DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis Wimbledon, Viertelfinale, Saison 2022

Wimbledon - Viertelfinale

London, England27.06.2022 - 10.07.2022
T. Harry Fritz
Match beendet
R. Nadal
T. Harry Fritz
R. Nadal
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
5. Satz
6
5
6
5
6
3
7
3
7
7
London | Viertelfinale
Spielzeit: 04:27 h
Letzte Aktualisierung: 01:40:05
Fritz
Nadal
Fazit
 
Rafael Nadal bleibt bei Grand-Slam-Matches im Jahr 2022 ungeschlagen und zieht nach einem packenden Fünfsatz-Krimi gegen Taylor Fritz mit 3:6, 7:5, 3:6, 7:5, 7:6 (10:4) in das Wimbledon-Halbfinale ein! Er folgt damit dem umstrittenen Australier Nick Kyrgios ins Semifinale, hält die Hoffnungen auf ein großes Finale gegen Novak Djokovic am Leben - genau wie die Chance auf den Kalender-Grand-Slam in diesem Jahr... Zum Match: Das Duell zwischen der US-Nachwuchshoffnung Taylor Fritz und dem erfahrenen Nadal lebte vor allem von der Spannung - auch weil es nicht durchgehend ein Grand-Slam-Viertelfinale auf allerhöchstem Niveau war. Zur Geschichte dieses Viertelfinals gehört auch, dass der Stier aus Manacor mit Schmerzen in der Bauchgegend zu kämpfen hatte, die er im Post-Match-Interview adressierte und zugab, dass er nicht immer wusste, ob er das Match zu Ende spielen könnte. Doch nach schwierigen Passagen erholte sich Nadal bei Satzrückstand scheinbar im vierten Durchgang entscheidend, holte sich diesen. Der Match-Tiebreak nach 6:6 im fünften Satz hatte dann den letzten Rest an Spannung parat, Nadal behielt die Oberhand. Danke fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Abend!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:7 (4:10)
 
Game, Set and Match - Rafael Nadal! Riesen-Jubel in Wimbledon, der Stier aus Manacor verwandelt nach gutem Aufschlag und 04:20 h Spielzeit einen Vorhandwinner in die Rückhand des amerikanischen Gegenspielers. Halbfinale für die spanische Tennislegende!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (4:9)
 
Den ersten Matchball bei eigenem Aufschlag wehrt Fritz noch ab - mit starkem Aufschlag, den Nadal nur ins Aus returnieren kann. Nun schlägt der Mallorquiner aber auf.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (3:9)
 
Matchbälle, sechs an der Zahl! In einer abermals tollen Rally schickt Rafael Nadal einen Vorhandwinner longline ins Ziel.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (3:8)
 
Servicewinner von Rafael Nadal. 8:3.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (3:7)
 
Toller Kampf von Fritz, der jedoch nicht belohnt wurde! Nach dem längsten Ballwechsel dieses Matches, 25 Schläge lang, reißt es die Zuschauenden am Centre Court von den Plätzen. Taylor Fritz reißt sich nach einem ausbaufähigen Stopp den Allerwertesten auf und sprintet zu ihm, bringt den Ball irgendwie zurück. Er stolpert ins Netz und muss mit ansehen, wie Nadal den Rückhandwinner ins leere, verwaiste Feld spielt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (3:6)
 
Aber das schafft er nicht. Immerhin schlägt er ein Ass zum 3:5, doch diesen wichtigen folgenden Ballwechsel gewinnt der Stier aus Manacor. Er spielt einen langen Rückhand-Slice longline, Fritz Konterschlag landet im Aus.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (2:5)
 
Und wieder muss Nadal über den zweiten Aufschlag gehen. Holt sich Fritz das Mini-Break zurück? Er returniert stark, kann die Rally erneut offensiv aufziehen. Und plötzlich ist eine Vorhand von Nadal zu weit und Fritz auf 2:5 herangerückt. Bringt er jetzt die beiden eigenen Aufschläge durch, steht es 4:5.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (1:5)
 
