Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Konferenz, 11.12.2021

0   :   2
KÖL
vs
AUG
2   :   1
FCB
vs
M05
4   :   1
RBL
vs
BMG
1   :   2
SCF
vs
HOF
2   :   0
BER
vs
BIE
1   :   1
BOC
vs
BVB
0   :   2
WOB
vs
STU
1   :   0
FÜR
vs
UBE
5   :   2
SGE
vs
LEV
10.12. Ende
1. FC Köln
FC Augsburg
11.12. Ende
Bayern München
FSV Mainz 05
11.12. Ende
RB Leipzig
Borussia Mönchengladbach
11.12. Ende
SC Freiburg
1899 Hoffenheim
11.12. Ende
Hertha BSC
Arminia Bielefeld
11.12. Ende
VfL Bochum
Borussia Dortmund
11.12. Ende
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
12.12. Ende
SpVgg Greuther Fürth
Union Berlin
12.12. Ende
Eintracht Frankfurt
Bayer Leverkusen
Live
Tabelle
Von dieser Stelle war es das für heute aus dem Oberhaus. Mehr Bundesliga gibt es ab 18:30 Uhr, wenn der Anstoß zwischen Wolfsburg und Stuttgart erfolgt. Lohnt sich wahrscheinlich nicht unbedingt, aber so ein Spieltag wird erst durch neun Partien erst richtig voll. Eine schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal.
Gestern gewann der FCA, heute die Hertha, wir leben in interessanten Zeiten, und die Borussia aus Gladbach steckt jetzt mittendrin. Sieht man mal von den Arminen und Fürth ab, die beide schon fast aus der Wertung fallen, sieht das nach einem megaspannenden Wettlauf, wenn man das so sagen darf, wenn das Rennen in die falsche Richtung geht, um den Relegationsplatz aus.
Hoffenheim behält die Oberhand im Derby und darf sich zur Belohnung im Glanze eines Champions-League-Platzes sonnen. Und dann müssen wir uns auch schon der Abstiegszone zuwenden.
Die Bayern setzen sich ab, weil sie solche Spiele gewinnen, der BVB verliert an Boden, weil er solche Spiele nicht gewinnt. Mittlerweile liegen sechs Zähler zwischen den beiden Teams. Das eröffnet gewisse Möglichkeiten für Bayer, das morgen bis auf einen Zähler an Schwarz-Gelb heranrücken kann.
Dann schauen wir doch noch schnell, bevor das Top-Spiel beginnt (Top-Spiel Wolfsburg vs. Stuttgart, Humor haben die da oben), auf die Tabelle ..
90+5.
Hertha - Bielefeld
Und dann ist auch in der Hauptstadt Schluss.
90+4.
Hertha - Bielefeld
Tooor! HERTHA - Bielefeld 2:0. Außerdem die späte Entscheidung in Berlin. Das nächste Jokertor. Selke behauptet sich an der Strafraumgrenze und schließt mit einem wuchtigen Flachschuss ab. Der passt unten rechts.
90+4.
Freiburg - Hoffenheim
Tooor! Freiburg - HOFFENHEIM 1:2. Klassisches Jokertor. Raum-Ecke und Richards trifft per Kopf.
90+7.
Bochum - Dortmund
Punkteteilung in Bochum.
90+5.
Bayern - Mainz
Schlusspfiff in München.
90+6.
Leipzig - Gladbach
Gleich darauf ist Feierabend, sonst wird das hier Tierquälerei. Barren, das durfte einst nur Schockemöhle.
90+5.
Leipzig - Gladbach
Tooor! LEIPZIG - Gladbach 4:1. Und wo wir schon vor Ort sind, bleiben wir gleich da. Es wird jetzt standesgemäß. Wieder der Pass für Nknunku in die Tiefe, unterschiedet sich insofern nicht wesentlich vom 3:1, nur ist diesmal noch Henrichs dabei. Und für den legt Nkunku dann im Strafraum selbstlos auf.
90+1.
