Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis , 1. Runde, Saison 2018

- 1. Runde

, -
S. Zhang
[31]
Match beendet
A. Petkovic
S. Zhang
A. Petkovic
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4
6
2
6
4
6
Court 17 | 1. Runde
Spielzeit: 02:00 h
Letzte Aktualisierung: 18:20:57
Zhang
Petkovic
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
 
Aber das ist Zukunftsmusik, wir haben auch heute noch genug im Angebot. Jetzt gerade Federer gegen Lajovic, gegen 17:30 Uhr dann den Oberkracher in Runde 1 mit Wawrinka gegen Dimitrov. Und auch wir können uns heute noch einmal lesen, wenn um 18:30 Uhr Julia Görges auf Monica Puig trifft. Viel Spaß mit den Duellen ihrer Wahl.
Ausblick
 
Petkovic trifft nun aber nicht auf Mona Barthel, die hat nämlich bereits gegen die Belgierin Yanina Wickmayer in zwei Sätzen verloren. Keine einfache, aber auch keine unlösbare Aufgabe für Petkovic.
Fazit
 
Und auch dieser Entscheidungssatz war keineswegs so eindeutig, wie es das 6:2 glauben macht. Satz 1 war hochklassig, der Rest dann zumindest spannend. Mit einer Energieleistung bucht Andre Petkovic dann aber das Ticket für Runde 2 doch absolut verdient, die schwarze Wimbledon-Serie von Shuai Zhang geht weiter.
4:6, 6:4, 2:6
Guter Aufschlag, der Netzangriff ist gar nicht mehr notwendig. Andrea Petkovic gewinnt nach gut zwei Stunden mit 6:4, 4:6 und 6:2.
4:6, 6:4, 2:5
 
Dritter Matchball.
4:6, 6:4, 2:5
 
Aber diesmal wehrt Zhang am Netz wieder erfolgreich ab.
4:6, 6:4, 2:5
 
Und dieser Passierball die Linie entlang ist einen weiteren Matchball wert.
4:6, 6:4, 2:5
 
Petkovic braucht am Netz zwei Volleys, kann aber abwehren.
4:6, 6:4, 2:5
 
Kommt Zhang tatsächlich noch einmal zurück? Breakchance wäre da.
4:6, 6:4, 2:5
 
Vergeben. Mit einer eher einfachen Vorhand ins Netz.
4:6, 6:4, 2:5
 
Zhang wirft die Nerven weg und drischt die Kugel meterweit zu lang. Matchball!
4:6, 6:4, 2:5
 
Einstand!
4:6, 6:4, 2:5
 
Nur mehr einer ist übrig. Sehr konzentriert jetzt gespielt von Petkovic.
4:6, 6:4, 2:5
 
Drei Breakbälle sogar.
4:6, 6:4, 2:5
 
Dementsprechend überrascht dieses 0:30 jetzt auch nicht so wirklich.
4:6, 6:4, 2:5
 
Kann Petkovic jetzt ausservieren? Ein großer Vorteil ist der eigene Aufschlag in diesem Duell ja nicht.
4:6, 6:4, 2:5
 
Zheng muss am Netz nur mehr abnicken, aber sie ballert wild drauf und schießt zu lang. Unglaublicher Fehler, der Petkovic das nächste Break schenkt.
4:6, 6:4, 2:4
 
Leichtfertig vergeben.
4:6, 6:4, 2:4
 
Den sauber herausgearbeiteten Breakball für Petkovic.
4:6, 6:4, 2:4
 
30 beide, was gibt das jetzt?
4:6, 6:4, 2:4
 
Ein Unterschied in diesem Duell, die Returns von Petkovic sind qualitativ weit besser.
4:6, 6:4, 2:4
 
Zheng hat noch nicht fertig! Denn Petkovic verschenkt ein erstes Rebreak mit einem Doppelfehler.
4:6, 6:4, 1:4
 