Daher ist es wichtig, dass Fritz nun in diesem Match-Tiebreak ankommt und den 1:5-Anschluss erzielt. Er dominiert die Rally bei zweitem Aufschlag von Nadal von Beginn an und schießt den Vorhandvolleywinner auf den grünen Untergrund.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (0:5)
 
Jetzt liegt ein ganz hartes Stück Arbeit vor Taylor Fritz. Rückhand ins Netz. Drei Punkte bei eigenem Aufschlag abgegeben, 0:5 hinten und nun zwei Services für den 22-maligen Grand-Slam-Turniersieger. Es sieht bescheiden aus für den US-Boy.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (0:4)
 
Ein ganz ganz wichtiger Punkt? Nadal spielt einen Stoppball knapp hinter das Netz, Fritz bringt den Gegenstopp nicht über die Netzkante.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (0:3)
 
Die Tiebreak-Bilanzen beider Spieler sind enorm stark: Nadal steht bei 12:2, Fritz bei 16:5. Im Moment ist der Stier aus Manacor näher daran, den nächsten zu gewinnen, macht das 3:0, indem er einen Grundlinienschlag auf die Linie schickt und Fritz auf diesen keine Antwort parat hat.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6 (0:2)
 
Nadal nimmt Fritz gleich mal den ersten Aufschlag ab, holt sich ein Mini-Break und schickt auch den folgenden Vorhand-Topspin klasse in den hinteren Winkel. 2:0 für ihn.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6
 
2:2 nach Sätzen, 6:6 nach Spielen, es geht in den Match-Tiebreak - spannender geht es in einem Wimbledon-Viertelfinale nicht. Nur nochmal zur Erklärung aufgrund der Neuerung: Es geht in diesem Tiebreak bis 10.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:6
 
Nadal jubelt emotional, er macht mit dem Servicewinner das 6:6 klar.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:5
 
Nach einer Vorhand weit in die Rückhandseite von Fritz kann der den Schlag nicht mehr kontrolliert ins Feld zurückbringen. 40:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:5
 
Weil es im Wimbledon die Neuerung dieses Match-Tiebreaks erst seit Kurzem gibt, würden beide Akteure den in dieser Form zum ersten Mal in London spielen. Nadal sorgt dafür, dass das so eintritt und macht die ersten zwei Punkte souverän. 30:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 6:5
 
Ass nach innen, Taylor Fritz hat den Match-Tiebreak als Minimum sicher!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:5
 
Guter Service nach innen, nach dem Fritz vorrücken kann und eine Vorhand konsequent cross als Winner auf den Rasen zieht.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:5
 
Nadal wehrt sich mit dem gleichen Schlag und zwingt Fritz zu einem Netzschlag. 30:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:5
 
Nach zu weitem Return von Nadal zur Führung schaut Fritz in der folgenden Rally den Inselspanier klasse aus und spielt die longline-Vorhand entgegen der Laufrichtung. 30:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:5
 
Was ein Ballwechsel! Nadal kratzt mit einem Inside-In-Schlag genau wie mit dem Vorhandvolley so gerade eben die Linien, kann dann einen anspruchsvollen Smash ebenfalls stark im hinteren Winkel platzieren. Fritz verteidigt erneut, schließlich kann Nadal den Volleystopp als Gewinnschlag auf den Heiligen Rasen bringen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:4
 
Smashwinner vom Stier aus Manacor zum 30:15. Das gleiche wiederholt er nach einem Netzroller-Aufschlag. 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:4
 
Auf einen Rückhandcross-Schlag von Taylor Fritz mit starkem Winkel reagiert Nadal beinahe noch mit dem longline-Winner mit der Vorhand. Aber nur beinahe - das Netz steht im Weg. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:4
 
Nadal zeigt aber, dass er tatsächlich cool bleiben kann: Nach starkem Aufschlag rückt er vor und platziert schließlich den Rückhandvolleywinner zum 15:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:4
 
