DFB-Pokal
WM 2022
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2023
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis , Achtelfinale, Saison 2018

- Achtelfinale

, -
J. Görges
[13]
Match beendet
D. Vekic
J. Görges
D. Vekic
 
1. Satz
2. Satz
6
6
3
2
No. 3 Court | Achtelfinale
Spielzeit: 01:16 h
Letzte Aktualisierung: 07:13:35
Görges
Vekic
See you soon!
 
Das soll es an dieser Stelle von mir gewesen sein! Ich bedanke mich für Ihr Interesse und verabschiede mich. Allerdings nicht ohne einen letzten Hinweis: Ab 17.30 Uhr steht Rafa Nadal auf dem Platz - auch da gibt es also wieder Spitzentennis der Extraklasse!
Ausblick
 
So steht Görges nun tatsächlich im Viertelfinale von Wimbledon - erstmals in ihrer Laufbahn! Zu tun bekommen wird sie es dort mit der Belgierin Kiki Bertens (Nr. 20 der Setzliste), die sich gegen die an Nummer sieben gesetzte Karolina Pliskova aus Tschechien durchsetzen konnte (6:3, 7:6).
Fazit II
 
Darüber hinaus stellte Görges ihre Nervenstärke unter Beweis: Alle neun Breakbälle gegen sich konnte die routinierte Deutsche abwehren. Ihr Service war dabei wiedermal ein Garant ihres Erfolgs: In ihren acht Aufschlagspielen verwertete sie 33 von 44 Punkten nach eigenem ersten Aufschlag (75 Prozent, Vekic 58 Prozent).
Fazit
 
Die offensive Ausrichtung von Görges hat sich also ausgezahlt! 30 direkte Gewinnschläge konnte sie heute anbringen, Vekic lediglich 18. Im Duell der beiden Aufschlag-Monster hat sie ebenfalls die Nase vorn: Die Statistik weist 6:5 Asse zugunsten von Görges aus, bei Doppelfehlern liegt Vekic mit 6:2 noch deutlicher hinten.
6:3, 6:2
Görges siegt! Der zweite Matchball sitzt, Vekic' schlägt eine Vorhand ins Netz. Damit gelingt der Deutschen ihr größter Karriereerfolg!
6:3, 5:2
 
Den ersten vergibt die Deutsche deutlich. Ihrer Vorhand fehlte es da an Präzision.
6:3, 5:2
 
Bei 0:15 gegen sich unterläuft Vekic ein einfacher Fehler. Auch der nächste Stopp-Versuch misslingt: 0:40, Matchball Görges!
6:3, 5:2
 
Wow! Stark von Vekic - aber noch besser von Görges: Die Deutsche krönt einen fantastischen Ballwechsel mit einer schwierigen Vorhand, die sie fulminant die Linie entlang schickt: 5:2 für Görges, das Viertelfinale winkt!
6:3, 4:2
 
Mit einer wuchtigen Vorhand cross sichert sich Görges den Spielball zum 5:2.
6:3, 4:2
 
Bei Spielball gegen sich gelingt Görges nach einem starken Service abermals der Einstand! Weiter so!
6:3, 4:2
 
Rumms! Ein weiteres Ass lässt Görges den Kopf aus der Schlinge ziehen. Es war ihr sechstes im bisherigen Spielverlauf. Deuce!
6:3, 4:2
 
Bitter für Görges! Sie baut den Punkt super auf, verschlägt dann jedoch einen Über-Kopf-Volley am Netz. Vorteil Vekic!
6:3, 4:2
 
Über den Aufschlag korrigiert sie einen Fehler von zuvor - und gleicht zum 40:40 aus.
6:3, 4:2
 
Die 29-Jährige bleibt allerdings zunächst cool: Ihr gelingt mit einer durchgeschwungenen Vorhand der Ausgleich.
6:3, 4:2
 
Eine Unkonzentriertheit beim Vorhandschwung von Görges später steht es sogar 15:30 aus deutscher Sicht.
6:3, 4:2
 
Sehr ansehnliches Tennis! Gegen die Laufrichtung von Görges plästert Vekic den Filzball quer über den Court zum 15:0.
6:3, 4:2
 
Die Kroatin kämpft: Im Eiltempo sichert Vekic sich dieses Aufschlagspiel und verkürzt auf 2:4 aus ihrer Sicht.
6:3, 4:1
 
Vekic gibt sich nicht geschlagen: Bei 15:0 eilt die Rechtshänderin nach vorn, ein Review beweist: Einer Rückhand von Görges fehlen im Anschluss Zentimeter: 40:0.
6:3, 4:1
 
Doch dann ist die 4:1-Führung perfekt! Über zehn Minuten bekämpften sich beide Akteurinnen hier in diesem Spiel, letztlich hat Görges das bessere Ende für sich! Der Weg zum Viertelfinale scheint geebnet!
6:3, 3:1
 
Den nächsten Spielball verspielt! Görges spielt einen Stopp etwas zu hoch, Vekic sagt Danke und verwandelt sicher am Netz. Zuvor hatte ein Video-Review einem vermeintlichen Ass der Deutschen die Anerkennung verweigert.
6:3, 3:1
 
Görges vergibt den Vorteil: Mit viel Risiko spielt sie eine Vorhand aus dem Lauf longline - am Ende segelt die ein paar Zentimeter zu weit. Das war knapp!
6:3, 3:1
 
Doch zum vierten Mal geht dieses Spiel in den Einstand. Was für eine umkämpfte Partie aktuell!
6:3, 3:1
 
Gegen die Laufrichtung erspielt sich Görges den Vorteil! Der Winkel zahlt sich aus!
6:3, 3:1
 
Auch den nächsten Breakball kann die Kroatin nicht nutzen: Görges hetzt Vekic über den Platz - und punktet mit der Vorhand zum abermaligen Einstand.
6:3, 3:1
 
Mit einem Service nach außen entschärft Görges jedoch die heikle Lage. Deuce!
6:3, 3:1
 
Breakchance Vekic! Mit einem tollen Return sichert sich die Kroatin ihre fünfte Break-Gelegenheit.
6:3, 3:1
 
Da stimmte der Abstand zum Ball nicht! Bei 15:15 schlägt Görges eine Vorhand knapp hinter die Grundlinie: 30:15 für Vekic.
6:3, 3:1
 
Letztlich fährt Vekic jedoch ihr erstes Spiel im zweiten Satz ein. Der Aufschlag sitzt, als Lohn kann sie auf 1:3 aus ihrer Sicht verkürzen.
6:3, 3:0
 
Jedoch ist Görges auf der Hut: Einen Stopp ihrer Rivalin erläuft sie - und hämmert die Kugel am Netz die Linie entlang zum 30:15.
6:3, 3:0
 
Ein Lebenszeichen von Vekic: Mit zwei starken Services liegt die 22-Jährige schnell 30:0 vorne.
6:3, 3:0
 
Von den letzten 20 Punkten konnte Görges beeindruckende 15 für sich entscheiden! Das sieht momentan extrem stabil aus.
6:3, 3:0
 
Vekic kann zwar noch einmal auf 40:15 verkürzen, doch gegen einen wuchtigen Aufschlag nach außen von Görges sieht sie kein Land: 3:0-Führung für die deutsche Fed-Cup-Spielerin!
6:3, 2:0
 
Der Zwischenstand gibt der Deutschen offenbar Auftrieb: Ohne große Gegenwehr rauscht Görges zum 40:0 bei eigenem Aufschlag. Souverän!
6:3, 2:0
 
Klasse Görges! Einen Stopp beantwortet die 29-Jährige mit einem Gegenstopp. Da kommt Vekic nicht mehr heran! Break vorne, 2:0 für Görges!
6:3, 1:0
 
Uha! Der nächste Doppelfehler von Vekic lässt Görges noch einmal herankommen: 40:40. Die erste Breakchance bekommt die Deutsche anschließend direkt auf dem Silbertablett serviert. Vekic scheint etwas zu verkrampfen in dieser Phase!
6:3, 1:0
 
Görges ohne Fortune: Eine längere Vorhand-Rallye versucht Jule raffiniert mit einem Stopp zu beenden. Der ist jedoch zu tief angesetzt - und bleibt im Netz hängen. 30:15.
6:3, 1:0
 
Vekic' Aufschlag wackelt: Mit ihrem vierten Doppelfehler ermöglicht die Kroatin das 15:15.
6:3, 1:0
 
Zunächst cruist Görges locker durch das Spiel, dann verkürzt Vekic auf 40:15. Allerdings sichert ihr Service Görges auch dieses Auftaktspiel im zweiten Durchgang. So kann es ruhig weitergehen aus deutscher Fan-Perspektive!
Zwischenfazit
 
In einem umkämpften Auftaktsatz behält Görges also die Oberhand. Vier Breakbälle gegen sich konnte sie insgesamt entschärfen. Das war sicher ein Schlüssel zum wichtigen Satzgewinn. In Sachen Gewinnschlägen (13:11) und unforced errors (10:13) kann die Deutsche knapp die besseren Werte vorweisen. In den wichtigen Momenten zahlte sich ihre Erfahrung aus!
6:3
Aber dann sichert sich Görges diesen ersten Durchgang! Sie nutzt ihre zweite Breakchance, weil Vekic eine Vorhand in die Maschen setzt. Das sieht doch gut aus!
5:3
 
Vekic' Mut zahlt sich aus: Über den zweiten Service punktet sie - und stellt abermals auf Deuce.
5:3
 
Nach einem irren Winkelschlag erläuft Görges den Stopp von Vekic: Wieder die Chance auf ein Break für die Deutsche!
5:3
 
Tatsächlich Deuce! Der Return von Görges hat eine super Länge, Vekic kann nicht antworten. 40:40.
5:3
 
Mit einem butterweichen Stopp verkürzt Görges auf 40:30. Geht da noch was?
5:3
 
Bei 15:15 haut Görges die Filzkugel ins Netz. Das Feld war offen, Vekic war etwas zu kurz geworden - doch diese Unsicherheit kostet den Punkt: 30:15.
5:3
 
Da ist das Spiel im Sack! Görges kann auf ihren Service vertrauen - der kommt auch heute wieder bombensicher. 5:3 im ersten Satz!
4:3
 
Aber auch das geht schnell: Ein Doppelfehler und eine verschlagene Vorhand lassen Vekic wieder hoffen: 40:30.
4:3
 
Mithilfe einer durchgezogenen Vorhand longline stellt Görges auf 40:0. Das geht fix!
4:3
 
Mit neuen Bällen drischt Görges ihren ersten Service blitzsauber durch die Mitte: 15:0.
4:2
 
Beim Stand von 40:30 peitscht Vekic eine Vorhand quer über den Platz: Sie kann auf 4:3 verkürzen!
4:2
 
Kurz darauf hat Görges mit diesem Rezept Erfolg - 30:30.
4:2
 
Bei 15:0 für sie attackiert Görges den Service von Vekic. Diesmal gelingt das nicht - 15:15.
4:2
 
Und dann macht Görges den Deckel drauf! Vier Breakchancen konnte sie abwehren, jetzt ermöglicht Vekic mit einem leichten Vorhandfehler das 4:2 aus deutscher Sicht!
3:2
 
Görges nervenstark: Wieder lässt sich die Nummer 13 der Welt nicht beirren und gleicht aus. Mit einem super zweiten Service mit viel Slice geht sie selber in Führung. Vorteil Görges!
3:2
 
Doch da hat Vekic ihre vierte Breakchance! Wiederum über einen tollen Return eingeleitet geht dieser Punkt an die junge Rechtshänderin.
3:2
 
Deuce! Ein Kick-Aufschlag nach außen macht Vekic das Leben schwer: Sie verschlägt den Return ins Netz.
3:2
 
Mit einer Power-Vorhand stellt Vekic nun sogar auf Vorteil. Jetzt heißt es: Daumendrücken!
3:2
 
Ein verunglückter Stopp von Görges wird zur Einladung von Vekic - und die nimmt dankend an: Einstand!
3:2
 
Mit ihrem dritten Punktgewinn in Serie erspielt sich Görges nun den Vorteil.
3:2
 
Stark von Jule! Dank zweier kraftvoller Aufschläge schafft Görges den Ausgleich: 40:40.
3:2
 
Mit einem Vorhand-Winner erspielt sich Vekic nun sogar zwei Breakbälle: 15:40.
3:2
 
Klasse Return von Vekic. Bei 30:15 gegen sie steht Görges abermals unter Druck.
3:2
 
Das Video-Review bestätigt: Görges unterläuft ihrerseits ihr erster Doppelfehler. 0:15.
3:2
 
Görges schafft das Break! Die Bad Oldesloerin kämpft, bringt einen Ball aus der Hocke noch übers Netz. Anschließend patzt Vekic mit der Vorhand - 3:2 für die Deutsche! Im dritten Anlauf klaut sie Vekic erstmals den Service.
2:2
 
Mit ihrem zweiten Ass entschärft Vekic diese heikle Situation jedoch.
2:2
 
Der Rhytmus ist weg: Vekic lässt den zweiten Doppelfehler folgen: Advantage Görges!
2:2
 
