DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Wintersport Skilanglauf in Falun, 13.03.2022

Langlauf Liveticker

Falun, Schweden13.03.2022, 10:30 Uhr
Mixed-Staffel
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
USA
42:01.80
2.
Finnland
3.80
3.
Norwegen
4.30
4.
Schweden
9.10
5.
Deutschland
16.20
6.
Italien
29.00
7.
Deutschland II
29.70
8.
Norwegen II
36.70
9.
Frankreich
1:04.40
10.
Schweiz
1:21.90
10.
Schweden II
1:21.90
12.
Kanada
1:45.20
13.
Finnland II
2:10.60
14.
USA II
2:10.90
15.
Japan
2:11.20
16.
Estland
2:11.80
17.
Schweiz II
3:08.60
18.
Österreich
3:11.80
Letzte Aktualisierung: 12:36:56
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem Rennen, das erst in der Schlussrunde entschieden wurde und somit bis zum Ende spannend blieb. Um 13:30 Uhr geht es ähnlich sehenswert mit dem Mixed-Teamsprint weiter. Bis dann!
Schweiz II und Österreich abgeschlagen
Ganz am Ende des Tableaus sind Schweiz II und das Team aus Österreich zu finden. Nach vorne haben über drei Minuten gefehlt - auch der Abstand auf den 15. Platz ist deutlich.
Deutschland auf fünf
Auch begünstigt durch den Sturz von Norwegen II wird das erste Team von Deutschland am Ende Fünfter, Deutschland II landet auf Rang sieben. Gut gemacht! Drei Plätze dahinter kommt van der Graaff in das Ziel und wird dort mit Blumen und Geschenken empfangen. Ein schönes Karriereende!
Ziel
Diggins setzt sich ab und bringt den Sieg in das Ziel! Die Freude des Teams USA ist riesengroß und hochverdient. Auf den letzten Metern kann sich Krista Pärmäkoski gegenüber Therese Johaug durchsetzen und sichert sich somit Rang zwei. Für Johaug und Norwegen bleibt der letzte Platz auf dem Podium.
Kurz vor dem Ziel
Während vorne nun alles gegeben wird, stürzt Norwegen II und muss Plätze einbüßen.
Auch Carl kann nicht mithalten
Ein Podiumsplatz für Deutschland wird nun immer schwieriger - denn Victoria Carl muss abreißen lassen. Vorne herrscht ein Dreikampf zwischen USA, Finnland und Norwegen.
USA mit der Führung
Jessica Diggins ist nun diejenige, die als Erste auf die Schlussrunde geht. Sie ist eine starke Sprinterin und hätte auf der Zielgeraden gute Karten. Pia Fink hat indes Probleme, der Rückstand wächst. Hat Johaug etwa auch Probleme?
Johaug setzt sich an die Spitze
Wie erwartet setzt sich Therese Johaug an die Spitze und erhöht das Tempo. Victoria Carl läuft nicht weit dahinter auf Rang drei. Laurien van der Graaff kann das Tempo nicht mitgehen, ihr Rückstand ist jetzt über elf Sekunden groß.
Letzter Wechsel
Jetzt gilt es! Es geht auf die letzten fünf Kilometer. Die Damen haben die Entscheidung in der Hand. Topfavoritin ist natürlich Therese Johaug.
Tempoverschärfung
Nun wird die Gruppe, angeführt von Didrik Tönseth, ein wenig kleiner und besteht jetzt noch aus acht Staffeln. Unverändert mit dabei sind Moch und Notz. Super!
12,5 Kilometer absolviert
Nach 12,5 Kilometern von 20 führt Iivo Niskanen das Rennen an, setzt sich aber nicht ab. Fällt die Entscheidung erst auf der Schlussrunde?
Moch und Notz dabei
Die Deutschen halten sich gut! Auch die Schweiz läuft vorne mit. Die Gruppe besteht nun aus elf Staffeln, Japan musste abreißen lassen.
Zweiter Wechsel
Nun wird es eng und unübersichtlich in der Wechselzone - die Männer der Führungsgruppe haben ihre fünf Kilometer in unter zehn Minuten absolviert. Die Gruppe ist immer noch riesig und läuft zusammen. Nun sind erneut die Männer an der Reihe.
Gruppe weiterhin groß
Immer noch befinden sich zwölf Staffeln in der ersten großen Gruppe. Schweiz I ist dort mit dabei, das zweite Team der Schweizer hat aber schon ein deutlichen Rückstand von über einer Minute. Einen Platz dahinter läuft das österreichische Team.