Der Druck lastet nun auf den Schultern vom 22-fachen Grand-Slam-Champion. Mit seiner Erfahrung müsste er damit umgehen können, einfach bleibt diese Situation aber auch mit 36 Jahren und unglaublich viel Tennismatches in den Armen nicht.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 5:4
 
Aufschlag durchgebracht, 5:4! Fritz jagt einen Rückhandwinner auf den Rasen - wichtiger Punkt aus amerikanischer Sicht.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 4:4
 
Puh - Fritz zittert um einen sicher geglaubten Punkt nochmal kurz, weil er die longline-Rückhand maßgenau auf die Linie setzt. Angesichts von Nadals Entfernung hätte er das nicht so spannend machen müssen...
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 4:4
 
Dann haben beide wieder starke Schläge im Köcher: Zum 40:30 schießt Fritz einen super Vorhandwinner kurz cross, Nadal erzwingt den Einstand mit einem Rückhandstopp-Gewinnschlag - ebenfalls kurz cross.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 4:4
 
Der 24-Jährige aus San Diego muss sich dann aber vorwerfen lassen, zwei gute Positionen schwach bzw. überhaupt nicht auszunutzen. Die erste longline-Vorhand landet im Netz, die zweite hat zu wenig Topspin und senkt sich daher erst hinter der Grundlinie. 30 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 4:4
 
Fritz packt wieder Servicewinner aus und könnte dieses Aufschlagspiel wieder souveräner gestalten. Vorerst geht er mit 30:0 in Führung.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 4:4
 
Ganz wichtige Situation, beide Spieler verziehen keine Mine: Taylor Fritz holt sich das Re-Break. Mit der Rückhand macht Nadal einen vermeidbaren Fehler und mischt die Karten in diesem fünften Satz wieder neu.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:4
 
Dennoch gibt es zumindest eine Chance zum Re-Break! Nadal trifft die falsche Entscheidung, spielt einen schwachen Stopp aus dem Halbfeld. Auch Fritz nutzt diesen schwachen Ball nicht perfekt aus, profitiert aber von einem laschen Passierball ins Aus vom Mallorquiner.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:4
 
Nadal hat die richtige Antwort parat und zwingt seinen Gegenspieler zu einem forced error mit der Rückhand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:4
 
Emotionen bei Taylor Fritz, der in Richtung seiner Box mal richtig euphorisch die Faust ballt! Nach dem Punktgewinn zum 15:15 spielt der US-Boy einen richtig schweren Half-Volley kurz cross als Winner. 15:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:4
 
Nadal auf dem Weg zum Halbfinale? Dieses wichtige siebte Spiel könnte ein ganz wichtiger Schritt dorthin gewesen sein. Nun macht Nadal den ersten Punkt durch einen Rückhandfehler von Fritz. 15:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:4
 
Jepp, da ist das Break - ein möglicherweise ganz entscheidender Moment! Longline schickt er Fritz mit der Vorhand weit in die Defensive und stoppt daraufhin mit der Rückhand kurz auf die andere Seite. Keine Chance für Fritz.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Dominanter Ballwechsel von Nadal, der seine Vorhand hier geschickt einsetzt! Als Fritz nach dem cross-Duell den longline-Schlag erwartet, jagt der Stier aus Manacor nochmal eine - stark platzierte - Vorhand cross ins Feld. Vorteil und Breakball wieder für den Mallorquiner!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Eieiei, der erste Aufschlag von Fritz ist meilenweit daneben. Genau wie die longline-Rückhand kurz nach dem zweiten Aufschlag. Einstand wieder.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Servicewinner, wieder Vorteil. Fast sieben Minuten dauert dieses Spiel nun schon an.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Servicewinner zum Vorteil und Spielball für Fritz! Den gibt er abermals leichtfertig her, schießt eine Vorhand deutlich ins Netz.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Cool gemacht von Nadal: Mit der longline-Vorhand schickt er Fritz weit in die Defensive. Den Lob zur Verteidigung bringt Nadal per anspruchsvollem Smash zurück und kann dann wieder zum Netz vorrücken, um den Rückhandvolleywinner zu erzielen. Fritz verteidigt den Breakball erneut, knallt einen Vorhandwinner inside in zum erneuten Einstand auf den Rasen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Puh! Fritz entschuldigt sich bei Nadal, das Publikum lässt ein großes Raunen von sich. Denn nach einem schon enorm knappen Grundlinienschlag hat Fritz ein weiteres Mal Glück, weil ein Netzroller so gerade eben auf Nadals Seite gen Boden fällt. Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Erster Breakball abgewehrt! Mit einem starkem ersten Aufschlag, bei dem Nadal nur noch in guter Hoffnung den Schläger hinhalten konnte, aber nicht wirklich kontrollierte.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Den folgenden Return geht der Mallorquiner aber zu aggressiv an und verfehlt mit der Vorhand deutlich das Feld. Zwei Breakbälle gibt es dennoch - weil Fritz einen Rückhand-Flugball nervös ins Netz spielt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Fritz reagiert auf einen Angriffsschlag von Nadal noch stark und reißt die Rückhand irgendwie noch zum Ball, der Lob senkt sich aber deutlich hinter der Grundlinie dem Rasen entgegen. Der nächste Punktgewinn Nadals - durch eine longline-Rückhand von Fritz links neben das Feld - wird laut bejubelt. Schließlich ist der Stier aus Manacor mit 30:0 im Returnspiel in Führung gegangen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:3
 
