Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern M├╝nchenLogo VfL WolfsburgLogo M├ÂnchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC K├ÂlnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna D├╝sseldorf
18.11. 20:30 Uhr
LEV - RBL
Bayer Leverkusen
2:3
RB Leipzig
Ende
19.11. 15:30 Uhr
BMG - K├ľL
M├Ânchengladbach
1:2
1. FC K├Âln
Ende
19.11. 15:30 Uhr
M05 - SCF
FSV Mainz 05
4:2
SC Freiburg
Ende
19.11. 15:30 Uhr
WOB - S04
VfL Wolfsburg
0:1
FC Schalke 04
Ende
19.11. 15:30 Uhr
AUG - BER
FC Augsburg
0:0
Hertha BSC
Ende
19.11. 15:30 Uhr
D98 - ING
Darmstadt 98
0:1
FC Ingolstadt
Ende
19.11. 18:30 Uhr
BVB - FCB
Borussia Dortmund
1:0
Bayern M├╝nchen
Ende
20.11. 15:30 Uhr
HOF - HSV
1899 Hoffenheim
2:2
Hamburger SV
Ende
20.11. 17:30 Uhr
BRE - SGE
Werder Bremen
1:2
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 25. Spieltag
Live
Fu├čball: Primera Division
Live
Fu├čball: tipico Bundesliga
Live
Fu├čball: Ligue 1
Live
Fu├čball: Süper Lig, 14. Spieltag
Live
Fu├čball: Premier League
17:30
Ski Alpin: Beaver Creek
17:45
Fu├čball: Bundesliga, 14. Spielt.
18:00
Fu├čball: Serie A
18:00
Basketball: BBL, 11. Spieltag
18:00
Fu├čball: Primera Division
18:30
Ski Alpin: Lake Louise
19:00
Fu├čball: Serie A
20:45
Fu├čball: Primera Division
21:00
Fu├čball: Ligue 1
21:00
Nord. Kombi: Lillehammer
Skilanglauf: Lillehammer
Fu├čball: Primera Division
Fu├čball: Serie A
Fu├čball: 3. Liga, 18. Spieltag
Fu├čball: 2. Liga, 16. Spieltag
Fu├čball: Primera Division
Fu├čball: 3. Liga, 18. Spieltag
Fu├čball: tipico Bundesliga
Fu├čball: Süper Lig, 14. Spieltag
Fu├čball: Premier League
Fu├čball: Serie A
Fu├čball: Ligue 1
Fu├čball: Bundesliga, 14. Spielt.
Biathlon: Östersund
Skispringen: Nizhny Tagil
Fu├čball: Regionalliga Nordost
Fu├čball: Regionalliga Südwest
Fu├čball: Regionalliga Nord
Fu├čball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
 

Bundesliga, 11. Spieltag: 2:2 bei Gisdols Ex-Klub Hoffenheim l├Ąsst HSV wieder hoffen

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
20. November 2016, 17:26 Uhr
Hoffenheim, Hamburg
Hoffenheim und Hamburg schenkten sich auf dem Feld keinen Zentimeter

Das Insiderwissen von Trainer Markus Gisdol und die ersten Auswärtstore seit über zwei Monaten haben dem Hamburger SV ein überraschendes Erfolgserlebnis beschert. Dank einer großen Willensleistung erkämpfte sich der Krisenklub nach drei Pleiten in Folge ein 2:2 (1:1) beim ungeschlagenen Topteam von 1899 Hoffenheim. Gisdol holte den Punkt ausgerechnet an seiner alten Wirkungsstätte, wo er vor 13 Monaten nach einer 0:1-Niederlage gegen den HSV entlassen worden war.

Filip Kostic (28.) und Nicolai Müller (61.) trafen für die Hamburger, die nach einem knappen Drittel der Saison dennoch Letzter sind. Die sieglosen Hanseaten haben lediglich drei Punkte, Gisdol holte in sechs Partien nur zwei Zähler. Die Hoffnung ruht nun auf einem Sieg am Samstag im Nordderby gegen Werder Bremen.

Sando Wagner (45.+1) und Steven Zuber (49.) erzielten die Tore für die Hoffenheimer, die als Tabellenfünfter sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig aufweisen. Elf Partien ohne Niederlage unter der Regie des ehemaligen Gidsol-Assistenten Julian Nagelsmann bedeuten einen neuen Vereinsrekord.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Chaos der vergangenen Tage in Hamburg ließ vor der Partie das Schlimmste für den Bundesliga-Dino befürchten. Klubchef Dietmar Beiersdorfer wurde nach seiner erfolglosen Sportdirektor-Suche von Aufsichtsratsboss Karl Gernandt angezählt, Marketing-Vorstand Joachim Hilke kündigte seinen Rückzug an, und Gisdol setzte Kapitän Johan Djourou zugunsten des Japaners Gotoku Sakai ab. Dazu kam die Verletzung von Stammtorwart Rene Adler, der nach seiner Ellbogen-Operation bis zum Jahresende ausfällt.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die 29.512 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena mussten nicht lange auf die erste große Chance der Gastgeber warten. Nach starker Vorarbeit von Nadiem Amiri schloss der Kroate Andrej Kramaric schwach ab (3.).

TSG beginnt druckvoll

Nach rund zehn Minuten konnten sich die Hamburger vom Druck der Kraichgauer befreien. Zudem musste Hoffenheim in der 21. Minute ungewollt wechseln. Für den angeschlagenen Innenverteidiger Kevin Vogt (Adduktoren) kam Ermin Bicakcic.

Der HSV stand in dieser Phase stabil und bestimmte sogar das Spiel. Von Hoffenheim kam nicht mehr viel. Die Führung der Gäste nach einer schönen Einzelaktion von Kostic war deshalb nicht unverdient.

Erst in der 44. Minute wurden die Hoffenheimer wieder gefährlich, Wagner konnte seinen früheren Darmstädter Teamkollegen Christian Mathenia zunächst aber nicht überwinden. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte stocherte der Angreifer den Ball nach einer Ecke aber doch über die Line.

Das Spiel im Re-Live

Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Zuber die Gastgeber nach guter Vorarbeit von Pavel Kaderabek in Führung. Hoffenheim konnte den Vorsprung aber nicht lange halten. Müller profitierte bei seinem dritten Saisontor von einem Fehler von Niklas Süle. Kurz darauf vergab Kramaric große Chancen zur erneuten Führung für die TSG (65. und 71.). Auf der Gegenseite strich ein Schuss von Lewis Holtby nur knapp am Tor vorbei (76.). In der Nachspielzeit verfehlte Wagner nur um Zentimeter das Ziel (90.+1).