfehlt die Doppel 4 gleich dreimal. Doch MvG kann die 130 Rest nicht auschecken - und bekommt wieder eine Chance, die er dann zum Break nutzt. Das könnte die Vorentscheidung in diesem Match sein.
Satz 6, Leg 2 
Es folgt die nächste Triple 20, dann verpasst Darius die Triple 19. Schade.
Satz 6, Leg 2 
Nun Darius mit seiner nächsten 180. Und er setzt nochmal eine 180 obendrauf. Sechs perfekte Darts.
Satz 6, Leg 1 
MvG nach neun Darts bei 82 Rest, da kann Lucky D nicht mithalten. Der Litauer bei 226 Rest. Und dann checkt Mighty Mike die 82 und geht mit 1:0 in Führung.
Satz 6, Leg 1 
Michael van Gerwen mit seiner sechsten 180. Perfekter Start in diesen 6. Satz.
Zwischenfazit 
Aus dem Statisten ist wieder ein Gegenspieler geworden. Dies liegt aber vor allen Dingen an Michael van Gerwen, der das Level aus den Sätzen 3 und 4 nicht halten konnte. Vor allem beim Checkout zeigt der Weltmeister die Schwächen, die er schon das ganze Jahr über hat. So kann Labanauskas auf 2:3 verkürzen. Mighty Mike ist noch nicht so dominant, wie man es sich vom Niederländer vorstellt.
Satz 5, Leg 4 
Das darf nicht passieren. Lucky D verfehlt dreimal das Checkout und verpasst somit den Satzgewinn. Doch MvG tut ihm den Gefallen und macht das Leg nicht zu. Und dann macht Labanauskas mit der Doppel 10 das 3:1 nach Legs.
Satz 5, Leg 4 
Druck von Labanauskas, der sich 116 stellt. MvG kommt auf 74 Rest. Folgt das Break? Vorerst nicht, da Darius Tops verpasst. Doch der Litauer erhält drei neue Breakdarts.
Satz 5, Leg 3 
Labanauskas stellt sich die 32, van Gerwen bei 80 Rest. Darius verpasst alle drei Darts. Doch MvG kann nicht breaken, verfehlt Tops. Und dann macht Labanauskas den Sack zu und geht mit 2:1 in Führung.
Satz 5, Leg 3 
Lucky D mit der nächsten 140er-Aufnahme, van Gerwen mit 100 Punkten. Dann Lucky D mit der nächsten 140. Labanauskas muss dieses Niveau nun beibehalten.
Satz 5, Leg 2 
Van Gerwen mit einem ungemein hohen Tempo. Der Niederländer stellt sich Tops, Labanauskas griecht noch bei 189 rum. Und MvG checkt die 40 Rest dann über die Doppel 10.
Satz 5, Leg 1 
Labanauskas macht es spannend, benötigt alle drei Darts, um das Leg für sich zu entscheiden.
Satz 5, Leg 1 
Darius stellt sich die 24, van Gerwen schafft das Break zunächst nicht, hat 12 Rest.
Satz 5, Leg 1 
Labanauskas stellt sich 113 Rest, MvG nun bei 130 Rest. Wer geht in Führung?
Satz 5, Leg 1 
Labanauskas mit der ersten Aufnahme im 5. Satz. Der Litauer wirft 140 Punkte, MvG kommt auf 82 Zähler.
Zwischenfazit 
Seit dem 3. Satz spielt im Ally Pally nur ein Spieler. Michael van Gerwen degradiert Darius Labanauskas zum Statisten. Der Weltmeister kommt auf einen überragenden Average von über 105 Punkten und hat damit 13 Punkte mehr als Lucky D. Hinzukommt eine richtig starke Checkout-Quote von 64,71 Prozent. Das ist einfach nicht zu schlagen. Es sieht alles nach einem sehr souveränen 5:1-Sieg für den Niederländer.
Satz 4, Leg 4 
MvG mit der nächsten 180. Der Weltmeister stellt sich 72 Rest und braucht dafür zwei Darts. Das bedeutet die 3:1-Satzführung für Michael van Gerwen.
