Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC KölnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna Düsseldorf
14.10. 20:30 Uhr
BVB - BER
Borussia Dortmund
1:1
Hertha BSC
Ende
15.10. 15:30 Uhr
BMG - HSV
Mönchengladbach
0:0
Hamburger SV
Ende
15.10. 15:30 Uhr
KÖL - ING
1. FC Köln
2:1
FC Ingolstadt
Ende
15.10. 15:30 Uhr
AUG - S04
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Ende
15.10. 15:30 Uhr
HOF - SCF
1899 Hoffenheim
2:1
SC Freiburg
Ende
15.10. 15:30 Uhr
SGE - FCB
Eintracht Frankfurt
2:2
Bayern München
Ende
15.10. 18:30 Uhr
BRE - LEV
Werder Bremen
2:1
Bayer Leverkusen
Ende
16.10. 15:30 Uhr
M05 - D98
FSV Mainz 05
2:1
Darmstadt 98
Ende
16.10. 17:30 Uhr
WOB - RBL
VfL Wolfsburg
0:1
RB Leipzig
Ende
Sport Live-Ticker
Nord. Kombi: Lillehammer
09:15
Skilanglauf: Lillehammer
10:15
11:45
Fußball: Primera Division
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Fußball: 3. Liga, 18. Spieltag
13:00
Fußball: 2. Liga, 16. Spieltag
13:30
Fußball: Primera Division
14:00
Fußball: 3. Liga, 18. Spieltag
14:00
Eishockey: DEL, 25. Spieltag
14:00
Fußball: tipico Bundesliga
14:30
Fußball: Süper Lig, 14. Spieltag
14:30
Fußball: Premier League
15:00
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: Bundesliga, 14. Spielt.
15:30
Biathlon: Östersund
15:30
Skispringen: Nizhny Tagil
15:30
Fußball: Primera Division
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 14. Spieltag
17:00
Fußball: Premier League
17:30
Ski Alpin: Beaver Creek
17:45
Fußball: Bundesliga, 14. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Basketball: BBL, 11. Spieltag
18:00
Fußball: Primera Division
18:30
Ski Alpin: Lake Louise
19:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera Division
21:00
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
Nord. Kombi: Lillehammer
Skilanglauf: Lillehammer
Fußball: Primera Division
Fußball: 2. Liga, 16. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: 3. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 14. Spielt.
Skispringen: Nizhny Tagil
Fußball: Premier League
Fußball: Primera Division
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Biathlon: Östersund
Fußball: Serie A
Fußball: Süper Lig, 14. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 14. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera Division
Ski Alpin: Beaver Creek
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera Division
Ski Alpin: Lake Louise
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Mönchengladbach vergibt zwei Elfmeter: Hamburger SV entführt 0:0 aus Borussia-Park

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
15. Oktober 2016, 17:31 Uhr
Rene Adler
Rene Adler hielt einen Punkt für den Hamburger SV fest

Zwei Elfmeter überstanden und eine lange Unterzahl verkraftet: Dank Torhüter René Adler und ein wenig Glück hat sich der Hamburger SV ein 0:0 bei der heimstarken Borussia aus Mönchengladbach erkämpft. Der starke Adler hielt in der 26. Minute einen Strafstoß von Andre Hahn, zuvor hatte HSV-Verteidiger Cleber nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen (25.). Nach der Pause traf Lars Stindl vom Punkt nur die Latte (61.), Oscar Wendt in der 90. Minute den Pfosten.

Mit nur zehn Mann retteten die Rothosen nach zuvor fünf Niederlagen das Remis, warten allerdings seit nun 482 Minuten auf einen eigenen Treffer. Immerhin: Mit dem ersten Punktgewinn unter dem neuen Trainer Markus Gisdol verließen die noch immer sieglosen Norddeutschen den letzten Tabellenplatz.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Die offensiv enttäuschenden Gladbacher mussten sich dagegen nach zehn Heimsiegen in Folge wieder mit einem Zähler begnügen und blieben auch im dritten Pflichtspiel seit der Vertragsverlängerung mit Trainer André Schubert ohne Sieg. Ändern soll sich das im wichtigen Champions-League Spiel bei Celtic Glasgow am Mittwoch.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Besonders nach dem frühen Platzverweis war die Borussia, die nach dem 0:4 auf Schalke zum zweiten Mal in Folge auf ein Liga-Schlusslicht traf, deutlich feldüberlegen. Hamburg hielt allerdings mit Mut und Leidenschaft dagegen und hatte nach der Pause sogar durchaus Chancen auf eine Überraschung.

 

Lange ein Spiel ohne Höhepunkte

"Gladbach wehtun" wollte der HSV, so hatte es Gisdol vor Anpfiff angekündigt. Vor 53.636 Zuschauern war davon zunächst aber nicht viel zu sehen. Die Hamburger spielten abwartend und vorsichtig, waren vor allem um Fehlervermeidung bemüht, boten den Hausherren so aber auch kaum Platz. Die Folge war lange Zeit ein Spiel ohne echte Höhepunkte.

Gladbach hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, das Fehlen von Torjäger Thorgan Hazard und vor allem Kreativspieler Raffael machte sich jedoch deutlich bemerkbar. Beim HSV hing Pierre-Michel Lasogga, der im neuen 4-2-3-1 die alleinige Spitze bildete, in der Luft.

Das Spiel im Re-LIVE

Nach dem Platzverweis gegen Cleber, der nach einer Notbremse gegen Stindl vom Feld musste, wurde die Überlegenheit der Borussia immer drückender. Zwar hielt Adler den fälligen Strafstoß glänzend, doch der HSV zog sich nun immer weiter zurück. Immerhin stand die Abwehr sicher und kompakt, die VfL-Offensive biss sich die Zähne aus.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte die Borussia zwar weiterhin das Geschehen, fand aber keine Lösungen gegen die gut stehende HSV-Abwehr. Auch das zweite Geschenk nahm der VfL nicht an: Den umstrittenen Elfmeter nach Foul von Douglas Santos an Ibrahima Traore setzte Stindl mit Wucht an die Latte.