Leipzig - Gladbach
Tooor! LEIPZIG - Gladbach 3:1. Flugs sorgt Nkunku allerdings dafür, dass hier keine unnötigen Hoffnungen mehr aufkommen. Er lauert an der Mittellinie, wird dann mit einem Pass in die Tiefe geschickt und ist dann nicht mehr aufzuhalten. Allein gegen Sommer. Verteidigung gabs da keine mehr.
88.
Leipzig - Gladbach
Tooor! Leipzig - GLADBACH 2:1. Außerdem in diesem Theater - der Anschlusstreffer der Fohlen. Gewühl im Leipziger Strafraum, und dann trifft Bensebaini per Fallrückzieher. Die Gäste haben auch keine Ahnung, wie sie hier noch einmal zurück ins Spiel kommen konnten.
85.
Bochum - Dortmund
Tooor! Bochum - DORTMUND 1:1. Oh, come on. Dass der Ausgleich verdient war, daran besteht ja überhaupt kein Zweifel. Aber dass der Treffer tatsächlich noch fällt .. Haaland geht tief auf der linken Strafraumseite, lässt seinen Gegenspieler ins Leere laufen, flankt an den rechten Pfosten, Brandt setzt eine Volleyabnahme ins kurze Eck.
So ein Tor in dieser Phase, das wäre jetzt nicht verkehrt. Dass der BVB heute noch trifft, glauben nur die wenigsten.
77.
Schlussphase, Endspurt, JETZT.
75.
Freiburg - Hoffenheim
Fast die erneute Führung für die Gäste. Ausgangspunkt ist Torschütze Raum, der sich diesmal an einer Flanke versucht. Baumgartner ist mit dem Kopf zur Stelle, setzt den Ball aber knapp über die Latte.
76.
Bayern - Mainz
So in etwa hatte sich das angekündigt, die Mainzer liefern hier eine Klasse-Partie ab, die jedoch Körner kostet. Und langsam scheinen die Vorräte alle verbrannt.
74.
Bayern - Mainz
Tooor! BAYERN - Mainz 2:1. In München geht das Spiel dann doch den Weg des Unausweichlichen. Hin zu einem Bayern-Sieg. Gnabry zur Grundlinie, schlägt dann den Ball in die rechte Strafraumhälfte. Pavard legt quer und Musiala nimmt mit einem Flachschuss Maß.
70.
Leipzig - Gladbach
Und was lässt sich zur Partie in Leipzig sagen? Sieht so aus, als habe man sich auf beiden Seiten mit dem Ergebnis angefreundet. Das heißt jetzt nicht, dass nichts mehr passieren muss. Aber wenn nichts mehr passiert, muss man sich auch nicht groß wundern.
Für das Spitzenduo wird es hier auch langsam zu einem Wettlauf gegen die Uhr.
65.
Bayern - Mainz
Da lassen sich auch die Münchner dann nicht lumpen. Gnabry für Sane, Süle für Hernandez, Roca für Tolisso. Beim FSV hat Burkhardt derweil für Ingvartsen das Feld geräumt. Und Boetius hat Lee ersetzt.
68.
Bochum - Dortmund
Auch Rose mit frischen Patronen: Brandt ersetzt Dahoud und Hazard kommt für Wolf. Die kurze Pause nutzt auch der VfL für einen Doppelwechsel. Bockhorn für Holtmann und M'boussy für Polter.
62.
Hertha - Bielefeld
Derweil in der Hauptstadt, Bielefeld wechselt einen Stürmer und bringt einen zusätzlichen Angreifer. Krüger und Lasme für Kunze und Klos.
62.
Freiburg - Hoffenheim
Grifo führt aus, halbhoch, halbmittig, eine dankbare Angelegenheit für Baumann, der abwehren kann.
61.
Freiburg - Hoffenheim
Strafstoß für den SC. Akpoguma fällt Günter im Strafraum.
62.