Bei Vorteil Vekic stürmt Görges ans Netz - mit Erfolg! Der Lob der Kroatin segelt deutlich ins Aus. 40:40.
2:2
 
Da ist Breakball Nummer eins! Aus vollem Lauf feuert Görges eine Vorhand longline, doch die gerät zu sehr nach außen. Einstand - 40:40.
2:2
 
Der erste Doppelfehler in diesem Match von Vekic bringt Görges das 30:30.
2:2
 
Chance vertan: Bei 15:0 verzieht Görges eine relativ einfache Vorhand. Das Feld war offen. Da war mehr drin! 15:15.
2:2
 
Allerdings verfügt Görges auch über einen starken Service: Rasch führt sie 40:0. Anschließend bringt ein Aufschlag nach außen Vekic in Nöte: 2:2.
1:2
 
Bislang konnte Vekic alle ihrer vier First Serve Point für sich verbuchen. Über den zweiten Aufschlag hat sie vier von fünf Punkte eingefahren.
1:2
 
Die junge Kroatin macht einen hochkonzentrierten Eindruck. Relativ problemlos stellt sie auf 2:1.
1:1
 
Riskant! Nun versucht es Görges mit einem Stopp. Der misslingt allerdings - der erhoffte Überraschungseffekt bleibt aus: 40:0 aus Sicht von Vekic.
1:1
 
Vekic steht weit im Feld - und peitscht eine Vorhand zum 15:0 die Linie entlang. Ihr mutiger Stil zahlt sich hier aus!
1:1
 
Eine starke Vorhand und ein Top-Service von Görges später steht es 1:1.
0:1
 
Ein kleiner Lapsus von Vekic lässt Görges herankommen, ehe sie den Gewinnschlag zum 30:30 ansetzen kann. Diese knifflige Situation hat sie bravourös gemeistert.
0:1
 
Görges erstmals unter Druck: Zwar hatte die Deutsche die Kontrolle über diesen Ballwechsel, doch ihre Vorhand wird zu lang: 0:30.
0:1
 
Mit etwas Glück bringt Vekic das erste Spiel unter Dach und Fach: Ein Netzkantenball fliegt über die nach vorne geeilte Görges ins Feld.
0:0
 
Eine durchgeschwungene Vorhand in die Ecke bringt der Kroatin anschließend die ersten Spielbälle: 40:15.
0:0
 
Mit ihrem Power-Service kommt Vekic schnell zum Ausgleich: 15:15.
1. Satz
 
Vekic startet mit einem druckvollen Service. Doch Görges setzt den ersten Winner mit der Vorhand: 0:15.
Warm-Up läuft
 
Genug gequatscht: In der Zwischenzeit sind die Protagonistinnen auf dem Platz eingetroffen. Das Einschlagen hat begonnen, in knapp fünf Minuten kann es losgehen!
Im Sauseschritt
 
Jelena Ostapenko hat sich auf Court No. 3 soeben 7:6, 6:0 gegen Aliaksandra Sasnovich aus Weißrussland durchgesetzt und das Viertelfinal-Ticket gebucht. Nach einem 2:5-Rückstand im ersten Satz kämpfte sie sich zurück und entschied das Match letztlich in nur 1:20 Stunden für sich. Wir müssen also nicht mehr lange warten auf "unsere" Partie!
Head-to-head
 
Ein einziges direktes Kräftemessen gab es bisher zwischen den beiden Spielerinnen: 2017 setzte sich Görges in Budapest klar mit 6:2, 6:2 durch. Wir sind gespannt, wer heute am Ende die Nase vorn haben wird.
Am Reißbrett
 
Damit zahlt sich nun jahrelange Planung aus für Vekic, die aus einer Sportlerfamilie stammt: Im Alter von sechs Jahren begann sie Tennis zu spielen, mit neun trainierte sie in der Akademie von Nick Bollettieri in Florida. Bereits mit elf Jahren hatte sie ihren ersten Agenten. Immer an ihrer Seite: ihre Großmutter, eine ehemalige Sportlehrerin, die sich als Entdeckerin der kroatischen Fußball-Legende Davor Suker einen Namen machte.
Der Service sitzt
 
Die Aufschlagsicherheit hat sich bei der Freundin von Stan Wawrinka erst im Laufe des Turniers eingestellt: Beim Überraschungserfolg zum Turnierauftakt über die US-Open-Siegerin Sloane Stephens (6:1, 6:3) verwertete Vekic zwar ebenfalls starke 87 Prozent (20/23) ihrer Punkte nach eigenem ersten Aufschlag. Allerdings gelang ihr damals gegen die an Nummer vier gesetzte US-Amerikanerin kein einziges Ass.
Geht doch!
 