Satz 4, Leg 4 
Lucky D beginnt mit 100, MvG nur mit 59 Punkten. Doch van Gerwen kommt im 4. Satz auf einen Average von sagenhaften 113 Punkten. Das ist unheimlich stark.
Satz 4, Leg 3 
MvG mit elf Darts und dem 84er-Finish. 2:1 nach Legs für den Weltmeister.
Satz 4, Leg 3 
Michael van Gerwen mit sechs perfekten Darts. Doch dann endet das perfekte Spiel.
Satz 4, Leg 2 
Folgt das nächste Break? Labanauskas verpasst die Doppel 16, doch MvG kann die 50 nicht auschecken. Mit dem dritten Pfeil macht Labanauskas dann das 1:1.
Satz 4, Leg 1 
Van Gerwen mit dem 12-Darter und dem nächsten High-Finish mit 137 Rest.
Satz 4, Leg 1 
Man kann Labanauskas keinen Vorwurf machen, doch MvG spielt gerade in einer anderen Liga. Im Schnitt wirft der Niederländer zehn Punkte mehr.
Satz 3, Leg 3 
Es scheint, als kann Labanauskas verkürzen. Oder doch nicht? Der Litauer lässt die Konstanz vermissen. Lucky D bei 40 Rest, doch dann kommt MvG mit dem 96er-Finish. Der 3. Satz geht ganz klar an den Weltmeister.
Satz 3, Leg 3 
Kommt Labanauskas mit diesem Tempo des Weltmeisters mit? Mighty Mike aktuell mit einem 102er-Average.
Satz 3, Leg 2 
Van Gerwen stellt sich 54 Rest, Lucky D steht erst bei 314 Rest. Und dann macht MvG das Checkout über Tops zum 2:0.
Satz 3, Leg 2 
Es kann weitergehen. Labanauskas antwortet auf van Gerwens 180 mit schwachen 44 Punkten.
Satz 3, Leg 2 
MvG zündet den Turbo. 180! Dann folgt eine Behandlungspause, denn Labanauskas hat sich mit seinen Pfeilen an der Hand verletzt. Ein Mediziner kommt und verarztet den Litauer. Das sieht man auch nicht oft in diesem Sport.
Satz 3, Leg 1 
Labanauskas stellt sich Tops, van Gerwen checkt die 88 zum Break. 1:0 für den Niederländer.
Satz 3, Leg 1 
Druck von MvG, der gleich eine 140 folgen lässt. Der Weltmeister bei 88 Rest, Labanauskas bei 164. Break?
Satz 3, Leg 1 
Labanauskas startet mit schwachen 58 Punkten in den 3. Satz, doch auch van Gerwen kommt nur auf 54 Punkte.
Zwischenfazit 
Im Ally Pally entwickelt sich ein hochklassiges Match. Labanauskas spielt auf dem Niveau des Weltmeisters. MvG mit einem 99er-Average, Lucky D mit 98,22 Punkten im Schnitt. Nach dem Break des Litauers sah es kurz nach einer 2:0-Satzführung aus. Doch van Gerwen schaffte das Re-Break und holte sich dann auch den 2. Satz. Es bleibt spannend.
Satz 2, Leg 5 
Van Gerwen stellt sich die 36, Labanauskas kann Druck ausüben und stellt sich Tops. Doch MvG macht mit dem ersten Dart das 3:2 und gleicht damit zum 1:1 nach Sätzen aus.
Satz 2, Leg 5 
Beide schaukeln sich gerade in ihrem Scoring hoch, sind nun jeweils knapp unter 100 Punkte im Schnitt.
Satz 2, Leg 4 
Labanauskas mit dem Setdart aufs Bullseye, doch Lucky D verpasst dieses weit. Dann macht MvG mit dem 14. Dart das 2:2.
Satz 2, Leg 4 
Der Weltmeister macht Druck, stellt sich 129 Rest und hat fast 100 Punkte Vorsprung. Riecht nach Re-Break.
Satz 2, Leg 4 
Michael van Gerwen muss sich nun strecken, um nicht 0:2 in Rückstand zu geraten.
Satz 2, Leg 3 
Druck für den Weltmeister! Labanauskas stellt sich 96 Rest, van Gerwen bei 114 Rest. Doch Darius kann nicht auschecken, stellt sich 47. Aber auch MvG kommt nicht durch. Erneute Breakchance für Darius und der Litauer macht das 47er-Checkout zum 2:1.