Verwandelt: Fritz umläuft den Ball und knallt die Vorhand ins Netz, Nadal gleicht somit zum 3:3 aus.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
Einstand also. In dem erspielt sich Nadal aber zuerst den Spielball, profitiert davon, dass Fritz eine Vorhand leichtfertig verzieht.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
So ist es: Nadal geht inside out ins Risiko und wird dafür nicht belohnt. Der anvisierte Winner kommt nicht zustande, weil Nadal die Seitenlinie knapp verfehlt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
Oder doch nochmal Break-Hoffnungen bei Fritz? Zumindest in den Einstand könnte er dieses Spiel verlängern, nachdem eine Rückhand von Nadal hinter die Grundlinie fliegt. 40:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
Fritz durchbricht diese Serie mit einem erfolgreichen Stoppball, den Nadal nicht zurück über das Netz bringt. An der Ausgangslage in diesem Spiel ändert das jedoch nicht viel, mit einem Vorhand-Gewinnschlag erzielt Nadal das 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
Auch Nadal macht zwei zügige Punkte: Vorhandwinner und Servicewinner. Die letzten zwölf Punkte gingen allesamt an den jeweiligen Aufschlagenden.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 3:2
 
Ein Fehler von Nadal, ein Vorhandwinner, ein Servicewinner und ein Ass - Spiel zu null. 3:2. Die Aufschlagspiele gehen gerade zügig durch, von einem Break sind wir aktuell gefühlt meilenweit entfernt. Aber: Im Tennis kann sich das ja immer schnell ändern.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 2:2
 
Nach einem dann mal erfolgreichen Return, der aber deutlich zu hoch kommt, schickt Nadal einen coolen Rückhandwinner cross auf den Rasen. Ähnliches macht er im folgenden Ballwechsel mit der Vorhand, Fritz erwischt den Ball nur mit dem Rahmen. Spiel zum 2:2-Ausgleich.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 2:1
 
Aktuell kommt es selten zu längeren Ballwechseln. Beide starken gut auf und haben zeitgleich beim Return ein wenig Probleme. Servicewinner bzw. Returnfehler sind gerade eher die Regel. 30:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 2:1
 
Nadal returniert mit der Vorhand zu lang, Fritz kann einen Einstand verhindern.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:1
 
Ass nach außen. 40:30 und ein Spielball.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:1
 
Hinter eine Vorhand inside in legt der Amerikaner dann etwas zu viel Power und setzt sie somit knapp hinter die Grundlinie. Die nächste Vorhand wiederum ist zu kurz. 30 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:1
 
Zwei gute erste Aufschläge kommen als Servicewinner daher. 30:0 für Taylor Fritz.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:1
 