Bochum - Dortmund
Beim BVB wird man sich mittlerweile fragen, ob das einer dieser Tage ist. Dahoud mit der Ecke von der rechten Seite. Reus nimmt am langen Pfosten die Kugel mit der Brust an und zieht flach ab! Das Ding geht an Riemann vorbei, wieder steht aber jemand auf der Linie und klärt!
58.
Hertha - Bielefeld
Nach vorne ging bei Bielefeld bislang wenig bis gar nichts. Diese Art der Herangehensweise lässt sich jetzt aber nicht mehr aufrechterhalten. Bei den Gäste muss sich dringend was tun.
57.
Bochum - Dortmund
Die Auflösung aus Bochum: Bellingham stand im Blickfeld von Riemann, wegen Abseits wird der Ausgleich nicht gegeben. Aber wie gesagt, nur eine Frage der Zeit ..
54.
Hertha - Bielefeld
Tooor! HERTHA - Bielefeld 1:0. Die Führung für die Alte Dame! Plattenhardt setzt sich links im Strafraum durch, spielt zu Belfodil, der selbst schon schießen kann, mit Übersicht aber nochmal weiterpasst zu Jovetic, der das Leder dann humorlos aus zehn Metern in den rechten Winkel drischt.
53.
Bayern - Mainz
Tooor! BAYERN - Mainz 1:1. Tolisso mit dem Ball in die Tiefe, Coman erläuft die Kugel, geht in den Strafraum und dann tunnelt er Zentner.
54.
Bochum - Dortmund
Tooor! Bochum - DORTMUND 1:1. Okay, war wohl wirklich nur eine Frage der Zeit. Can schießt aus der Ferne, der Schuss wird aber geblockt und landet auf dem Kopf von Haaland rechts im Strafraum, der zu Reus ablegt. Reus sieht am Elfmeterpunkt Wolf, der mit der Innenseite in die rechte Ecke schiebt. Dann greift der VAR ein .. Abseits von Haaland? Schauen wir gleich drauf ..
54.
Leipzig - Gladbach
Verletzungsbedingter Wechsel bei den Gästen. Hofmann muss runter, Benes ersetzt ihn.
50.
Bochum - Dortmund
Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fällt. Aber es war ja auch nur eine Frage der Zeit, bis zum 1:0, bis die Dortmunder Führung fallen würde. Meunier bedient Reus rechts im Strafraum. Die Ablage geht dann zu Bellingham. Der Schuss wird zum Eckball geblockt. Dahoud bringt die Ecke rein und findet Zagadou am kurzen Fünfmetereck. Der Kopfball geht knapp über den Querbalken.
52.
Leipzig - Gladbach
Sommers Großzügigkeit wird prompt erwidert. Er spielt den Ball weit vor dem Strafraum direkt in die Füße eines Leipzigers, die Gastgeber schalten schnell um und kombinieren sich bis in den Strafraum. Dort bringt es Silva tatsächlich fertig, den Ball nicht im leeren Tor unterzubringen, sondern aus recht kurzer Distanz an die Latte zu setzen.
46.
Bochum - Dortmund
Druckvoller Beginn des BVB. Über Haaland und Dahoud kommt der Ball rechts zu Reus, der frei vor Riemann den Abschluss sucht. Riemann pariert, der Ball fliegt aber trotzdem im hohen Bogen in Richtung Tor! Haaland rauscht an, Masovic gewinnt das Kopfballduell und klärt erneut auf der Linie!
46.
Hertha - Bielefeld
In Berlin wiederum starten dieselben wie beim Anpfiff.
46.
Freiburg - Hoffenheim
Beim SC immerhin tut sich was, Gulde ersetzt nämlich Demirovic.
46.
Bayern - Mainz
Auch Nagelsmann verzichtet auf personelle Konsequenzen. Svensson sowieso.
46.
Bochum - Dortmund
Auch in Bochum tut sich personell zunächst nichts.
46.
Leipzig - Gladbach
Es scheint etwas überraschend, dass die Borussia in die zweite Hälfte unverändert startet. Dass RB das tut, ist klar.
46.
Anpfiff
Die Spiele sind wieder unterwegs.
