DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Datum: 23. März 2013, 18:55 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion:
Sport Live-Ticker
Tennis: Wimbledon
15:15
Tennis: WTA Wimbledon
17:15
kommende Live-Ticker:
01
Jul
Radsport: Tour de France
00:00
Formel 1: GP Großbritannien
14:00
17:00
02
Jul
Radsport: Tour de France
00:00
Formel 1: GP Großbritannien
13:00
16:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Dortmunds Patrick Owomoyela schließt vorzeitiges Karriereende aus

Patrick Owomoyela,BVB,Bundesliga
Patrick Owomoyela fühlt sich wie 29

Patrick Owomoyela von Borussia Dortmund will seine Karriere trotz seiner langen Verletzungspause noch nicht beenden. Stattdessen kämpft der Außenverteidiger um eine baldige Rückkehr in den BVB-Kader. "Ich bin zwar mittlerweile 33 Jahre, habe aber während meiner Laufbahn insgesamt weit über zwei Jahre wegen Verletzungen ausgesetzt. Zieht man diese Zeit ab, bin ich gerade mal 29", sagte Owomoyela der "Bild". Seine andauernde Verletzungspause nähere sich dem Ende: "Ich fühle mich gut und habe richtig Bock auf Fußball. Jeden Tag geht's etwas besser." Der ehemalige Nationalspieler laboriert an seiner bisher hartnäckigsten Verletzung, einem Riss der linken Wadenmuskelhülle, die er sich Anfang Mai des vergangenen Jahres zuzog. Nachdem sich die Ärzte zunächst für eine konservative Behandlung entschieden hatten, wurde eine Operation nach einem Rückschlag im Heilungsverlauf unumgänglich. Anfang Januar folgte wegen eines Knochenödems am Sehnenansatz ein zweiter Eingriff.

Hoffnung auf Kaderplatz im Saison-Endspurt

Owomoyela hat die Hoffnung aber nicht aufgegeben, in dieser Saison noch zu einem Einsatz zu kommen: "Das erste Mannschaftstraining rückt allmählich in greifbare Nähe. Wenn alles optimal verläuft, schaffe ich's im Saison-Endspurt vielleicht noch ein- oder zweimal in den Kader. Das ist zumindest meine große Hoffnung." Ein vorzeitiges Karriereende sei keine Option. Die durch die vielen Verletzungen verlorene Zeit will der 33-Jährige unbedingt nachholen: "Und auch ansonsten zu jung geblieben, um das Ende meiner Karriere ernsthaft in Betracht zu ziehen."

Autor: Martin Grabmann

Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team