Der Versuch landet im Netz, also mal wieder Verlängerung.
4:6, 6:4, 1:4
 
Return misslingt, Chance für Petkovic, auf 5:1 davonzuziehen.
4:6, 6:4, 1:4
 
30 beide, nicht unwichtiger Punkt jetzt.
4:6, 6:4, 1:4
 
Der Stopp ist zu lang, Zhang kommt ran und schaufelt den Ball zum 15:30 über das Netz.
4:6, 6:4, 1:4
 
Und da ist der Punkt zum 4:1, Zhang wieder mit einer einfachen Rückhand ins Netz.
4:6, 6:4, 1:3
 
Petkovic kommt mal ans Netz, der Überkopfball ist nicht perfekt, aber er reicht für den Breakball.
4:6, 6:4, 1:3
 
Starke Antwort mit diesem Return zum 0:30.
4:6, 6:4, 1:3
 
Diesmal macht Petkovic nicht viel falsch, aber die cross geschlagene Rückhand fällt ganz knapp auf der falschen Seite der Linie runter.
4:6, 6:4, 0:3
 
Rückhand ins Netz, Breakchance.
4:6, 6:4, 0:3
 
Beide nehmen die Netzkante mit, Zhang dann mit dem besseren Ende, den Punkt hat sie sich aber auch verdient. Einstand!
4:6, 6:4, 0:3
 
Toller Winner von Petkovic zum Spielball.
4:6, 6:4, 0:3
 
Dieser Fehler bei 30:15 hätte nicht sein müssen, so aber fragen wir mal wieder, Spielball oder Breakball?
4:6, 6:4, 0:3
 
Zweiter Aufschlag, Petko steht ganz weit im Feld. Und zimmert den Return überragend die Linie entlang zum 0:3. Klasse!
4:6, 6:4, 0:2
 
Abgewehrt und schon heißt es Breakball!
4:6, 6:4, 0:2
 
Zu lang von Petkovic, es wird der Spielball.
4:6, 6:4, 0:2
 
30 beide, wieder Breakball oder erstmals Spielball für Zhang in diesem Satz?
4:6, 6:4, 0:2
 
Zhang wetzt über den Platz und erwischt den Ball auch noch. Kann ihn aber nicht ins Feld zurückspielen, Petkovic bestätigt das Break erfolgreich.
4:6, 6:4, 0:1
 
Petkovic kämpft. Und erzwingt Fehler, 40:15 und die sehr gute Chance zur Breakbestätigung.
4:6, 6:4, 0:1
 
So ein Glück! Ausgerechnet beim Breakball der unerreichbare Netzroller mit dem Return, ist das bitter für die Chinesin.
4:6, 6:4, 0:0
 
Trotzdem jetzt die Breakchance!
4:6, 6:4, 0:0
 
Petkovic schnuppert am 0:40, setzt den Return aber knapp neben die Seitenlinie.
4:6, 6:4, 0:0
 
Der erste Punkt im Entscheidungssatz geht an Petkovic als Rückschlägerin.
4:6, 6:4, 0:0
 
Kurios, Zhang hat in Satz 2 schlechter gespielt als zuvor, Petkovic aber viel, viel schlechter. Somit wieder alles offen, wir hoffen aber, dass wir jetzt im Finale wieder die Klasse vom Beginn des Matches sehen und nicht diese Fehlerketten.
4:6, 6:4
Einen Satzball wehrt Petkovic mit viel Risiko ab. Dann aber wird die Rückhand wieder zu lang und Satz 2 geht mit 6:4 nach China.
4:6, 5:4
 
Ganz einfache Vorhand ins Aus, drei Satzbälle Zhang.
4:6, 5:4
 
Suboptimaler Beginn mit einem Mondball ins Aus.
4:6, 5:4
 
Launiger Ballwechsel! Letztlich schmettert Zhang das 5:4 doch noch nach Hause, somit schlägt Pektovic nicht zum Matchgewinn auf, sondern gegen den Satzverlust.
4:6, 4:4
 