Zwei Fehler von Fritz, jeweils mit der Rückhand, besiegeln den 1:1-Ausgleich nach Spielen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:0
 
Super Winkel! Nadal prüft Fritz mit einer in den hintersten Winkel platzierten Vorhand, der Amerikaner besteht die schwierige Prüfung nicht. 30:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:0
 
Auch den fünften Ballwechsel dieses Satzes holt sich Fritz. Dann aber ist Nadal wieder erfolgreich, ein von Rahmen fieser und vor allem ungewollter Stoppball von Fritz erläuft er und spielt den Gegenstopp. Fritz' Vorhand landet im Seitenaus. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7, 1:0
 
Ein Ass und weitere starke Aufschläge des US-Amerikaners sorgen für ein zügig gewonnenes Spiel zu null.
Satzfazit
 
Rafael Nadal und Taylor Fritz werden das Duell um das Halbfinalticket erst im fünften Satz entscheiden, denn der 22-fache Grand-Slam-Turniersieger Nadal hat den vierten Satz für sich entschieden und die Tennisfans in London zum Jubeln gebracht. Von seiner Verletzung hat sich der Mallorquiner offenbar ein wenig erholt, sie scheint ihn nicht mehr so stark einzuschränken wie noch im dritten Durchgang. Früh holte Nadal sich das Break, musste bei 4:3-Führung und eigenem Aufschlag dann aber den Ausgleich nach Spielen hinnehmen. Wie schon im gewonnenen zweiten Satz war der Stier aus Manacor zur genau rechten Zeit wieder zur Stelle - und breakte kurz vor Satzende. Der Gewinn dieses Satzes ist verdient, Nadal schlug mehr Winner und machte dazu noch weniger Fehler als sein amerikanischer Kontrahent.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:7
 
Standing Ovations! Auf dem Centre Court dürfen die Tennisfans noch ein wenig verweilen und dem fünften Satz beiwohnen, weil Nadal direkt den ersten Satzball ausnutzt und - natürlich - einen Vorhandwinner die Linie herunter schickt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:6
 
Der Australian-Open- und French-Open-Sieger dieses Jahres serviert ein Ass nach außen. 40:0 und drei Satzbälle.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:6
 
Genauso wie den Slice in der nächsten Rally. 30:0 für den Stier aus Manacor.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:6
 
Rafael Nadal serviert zum Satzgewinn und könnte dieses von der Spannung lebende Viertelfinalmatch dadurch in den fünften Durchgang bringen. Mit zwei Netzrollern hat er im ersten Ballwechsel etwas Glück, Fritz schießt eine cross-Rückhand ins Aus.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:6
 
Der fünfte Satz liegt in der Luft - Break für den Mallorquiner! Im Grundlinienduell schlägt Nadal starke Vorhände, der Weltranglisten-14. Fritz landet schließlich den gelben Filzball hinter die Grundlinie.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:5
 
Fritz tut Nadal dennoch den Gefallen, dass es einen Breakball für den Spanier geht, indem er eine machbare Rückhand longline ins Seitenaus spielt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:5
 
Da die nächste Vorhand ins Netz segelt und der Stier aus Manacor dann inside out ins Aus spielt, steht es Sekunden später 30:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:5
 
Wir sind über die Drei-Stunden-Marke gelangt, verlängert Nadal das Match noch in Satz Nummer fünf? Zur Freude des Publikums schlägt er auf jeden Fall den Vorhandwinner cross zur 30:0-Führung - im Returnspiel...
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:5
 
Nadal serviert nach innen und platziert den Aufschlag stark. Ass zum 5:5.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:4
 
Fritz Netzschlag mit der Vorhand handelt Nadal die 30:15-Führung. Ein cross-Schlag mit starkem Winkel zwingt den US-Amerikaner zu einem weiteren Fehler und Nadal baut die Führung aus. 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:4
 
Fritz holt sich den ersten Punkt mit einem Vorhandwinner, um Sekunden später die Lehrstunde des Meisters Nadal zu bekommen, wie man diesen noch platzierter spielen kann. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:4
 
