Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis Billie Jean King Cup, 1. Runde, Saison 2024

Billie Jean King Cup

Sao Paulo, Brasilien12.04.2024 - 13.04.2024
 
B. Haddad Maia
Match beendet
L. Siegemund
B. Haddad Maia
L. Siegemund
 
 
1. Satz
2. Satz
4
2
6
6
Various
Spielzeit: 01:46 h
Letzte Aktualisierung: 02:25:44
Brasilien
Deutschland
Maria tritt im zweiten Einzel an
 
Das erste Einzel geht demnach an Deutschland und nach einer kurzen Pause wird Tatjana Maria gegen Laura Pigossi nachlegen wollen! Auch dieses Match wird von uns im Liveticker begleitet.
Fazit
 
Laura Siegemund bringt das deutsche Team mit dem ersten Sieg in Führung! Nach 1:47 gewinnt die 36-Jährige mit 6:4, 6:2 gegen die beste brasilianische Spielerin Beatriz Haddad Maia und verschafft dem DTB damit eine gute Ausgangslage. Im ersten Satz breakten sich die beiden Spielerinnen mehrmals, Siegemund bekam aber rechtzeitig mehr Konstanz in ihr Spiel, während sich Haddad Maia bereits im ersten Durchgang 18 unforced errors leistete. Auch der zweite Satz war geprägt von Fehlern der Nummer 13 der Welt, die heute einfach nicht ihren besten Tag hatte und über ihren zweiten Aufschlag im gesamten Match nur 24% Punkte gewann. Siegemund nutzte das aus, ließ sich vom temperamentvollen Publikum in Sao Paolo nicht aus der Fassung bringen und gewann verdient in zwei Sätzen.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 2:6
 
Der erste Matchball sitzt! Siegemund muss zwar auf den zweiten Aufschlag zurückgreifen, der Return mit der Rückhand cross flieg aber weit raus.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 2:5
 
Serviert die Deutsche das Match aus oder hat sich Probleme damit wie im ersten Durchgang? Haddad Maia probiert ihr Spiel weiter unkompliziert zu gestalten, Siegemund hält mit viel Konzentration solide dagegen und erhöht auf 40:15. Damit gibt es die ersten beiden Matchbälle!
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 2:5
 
Haddad Maias Vorhand bleibt das Sorgenkind dieses Spiels: Zu viele Schläge segeln hinter die gegnerische Grundlinie oder ins Netz. Mit der Rückhand longline landet sie dagegen einen sehenswerten Winner zum 30:15. Zu 30 verkürzt die Brasilianerin noch mal auf 5:2, Siegemund kann es nun selbst richten!
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 1:5
 
Siegemund lässt sich von der hitzigen Atmosphäre nicht anstecken und spielt unter anderem einen perfekt Lob, sichert sich ihr Service Game letztlich mit einem weiteren erfolgreichen Passierschlag mit der Vorhand.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 1:4
 
Beim Spielball für die Brasilianerin gibt es Diskussionsbedarf aus Sicht des deutschen Teams, denn ein Lob von Siegemund wird Aus gegeben, doch Rainer Schüttler und die Spielerin selbst sind sich sicher, dass die Filzkugel auf der Linie war. Haddad Maia ist es egal, sie läuft sofort durch zur Bank und atmet tief durch. 4:1!
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:4
 
Ausgerechnet einen weiteren Breakball für Siegemund wehrt Haddad Maia mit einer Vorhand cross aus der Luft ab - putzt damit genau die Linie. Das Stadion und sicher auch die Spielerin atmet durch - erneut geht es über Einstand.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:4
 
Die Brasilianerin lässt den ersten Spielball liegen, obwohl sie den Ballwechsel klar dominiert! Am Netz fehlt ihr dann die Überzeugung und sie legt die Filzkugel ins Netz. Auch ein weiterer Spielball bleibt ungenutzt, weil sie die Vorhand cross überhastet aus der Luft nimmt und verzieht.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:4
 
Schafft die Brasilianerin noch die späte Wende im zweiten Satz? Nur zwei Aufschlagspiele im Match konnte die Nummer 13 der Welt bisher überhaupt gewinnen und auch dieses wird kompliziert, weil die richtige Länge von der Grundlinie heute einfach komplett fehlt. Siegemund verhilft ihrer Gegnerin mit einer verschlagenen Vorhand cross zumindest zum 30 beide.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:4
 
Haddad Maia sichert sich im Returnspiel zwar den ersten Punkt, alle darauffolgenden Zähler geben aber auf das Konto von Siegemund, weil die Deutsche die Ballwechsel konzentriert zu Ende spielt. Zu 15 erhöht sie mit einem gefühlvollen Volley auf 4:0, gewinnt damit das sechste Spiel in Serie!
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:3
 
Siegemund bekommt erneut drei Breakbälle, weil Haddad Maia zu sehr mit sich und ihrer Leistung beschäftigt ist! Das Publikum versucht ihre beste Spielerin noch mal zu pushen, doch die Brasilianerin setzt ihre Vorhand longline in die Feldbegrenzung - der Kopf geht sofort nach unten. 3:0 für Team Deutschland!
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:2
 
Die Ballwechsel werden allmählich länger, die Brasilianerin hat ihr Risiko nun etwas reduziert und hofft offenbar auf Fehler ihrer Gegnerin. Damit kommt Haddad Maia zumindest auf 30 beide heran, das Spiel zum 2:0 sichert sich Siegemund aber dennoch durch einen langen Return.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:1
 
Da ist das schnelle Break! Zu Null nimmt Siegemund ihrer Gegnerin das Aufschlagspiel ab, weil Haddad Maia ihre Volleys am Netz einfach nicht verwandelt. Die Deutsche behält die Übersicht und passiert die Brasilianerin erneut überlegt zum 1:0 im zweiten Satz.
Haddad Maia - Siegemund 4:6, 0:0
 
Die Braslilianerin eröffnet auch den zweiten Satz und liegt zügig mit 0:30 hinten - das erinnert stark an den Fehlstart zu Beginn des Matches. Siegemund sichert sich auch den nächsten Punkt, weil Haddad Maia ihre Vorhand in die Maschen setzt. Breakchancen!
Satzfazit - erster Satz
 
Nach rund 55 Minuten ist der erste Satz beendet und Laura Siegemund sichert sich diesen mit 6:4. Insgesamt zeigen beide noch kein besonders gutes Tennis, insgesamt acht Breakbälle zeigen, dass beim Aufschlag auf beiden Seiten noch Luft nach oben ist. Siegemunds Punkteausbeute über den zweiten Versuch ist dabei etwas besser, was ihr in Drucksituationen auf jeden Fall hilft. Die Brasilianerin leistet sich bisher noch sehr viele unerzwungene Fehler (18), während die Deutsche eher auf Prozenttennis setzt und von ihrer Gegnerin zu Fehlschlägen gedrängt werden muss. Mal sehen, ob Haddad Maia das lautstarke Publikum im zweiten Durchgang noch mehr auf ihre Seite ziehen kann.
Haddad Maia - Siegemund 4:6
 
Ausgerechnet jetzt bricht der Deutschen ihr Aufschlag weg und trotzdem geht der Punkt an Siegemund, weil sie einen leichten Vorhandfehler von Haddad Maia ausnutzt. Es folgt ein weiterer unforced error der Brasilianerin und damit geht der erste Satz an Team Deutschland!
Haddad Maia - Siegemund 4:5
 
Zwei Punkte gibt die 36-Jährige ab, einen davon durch einen vermeidbaren Doppelfehler. Auch beim Stand von 40:30 bekommt sie den Deckel nicht drauf, verzieht mit der Vorhand und schon wird das Publikum wieder laut!
Haddad Maia - Siegemund 4:5
 
Die Deutsche hat den ersten Satz nun auf dem eigenen Schläger und geht mit dem Druck stark um! Beim Stand von 30:0 zaubert sie von der Grundlinie einen unerreichbaren Drop Shot aus dem Schläger, sichert sich damit drei Satzbälle.
Haddad Maia - Siegemund 4:5
 
Auch wenn Haddad Maia ihre Rhythmus langsam findet: Siegemund stellt ihrer Gegnerin immer wieder unangenehme Aufgaben und die führen erneut zu zwei Breakbällen für Team Deutschland! Mit ihrer Vorhand cross bleibt sie in der Rallye und bekommt kurz darauf einen Fehlschlag auf der Rückhandseite der Brasilianerin. 5:4!
Haddad Maia - Siegemund 4:4
 
Siegemund gerät bei eigenem Aufschlag mit 15:40 in Rückstand, weil Haddad Maia sich mittlerweile auf die Drop Shots der Deutschen eingestellt hat. Die Brasilianerin zwingt ihre Gegnerin mit einer schnellen Vorhand cross zu einem Fehler 4:4 und damit ist wieder alles in der Reihe!
Haddad Maia - Siegemund 3:4
 
Zum ersten Mal zieht Haddad Maia ein Aufschlagspiel sicher auf, kann sich dabei größtenteils auf ihren ersten Versuch verlassen. Beim Stand von 40:0 lässt sie sich noch von Siegemund mit der Vorhand cross passieren, dann fehlt der Deutschen bei ihrer Vorhand longline aber die Präzision - Spielgewinn für Brasilien!
Haddad Maia - Siegemund 2:4
 
Endlich kann eine der beiden Spielerinnen ein Break bestätigen: Siegemund zieht auf 40:15 davon, vergibt den ersten Spielball aber noch durch eine verschlagene Vorhand. Den zweiten Spielball nutzt sie clever aus, weil sie nach außen serviert und den zu kurzen Return die Linie entlang ins freie Feld platziert.
Haddad Maia - Siegemund 2:3
 
Da ist das nächste Break! Die Brasilianerin muss auf den zweiten Aufschlag ausweichen, lässt sich durch einen Drop Shot nach vorne locken und dann vollendet Siegemund eiskalt mit der Vorhand cross ins freie Feld.
Haddad Maia - Siegemund 2:2
 
Beide Spielerinnen tun sich bei eigenem Aufschlag noch schwer, durch viele eigene Fehler kommt die Returnspielerin immer wieder zum Zug. Haddad Maia setzt eine Vorhand cross letztlich zu lang und damit gibt es die nächste Breakchance für Siegemund!
Haddad Maia - Siegemund 2:2
 
Die Deutsche beweist Nerven, sichert sich vier Punkte in Folge und stellt mit einer platzierten und unerreichbaren Vorhand inside-out auf 2:2.
Haddad Maia - Siegemund 2:1
 
Haddad Maia hat auch im nächsten Returnspiel schnell den Fuß in der Tür: Zuerst leistet sich Siegemund ihren ersten Doppelfehler, im Anschluss segelt ihr Passierball mit der Vorhand seitlich raus. Doch die 36-Jährige übersteht diese Drucksituation und sichert sich die nächsten zwei Punkte zum 30 beide.
Haddad Maia - Siegemund 2:1
 
Ein verunglückter Drop-Shot von Siegemund leitet den Spielgewinn der Brasilianerin ein, danach setzt die Deutsche ihre Rückhand longline in die Maschen und damit steht es 2:1 für die Gastgeberinnen.
Haddad Maia - Siegemund 1:1
 
Kurz darauf gibt es die nächste Breakchance dieses noch jungen Matches, weil Haddad Maia zum Unzeitpunkt ihr erster Doppelfehler unterläuft. Doch der nächste Aufschlag kommt mit Schnitt nach außen, Siegemunds Return fliegt weit am Feld vorbei - Einstand.
Haddad Maia - Siegemund 1:1
 
Was für eine Rückhand von Siegemund! Beim Stand von 15 beide sieht die Deutsche, dass Haddad Maia nicht gut vorbereitet ans Netz läuft. Die Deutsche passiert ihre Gegnerin mit dem Schlag die Linie entlang.
Haddad Maia - Siegemund 1:1
 
Haddad Maia schlägt zurück und holt sich das Re-Break! Die Brasilianerin spielt den Ball unangenehm hoch auf Siegemunds Rückhand, die im Netz hängen bleibt.
Haddad Maia - Siegemund 0:1
 
Doch die 36-Jährige behält die Nerven, wehrt beide Breakchancen ab! Beim Stand von 30:40 geht Haddad Maia mit der Vorhand longline zu viel Risiko, die Brasilianerin steht zu eng am Ball und setzt ihn ins Seitenaus. Einstand!
Haddad Maia - Siegemund 0:1
 
Siegemunds erstes Aufschlagspiel ist ein dickes Brett, weil das Publikum ihre Nummer eins lautstark unterstützt. Haddad Maia kann mit ihrer aggressiven Spielweise auf 15:40 davonziehen, sichert sich damit zwei Breakbälle.
Haddad Maia - Siegemund 0:1
 
Und schnell gibt es drei Breakbälle für Siegemund! Die Brasilianerin macht bereits nach kurzen Ballwechseln leichte Fehler, die richtige Länge fehlt ihr noch komplett. Siegemund bleibt cool, hält die Kugel einfach nur im Spiel und bekommt den nächsten Fehlschlag ihrer Gegnerin.
Los gehts!
 