In diesem Jahr läuft es also deutlich besser: In der dritten Runde warf sie zuletzt Petkovic-Bezwingerin Yanina Wickmayer (BEL) mit 7:6 (7:2), 6:1 aus dem Turnier. Dabei servierte Vekic elf Asse und entschied 92 Prozent (33/36) ihrer sogenannten First Serve Points für sich.
Fluch besiegt
 
Die aktuell 55. des WTA-Rankings Vekic konnte heuer erstmals in ihrer Karriere bei einem Grand Slam in die vierte Runde vorstoßen. Insbesondere in SW19 war sie bislang vom Pech verfolgt: 2016 forderte sie Venus Williams in der Auftaktrunde alles ab. Im Vorjahr dann war Vekic in Tränen aufgelöst, nachdem sie sich in Runde zwei Johanna Konta erst im dritten Satz mit 8:10 geschlagen geben musste.
Top-Staff
 
Entscheidenden Anteil an der rasanten Entwicklung der 22-Jährigen haben zwei ihrer Betreuer: Zum einen wird sie seit Ende November 2017 von Torben Beltz trainiert, dem langjährigen Ex-Coach von Angelique Kerber. Andererseits steht ihr seit ihrem Halbfinaleinzug in Nottingham im vergangenen Monat mit Zlatko Novkovic auch ein Fitnesstrainer auf Weltniveau mit Rat und Tat zur Seite. Die ehemalige Nummer eins der Welt, Ana Ivanovic, schwörte ebenfalls auf dessen Dienste.
Klassenbeste
 
Mit Donna Vekic erwartet Görges jedoch eine Akteurin, die ebenfalls von ihrem starken Service lebt (84 Prozent Erfolgsquote bei Punkten nach dem ersten Aufschlag). Dazu konnte sie 93 Prozent ihrer Netzangriffe versenken - beides Top-Werte für die Frauenkonkurrenz in Wimbledon 2018!
da ein Weg!
 
Nach dem Favoritinnen-Sterben in den ersten drei Runden zählt die deutsche Fed-Cup-Spielerin mittlerweile sogar zum erweiterten Anwärterinnen-Kreis auf den bedeutendsten Titel im Rasentennis: Nur Karolina Pliskova (Tschechien/Nr. 7), Angelique Kerber (Kiel/Nr. 11) und Jelena Ostapenko (Lettland/Nr. 12) sind im verbliebenen Klassement noch höher platziert als die an 13 gesetzte Görges.
Wo ein Wille,
 
"Vermutlich wollte ich den Sieg am Ende einfach ein bisschen mehr", sagte die Rechtshänderin auf der Pressekonferenz nach dem Match. Neben ihrer Kampfkraft will sie am heutigen Tag Vekic mit einer ihrer größten Waffen, dem Service, in Bedrängnis bringen. Mit insgesamt 35 Assen führt Görges momentan das Feld in dieser Kategorie an.
Überstunden
 
Um es in die vierte Runde zu schaffen, musste Görges jedoch einiges investieren: Satte 6:48 Stunden stand die 29-Jährige in diesem Jahr bislang auf den Courts des All England Tennis Clubs - Höchstwert unter den verbliebenen Spielerinnen! Allein für ihren umkämpften 7:6, 3:6, 10:8-Triumph über Barbora Strycova in der Runde zuvor benötigte sie 2:55 Stunden.
Neuland
 
Es ist ein großer Tag: Bei ihrer elften Wimbledon-Teilnahme hat es die Deutsche erstmals in die zweite Turnierwoche geschafft. Zuvor war Görges bei ihren letzten Starts an der Church Road fünf Mal in Serie bereits in Runde eins gescheitert. Ihre Achtelfinal-Statistik bei Grand Slams steht aktuell bei 0:5 Siegen. Das soll sich heute bestenfalls ändern.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Wimbledon zur Achtelfinalpartie zwischen Julia Görges und Donna Vekic.
Spielerprofile
J. Görges
Ranking:
9
Geburtsd.:
02.11.1988
Größe:
1.80
Gewicht:
70
D. Vekic
Ranking:
55
Geburtsd.:
28.06.1996
Größe:
1.79
Gewicht:
64