Der 22-fache Grand-Slam-Champion serviert nun also gegen den Matchverlust, es geht in die Crunchtime dieses Viertelfinals!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 5:4
 
Servicewinner zum Spielball für Fritz. Und dieses Mal verwandelt er diesen, holt sich angesichts eines ganz wichtigen Spiels einen angemessenen Applaus ab. Nadal hatte ihm mit einer zu kurzen Vorhand den Punktgewinn beschert.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Saucool abgewehrt! In einer schon länger andauernden Rally feuert Fritz einen Inside-Out-Winner auf den grünen Untergrund. Wieder Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Im Einstand darf das Publikum wieder jubeln. Weil Nadals Grundlinienschlag die Linie noch kratzt, Fritz Ball jedoch nicht. Vorteil für die spanische Tennislegende und Breakball!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Nadal verlängert dieses enorm wichtige Spiel in den Einstand, indem er seinen Lieblingsschlag, den longline-Winner mit der Vorhand, auf den Heiligen Rasen jagt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Zwei gute Aufschläge und im Zusammenspiel damit zwei schwache Returns von Nadal, die im Netz landen. 40:30 für Fritz.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Jeder Punkt Nadals in einem wichtigen Moment wird vom Publikum stark umjubelt. Nach der 15:0-Führung gibt es zwar den Servicewinner für Fritz, der dann aber den dritten Doppelfehler folgen lässt. 15:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 4:4
 
Tatsächlich, da ist das Break! Nadal findet mit einer umlaufenen Vorhand nicht die richtige Länge und platziert sie knapp hinter das Feld.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 3:4
 
Ein Returnfehler später steht es 30 beide. Wer macht den nächsten wichtigen Punkt? Fritz! Weil Rafa Nadal eine Rückhand hinter die Grundlinie schickt. Breakball zum 4:4 für den 24-Jährigen aus San Diego.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 3:4
 
Nadal ist beim Stand von 15:15 im Ballwechsel früh in der Defensive, erläuft die verteilten Schläge von Fritz aber noch lange stark. Irgendwann werden die Wege aber zu weit und der US-Amerikaner schmettert einen Winner zur Führung.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 3:4
 
Nachdem Fritz' Taktik des soliden Herunterspielens im dritten Satz geklappt hat, scheint Nadal aktuell wieder beschwerdefreier zu sein. Bedeutet auch für Fritz: Er sollte wieder ein paar Prozentpunkte zulegen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 3:4
 
Taylor Fritz verkürzt auf 3:4 nach Spielen, da sein Gegenspieler von der Balearen-Insel Mallorca mit der Rückhand zu weit returniert.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 2:4
 
Nach Vorhandwinner zum 30:0 macht auch Fritz mal einen Doppelfehler. Bei ihm ist es jedoch erst der zweite im laufenden Match, dem stehen sieben beim Stier aus Manacor gegenüber.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 2:4
 
Aktuell sind dem Mallorquiner die Beschwerden in der Bauchgegend wieder nicht besonders stark anzumerken. Dank eines Rückhandfehlers des Gegners macht er das 4:2 dingfest.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 2:3
 
Die Führung nach Breaks zunächst zu halten wäre für den Kopf des Mallorquiners schon wichtig. Mit nur 154 km/h, dafür aber starker Platzierung schlägt Nadal ein Ass nach außen zum 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 2:3
 
Die Nummer vier der Welt schlägt bei 0:15-Rückstand mal wieder gut auf. Und kann in der folgenden Rally mit einem cross-Winner per Vorhand-Topspin entgegen der Laufrichtung von Taylor Fritz den Punkt auch machen. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 2:3
 
Fritz sollte sich nach diesen frustrierenden Stoppbällen Nadals wieder Selbstvertrauen zurückholen und macht das: Ass, Vorhandvolleywinner am Netz, Servicewinner, Ass. Spiel zu null.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:3
 
Und doch: Nadal bestätigt das Break! Er gewinnt dieses Spiel, in dem er so viele Punkte durch Stoppbälle geholt hat, indem er Fritz hin und her schickt, bis der einen Rückhandfehler macht.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:2
 
