Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern M├╝nchenLogo VfL WolfsburgLogo M├ÂnchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC K├ÂlnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna D├╝sseldorf
29.04. 20:30 Uhr
AUG - K├ľL
FC Augsburg
0:0
1. FC K├Âln
Ende
30.04. 15:30 Uhr
FCB - BMG
Bayern M├╝nchen
1:1
M├Ânchengladbach
Ende
30.04. 15:30 Uhr
BVB - WOB
Borussia Dortmund
5:1
VfL Wolfsburg
Ende
30.04. 15:30 Uhr
H96 - S04
Hannover 96
1:3
FC Schalke 04
Ende
30.04. 15:30 Uhr
HOF - ING
1899 Hoffenheim
2:1
FC Ingolstadt
Ende
30.04. 15:30 Uhr
M05 - HSV
FSV Mainz 05
0:0
Hamburger SV
Ende
30.04. 15:30 Uhr
D98 - SGE
Darmstadt 98
1:2
Eintracht Frankfurt
Ende
30.04. 18:30 Uhr
LEV - BER
Bayer Leverkusen
2:1
Hertha BSC
Ende
02.05. 20:15 Uhr
BRE - STU
Werder Bremen
6:2
VfB Stuttgart
Ende
Sport Live-Ticker
Skilanglauf: Lillehammer
Live
Fu├čball: Primera Division
12:00
Fu├čball: Serie A
12:30
Fu├čball: 3. Liga, 18. Spieltag
13:00
Fu├čball: 2. Liga, 16. Spieltag
13:30
Nord. Kombi: Lillehammer
13:30
Fu├čball: Primera Division
14:00
Fu├čball: 3. Liga, 18. Spieltag
14:00
Eishockey: DEL, 25. Spieltag
14:00
Fu├čball: tipico Bundesliga
14:30
Fu├čball: Süper Lig, 14. Spieltag
14:30
Fu├čball: Premier League
15:00
Fu├čball: Serie A
15:00
Fu├čball: Ligue 1
15:00
Fu├čball: Bundesliga, 14. Spielt.
15:30
Biathlon: Östersund
15:30
Skispringen: Nizhny Tagil
15:30
Fu├čball: Primera Division
16:00
Fu├čball: tipico Bundesliga
17:00
Fu├čball: Ligue 1
17:00
Fu├čball: Süper Lig, 14. Spieltag
17:00
Fu├čball: Premier League
17:30
Ski Alpin: Beaver Creek
17:45
Fu├čball: Bundesliga, 14. Spielt.
18:00
Fu├čball: Serie A
18:00
Basketball: BBL, 11. Spieltag
18:00
Fu├čball: Primera Division
18:30
Ski Alpin: Lake Louise
19:00
Fu├čball: Serie A
20:45
Fu├čball: Primera Division
21:00
Fu├čball: Ligue 1
21:00
Fu├čball: Regionalliga Nordost
13:30
Fu├čball: Regionalliga Südwest
14:00
Fu├čball: Regionalliga Nord
14:00
Fu├čball: Regionalliga West
14:00
Skilanglauf: Lillehammer
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
 

32. Spieltag: TSG 1899 Hoffenheim fast gerettet: 2:1 gegen FC Ingolstadt 04

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
30. April 2016, 17:35 Uhr
TSG Hoffenheim
Hoffenheim machte mit dem Sieg gegen Ingolstadt einen gro├čen Schritt Richtung Klassenerhalt

Die Rettungsmission von Trainer Julian Nagelsmann steht kurz vor dem erfolgreichen Ende: 1899 Hoffenheim setzte sich am drittletzten Spieltag der Bundesliga 2:1 (1:1) gegen den FC Ingolstadt durch und hat damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Mark Uth (37.) und Nadiem Amiri (84.) trafen für die Kraichgauer, die unter der Regie Nagelsmanns kein Heimspiele verloren haben und dabei 16 von 18 möglichen Punkten holten. Der FCI, der in fünf Pflichtspielen noch keinen Sieg gegen die TSG gefeiert hat, bleibt damit weiter seit dem 19. September 2015 ohne Auswärts-Dreier.

Einen höheren Sieg vergab Andrej Kramaric, der per Foulelfmeter am überragenden Gäste-Torwart Örjan Nyland scheiterte (53.). Das Tor für die Schanzer erzielte Stefan Lex (17.).

Vor der Partie hatte Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl seinen Wechselwunsch mit der Suche nach einer neuen Herausforderung begründet. Der FCI hatte unter der Woche bekannt gegeben, dass Hasenhüttl den Aufsteiger trotz eines Vertrags bis 2017 nach der laufenden Saison verlassen wolle. Nach SID-Informationen hat der designierte Aufsteiger RB Leipzig offiziell Interesse an einer Verpflichtung Hasenhüttls bekundet. Gespräche über eine Ablösesumme stehen noch aus.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Ebenfalls vor dem Anpfiff konnte Hoffenheim mit Blick auf die Verletzung von Steven Zuber Entwarnung geben. Dem 24 Jahre alten Mittelfeldspieler, der im Training bei einem Zusammenprall mit seinem Schweizer Landsmann Fabian Schär (Gehirnerschütterung) einen Schädelbasisbruch und eine Schultereckgelenksprengung erlitten hatte, geht es den Umständen entsprechend gut. Zuber wurde bereits aus dem Krankenhaus entlassen.

Das Spiel im RE-LIVE

Die 26.561 Zuschauer in Rhein-Neckar-Arena sahen eine hektische Anfangsphase mit vielen Fouls auf beiden Seite. Die erste große Chance hatte der Ingolstädter Dario Lezcano (11.). Der Paraguayer scheiterte an TSG-Torwart Oliver Baumann. Bei ihrer Führung durch Lex (zweites Saisontor) profitierten die Gäste von der kurzzeitigen Unterzahl der Hoffenheimer. Innenverteidiger Ermin Bicakcic wurde aufgrund einer Platzwunde am Kopf gerade außerhalb des Spielfelds behandelte.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick ┬ľ Jetzt auf LigaInsider checken

Die Gastgeber, deren Nationalspieler Kevin Volland (23) nach Saisonende angeblich weg will, fanden zunächst kein Rezept gegen die körperbetonte Spielweise der Schanzer. Auch nach einer halben Stunde blieb es im Offensivspiel der Hoffenheimer nur bei Ansätzen, echte Möglichkeiten gab es keine. Nagelsmann war sichtlich sauer. Erst gegen Ende der ersten Hälfte machte die TSG mehr Druck und wurde durch den siebten Saisontreffer von Uth belohnt.

Nach dem Seitenwechsel ging es hoch her. Zunächst scheiterte der Kroate Kramaric an Nyland (51.), nur wenige Sekunden danach wurde Volland von Robert Bauer im Strafraum gefoult. Kramaric konnte Nyland beim fälligen Stafstoß nicht überwinden.

Auf der anderen Seite scheiterte Moritz Hartmann aus kurzer Distanz an Baumann (54.). Nur wenige Minuten später machte Nyland eine Großchance von Uth zunichte (58.). Das galt auch für Baumann in den Duellen mit Pascal Groß (70.) und Alfredo Morales (73.). Nyland glänzte wiederum bei einem Volland-Freistoß (79.).