Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
QualifikationSpielplanTabelleErgebnisse
10.04. 20:30 Uhr
H96 - BER
Hannover 96
1:1
Hertha BSC
Ende
11.04. 15:30 Uhr
FCB - SGE
Bayern München
3:0
Eintracht Frankfurt
Ende
11.04. 15:30 Uhr
S04 - SCF
FC Schalke 04
0:0
SC Freiburg
Ende
11.04. 15:30 Uhr
BMG - BVB
Mönchengladbach
3:1
Borussia Dortmund
Ende
11.04. 15:30 Uhr
M05 - LEV
FSV Mainz 05
2:3
Bayer Leverkusen
Ende
11.04. 15:30 Uhr
SCP - AUG
SC Paderborn
2:1
FC Augsburg
Ende
11.04. 18:30 Uhr
HSV - WOB
Hamburger SV
0:2
VfL Wolfsburg
Ende
12.04. 15:30 Uhr
KÖL - HOF
1. FC Köln
3:2
1899 Hoffenheim
Ende
12.04. 17:30 Uhr
STU - BRE
VfB Stuttgart
3:2
Werder Bremen
Ende
Sport Live-Ticker
Fußball: EM
21:00
Tennis: ATP Halle
Fußball: EM
kommende Live-Ticker:
19
Jun
Fußball: EM
15:00
20
Jun
Fußball: EM
15:00
21
Jun
Formel 1: GP von Spanien
13:30
Fußball: EM
15:00
Formel 1: GP von Spanien
17:00
Fußball: EM
18:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Vorschau Gladbach - Dortmund: Fohlen wollen in die Champions League

Zu den Kommentaren
10. April 2015, 16:03 Uhr
Borussia Mönchengladbach
Gladbach muss den Blick wieder nach vorne richten

Nach der Pokal-Blamage bei Drittligist Arminia Bielefeld zählt für Borussia Mönchengladbach nur noch die Qualifikation für die Champions League. Das Spiel gegen Borussia Dortmund (Sa., 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) ist aber der Auftakt in ein schwieriges Restprogramm.

Der Pokal-Titeltraum ist geplatzt, jetzt will Borussia Mönchengladbach die erste Teilnahme an der europäischen Königsklasse seit 38 Jahren Wirklichkeit werden lassen. "Das Aus ist schwer zu verdauen, aber wir müssen es abhaken. Wir sind Profis und müssen das schaffen. Wir müssen bereit sein für den BVB", sagte Trainer Lucien Favre nach der Pokal-Blamage bei Arminia Bielefeld mit Blick auf das Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Dortmund.

Die Begegnung gegen den deutschen Vizemeister bildet für den Tabellendritten Gladbach den Auftakt in ein schwieriges Restprogramm. Die Niederlage im Elfmeterschießen beim Drittliga-Tabellenführer soll sich dabei nicht negativ auswirken. "Wir haben schon nach dem Spiel gegen Sevilla gezeigt, dass der eine Wettbewerb mit dem anderen nichts zu tun hat", sagte Tony Jantschke selbstbewusst.

 

Zehn Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz fünf. Die seit sieben Ligaspielen ungeschlagene Borussia hat es sich daher zum Ziel gesetzt, ohne Umweg über die Qualifikation auf direktem Weg in die Champions League einzuziehen. "Wir wollen den Lauf fortsetzen, den wir in der Bundesliga haben", sagte Sportdirektor Max Eberl und Max Kruse ergänzte: "Wir müssen unsere Konzentration jetzt komplett auf das Spiel gegen Dortmund richten und versuchen, in der Meisterschaft unsere Ziele zu erreichen."

Im Hinspiel waren die Gladbacher bei der 0:1-Niederlage beim BVB chancenlos gewesen. Dortmund vergab reihenweise hochkarätige Möglichkeiten, bis Christoph Kramer mit einem spektakulären Eigentor aus über 40 Metern das Spiel entschied. Am Samstag ist der Weltmeister nach seiner fünften Gelben Karte allerdings gesperrt.

Dortmund will den Rückenwind vom Einzug ins Pokal-Halbfinale nutzen und noch einmal einen Angriff auf die Europa-League-Plätze starten. Die zuletzt ausgefallenen Nationalspieler Mats Hummels (Oberschenkelprobleme) und Marco Reus (Adduktoren-Beschwerden) sollen dabei helfen.

"Der Pokalsieg hat uns gut getan", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp und erinnert sich gerne an den ersten Vergleich mit dem fünfmaligen deutschen Meister in dieser Saison zurück: "In der Hinrunde haben wir Gladbach nicht ins Spiel kommen lassen."