Satz 2, Leg 3 
Van Gerwen beginnt schwach mit 60 Punkten, danach folgen 82. Und Labanauskas mit der nächsten 180.
Satz 2, Leg 2 
Und Lucky D mit dem 81er-Finish. Alles also noch in seiner Reihe im 2. Satz.
Satz 2, Leg 2 
Labanauskas mit der nächsten 180. Dann folgen zwei weitere perfekte Darts. Starker Beginn des Litauers.
Satz 2, Leg 1 
Der Weltmeister mit 171 Punkten in seiner Aufnahme nun bei 94 Rest. Und MvG stellt sich Tops. Labanauskas steht noch bei 210. Kein Druck also für van Gerwen, der mit dem ersten Dart Tops trifft.
Satz 2, Leg 1 
Van Gerwen beginnt den 2. Satz mit einer 97er-Aufnahme. Labanauskas wirft 93.
Zwischenfazit 
Nach acht Gewinnsätzen in Folge muss Michael van Gerwen mal wieder einen Satzverlust hinnehmen. Darius Labanauskas ist von Anfang an richtig gut im Spiel und hat - wie der Weltmeister - einen Schnitt von 95 Punkten. Der Litauer glänzt mit hohen Scores, doch beim Checkout muss er sich steigern. Dennoch: Ein sehr vielversprechender 1. Satz, der Lust auf mehr macht. Und MvG wird sicherlich noch einen Gang hochschalten.
Satz 1, Leg 5 
Labanauskas checkt die 80 über die Doppel 10 und geht damit 1:0 nach Sätzen in Führung.
Satz 1, Leg 5 
Es geht ins Entscheidungs-Leg und van Gerwen legt gleich mal seine erste 180 nach.
Satz 1, Leg 4 
Das 4. Leg geht eng zu. MvG kann sich mit der vierten Aufnahme etwas absetzen, hat 158 Rest. Labanauskas zieht jedoch nach und stellt sich 156. Doch MvG antwortet im Stile eines Weltmeisters und checkt die 158. Ganz stark.
Satz 1, Leg 3 
Lucky D verpasst zweimal die Doppel 16, doch MvG kann das Break nicht machen, verfehlt die Doppel 18. Danach macht Labanauskas das 2:1.
Satz 1, Leg 3 
Labanauskas ist ganz stark unterwegs im 1. Satz. Der Litauer stellt sich 126 Rest, kommt anschließend auf 34. MvG bei 110 Rest.
Satz 1, Leg 3 
Labanauskas beginnt mit 135, MvG mit 140 Punkten.
Satz 1, Leg 2 
Lucky D übt Druck aus. MvG stellt sich die 90, Labanauskas verpasst knapp das 167er-Finish. Doch auch van Gerwen kann den Sack nicht zumachen. Dann verpasst Darius die Doppel 4, ehe van Gerwen das 1:1 macht.
Satz 1, Leg 2 
Van Gerwen mit einem Robin Hood. Es läuft noch nicht rund für den Weltmeister.
Satz 1, Leg 1 
Labanauskas stellt sich 102, van Gerwen die 140. Dann verpasst Darius die Doppel 16. Doch mit der nächsten Aufnahme macht der Litauer alles klar.
Game on 
Labanauskas mit der ersten Aufnahme des Matches: Der Litauer wirft gleich mal eine 180. MvG zieht mit 99 Punkten nach.
Walk on 
Die Abendsession beginnt mit dem Walk on von Lucky D Darius Labanauskas. In wenigen Augenblicken geht es also los.
Ausbullen 
Lucky D hat das Ausbullen gewonnen und beginnt damit das Match.
Modus 
Im Viertelfinale geht es im "Best of 9"-Modus weiter. Die Spieler benötigen also fünf Gewinnsätze, um ins Halbfinale einzuziehen.
Head to Head 
Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden. Darius Labanauskas spielt ja auch erst seit 2018 bei der PDC.