Und auch der gegen einen harmlosen zweiten Aufschlag geht ins Netz. Somit Spielball Zhang.
4:6, 4:4
 
Beide Returns kommen nicht an, Einstand.
4:6, 4:4
 
Doppelfehler zum 15:40!
4:6, 4:4
 
Sehr druckvoll gespielt von Petkovic, diese Vorhand bringt ihr das 15:30.
4:6, 4:4
 
Die zweite kann sie nutzen. Weil ihre Gegnerin wieder einen Angriffsball verschlägt.
4:6, 4:3
 
Jetzt geht gerade alles schief bei Zheng. Auch dieser Netzangriff, drei Chancen für Petko auf das 4:4.
4:6, 4:3
 
Petkovic aus vollem Lauf exakt auf die Grundlinie, 15:0.
4:6, 4:3
 
Zweiter Aufschlag, Petkovic legt alles in diesen Return. Und Zhang schlägt knapp ins Seitenaus, drittes Break in Folge, hat man in Wimbledon auch nicht alle Tage.
4:6, 4:2
 
Nicht auf Anhieb, aber eine Chance hat sie noch.
4:6, 4:2
 
Petkovic retourniert, als gäbe es kein Morgen mehr. 0:40, das muss doch klappen!
4:6, 4:2
 
Premiumreturn zum 0:30, geht das weiter mit den Aufschlagverlusten?
4:6, 4:2
 
Die erste vergibt Zhang, aber dann macht sie gut Druck auf der Rückhandseite. Und Petkovic schlägt ins Netz, Re-Re-Break.
4:6, 3:2
 
Dann aber patzt auch Petkovic. Wieder zwei Breakchancen!
4:6, 3:2
 
Zhang verschlägt zu viele einfache Bälle, so wie diese Vorhand ohne Not weit ins Seitenaus. Somit 15 beide statt 0:30.
4:6, 3:2
 
Erst ein Ass, dann der entsetzliche Volleyfehler am Netz, Petkovic bekommt das Rebreak im Sonderangebot.
4:6, 3:1
 
Und wieder daneben, zwei Breakchancen!
4:6, 3:1
 
Dieser Doppelfehler zum 15:30 schmerzt jetzt auch Zhang.
4:6, 3:1
 
So wie auch der nächste Return, Petkovic schreibt in Satz 2 endlich an.
4:6, 3:0
 
Volles Risiko beim nächsten Return, der wird prompt zu lang. Und wieder Spielball Petkovic.
4:6, 3:0
 
Trotzdem gehen wir über Einstand.
4:6, 3:0
 
Glück braucht man in so einer Situation halt auch einmal, Zhang trifft den Return nur mit dem Rahmen.
4:6, 3:0
 
Immerhin mal wieder ein 30:15 für Petkovic. Aber dann eine Vorhand zu lang und schon ist es brenzlig.
4:6, 3:0
 
Das ist eine Machtdemonstration! Mit einem Aufschlagspiel zu Null stellt Zhang auf 3:0 in Satz 2.
4:6, 2:0
 
30:0, sieht nach Breakbestätigung aus.
4:6, 2:0
 
Stoppversuch aus der Bedrängnis landet im Netz, auch Zhang nutzt ihre erste Breakchance und geht mit 2:0 in Führung.
4:6, 1:0
 
Petkovic schenkt ihr diesen mit dem sechsten Doppelfehler.
4:6, 1:0
 
15:30, die Chinesin hat wieder Blut geleckt in Sachen Breakball. Es wäre ihr allererster.
4:6, 1:0
 
Erfolgreicher Netzangriff, das ist jetzt richtig gutes Rasentennis der Hartplatz-Spezialistin aus Tianjin.
4:6, 0:0
 
Auch diese Vorhand ist unerreichbar und zwei Spielbälle wert.
4:6, 0:0
 
Sicherer Überkopfball von Zhang zum 30:15.
4:6, 0:0
 
Ich muss gestehen, mit so einem hohen Niveau habe ich bei diesem Duell gar nicht gerechnet. Nur weiter so!
4:6
Wieder eine Rückhand der Sonderklasse, Petkovic holt sich einen kurzweiligen und durchaus packenden Satz mit 6:4.
4:5
 
Aber diese Vorhand die Linie entlang ist perfekt, nächste Chance, den Satz zuzumachen.
4:5
 
Vergeben per Vorhand ins Netz.
4:5
 
Rückhand gegen die Laufrichtung, Satzball!
4:5
 
Feiner Stopp zum 30 beide, tadelloses Niveau jetzt auf beiden Seiten. Und die Frage, Satzball oder Breakball?
4:5
 
Guter Winkel von Petkovic, 15 beide. Erfolgreicher Netzangriff Zhang, 15:30, es spitzt sich zu.
4:5
 
Langer Ballwechsel, Zhang bereitet den Netzangriff diesmal tadellos vor und setzt auch den Winner zum 0:15 punktgenau.
4:5
 
Zu Null. Aber jetzt wird die Aufgabe für Petkovic mit eigenem Aufschlag viel einfacher.
3:5
 
Und nur wenige Augenblicke später heißt es wieder 40:0.
3:5
 
Zhang beginnt ihr Aufschlagspiel gegen den Satzverlust mit einem Ass.
3:5
 
Kurze Diskussion mit dem Schiedsrichter, aber der gibt Zhang den Punkt zum 40:15. Kein Problem, die verschießt eine Rückhand meilenweit und es heißt 5:3 für die Deutsche.
3:4
 
Und eine formidable Rückhand cross hinterher für drei Spielbälle.
3:4
 
Bahnt sich ein Rebreak an? Petkovic hat hier überhaupt keine Lust darauf und stellt auf 30:0.
3:4
 
Und schon steht es nur mehr 3:4.
2:4
 
Zhang ist jetzt zumindest mit eigenem Aufschlag gut im Rhythmus. Schnelle 40:0-Führung.
2:4
 
Nichts passiert. Petkovic hat wahrlich nicht gut gespielt bei diesem Service, die Chinesin aber Pech mit ihren Angriffsbällen. Und somit hält der Vorsprung weiter.
2:3
 
Apropos 30 beide, so steht es jetzt nach einem weiteren Doppelfehler.
2:3
 
Ärgerlicher Doppelfehler zum 15:15, aber besser jetzt als bei 30 beide.
2:3
 
Auch der Aufschlag sitzt, nur mehr 2:3.
1:3
 
Rahmentreffer von Petkovic beim Returnversuch, damit zwei schnelle Spielbälle für Zhang.
1:3
 
Mit Mühe bringt Petkovic das Aufschlagspiel drin. Sie lässt die Chinesin an der Breakchance schnuppern, schlägt in den entscheidenden Momenten aber sehr gut auf und stellt auf 3:1 zu ihren Gunsten.
1:2
 
Spielball, aber Doppelfehler, wir gehen erstmals über Einstand.
1:2
 
Petkovic muss für die Breakbestätigung hart arbeiten. Bei 30 beide wird die Sache jetzt interessant.
1:2
 
Guter Aufschlag durch die Mitte zum 15 beide.
1:2
 
Einer reicht. Sehr vorsichtiger Zweiter nach dem Doppelfehler, Petko attackiert sofort und erzwingt den Fehler.
1:1
 
Doppelfehler! Zwei Breakbälle somit für die Deutsche.
1:1
 
Sieh an, einfache Vorhand ins Netz zum 15:30. Geht da was in Sachen erster Breakball?
1:1
 
Und ein butterweicher Stopp besiegelt dann das 1:1.
1:0
 
Das war wichtig. Zhang diktiert den Ballwechsel am Netz, dann aber doch der Punkt für die Aufschlägerin zum 40:15.
1:0
 
Auch Petkovic punktet mit ihrem ersten Aufschlag, Zhang retourniert weit ins Aus.
1:0
 
Einen Satzball wehrt Petkovic per Passierball ab. Der folgende Return landet dann aber wieder im Netz.
0:0
 
Wow, Ass zum 40:0.
0:0
 
Die sich auch den ersten Punkt des Tages holt, denn Petkovic misslingt der Return.
0:0
 
Und los geht es mit Aufschlag Zhang.
Court 17
 
Sonnig, 29 Grad! Court 17 ist jetzt natürlich nicht die Premium-Location in Wimbledon, aber ein paar Zuschauer sind schon da. Und jetzt treffen auch die Spielerinnen ein. Eine Runde Aufwärmen, dann beginnt Wimbledon 2018 auch offiziell.
H2H
 
Beide Damen sind ja nun alles andere als Neulinge auf der Tour, dennoch traf man sich seit 2006 lediglich ein einziges Mal auf dem Court. Das war in 2011 beim Sandplatzturnier in Straßburg, Petkovic gewann recht mühelos mit 6:1 und 6:3. Klar, für die heutige Ausgangslage hat das null Bedeutung.
Shuai Zhang
 
Die Chinesin geht nun aber auch keinesfalls als Wimbledon-Spezialistin durch. Wenn sie mitspielte, das war in 2011, 2014, 2016 und 2017, flog sie immer in Runde 1 raus. Zuletzt gegen die Schweizerin Viktorija Golubic, ihre Meriten stammen in aller erster Linie den Australian Open 2016. Seinerzeit räumte sie als Qualifikantin Halep (!), Cornet, Lepchenko und Keys aus dem Weg, erst im Viertelfinale war gegen Johanna Konta Endstation.
Andrea Petkovic
 
Hierzu braucht Andrea Petkovic heute aber eine Überraschung, denn die an Nummer 31 gesetzte Chinesin Zhang ist höher einzuschätzen. Und in Wimbledon kam die Darmstädterin selbst zu besten Zeiten nicht über Runde 3 hinaus. Im Vorjahr war gleich nach dem Auftaktmatch Schluss, das war aber eine tolle Partie von ihr, im 3. Satz musste sie sich unglücklich mit 7:9 der damals an Nummer 8 gesetzten Slowakin Cibulkova geschlagen geben.
Die Deutschen
 
Die DTB-Hoffnungen ruhen vor allem auf Kerber und Görges, da Antonia Lottner und Mona Barthel die Quali geschafft haben, hat man insgesamt sieben Damen am Start. Bereits in Runde 2 wäre ein deutsch-deutsches Duell zwischen Petkovic und Barthel möglich.
Damenturnier
 
Lokalpatrioten blicken in London natürlich besonders auf Johanna Konta, die ist zwar nur an Nummer 22 gesetzt, schaffte es aber im Vorjahr ins Halbfinale. Favoritin ist aber ganz klar die Nummer 1 der Welt, Simona Halep. Die verlor zwar in Melbourne das Finale gegen Wozniacki, konnte aber in Paris gewinnen.
Wimbledon 2018
 
Dieser Juli hat es aus englischer Sicht in sich, heute beginnt Wimbledon, in zwei Wochen die legendären Open im Golf, Froome - wenn er denn starten darf - versucht sich bei der Tour de France am fünften Sieg, dazu sind selbst die Fußballer bei der WM mal wieder vielversprechend unterwegs.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Wimbledon zur Erstrundenpartie zwischen Shuai Zhang und Andrea Petkovic.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Spielerprofile
S. Zhang
Ranking:
31
Geburtsd.:
21.01.1989
Größe:
1.77
Gewicht:
65
A. Petkovic
Ranking:
89
Geburtsd.:
09.09.1987
Größe:
1.80
Gewicht:
69