Feld schiebt sich zusammen
Die Führungsgruppe wird größer, das Feld schiebt sich zusammen. Schweden II läuft dieser Gruppe aber hinterher und kann nicht herankommen, der Rückstand auf den führenden Franzosen Parisse beträgt 15 Sekunden.
Hennig an der Spitze bei Wechsel
Katharina Hennig setzt sich vor dem Wechsel an die Spitze und übergibt als Erste. Nun sind die Männer an der Reihe. Die ersten sieben Staffeln laufen innerhalb von drei Sekunden zusammen. Kann Jonas Dobler in dieser starken Gruppe mithalten? Auch Lucas Bögl läuft vorne mit.
Lohmann hält sich gut
Lisa Lohmann hält sich immer noch gut in der ersten Gruppe, in der jetzt noch einmal eine Tempoverschärfung stattfindet. Auch die Schweiz hat jetzt Anschluss an die Führungsgruppe gefunden.
Gute zwei Kilometer absolviert
Die Startläuferinnen haben die Hälfte ihres Rennens absolviert. Julia Kern hat sich nun an die Spitze der Führungsgruppe gesetzt, danach gibt es kein wirklichen Veränderungen.
Erste Zwischenzeit
Bei der ersten Zwischenzeit wird die Gruppe von Heidi Weng angeführt. Das Tempo ist hoch und das Feld hat schon jetzt ein paar Lücken. Die erste Gruppe besteht aus acht Staffeln, beide deutschen Teams sind mit dabei.
Es geht los!
Der Wettkampf ist eröffnet - die 18 Damen gehen auf die Strecke. Nach einer Ewigkeit von 20 Jahren gibt es nun wieder eine Mixed-Staffel. Das Wetter dazu ist traumhaft, die Temperaturen fast frühlingshaft.
Österreich
Lisa Unterweger, Michael Föttinger, Philipp Leodolter und Barbara Walchhofer ist das Team, das für Österreich an den Start geht. Für sie wird es ebenfalls schwer, um die vorderen Platzierungen mitzukämpfen.
Die Schweizer
Nicht ganz so stark wie die Deutschen ist das Schweizer Team einzuschätzen. Schweiz I besteht aus Lydia Hiernickel, Beda Klee, Candide Pralong und Laurien van der Graaff - sie macht heute ebenfalls ihr letztes Weltcuprennen. Lea Fischer, Cedric Steiner, Erwan Käser und Alina Meier werden mit Schweiz II keine Chance auf die vorderen Platzierungen haben.
Deutschland mit Außenseiter-Chancen
Katharina Hennig, Jonas Dobler, Friedrich Moch und die starke Sprinterin Victoria Carl heißt die Besetzung von Team Deutschland I. Wie weit es nach vorne gehen kann, hängt vor allem von der Leistung der Männer ab. Hennig und Carl sind nach ihrem Gold-Triumph von Peking auch heute stark einzuschätzen. Für Deutschland II mit Lisa Lohmann, Lucas Bögl, Florian Notz und Pia Fink wird ein Platz unter den ersten zehn das Ziel sein.
Die Favoriten
Insgesamt werden 18 Nationen an den Start gehen. Norwegen, Schweden, Finnland, Deutschland, USA und die Schweiz bieten jeweils zwei Mannschaften auf. Norwegen I geht mit Heidi Weng, Hans Christer Holund, Didrik Tönseth und Therese Johaug an den Start, dabei bestreitet Dominatorin Johaug ihr letztes Weltcuprennen der Karriere. Auch Norwegen II darf nicht unterschätzt werden. Neben Norwegen werden Schweden und Finnland hohe Ansprüche auf den Sieg haben. Schweden I läuft bei heimischer Kulisse mit der Besetzung Ebba Andersson, William Poromaa, Jens Burman und Frida Karlsson. Für Finnland gehen Kerttu Niskanen, Perttu Hyvärinen, Iivo Niskanen und Schlussläuferin Krista Pärmäkoski an den Start.
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen in Falun. Zum Abschluss der Langlauf-Saison stehen heute die Mixed-Staffeln auf dem Programm. Um 10:30 Uhr fällt der Startschuss für die 4x5 Kilometer. Gelaufen wird in der Freistil-Technik.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Schweden
23:05.91
2.
Norwegen II
 
10.09
3.
Norwegen
 
10.16
4.
Italien
 
17.96
5.
Schweden II
 
25.89
6.
Deutschland
 
31.08
7.
Kanada
 
36.99