Die Brasilianerin eröffnet mit ihrem Service Game! Siegemund ist vom Kick-Aufschlag nicht überrascht und entscheidet die erste Rallye für sich, weil Haddad Maias Vorhand cross seitlich rausfliegt.
Der offizielle Teil ist beendet
 
Die Stimmung in der Halle ist bereits vor dem ersten Match richtig gut - Brasiliens Mannschaft wurde natürlich mit mehr Applaus begrüßt als das DTB-Team. Nun machen sich Siegemund und ihre Gegnerin langsam fertig, das Einschlagen wird in wenigen Minuten beginnen.
Haddad Maia und Siegemund eröffnen
 
Die Auslosung am gestrigen Abend ergab, dass Haddad Maia und Siegemund die Qualifikation in Sao Paolo eröffnen. In der Vergangenheit standen sich die beiden Spielerinnen drei Mal gegenüber, bei den ersten Matches 2013 war die Brasilianerin noch zarte 16 Jahre alt, während die Deutsche ihre stärkste Phase (#27 im Jahr 2016) noch vor sich hatte. 2019 trafen die heutige Nummer 13 der Welt und Siegemund zuletzt aufeinander, Haddad Maia bezwang die Deutsche in Bogota glatt in zwei Sätzen.
Der Modus des Billie Jean King Cup
 
Die Struktur des Wettbewerbs ist identisch mit dem Davis Cup der Männer: Die Teams kämpfen in der Qualifikation um ein Ticket für die Finalrunde, die wie im Vorjahr in Sevilla stattfindet. Sollte sich die deutsche Mannschaft gegen Brasilien nicht durchsetzen, muss in den Play-offs um den Verbleib in der Weltgruppe gekämpft werden. 2023 setzte man sich gegen die Südamerikanerinnen durch, scheiterte in der Gruppenphase der Finalrunde jedoch an Frankreich und Italien.
Brasilien mit Heimvorteil
 
Die Gastgeberinnen haben mit Haddad Maia zwar eine Spielerin knapp unter den Top 10 in ihren Reihen, die restlichen Spielerinnen sind dagegen bei größeren Turnieren in der Regel nicht dabei. Pigossi (#125), Alves (#345), Gamarra Martins (#1264) und Stefani sind vom Ranking her eine machbare Aufgabe aus Sicht der DTB-Frauen. Gespielt wird Indoor auf Sand, das sollte den Brasilianerinnen entgegenkommen!
Das deutsche Team
 
Das deutsche Team wird von Rainer Schüttler betreut - nominiert wurden Tatjana Maria, Laura Siegemund, Angelique Kerber und Anna-Lena Friedsam. Als Backup ist außerdem Eva Lys mitgereist, die Jüngste im Kader wird aber vermutlich keine Einsatzzeiten bekommen. Als erste Spielerin ist Laura Siegemund gefordert: Mit Beatriz Haddad Maia wartet Brasiliens beste Spielerin und zeitgleich die Nummer 13 der Welt auf die Deutsche.
Guten Abend und herzlich willkommen!
 
Guten Abend und willkommen zu den Qualifiers des Billie Jean King Cup! Wie im Vorjahr trifft das DTB-Team auf Brasilien, genießt bei der diesjährigen Auflage jedoch nicht den Heimvorteil. Gespielt wird in Sao Paolo, Haddad Maia und Siegemund bestreiten ab 23:30 Uhr deutscher Zeit das erste Einzel gegeneinander.
Fed Cup: Brasilien - Deutschland
Weltrangliste
Spielerprofile
B. Haddad Maia
Ranking:
13
Geburtsd.:
30.05.1996
Größe:
1.85
Gewicht:
78
L. Siegemund
Ranking:
71
Geburtsd.:
04.03.1988
Größe:
1.68
Gewicht:
62