45+x.
Rückblick
Pause überall. Und zwei überraschende Zwischenstände: Sowohl der Tabellenführer zu Hause als auch sein Verfolger in Bochum liegen hinten. Den Satz formulierst du sonst vielleicht einmal pro Saison. Ansonsten ist noch nicht viel passiert. Haha, höre ich da die Fohlen wiehern. Was für eine Halbwertszeit hat eigentlich Adi Hütter?
43.
Hertha - Bielefeld
Die Hertha jubelt - aber nur für einen Augenblick! Jovetic läuft links am Strafraum ein und netzt ins linke untere Eck ein. Weil der Montenegriener aber einen Schritt vor Pieper und damit aus der verbotenen Zone startete, zählt der Treffer nicht.
45.
Leipzig - Gladbach
RB verpasst das 3:0. Sommer lenkt einen Schuss von Silva aus etwa zehn Metern in Richtung linkes Eck überragend zur Seite ab und schnappt sich das Leder im Nachfassen. Gulasci musste erst einmal in dieser Partie eingreifen, Sommer war bereits sieben Mal gefordert!
40.
Bayern - Mainz
Ganz interessante Statistik aus München: Torschüsse 7:5. Die Betonung liegt auf den Abschlüssen der Mainzer. Gegen die Abwehr, die in der CL im ersten Spiel gegen Barcelona keinen einzigen Torschuss zuließ. Düsterer sieht die Torschussstatistik aus Münchner Sicht aus: 2:3.
39.
Freiburg - Hoffenheim
Baumann unterläuft eine hohe Ecke von Grifo. Dahinter kommt dann Schade am zweiten Pfosten zum Kopfball, ist aber vielleicht etwas überrascht und verfehlt rechts das offene Tor. Schlotterbeck eben, der machte das besser. Deutlich besser.
40.
Bochum - Dortmund
Tooor! BOCHUM - Dortmund 1:0. Polter stellt den Spielverlauf auf den Kopf. Vom Punkt.
39.
Bochum - Dortmund
Strafstoß für den VfL. Pantovic spielt die Kugel durch die Schnittstelle zu Antwi-Adjei links in den Strafraum. Kobel kommt aus seinem Kasten, aber viel zu spät! Er senst den Stürmer um. Protestiert auch kein Mensch.
38.
Bochum - Dortmund
Wenn der BVB etwas tiefer steht, entstehen natürlich Räume. Meunier läuft mit vier Kollegen an. Die Hereingabe landet aber hinter dem Tor von Manuel Riemann. Geht besser. Und rächt sich auch schnell ..
36.
Hertha - Bielefeld
Guckst du auf die Tabelle. Und ahnst du, was für eine Art Partie sich in Berlin entwickelt hat. Bielefeld noch ohne Box-Besuche. Eine zähe Angelegenheit ist das.
36.
Bayern - Mainz
Taktisches Foul von Sane, der einen Mainzer Konter unterbindet. Das erzählt viel über diese Partie.
34.
Bochum - Dortmund
Den ganz großen Ansturm hat der VfL mittlerweile unbeschadet überstanden, kommt nun etwas besser im Spiel, vielleicht auch, weil die Gäste gerade eine Pressingpause einlegen. Muss man mal abwarten.
30.
Bayern - Mainz
Nach einem Münchner Spaziergang sieht das bisher nicht aus. Frech spielen die Rheinhessen weiter nach vorn, lassen aber etwas die Konsequenz vermissen. Der FC Bayern tut sich derzeit schwer, an die zwischenzeitliche Dominanz anzuknüpfen.
33.
Leipzig - Gladbach
Tooor! LEIPZIG - Gladbach 2:0. Gibts heute die nächste Packung? Ganz einfach ausgespielt. Forsberg in vollem Lauf auf die linke Seite zu Angelino, der legt im Strafraum quer auf den langen Pfosten, Silva hält dort nur noch den Fuß rein.
27.
Bayern - Mainz
Jungspunde unter sich. Musiala greift gegen Burkhardt zu unfairen Mitteln.
