Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Datum: 20. April 2013, 17:26 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sid
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Schach: WM
Live
Fußball: UEFA Nations League
18:00
Fußball: U21-Länderspiel
18:30
Handball: HBL, 13. Spieltag
18:30
Fußball: UEFA Nations League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
19.04. 20:30 Uhr
BMG - AUG
Mönchengladbach
1:0
FC Augsburg
Ende
20.04. 15:30 Uhr
BVB - M05
Borussia Dortmund
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.04. 15:30 Uhr
LEV - HOF
Bayer Leverkusen
5:0
1899 Hoffenheim
Ende
20.04. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
1:6
Bayern München
Ende
20.04. 15:30 Uhr
HSV - DÜS
Hamburger SV
2:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
20.04. 15:30 Uhr
SGE - S04
Eintracht Frankfurt
1:0
FC Schalke 04
Ende
20.04. 18:30 Uhr
BRE - WOB
Werder Bremen
0:3
VfL Wolfsburg
Ende
21.04. 15:30 Uhr
STU - SCF
VfB Stuttgart
2:1
SC Freiburg
Ende
21.04. 17:30 Uhr
FCN - FÜR
1. FC Nürnberg
0:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende

Bayer Leverkusen besiegt die TSG Hoffenheim 5:0

bayer leverkusen, jubel
Bayer Leverkusen marschiert Richtung Champions League

Mit einem deutlischen 5:0-Sieg über die TSG Hoffenheim hat sich Bayer Leverkusen von Schalke 04 weiter abesetzt und nun sieben Punkte Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz. Hoffenheim konnte den Augsburger Patzer nicht ausnutzen.

Bayer Leverkusen stürmt mit Riesenschritten der Champions-League-Teilnahme entgegen, 1899 Hoffenheim hat dagegen im Abstiegskampf keinen Boden gegenüber dem Konkurrenten FC Augsburg wettmachen können. Der Tabellendritte aus Leverkusen setzte sich im Duell mit dem Vorletzten aus dem Kraichgau souverän mit 5:0 (2:0) durch.

Stefan Kießling (16./65.) mit seinen Saisontoren Nummer 20 und 21, Nationalspieler André Schürrle (31./69.), der zum zehnten und elften Mal in dieser Spielzeit traf, sowie Stefan Reinartz (79.) sorgten für die Treffer. Die Hoffenheimer verloren in der 23. Minute außerdem Mittelfeldspieler Eugen Polanski nach einer Notbremse gegen Kießling.

Simon Rolfes scheitert per Foulelfmeter

Den fälligen Foulelfmeter vergab allerdings Bayer-Kapitän Simon Rolfes (24.), der am gut reagierenden 1899-Keeper Koen Casteels scheiterte. Hoffenheim blieb damit auch im zehnten Bundesligaduell mit Bayer sieglos und kassierte die neunte Pleite. Erstmals musste der neue Cheftrainer Markus Gisdol nach vier Punkten aus zwei Spielen eine Niederlage mit seinem Team hinnehmen.

Nur in der Anfangsphase konnten die Hoffenheimer mit guter Raumaufteilung und kompakter Spielweise den Gastgebern das Leben schwer machen. Nach dem 1:0, das nach herrlicher Kombination über Sidney Sam und Schürrle vom freistehenden Kießling erzielt wurde, diktierte der Werksklub klar das Geschehen.

Nach dem Platzverweis für Polanski, der zwar regelkonform erfolgte, aber trotzdem die Diskussion um die Doppelbestrafung nach Fouls im Strafraum befeuern dürfte, war Hoffenheim nur auf Schadensbegrenzung bedacht. Der Rückstand auf die Augsburger, die am Freitag 0:1 in Mönchengladbach verloren hatten, beträgt weiter drei Zähler.

Hoffenheim kann Leverkusen nicht stoppen

Immerhin war die Handschrift des neuen Coaches festzustellen. Allerdings konnte das Tabellen-Kellerkind die gut aufgelegten Bayer-Offensivkräfte wie Kießling, Schürrle, dessen Wechsel zur neuen Saison zum FC Chelsea derzeit verhandelt wird, oder Sam nie ganz unter Kontrolle bringen.

Mit ständigen Rochaden und gutem Spiel ohne Ball brachte Bayer, das in den letzten fünf Spielen nur einen Sieg gelandet hatte, die Gäste immer wieder in Verlegenheit. Schürrle traf per Schlenzer aus 18 Metern zum 2:0, Kießling war nach Flanke von Daniel Carvajal per Kopf zum zweiten Mal erfolgreich. Michal Kadlec bediente dann den freistehenden Schürrle, der keine Mühe hatte, zu vollstrecken und ebenfalls einen Doppelpack zu schnüren.

Immerhin zwang Andreas Beck (37.) Bayer-Keeper Bernd Leno mit einem Schuss zu einer Faustabwehr. Auf der Gegenseite verfehlte Schürrle (44.) knapp das Hoffenheimer Tor. In der zweiten Halbzeit verwalteten die Rheinländer zunächst das Ergebnis. In der 63. Minute zwang erneut Kießling Casteels zu einer Glanzparade.

zu "Bayer Leverkusen besiegt die TSG Hoffenheim 5:0"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Joe schrieb am 22.04.2013 14:50
Warum hat Schürrle trotz einer zusätzlichen Vorlage eine halbe Note schlechter als Kiessling?
Was soll Schürrle noch tun um eine 1 zu erhalten?
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport