Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern M├╝nchenLogo VfL WolfsburgLogo M├ÂnchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC K├ÂlnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna D├╝sseldorf
28.04. 20:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
1:4
FC Schalke 04
Ende
29.04. 15:30 Uhr
BVB - K├ľL
Borussia Dortmund
0:0
1. FC K├Âln
Ende
29.04. 15:30 Uhr
M05 - BMG
FSV Mainz 05
1:2
M├Ânchengladbach
Ende
29.04. 15:30 Uhr
BRE - BER
Werder Bremen
2:0
Hertha BSC
Ende
29.04. 15:30 Uhr
D98 - SCF
Darmstadt 98
3:0
SC Freiburg
Ende
29.04. 15:30 Uhr
RBL - ING
RB Leipzig
0:0
FC Ingolstadt
Ende
29.04. 18:30 Uhr
WOB - FCB
VfL Wolfsburg
0:6
Bayern M├╝nchen
Ende
30.04. 15:30 Uhr
AUG - HSV
FC Augsburg
4:0
Hamburger SV
Ende
30.04. 17:30 Uhr
HOF - SGE
1899 Hoffenheim
1:0
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Levi
10:15
Fu├čball: Primera Division
13:00
Fu├čball: 2. Liga, 14. Spieltag
13:00
13:00
Fu├čball: Premier League
13:30
Fu├čball: 3. Liga, 16. Spieltag
14:00
Fu├čball: Serie A
15:00
Fu├čball: Bundesliga, 12. Spielt.
15:30
Fu├čball: Süper Lig, 12. Spieltag
15:30
Fu├čball: Premier League
16:00
Fu├čball: Primera Division
16:00
Skispringen: Wisla
16:00
Fu├čball: tipico Bundesliga
17:00
17:00
Fu├čball: Ligue 1
17:30
Fu├čball: Serie A
18:00
Fu├čball: Süper Lig, 12. Spieltag
18:00
Basketball: BBL, 9. Spieltag
18:00
Fu├čball: Bundesliga, 12. Spielt.
18:30
Fu├čball: Premier League
18:30
Fu├čball: Primera Division
18:30
Fu├čball: Ligue 1
20:00
20:00
Handball: Champions League
20:00
Fu├čball: Serie A
20:45
Fu├čball: Primera Division
21:00
Fu├čball: Regionalliga Nord
13:00
Fu├čball: Regionalliga Nordost
13:30
Fu├čball: Regionalliga Bayern
14:00
Fu├čball: Regionalliga Südwest
14:00
Fu├čball: Regionalliga West
14:00
Tennis: Davis Cup
Fu├čball: Süper Lig, 12. Spieltag
Fu├čball: 2. Liga, 14. Spieltag
Fu├čball: 3. Liga, 16. Spieltag
Tennis: Davis Cup
Eishockey: DEL, 20. Spieltag
Fu├čball: Bundesliga, 12. Spielt.
Basketball: Euroleague
Fu├čball: Ligue 1
Fu├čball: Primera Division
Fu├čball: Regionalliga Nordost
Fu├čball: Regionalliga West
Fu├čball: Regionalliga Bayern
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 12. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
 

31. Spieltag: Schalke 04 schl├Ągt desolates Bayer Leverkusen

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
28. April 2017, 22:24 Uhr
Guido Burgstaller
Guido Burgstaller erzielte seinen dritten Doppelpack Schalke

Nach einem Debakel gegen Schalke 04 stolpert Bayer Leverkusen im Kampf um den Klassenerhalt dem Abgrund entgegen. Bei der peinlichen 1:4 (0:3)-Pleite gegen die Königsblauen leistete die Werkself endgültig den Offenbarungseid und muss sich vorsorglich schon mal die Termine für die Relegationsspiele in den Kalender eintragen. Bayers Vorsprung auf den Rang 16 könnte am Wochenende bedrohlich schmelzen.

Nachdem Bayer auch das vierte Heimspiel unter Tayfun Korkut nicht gewinnen konnte, ist drei Spieltage vor Saisonende sogar ein weiterer Trainerwechsel unter dem Werkskreuz nicht auszuschließen. Korkut hatte erst am 6. März Roger Schmidt beerbt, konnte in seinen acht Spielen auf der Bayer-Bank aber nur einen Sieg bei Schlusslicht Darmstadt 98 verbuchen. Bayer-Sportdirektor Rudi Völler verließ schon nach dem zweiten Gegentor entsetzt seinen Tribünenplatz und eilte Richtung Kabine.

Erlebe die Bundesliga-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem Spiel war zunächst noch demonstrativ der Zusammenhalt zwischen Fans und Mannschaft beschworen worden. "Gemeinsam kämpfen. Gemeinsam siegen" stand auf den Aufwärm-Shirts der Gastgeber, mit dem die Bayer-Profis auf den Ernst der Lage verwiesen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Doch Guido Burgstaller (6., 50.) mit seine Saisontreffern sieben und acht, Weltmeister Benedikt Höwedes (10.) und Alessandro Schöpf (18.) durchkreuzten brutal die Pläne der Leverkusener, die durch Stefan Kießling (69.) lediglich zum Ehrentreffer kamen.

Leverkusen von Beginn an überfordert

Leverkusen hatte furios begonnen und nach 39 Sekunden die erste Chance durch Nationalspieler Julian Brandt, der freistehend am glänzend reagierenden Schalke-Torwart Ralf Fährmann scheiterte. In der vierten Minute verfehlte der zuletzt starke Nationalspieler Kevin Volland mit einem Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp das Ziel.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Nach der 2:0-Führung der Schalker, die mit 41 Punkten zumindest mit einem Auge noch Richtung Europa League schielen dürfen, kippte die Stimmung. Die Fans quittierten den schwachen Auftritt ihrer Mannschaft frühzeitig mit Pfiffen. Denn bis auf die Anfangsminuten konnte Bayer seinen Worten keine Taten folgen lassen und wurde von Schalke über weite Strecken des Spiels regelrecht vorgeführt.

Das Spiel im RE-LIVE

Zusätzlich geschwächt wurden die Gastgeber in der 20. Minute, als der verletzte Abwehrchef Ömer Toprak durch den lange verletzten Nationalspieler Jonathan Tah ersetzt werden musste. Schalke, das in der Abwehr auch nicht immer sicher wirkte, hätte das Resultat noch vor der Pause höherschrauben können.

Zum Schluss noch Ergebniskosmetik

Sekunden nach Wiederanpfiff hatte Schalke vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena zunächst Glück, dass Karim Bellarabi in seinem 100. Bundesligaspiel für Bayer das 1:3 verpasste. Wenig später ließ Burgstaller seinen Trainer Markus Weinzierl erneut jubeln, der im zehnten Anlauf gegen Leverkusen erstmals gewinnen konnte. In der Folge hatte Schalke noch etliche Möglichkeiten, seinen erst dritten Auswärtssieg in dieser Saison noch höher zu gestalten, ehe Kießling noch Ergebniskosmetik betrieb.

Beste Schalker in einer homogenen Mannschaft waren der wiedergenesene Leon Goretzka, Nabil Bentaleb sowie Burgstaller und Schöpf. Leverkusen lieferte durch die Bank eine katastrophale Leistung ab.