Order of Merit 
Klar, Michael van Gerwen ist seit Jahren die Nummer 1 der Welt. Der Niederländer erspielte sich in den vergangenen beiden Jahren ein Preisgeld von knapp 1,5 Millionen Pfund. Darius Labanauskas ist auf Platz 82 mit 27.500 Pfund geführt. Doch der Litauer wird einen gewaltigen Sprung machen nach dieser WM.
Darius Labanauskas 
Der Litauer zählt zu den absoluten Überraschungen bei dieser WM. Labanauskas schmiss bisher die gesetzten Spieler Ian White, Max Hopp sowie Steve Beaton aus dem Turnier. Gegen Beaton gewann der Litauer mit 4:2. Doch heute braucht Lucky D natürlich einen Sahnetag, um gegen Mighty Mike eine Chance zu haben.
Michael van Gerwen 
Den dreifachen Weltmeister gilt es zu schlagen bei dieser WM. MvG strauchelte noch in der 2. Runde gegen Jelle Klaasen, konnte nach 0:1-Rückstand doch noch 3:1 gewinnen. Der amtierende Weltmeister raste in den letzten beiden Runden gerade so durch seine Matches und gewann jeweils glatt mit 4:0. Gegen Bunting erreichte MvG einen Average von 104 Punkten.
Viertelfinale Teil II 
Die WM im Ally Pally nimmt Fahrt auf. Heute Nachmittag zogen Nathan Aspinall und ein überragender Peter Wright ins Halbfinale ein. Heute Abend greifen nun die beiden Topfavoriten van Gerwen und Price ins Geschehen ein. Beginnen wir mit dem Weltmeister.
vor Beginn 
Herzlich willkommen bei der Darts-WM zum Viertelfinalmatch zwischen Michael van Gerwen und Darius Labanauskas.
Michael van Gerwen
Geburtsdatum:
25.04.1989
Geburtsort:
Boxtel (NED)
Nationalität:
Niederlande
Spitzname:
Mighty Mike
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2014, 2017, 2019
Darts WM 2020
van Gerwen
3
Klaasen
1
Evans
3
McGeeney
1
Clayton
3
Dekker
0
Bunting
3
Justicia
2
Wade
3
Edhouse
0
Beaton
3
Kyle Anderson
1
White
1
Labanauskas
3
Hopp
3
van de Pas
2
Cross
0
Huybrechts
3
Noppert
3
Rydz
2
Cullen
1
Kurz
3
Wattimena
2
Humphries
3
Wright
3
Malicdem
2
Brown
2
Asada
3
Chisnall
3
van der Voort
1
de Zwaan
3
Young
2
3
Gary Anderson
0
Dolan
0
West
3
Searle
3
Aspinall
1
Baggish
3
Ratajski
1
Lerchbacher
1
Smith
3
Woodhouse
3
van den Bergh
0
Payne
3
Adrian Lewis
2
Reyes
3
Webster
0
Yamada
3
Gurney
0
Pipe
3
Durrant
0
Heta
1
Suljovic
3
Sherrock
3
Dobey
2
Meulenkamp
3
Price
2
O'Connor
3
Henderson
0
Richardson
3
Whitlock
0
Ward
3
King
2
Teehan
van Gerwen
4
Evans
0
Clayton
0
Bunting
4
Wade
2
Beaton
4
Labanauskas
4
Hopp
2
Huybrechts
4
Noppert
2
Kurz
2
Humphries
4
Wright
4
Asada
2
Chisnall
3
de Zwaan
4
4
Gary Anderson
3
Searle
4
Aspinall
3
Ratajski
2
Woodhouse
4
van den Bergh
4
Adrian Lewis
3
Webster
2
Gurney
4
Durrant
2
Sherrock
4
Dobey
4
Price
0
Henderson
4
Whitlock
1
King
van Gerwen
4
Bunting
0
Beaton
2
Labanauskas
4
Huybrechts
1
Humphries
4
Wright
4
de Zwaan
3
2
Gary Anderson
4
Aspinall
4
van den Bergh
3
Adrian Lewis
4
Durrant
3
Dobey
4
Price
2
Whitlock
van Gerwen
5
Labanauskas
2
Humphries
3
Wright
5
5
Aspinall
3
van den Bergh
1
Durrant
5
Price
6
van Gerwen
3
Aspinall
6
Wright
3
Price
van Gerwen
3
Wright
7