25.
Freiburg - Hoffenheim
Der SC arbeitet an der Führung. Konter Freiburg, Höler findet den richtigen Moment und passt durch die Viererkette in den Lauf von Schade, der aus spitzem Winkel an Baumann scheitert. Der Abpraller landet wieder bei Höler, der dann aus der Distanz im Hoffenheimer Keeper seinen Meister findet.
Tabelle
Durch den nunmehr sicheren Dreier verbessert sich Mainz übrigens auf Platz 6. RB führt ja auch, steht aktuell auf Platz 8, allerdings ist DIE Partie natürlich noch lange nicht entschieden.
22.
Bayern - Mainz
Tooor! Bayern - MAINZ 0:1. Die Mainzer setzen sich am Münchner Strafraum fest .. Scherz. Natürlich gehen die Gäste nach einem Konter in Führung. Der läuft über links, Burkhardt flankt, Onisiwo kommt so frei zum Kopfball, wie man das heute sonst nur gegen Gladbach schafft.
22.
Bochum - Dortmund
Auch in Bochum liegt ein Treffer in der Luft. Denn der BVB dreht nun richtig auf und kommt zu Möglichkeiten en masse. Wir unterbrechen an dieser Stelle unser Programm, weil ..
21.
Freiburg - Hoffenheim
Tooor! FREIBURG - Hoffenheim 1:1. Und weil sofort wohl auch mehr Treffer erlaubt sind, fällt auch der Ausgleich in Freiburg. Auch ein Standard. Ecke Grifo, frag mal in Gladbach nach, ob sowas gefährlich werden kann. Am langen Pfosten nickt Schlotterbeck ein.
21.
Leipzig - Gladbach
Tooor! LEIPZIG - Gladbach 1:0. Der war fällig. Trotz spielerischer Überlegenheit müssen die Sachsen allerdings auf einen Standard zurückgreifen. Nach einem Freistoß von rechts am Strafraum durch Angelino kommt der aufgerückte Verteidiger Gvardiol am Fünfmeterraum komplett frei zum Kopfball und trifft unhaltbar links ins Eck.
16.
Bochum - Dortmund
Großchance für den BVB, und das muss Riemann auf seine Kappe nehmen. Ass letzter Mann geht er ins Dribbling mit Haaland, zwar kommt er am Stürmer vorbei, verliert die Kugel dann aber an Bellingham! Vom Engländer prallt die Kugel wieder zu Haaland, der dann aber im Abseits steht! Glück gehabt.
16.
Freiburg - Hoffenheim
Außerdem wird ein Handspiel des Freiburger Lienhart geahndet.
15.
Hertha - Bielefeld
Da wäre zunächst der Berliner Darida zu nennen, der unsanft gegen Wimmer zu Werke geht.
Jetzt schwirren die ersten Verwarnungen des Tages rein, schauen wir uns die mal an ..
11.
Hertha - Bielefeld
Erster Eckball des Spiels, erste gute Chance: Stark steigt nach der Hereingabe von Plattenhardt am Fünfer am höchsten und köpft nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Der Ball ist noch abgefälscht. Nach gemächlichem Beginn übernimmt die Hertha hier gerade das Kommando.
9.
Bayern - Mainz
Zunächst scheitert Pavard aus spitzem Winkel, Zentner klatscht die Kugel ins Zentrum, wo Davies dann den nächsten Abschluss nimmt. Der hätte auch unten links ins Eck gepasst, Zentner ist schon geschlagen, doch die Hacke eine Abwehrspielers ist noch dazwischen.
8.
Bayern - Mainz
Wo wir schon beim Thema Ballbesitz sind, das wird auch in München eine eindeutige Angelegenheit. Die Mainzer sind in den Anfangsminuten gerade einmal knapp zweistellig. Oh, oh.
7.
