DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
24.10. 20:30 Uhr
BRE - KÖL
Werder Bremen
0:1
1. FC Köln
Ende
25.10. 15:30 Uhr
BVB - H96
Borussia Dortmund
0:1
Hannover 96
Ende
25.10. 15:30 Uhr
AUG - SCF
FC Augsburg
2:0
SC Freiburg
Ende
25.10. 15:30 Uhr
HOF - SCP
1899 Hoffenheim
1:0
SC Paderborn
Ende
25.10. 15:30 Uhr
BER - HSV
Hertha BSC
3:0
Hamburger SV
Ende
25.10. 15:30 Uhr
SGE - STU
Eintracht Frankfurt
4:5
VfB Stuttgart
Ende
25.10. 18:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
1:0
FC Schalke 04
Ende
26.10. 15:30 Uhr
WOB - M05
VfL Wolfsburg
3:0
FSV Mainz 05
Ende
26.10. 17:30 Uhr
BMG - FCB
Mönchengladbach
0:0
Bayern München
Ende
zurück
FC Augsburg
2
0
Beendet
SC Freiburg
zurück
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 3. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FC Augsburg

Hitz, M.

Hitz, M

. : 3,5
Der Schweizer Nationalkeeper verlebte einen ungewöhnlich ruhigen Nachmittag im Augsburger Gehäuse. Ganze drei Schüsse brachte der Sport-Club auf das Tor von Hitz. Wirkliche Herausforderungen waren nicht dabei.
Verhaegh, P.
Geht es um Elfmeter, kann sich Augsburg auf den Kapitän verlassen: In gewohnt sicherer Manier traf der Niederländer zum 1:0 und ebnete so den Weg zum Sieg. Ansonsten eine unauffällige Partie von Verhaegh, der ungewohnt selten den Weg nach vorne suchte. Seine Zweikampfbilanz an diesem Tag war zwar alles andere als überragend, doch die Null steht am Ende auch dank einer sicheren rechten Seite im Augsburger Defensivverbund.
Callsen-Bracker, J.
Die Innenverteidigung des FCA schien gegen den Sport-Club einfach unüberwindbar. Callsen-Bracker und Klavan bauten eine Mauer auf und klärten so gut wie alles, was in den Augsburger Strafraum gesegelt kam. Mit einer starken Zweikampfquote unterstrich Callsen-Bracker seine starke Verfassung.
Klavan, R.
Wie sein Kollege in der Abwehrzentrale spielte auch der Mann aus Estland nahezu fehlerfrei. Klavan war am Ende sogar noch einen Tick präsenter und wies auch in den Zweikämpfen eine noch bessere Bilanz auf. Wer weiß, vielleicht hätte Klavan seine Leistung sogar mit dem 1:0 gekrönt, hätte ihn Krmas nicht in Wrestler-Manier zu Boden geschickt. Mit dem herausgeholten Elfmeter wird er aber auch so gut leben können.
Baba, A.

Baba, A

. : 2,5
Eine weitere tadellose Vorstellung des Ex-Fürthers. Obwohl Baba offensiv heute ein wenig glücklos wirkte, so war er doch ein dauerhafter Aktivposten im Spiel nach vorne. Bezeichnend hierfür war sein sensationeller Sprint über den halben Platz, den der Ghanaer jedoch nicht veredeln konnte (90.). In der Verteidigung zeigte sich Baba auch heute wieder auffällig abgeklärt und kratzte zwischenzeitlich an einer Zweikampfbilanz von 90 Prozent.
Bobadilla, R.
Weinzierl weiß einfach, was er an Bobadilla hat. Wie gewohnt präsentierte sich der Argentinier unheimlich bemüht und warf sich förmlich in jeden Zweikampf. In der ersten Hälfte sorgten vor allem Bobadillas Vorstöße über rechts für ständige Torgefahr. Beim letzten Pass wirkte er heute jedoch ein wenig glücklos. Bezeichnend dafür sein tolles Solo in der 55. Minute, als er den Abschluss anstatt des einfachen Querpasses auf Altintop wählte.
Kohr, D.

Kohr, D

. : 3,5
Souveräne Vorstellung der Leverkusener Leihgabe. Kohr machte im Verbund mit Baier das Zentrum dicht und schaltete sich auch offensiv immer wieder mit klugen Pässen ein. Mit geschicktem Zweikampfverhalten und der nötigen Ruhe am Ball spielt sich der Youngster immer mehr in der Augsburger Startelf fest.
Altintop, H.
Nach einem halben Jahr trifft der Türke endlich wieder in der Bundesliga. Doch abgesehen von seinem Tor in der 66. Minute zeigte sich Altintop auch sonst enorm spielfreudig und war bei vielen Kontern eine wichtige Durchgangsstation im Augsburger Umschaltspiel. Ein starker Steilpass auf Baier hätte auch gut und gerne einen Assist bedeuten können (20.). Den Schuss in der 75. Minute aus spitzem Winkel parierte Bürki einfach stark.
Baier, D.
Der Mittelfeldmotor der Augsburger war gegen Freiburg nicht ganz so präsent wie gewohnt. Für das schnelle Umschaltspiel nach vorne, aber vor allem in der Rückwärtsbewegung war jedoch auch er mitverantwortlich. Baier unterband viele Freiburger Konter schon, bevor es auch nur gefährlich werden konnte. Offensiv hätte er sich nach einem feinen Altintop-Pass jedoch mit einem Tor und nicht mit einem Lattentreffer belohnen müssen (20.).
Esswein, A.

Esswein, A

. : 2,5
Beste Vorstellung des Ex-Nürnbergers im Augsburg-Trikot. Esswein war unheimlich präsent und schoss aus allen Lagen. Bei seinen fünf Torschüssen wollte der ehemalige U21-Nationalspieler aber auch oft mit dem Kopf durch die Wand. Entscheidet sich Esswein in der 29. Minute für den Pass auf Matavz, anstatt selbst abzuziehen, entscheidet der FCA das Spiel vielleicht schon in Hälfte eins. Nach der Halbzeit agierte er jedoch durchdachter und legte Altintops Treffer mustergültig auf (66.).
Matavz, T.

Matavz, T

. : 3,5
Augsburgs teuerster Einkauf der Vereinsgeschichte ist noch nicht hundertprozentig angekommen. Zwar wirkte der Slowene heute schon um einiges präsenter im Augsburger Kombinationsspiel, doch neben den abschlussfreudigen Esswein und Bobadilla hatte Matavz heute ein wenig zu leiden. Oft ließ sich der Neuzugang aus Eindhoven dann fallen und versuchte sich vor allem ins Konterspiel einzubinden. Seine beste Aktion hatte Matavz jedoch nach einer Flanke von Esswein, als er mit einer starken Direktabnahme nur das Außennetz traf (22.).
Feulner, M.
Mit der Auswechslung von Matavz rückte Feulner für die letzte halbe Stunde auf den Flügel. Dort schien er jedoch trotz der Augsburger Drangphase ein wenig auf verlorenem Posten. Feulner war zwar um viele Ballkontakte bemüht, doch insgesamt betrachtet tauchte der ehemalige Nürnberger zu viel ab. Seine Hauptaufgabe lag aber ohnehin darin, Augsburgs Defensive weiter zu stärken. Dies gelang dem Routinier auch ordentlich.