DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
19.10. 20:30 Uhr
HOF - FÜR
1899 Hoffenheim
3:3
SpVgg Gr. Fürth
Ende
20.10. 15:30 Uhr
BVB - S04
Borussia Dortmund
1:2
FC Schalke 04
Ende
20.10. 15:30 Uhr
LEV - M05
Bayer Leverkusen
2:2
FSV Mainz 05
Ende
20.10. 15:30 Uhr
WOB - SCF
VfL Wolfsburg
0:2
SC Freiburg
Ende
20.10. 15:30 Uhr
SGE - H96
Eintracht Frankfurt
3:1
Hannover 96
Ende
20.10. 15:30 Uhr
DÜS - FCB
Fortuna Düsseldorf
0:5
Bayern München
Ende
20.10. 18:30 Uhr
BRE - BMG
Werder Bremen
4:0
Mönchengladbach
Ende
21.10. 15:30 Uhr
FCN - AUG
1. FC Nürnberg
0:0
FC Augsburg
Ende
21.10. 17:30 Uhr
HSV - STU
Hamburger SV
0:1
VfB Stuttgart
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 15. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FSV Mainz 05

Wetklo, C.

Wetklo, C

. : 3,5
Beim Kießling-Treffer sah er gar nicht gut aus und kann hier nur damit argumentieren, dass ein Kopfball aus so kurzer Distanz natürlich schwer abzuwehren ist. Ansonsten machte er diesen Fehler aber mit einigen starken Szenen auch wieder wett, ein Unhaltbarer war aber nicht dabei.
Diaz, J.

Diaz, J

. : 5
Eine erschreckende Leistung. Er hatte große Probleme mit dem schnellen Bellarabi und auch mit allen anderen Gegenspielern auf seiner Seite. So auch mit Carvajal vor dem 1:0. In der zweiten Halbzeit steigerte er sich etwas, aggressiv vor dem 1:2, aber auch beim 2:2 leitete sein Ballverlust das Gegentor ein.
Noveski, N.

Noveski, N

. : 3,5
Recht solide unterwegs, ohne größere Fehler und sonstige Auffälligkeiten. Dennoch kam Leverkusen sicherlich zu vielen Abschlüssen im Strafraum und das ist ihm als Abwehrchef natürlich anzukreiden.
Svensson, B.
Er erhielt von Tuchel den Vorzug vor Kirchhoff und im Nachhinein war das sicherlich keine gute Wahl. Beim 1:0 von Kießling sprang er am Ball vorbei und zu diesem Zeitpunkt hatte er ohnehin Glück, dass er nach seinem brutalen Foul an Schürrle in der Anfangsphase überhaupt noch auf dem Platz stand.
Pospech, Z.
Defensiv stark gefordert, aber insgesamt ordentlich unterwegs. Und nach vorne ging über seine Seite einiges, mit dem Highlight der Flanke zum Ausgleich durch Szalai. Das kann er gerne noch öfter zeigen.
Soto, E.

Soto, E

. : 3,5
Gemischte Gefühle bei Soto, der oft im Zentrum des Geschehens stand. Viele Zweikämpfe mit unterschiedlichem Ausgang, vor dem 1:0 Leverkusens ließ er sich düpieren. Konnte aber im Spielaufbau durchaus Akzente setzen, insgesamt geht sein Nachmittag somit in Ordnung.
Baumgartlinger, J.
Wer einen Baumgartlinger hat, der braucht keine Doppelsechs im defensiven Mittelfeld. Die Anzahl seiner Zweikämpfe und Ballkontakte reichte für zwei und auch sein Laufpensum überzeugte. Die großen Impulse nach vorne setzte er zwar nicht, aber seinen Hauptaufgabenbereich erledigte er unauffällig und dennoch vorbildlich.
Ivanschitz, A.
In seiner Lieblingsposition im zentralen offensiven Mittelfeld fühlte er sich von Beginn an wohl und unterstrich dies mit einigen gute Pässen. Aber auch er wurde mehrfach von den Mitspielern gut bedient und kam so zu vielen Torabschlüssen. Diese waren weit weniger gut, er bleibt mehr Vorbereiter denn Torschütze. Dies sollte sich in der Schlussphase gewaltig rächen, als er einen sogenannten 'Hundertprozenter' zum 1:3 vernebelte und im Gegenzug das 2:2 fiel.
Caligiuri, M.
Immer wieder mal mit guten Szenen auf der Außenbahn, aber auch mit Problemen in der Rückwärtsbewegung. Dies alles hielt sich die Waage und damit gab es an der Einschätzung eines durchschnittlichen Nachmittags nichts zu rütteln.
Müller, N.

Müller, N

. : 4,5
Er fiel bei den Mainzern etwas ab, seine Ecken blieben ungefährlich und die Zahl der Fehlpässe war zu hoch. Letztlich war er stets bemüht, aber seine Auswechslung auch folgerichtig. Und mit Risse kam ja auch deutlich mehr Schwung in die Mainzer Offensive.
Szalai, A.
Von Beginn an arbeitete er enorm viel und im zweiten Durchgang belohnte er sich dafür nachdrücklich. Das 1:1 war ein ganz schwer zu machender Treffer zwischen den beiden Leverkusener Innenverteidigern. Großartig sein Pass zum Risse-Tor und genauso perfekt bediente er Ivanschitz bei dessen Großchance. Eindeutig der Mann des Spiels.
Risse, M.

Risse, M

. : 2,5
Seine Einwechslung für den blassen Müller erwies sich als deutliche Belebung für die Mainzer Offensive. Tolles Tor zum 2:1, bei seiner zweiten guten Chance verhinderte Kadlec dann einen Jokereinsatz als Matchwinner. Die Rückkehr in die Stammelf dürfte aber beschlossene Sache sein.