Leipzig - Gladbach
Angesichts der Anfangsphase wundert es nicht, dass RB zur ersten Großchance der Partie kommt. Sommer kann einen Mukiele-Schuss nur klatschen lassen, vor die Füße von Laimer. Der schießt aber aus kürzester Distanz dann drüber. Wenn RB das Ding heute verlieren sollte - hier fing alles an.
5.
Bochum - Dortmund
Erste Eindrücke aus Bochum: Rechnen Sie mit viel Ballbesitz für die Gäste. 13.799 Zuschauer durften hier übrigens rein. Da herrscht dann gleich eine ganz andere Chance als in Freiburg.
3.
Freiburg - Hoffenheim
Tooor! Freiburg - HOFFENHEIM 0:1. Und da haben wir schon den ersten Treffer des Tages, die 750 Zuschauer werden wenig begeistert sein. Raum läuft auf der linken Seite ab der Mittellinie in die Tiefe, dringt in den Strafraum ein und trifft aus spitzem Winkel aus kurzer Distanz. Da wurde die SC-Abwehr einfach mal übertölpelt. Den Assist bekommt Dabbur zugeschrieben, aber der kam in einem Bereich des Spielfeldes, dass man sich schon fragt, ob man den überhaupt erwähnen muss.
3.
Leipzig - Gladbach
Beim Frustgipfel machen die Gastgeber gleich mal ordentlich Druck, die Gäste stehen tief, RB läuft an und kommt mit guten Kombinationen auch ganz gut durch.
1.
Die Spiele haben begonnen.
Kellerkinder
Und dann auch noch Abstiegskampf pur: Korkut gibt sein Heimdebüt. Die Hertha spielte zuletzt zweimal remis. Die Arminen können mit einem Sieg zwar die Abstiegszone noch nicht verlassen, näherte sich den Berlinern aber bis auf zwei Zähler.
Derby-Time im Pott
Was noch fehlt? Ein Revierderby in Bochum, den letzten Sieg des VfL gegen die Borussia, die unter der Woche, ebenso wie RB und die Bayern, noch in der Königsklasse unterwegs war, gabs 2007, Gekas war damals doppelter Torschütze! Beim BVB stand Weidenfeller noch zwischen den Pfosten. Das war vor seiner Zeit als Experte.
Tief im Südwesten
Der SC und die TSG liefern sich ein direktes Duell um Platz 4, sprich einen Start in der Königsklasse. Beide Teams gehören im Unterschied zu den Beteiligten in Leipzig zu den positiven Überraschungen der Saison. Und damit es hier auch mal erwähnt ist: Der SC verfügt über die beste Abwehr der Liga (13 Gegentore). Und nur Bayern, Dortmund und Leverkusen haben mehr Treffer als Hoffenheim geschossen. Illustre Nachbarschaft.
Kummerkasten
Unter der Wochen haben die Leipziger die Notbremse gezogen, und die heißt Domenico Tedesco. Der hat jetzt richtig viel Zeit, die Mannschaft auf die Europa League einzustimmen. Davor kommt aber noch viel Bundesligaalltag. Und den Einstand gibts gegen die Fohlenelf, die ähnlich wie die punktgleichen Sachsen den Ansprüchen weit hinterhergaloppiert.
Rückblick
Einen Tag nach der letzten Begegnung in München (5:2) geschah in Mainz Folgenschweres. Bo Svensson trat nämlich in Mainz seinen Dienst an. Und modelte die Mannschaft komplett um, sodass sie im Unterschied zu damals, als der Abstieg unausweichlich schien, mittlerweile um die internationalen Plätze mitspielt. Sind nun Wunderdinge vom FSV zu erwarten? Kaum. Die Bayern sind klarer Favorit. Ist zwar schon elf Jahre her, aber der FSV hat auch schon mal in Mainz gewonnen. Trainer war damals Thomas Tuchel.
Ausblick
Heute auf dem Programm, ein Spitzenspiel in München, zwei Derbys in Freiburg und Bochum, ein Sorgenspiel in Berlin und ein Duell der enttäuschenden Enttäuschten in Leipzig.
Begrüßung
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 15. Spieltages.