Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC KölnLogo SC PaderbornLogo Union BerlinLogo Fortuna Düsseldorf
11.04. 20:30 Uhr
S04 - SGE
FC Schalke 04
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
12.04. 15:30 Uhr
BMG - STU
Mönchengladbach
1:1
VfB Stuttgart
Ende
12.04. 15:30 Uhr
H96 - HSV
Hannover 96
2:1
Hamburger SV
Ende
12.04. 15:30 Uhr
WOB - FCN
VfL Wolfsburg
4:1
1. FC Nürnberg
Ende
12.04. 15:30 Uhr
SCF - BRA
SC Freiburg
2:0
Eintr. Braunschweig
Ende
12.04. 15:30 Uhr
M05 - BRE
FSV Mainz 05
3:0
Werder Bremen
Ende
12.04. 18:30 Uhr
FCB - BVB
Bayern München
0:3
Borussia Dortmund
Ende
13.04. 15:30 Uhr
LEV - BER
Bayer Leverkusen
2:1
Hertha BSC
Ende
13.04. 17:30 Uhr
HOF - AUG
1899 Hoffenheim
2:0
FC Augsburg
Ende
Sport Live-Ticker
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
03
Apr
Fußball: 2. Liga, 28. Spieltag
18:30
Fußball: Bundesliga, 28. Spielt.
20:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 27. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt den FC Augsburg beim offensiven Schlagabtausch

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
13. April 2014, 19:25 Uhr
Sejad Salihovic
Sejad Salihovic uznd Co. konnten den nächsten Sieg für Hoffenheim einfahren

Die Bäume wachsen auch für den "Triple-Sieger-Besieger" nicht in den Himmel: Acht Tage nach dem 1:0-Erfolg gegen Bayern München unterlag der FC Augsburg vor allem wegen seiner mangelhaften Chancenverwertung 0:2 (0:2) bei 1899 Hoffenheim. Nach der Niederlage zum Abschluss des 30. Spieltags der Fußball-Bundesliga müssen die Schwaben, die immer wieder am überragenden 1899-Torwart Jens Grahl scheiterten, ihre Hoffnungen auf die erste Teilnahme an der Europa League wohl begraben.

Sejad Salihovic (19.) und Jannik Vestergaard (41.) trafen im 200. Bundesliga-Spiel der Hoffenheimer für die Gastgeber, die seit fünf Partien ungeschlagen sind. Augsburg (42 Punkte) bleibt auf dem achten Platz, Hoffenheim (40) ist nach wie vor Neunter. Freuen über den Sieg konnte sich auch der Hoffenheimer Profi Boris Vukcevic, der 562 Tage nach seinem schweren Autounfall erstmals wieder im Stadion war.

"Unser Torwart hat uns im Spiel gehalten", sagte Torschütze Salihovic bei Sky: "Jetzt haben wir 40 Punkte."

Vor 26.449 Zuschauern in der Rhein-Neckar-Arena hätte Sascha Mölders die Augsburger bereits nach 66 Sekunden in Führung bringen können. Der Matchwinner gegen die Bayern, der nach einem Fehler des Hoffenheimer Innenverteidigers Vestergaard frei vor dem TSG-Tor auftauchte, traf aber nur den Pfosten.

Die Hoffenheimer, bei denen Torwart Koen Casteels, Stürmer Sven Schipplock und Abwehrchef David Abraham fehlten, gaben wenig später ihr erstes Lebenszeichen in der Offensive von sich. Der Brasilianer Roberto Firmino scheiterte aus kurzer Distanz am Augsburger Keeper Marwin Hitz (9.).

Salihovic trifft vom Punkt


Die Gäste, die ohne Tobias Werner und Jan Moravek auskommen mussten, hatten in der zwölften Minute Glück, dass Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) keinen Strafstoß gegen sie verhängte. Der Rempler von Jan-Ingwer Callsen-Bracker gegen Eugen Polanski war dem Unparteiischen keinen Pfiff wert.

Sieben Minuten später erzielten die Gastgeber, die das Spiel immer mehr unter ihre Kontrolle bekommen hatten, die Führung. Salihovic traf per Freistoß, es war das elfte Saisontor des Bosniers. Hitz machte dabei aber eine unglückliche Figur.

Auf der Gegenseite parierte Grahl glänzend gegen André Hahn (23.), Halil Altintop (28.) und nochmal gegen Hahn (28.). Der Ausgleich wäre zu diesem Zeitpunkt hochverdient gewesen, die Abwehr der Hoffenheimer wackelte bedenklich.

Offensiver Schlagabtausch


Ohnehin sorgten beide Teams durch die Vernachlässigung der Defensive für einen hohen Unterhaltungswert. Zeitweise entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Kurz vor der Pause erhöhte der Deutsch-Däne Vestergaard die Führung der Gastgeber nach einem Getümmel im Strafraum aus kurzer Distanz per Kopf.

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. Erst scheiterte Salihovic per Freistoß an Hitz (48.), dann Alexander Esswein auf der Gegenseite an Grahl (54.). Danach wurde es ein wenig ruhiger. Der FCA war zwar um den Anschlusstreffer bemüht, große Chancen konnten sich die Gäste aber nicht erarbeiten. Erst Halil Altintop (74.) und der eingewechselte Raul Bobadilla (75.) sorgten wieder für Gefahr.