News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2017
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Golf
Radsport
Volleyball
Hockey
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 21. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird DTM-Champion 2016?
Timo GLock
Mattias Ekström
Jamie Green
Martin Tomczyk
Paul di Resta
Timo Scheider
Gary Paffett
Tom Blomqvist
Augusto Farfus
Ein anderer Fahrer
 

Dakar: Peterhansel wieder vorn, Getriebeschaden stoppt Sainz

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. Januar 2016, 20:36 Uhr
Stéphane Peterhansel
Stephane Peterhansel bleibt weiter in Führung

Rekordchampion Stephane Peterhansel hat bei der Rallye Dakar nach einer ereignisreichen zehnten Etappe die Führung in der Gesamtwertung in der Automobil-Wertung zurückerobert.

Der Franzose gewann die wegen eines Unwetters auf 244 Wertungskilometer verkürzte und anspruchsvolle Etappe von Belén nach La Rioja souverän und profitierte von technischen Problemen bei seinem Peugeot-Kollegen Carlos Sainz (Spanien).

Sainz wurde bei Kilometer 210 von Getriebe-Problemen gestoppt, nachdem er kurz nach dem Start schon mit einem platten Reifen zu kämpfen hatte. Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah (Katar) blieb 30 km vorher ebenfalls liegen und hat als erster Peterhansel-Verfolger nun eine Stunde Rückstand im Klassement. Auch Rekordweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich/Peugeot) steckte 70 km vor dem Ziel im Sand fest, kam auf Rang fünf und hat bereits 2:27:31 Stunden Rückstand auf seinen Landsmann Peterhansel.

Co-Pilot Dirk von Zitzewitz kämpfte sich derweil an der Seite des Südafrikaners Giniel de Villiers im Toyota trotz Problemen mit einer gebrochenen Antriebswelle vor auf den dritten Gesamtrang. "Was für eine Hammer-Etappe. Sie hat von Mensch und Maschine alles abverlangt", sagte von Zitzewitz: "Dass wir jetzt wieder so gut im Geschäft um das Podium sind, ist natürlich großartig."

Die Route am Mittwoch war wegen starker Regenfälle verkürzt worden. Die elfte Etappe am Donnerstag führt über 431 Wertungskilometer von La Rioja nach San Juan. Die Rallye endet am Sonntag in Rosario.

 

zu "Dakar: Peterhansel wieder vorn, Getriebeschaden stoppt Sainz"
0 Kommentare
Weitere Motorsport Top News
16.01. 15:42
Motorsport
Valtteri Bottas
Der Finne Valtteri Bottas (27) übernimmt nach übereinstimmenden britischen Medienberichten das begehrte Mercedes-Cockpit des zurückgetretenen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg... weiter Logo
14.01. 15:25
Motorsport | Rallye
Stephane Peterhansel
Der Franzose Stephane Peterhansel hat zum 13. Mal die Rallye Dakar gewonnen. Der Vorjahressieger und Rekordchampion blieb auf den nur 64 Wertungskilometern der Schlussetappe von Río... weiter Logo
13.01. 22:00
Motorsport | Rallye
Stephane Peterhansel
Der Franzose Stéphane Peterhansel steht unmittelbar vor dem Gewinn seines 13. Titels bei der Rallye Dakar. Bei der vorletzten Etappe am Freitag kam der Vorjahressieger im Peugeot nur 18... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team