Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
Qualifikation
Sport Live-Ticker
Fußball: Conference League
18:45
Fußball: Europa League
18:45
Handball: CL Gr A
18:45
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Conference League
21:00
Fußball: Europa League
21:00
Fußball: Conference League
18:00
Handball: CL Gr B
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
Eishockey: DEL
Fußball: Premier League
Fußball: Champions League
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 22. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Vedad-Ibisevic-Berater: Verbleib beim VfB Stuttgart denkbar

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sportal.de
15. Juli 2015, 11:02 Uhr
VfB
Vedad ibisevic hat zurzeit einen schweren Stand beim VfB

Vedad Ibisevic galt monatelang als sicherer Wechselkandidat, der Stürmer des VfB Stuttgart kam im Schlussspurt kaum noch zum Einsatz und spielte im Abstiegskampf der Schwaben keine Rolle. Jetzt aber gibt es womöglich die Trendwende: Ibisevics Berater Andreas Sadlo stellt einen Verbleib in Stuttgart in Aussicht.

"Vedad ist willig, er ist ambitioniert, er will sich noch mal beweisen und den Wettkampf annehmen - gerne auch beim VfB", erklärte Sadlo gegenüber der Bild. Mehrere kleinere Klubs aus der Türkei, aus Spanien und aus Italien wurden bislang bereits mit dem Bosnier in Verbindung gebracht, doch nichts konkretisierte sich.

 

"Von den Gerüchten hören wir auch immer wieder, aber bislang gibt es noch nichts Konkretes", so Sadlo weiter. Ein Wechsel nach Dubai oder China ist für den 30-Jährigen wohl keine Option, auch wenn er dort sein Gehalt über kolportierte drei Millionen Euro wohl weiter kassieren könnte. Ibisevics Vertrag beim VfB läuft zwar noch bis 2017, doch in den letzten zwölf Ligaspielen der Vorsaison brachte es der Stürmer auf lediglich 28 Einsatzminuten.

Dass sich das unter dem neuen Trainer Alexander Zorniger, der ein aggressives Pressing-System einstudieren lässt, ändert, ist wohl unwahrscheinlich - dennoch lässt sich Ibisevic im Training nichts anmerken. "Nach dem letzten Jahr ist es natürlich schwierig in Stuttgart", gab Sadlo zu: "Sollte etwas kommen, womit alle Seiten leben können, wird man sicher sprechen können."

Autor: Adrian Franke

Weitere Bundesliga Top News
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team