Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC KölnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna Düsseldorf
30.09. 20:30 Uhr
RBL - AUG
RB Leipzig
2:1
FC Augsburg
Ende
01.10. 15:30 Uhr
FCB - KÖL
Bayern München
1:1
1. FC Köln
Ende
01.10. 15:30 Uhr
BER - HSV
Hertha BSC
2:0
Hamburger SV
Ende
01.10. 15:30 Uhr
ING - HOF
FC Ingolstadt
1:2
1899 Hoffenheim
Ende
01.10. 15:30 Uhr
D98 - BRE
Darmstadt 98
2:2
Werder Bremen
Ende
01.10. 15:30 Uhr
SCF - SGE
SC Freiburg
1:0
Eintracht Frankfurt
Ende
01.10. 18:30 Uhr
LEV - BVB
Bayer Leverkusen
2:0
Borussia Dortmund
Ende
02.10. 15:30 Uhr
WOB - M05
VfL Wolfsburg
0:0
FSV Mainz 05
Ende
02.10. 17:30 Uhr
S04 - BMG
FC Schalke 04
4:0
Mönchengladbach
Ende
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP-Finals London
21:00
kommende Live-Ticker:
13
Nov
Tennis: ATP-Finals London
15:00
14
Nov
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Eishockey: DEL, 18. Spieltag
19:30
Basketball: Euroleague
20:00
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Dämpfer für Bayern München: Nur 1:1 gegen den 1. FC Köln

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
01. Oktober 2016, 17:25 Uhr
FC Bayern München
Robert Lewandowski blieb gegen den 1.FC Köln torlos

Der FC Bayern hat auch in der Bundesliga den ersten Dämpfer hinnehmen müssen. Drei Tage nach dem 0:1 in der Champions League bei Atlético Madrid kamen die Münchner gegen den 1. FC Köln trotz Überlegenheit nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und ließen im sechsten Ligaspiel erstmals Punkte liegen. Köln bleibt ebenfalls ungeschlagen.

Joshua Kimmich brachte den müde wirkenden Rekordmeister mit seinem bereits sechsten Pflichtspieltor in dieser Saison in der 40. Minute in Führung. Vorausgegangen war eine Flanke des in der ersten Hälfte starken Juan Bernat, die der Nationalspieler per Kopf verwertete. FC-Torjäger Anthony Modeste nutzte in der 63. Minute die erste Kölner Chance zum Ausgleich und zu seinem fünften Saisontreffer. Die Kölner blieben so im elften Ligaspiel und im neunten Auswärtsspiel in Serie ungeschlagen. Die Stimmung der Münchner beim Wiesn-Besuch am Sonntag dürfte so nicht besonders gut sein.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti rotierte wie angekündigt kräftig. Im Vergleich zum Madrid-Spiel standen sieben neue Spieler in der Startformation, darunter Europameister Renato Sanches und Arjen Robben. Für den 32 Jahre alten Niederländer war es der erste Pflichtspieleinsatz seit sieben Monaten. Die Weltmeister Jerome Boateng, Philipp Lahm und Thomas Müller saßen dagegen erst mal auf der Bank.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Am dominanten Spiel der Münchner änderte sich nichts. Köln sah sich auf dem frisch verlegten Rasen in der Allianz Arena von Beginn an in der Defensive. Allerdings taten sich die Bayern schwer, Lücken zu finden.

FC-Trainer Peter Stöger hatte in der Abwehr eine Fünferkette aufgeboten, davor versuchten weitere drei Mann auf einer Linie, den Münchnern wenig Platz zu geben. Dies gelang ganz gut, weil dem Bayern-Spiel oft Tempo und Ideen fehlten. So resultierte die beste Chance zunächst aus einem Freistoß an der Strafraumkante (30.), die Robert Lewandowksi aber nicht nutzte. Erst Kimmich brach den Bann.

Nach der Pause wagten sich die Kölner aus der Deckung. Die ersten guten Möglichkeiten vergaben jedoch der zur Pause für Robben eingewechselte Müller (50.) und Javi Martínez, der den Pfosten traf (55.). Erst nach dem 1:1 entwickelte sich ein Schlagabtausch, bei dem die Münchner Pech hatten, weil Müller nur die Latte traf (76.). Bernat schoss in der 87. Minute an den Pfosten.