DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Sport Live-Ticker
Handball: CL Gr A
Live
Biathlon: Kontiolahti
Fußball: WM
Eishockey: DEL
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
02
Dez
Skilanglauf: Lillehammer
11:00
Fußball: WM
16:00
Ski Alpin: Beaver Creek
18:15
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: WM
20:00
Ski Alpin: Lake Louise
20:00
Basketball: Euroleague
20:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 15. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Raphael Wolf hält für Werder Bremen wohl den Klassenerhalt fest

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
20. April 2014, 14:40 Uhr
NIls Petersen
Grün-weiße Glücksgefühle: Nils Petersen und die Werder-Fans im Weserstadion

Erst fiel ihm Trainer Robin Dutt glückstrahlend um den Hals, dann nahm er mit einem breiten Grinsen ein Bad in der Menge der unsagbar erleichterten Werder-Fans. Sein erster in der Bundesliga gehaltener Elfmeter erhob Raphael Wolf an der Weser zum lautstark gefeierten Helden des nahezu perfekten Klassenerhalts.

Doch davon wollte der 25 Jahre alte Torhüter nach dem 3:1 (1:1)-Sieg der Hanseaten gegen 1899 Hoffenheim noch gar nichts wissen. "Mir reichen 36 Punkte nicht, rechnerisch ist das nicht genug", sagte Wolf, der in der 86. Minute beim Stande von 2:1 das Duell vom Punkt gegen Sejad Salihovic, einen der sichersten Schützen der Liga, dank eines tollen Reflexes gewann.

Und auch für Dutt ist Rang elf in der Tabelle noch kein sicheres Ruhekissen, auch wenn er nach der umkämpften Partie extrem erleichtert wirkte: "Es wird zumindest deutlich wahrscheinlicher, dass wir die Klasse halten. Da müsste jetzt schon vieles sehr komisch laufen."

Aber nun ist das Punktepolster aktuell so komfortabel, dass die Norddeutschen sich auch eine Niederlage am kommenden Wochenende beim deutschen Meister Bayern München erlauben können, ohne in unmittelbare Gefahr zu geraten. Dank eines Sieges, der ein Spiegelbild der Saison der Grün-Weißen war. Kampf und Krampf, garniert mit Aussetzern und seltenen spielerischen Höhepunkten.




"Wichtig, aber glücklich"

Und so war auch der Erfolg gegen die zuvor fünfmal in Folge unbesiegten Gäste ein Dreier der schmeichelhaften Art. "Der Sieg war wichtig, aber auch glücklich", räumte Dutt unumwunden ein. Zwar war die rasche Gästeführung von Kevin Volland (3.) durch Philipp Bargfrede (18.) schnell egalisiert, aber vor dem 2:1 durch Santiago Garcia (78.) hatten die Kraichgauer mehrfach ein zweites Tor auf dem Fuß. Erst in der Nachspielzeit fiel die endgültige Entscheidung durch Nils Petersen (90.+2).

TSG-Coach Markus Gisdol nahm die nicht unbedingt verdiente Niederlage als Lehrstück für den Saisonausklang: "Wir hatten genug Chancen, in Zukunft müssen wir einfach mehr Kapital daraus schlagen."

Am fehlenden Willen angesichts des neunten Platzes im Niemandsland der Tabelle wollte der 44-Jährige die wechselhafte Leistung seiner Schützlinge allerdings nicht festmachen. "An der Einstellung hat es ganz bestimmt nicht gelegen. Es hat immer wieder nur ein kleiner Tick gefehlt, so ist Fußball manchmal", sagte Gisdol.

Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team