Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-St├Ąnde
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern M├╝nchenLogo VfL WolfsburgLogo Bor. M├ÂnchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo TSG 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC K├ÂlnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna D├╝sseldorf
22.11. 15:30 Uhr
FCB - HOF
Bayern M├╝nchen
4:0
1899 Hoffenheim
Ende
22.11. 15:30 Uhr
S04 - WOB
FC Schalke 04
3:2
VfL Wolfsburg
Ende
22.11. 15:30 Uhr
BMG - SGE
M├Ânchengladbach
1:3
Eintracht Frankfurt
Ende
22.11. 15:30 Uhr
M05 - SCF
FSV Mainz 05
2:2
SC Freiburg
Ende
22.11. 15:30 Uhr
H96 - LEV
Hannover 96
1:3
Bayer Leverkusen
Ende
22.11. 15:30 Uhr
SCP - BVB
SC Paderborn
2:2
Borussia Dortmund
Ende
22.11. 18:30 Uhr
K├ľL - BER
1. FC K├Âln
1:2
Hertha BSC
Ende
23.11. 15:30 Uhr
HSV - BRE
Hamburger SV
2:0
Werder Bremen
Ende
23.11. 17:30 Uhr
STU - AUG
VfB Stuttgart
0:1
FC Augsburg
Ende
Sport Live-Ticker
Fu├čball: Primera Division
19:30
Fu├čball: Süper Lig, 32. Spieltag
20:00
Fu├čball: Premier League
21:00
Fu├čball: Serie A
21:45
Fu├čball: Primera Division
22:00
kommende Live-Ticker:
14
Jul
Fu├čball: Premier League
21:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
 

Bayer Leverkusen stoppt Negativ-Lauf

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
22. November 2014, 17:24 Uhr
Stefan Kie├čling
Stefan Kie├čling ist zur├╝ck: Der St├╝rmer traf zum zwischenzeitlichen 1:0 bei Leverkusens Ausw├Ąrtssieg

Stefan Kießling hat endlich seine Torflaute beendet und damit auch den Negativ-Lauf von Bayer Leverkusen in der Bundesliga gestoppt. Der Werksklub gewann am 12. Spieltag nach einer allerdings nur phasenweise überzeugenden Vorstellung 3:1 (0:0) bei Hannover 96 und zog als Vierter damit in der Tabelle an den Niedersachsen vorbei.

Kießling (46.) belohnte sich für seinen großen Einsatz und verwertete nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff eine Hereingabe des gerade zuvor eingewechselten Gonzalo Castro in bester Mittelstürmer-Manier. Nach 859 Minuten ohne Torerfolg war es für den Angreifer der zweite Saisontreffer. In einer immer hektischer werdenden Partie erhöhte Heung-Min Son für die Mannschaft von Roger Schmidt dann auf 2:0 (58.), ehe nur zwei Minuten später Ceyhun Gülselam der Anschlusstreffer gelang. Der starke Nationalspieler Karim Bellarabi (71.) machte nach einem Konter dann alles klar.

Bayer, das zuletzt in der Liga enttäuscht hatte, scheint vor dem Duell um den Gruppensieg in der Champions League gegen den AS Monaco am Mittwoch allmählich wieder seine Form zu finden und kreierte vor allem in der zweiten Hälfte viele Chancen. Dagegen ist der Höhenflug von Hannover vorerst beendet. Nach zuletzt drei Zu-Null-Siegen in Serie mussten die Niedersachsen wieder einen Dämpfer hinnehmen und rutschten auf Platz fünf ab.

Die 40.800 Zuschauer in Hannover sahen zunächst kein wirkliches Spitzenspiel. Zwar waren beide Teams bemüht, konsequent nach vorne zu spielen, viele kleine Fouls und intensive Zweikämpfe verhinderten zunächst jedoch den Spielfluss. Zudem stand 96-Kapitän Lars Stindl 14 Wochen nach seinem Außenbandanriss im rechten Knie zwar wieder in der Startelf, dem Spielmacher war die lange Pause trotz großer Laufbereitschaft aber noch deutlich anzumerken. Und Bayer schaffte es lange nicht, seine schnellen und trickreichen Angreifer wie Bellarabi, Hakan Calhanoglu oder Son richtig in Szene zu setzen.

Befreiung für Kießling

Wirklich zwingende Torchancen waren deshalb über weite Strecken Mangelware. Kießling, der in der Liga zuletzt am ersten Spieltag getroffen hatte, traf in der zehnten Minute zunächst ebenso nur das Außennetz wie Bellarabi (26.). Auf der Gegenseite vergab Hiroshi Kiyotake die Führung nach einer missglückten Brustrückgabe von Roberto Hilbert - Bayer-Keeper Bernd Leno war aber hellwach und parierte ganz stark. Den Abpraller setzte der überraschte Stindl neben das Tor (33.).

Mit zunehmender Spieldauer bekam Leverkusen dann immer mehr Zugriff auf die Partie und erhöhte das Tempo. Hannover geriet mehr und mehr unter Druck, hielt mit großen Willen und viel Härte dagegen, präsentierte sich aber spielerisch doch recht limitiert. Trotzdem blieben auch die Niedersachsen lange gefährlich, weil sich Bayer in der Defensive immer wieder einige unnötige Konzentrationsschwächen leistete.