DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
24.10. 20:30 Uhr
BRE - KÖL
Werder Bremen
0:1
1. FC Köln
Ende
25.10. 15:30 Uhr
BVB - H96
Borussia Dortmund
0:1
Hannover 96
Ende
25.10. 15:30 Uhr
AUG - SCF
FC Augsburg
2:0
SC Freiburg
Ende
25.10. 15:30 Uhr
HOF - SCP
1899 Hoffenheim
1:0
SC Paderborn
Ende
25.10. 15:30 Uhr
BER - HSV
Hertha BSC
3:0
Hamburger SV
Ende
25.10. 15:30 Uhr
SGE - STU
Eintracht Frankfurt
4:5
VfB Stuttgart
Ende
25.10. 18:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
1:0
FC Schalke 04
Ende
26.10. 15:30 Uhr
WOB - M05
VfL Wolfsburg
3:0
FSV Mainz 05
Ende
26.10. 17:30 Uhr
BMG - FCB
Mönchengladbach
0:0
Bayern München
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Bayer Leverkusen

Leno, B.

Leno, B

. : 3
Bernd Leno verlebte einen eher geruhsamen Arbeitstag. Musste im gesamten Spiel nur in sehr wenigen Szenen klärend eingreifen, tat dies dann aber souverän.
Donati, G.
Giulio Donati hatte defensiv so wenig zu tun, dass er sich ab und zu sogar in die Offensive einschalten konnte - wenn auch mit wirkungslosen Flanken. Seine Zweikampfbilanz war nicht wirklich stark, aber immerhin traute sich der Italiener ab und zu etwas im Aufbau und war im Stellungsspiel absolut verlässlich.
Toprak, Ö.

Toprak, Ö

. : 2,5
Ömer Toprak machte in der Innenverteidigung ein gutes Spiel. War fast immer da, wo er gebraucht wurde, konnte diverse Wackler seiner Nebenleute ausbügeln und in der 39. Spielminute mit einer feinen Grätsche gegen Draxler klären. In Halbzeit zwei aufgrund von Beschäftigungslosigkeit eher unauffällig.
Spahic, E.
Emir Spahic überließ die Zweikämpfe heute eher seinem Nebenmann Toprak und fokussierte sich auf die Spieleröffnung - wenn auch meist nur mit kurzen Alibipässen. War bei Huntelaars Minichance (69. Minute) zwar nicht ganz im Bilde, ansonsten aber immer auf der Höhe des Geschehens.
Wendell.

Wendell

. : 3
Der Brasilianer wird immer mehr zu einem soliden Neuzugang bei den Leverkusenern. In seinen Zweikämpfen sicher, sicherte der Außenverteidiger zehn Bälle und versuchte, sich immer mal wieder in die Offensive einzuklinken - nur die schnelle Rückwärtsbewegung geht Wendell manchmal noch ab.
Bellarabi, K.
Karim Bellarabi fehlten heute zwar die erinnerungswürdigen Momente, aber der Neunationalspieler zeigte viel Kampfgeist und Laufbereitschaft und warf sich in jeden möglichen Zweikampf. Manchmal wäre eine etwas weniger verspielte, gradlinigere Spielweise wünschenswert - und trotzdem band Bellarabi immer mindestens einen Gegenspieler, was den Kollegen Platz verschaffte.
Bender, L.
Lars Bender verrichtete seinen Dienst nach Vorschrift und hielt der offensiven Dreierreihe gut den Rücken frei. Stark vor allem in der Luft, hätte manchmal noch sicherer im Passspiel agieren können. Gute Idee beim Hackenpass auf Son, den der jedoch dann verstolperte (41.).
Calhanoglu, H.
Hakan Calhanoglu war aufgrund seines wunderschönen Freistoßtreffers natürlich der Matchwinner bei den Leverkusenern. War phasenweise kaum zu halten und sorgte immer wieder für Impulse - allerdings war ihm manchmal ein gewisser Eigensinn nicht abzusprechen. Könnte sicher noch ein wenig an seiner Zweikampfführung feilen.
Reinartz, S.
Stefan Reinartz war der Pechvogel der Partie, weil er sich früh verletzte, ohne sonderlich auf sich aufmerksam gemacht zu haben.
Son, H.

Son, H

. : 3
Son benötigte eine gute halbe Stunde, um richtig ins Spie zu finden. In der Folge war er aber der passsicherste Leverkusener, war ständig unterwegs und diente seinen Mitspielern oft genug als Anspielstation. Das alte Problem bleibt aber: Zu oft trifft der Koreaner die falsche Entscheidung zwischen Abschluss und letztem Pass.
Kießling, S.
Einen weniger guten Tag erwischte Stefan Kießling. Der Goalgetter konnte nur einen Schuss aufs Tor abgeben, hatte insgesamt gerade mal 20 Ballkontakte und ließ das Spiel phasenweise trotz guter Laufarbeit an sich vorbei laufen. Kämpferisch über jeden Zweifel erhaben.
Jedvaj, T.
Der eingewechselte Kroate hatte defensiv wenig zu tun, versuchte sich zwei Mal an unnötigen Abschlüssen aus der Distanz, als es bessere (Pass-)Optionen gegeben hätte und sah am Ende eine völlig unnötige Rote Karte, die seine Mannschaft in den Schlussminuten nochmal zittern ließ.