Dieses Mal bringt er den Dropshot sogar mit Seitenschnitt. Vorteil Nadal.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:2
 
Abgewehrt. Nadal schaut Fritz aus und spielt erneut einen Vorhandstopp, den er nun immer häufiger spielt Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:2
 
Kann Nadal nach zwei missglückten Versuchen nun mal ein Break bestätigen? Es bahnt sich nicht an, denn er macht den siebten Doppelfehler des Matches. 30:40 und Breakball für Fritz!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:2
 
Beide Akteure gewinnen einen Ballwechsel durch einen Vorhandwinner. Dann gibt Nadal einen Punkt etwas zu einfach her, kann durch einen gut platzierten Stoppball aber wieder ausgleichen. 30 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:2
 
Verteidigt Fritz auch noch die dritte Breakchance? Nein, er schießt eine Vorhand hinter die Grundlinie! Lautstarker Applaus der Tennisfans in London über das dritte Break in Folge!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:1
 
Und auch den zweiten Breakball verteidigt Fritz erfolgreich, ein Raunen geht durchs Publikum. Warum? Weil er einen Vorhand-Topspin gar nicht gut trifft, dieser in extremer Flugkurve aber doch noch die Linie trifft.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:1
 
Servicewinner, Nummer eins abgewehrt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:1
 
Recht einfach verzieht Fritz eine Vorhand, die das Netz nicht überwindet. 0:40 und drei Breakbälle!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:1
 
Das Publikum ist natürlich auf Seiten der spanischen Tennislegende und bejubelt zwei variantenreiche Rallyes mit klasse cross-Rückhandschlägen von Rafa Nadal. 0:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 1:1
 
Geballte Faust beim Außenseiter! Taylor Fritz hat in diesem Ballwechsel eine gute Länge in den Schlägen, Nadal setzt einen Rückhand-Slice ins Netz. Re-Break zum 1:1!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
Bei einem Doppelfehler von Nadal scheint der Favorit wieder mehr Schmerzen gehabt zu haben. Einstand. Fritz holt sich die Möglichkeit zum Re-Break per tollem Rückhandwinner longline.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
Einer gut platzierten longline-Vorhand geht Nadal hinterher und schießt vom Netz aus anschließend den Volleywinner auf die andere Seite des Feldes.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
Doch der 36-Jährige aus Manacor lässt mit zwei eigenen Fehlern doch noch den Einstand zu!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
Da die Aufschläge von Nadal durch die Beschwerden nicht mehr so druckvoll sind, ergibt sich für Fritz natürlich die Möglichkeit, offensiver zu returnieren. Das gelingt ihm zweimal in Folge nicht gut, Returnfehler zum 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
0:15-Rückstand und dann gibt es die cross-Rally. Für Nadal natürlich gefundenes Futter: Irgendwann kommt der zu erwartende Schlag des Linkshänders mit seiner Vorhand die Linie herunter. Winner zum 15:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:1
 
Ausgenutzt! Fritz geht ans Netz vor, doch Nadal passiert ihn mit einer Vorhand und einem tollen Winkel. In der hintersten Ecke des Feldes prallt der Ball auf und markiert das Break zum 1:0. Wie gesagt: Nadal ist - trotz Verletzung - hier keinesfalls abzuschreiben!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:0
 
Bei Vorteil hat Fritz den Ball zum 1:0 auf dem Schläger, die Rückhand setzt er longline aber knapp neben die Seitenlinie. Einstand. Als Nadal dann nach einem schwachen Stopp von Fritz einen super Passierschlag cross schlägt, wird das Publikum wieder lauter. Breakball!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3, 0:0
 
Bei 30:30 schlägt Fritz mit einem Ass auf und erarbeitet sich einen Spielball, den Nadal jedoch abwehrt - mit einem coolen Rückhandstopp die Linie entlang.
Satzfazit
 
Taylor Fritz geht in Führung und ist auf Kurs Wimbledon-Halbfinale! Das liegt sicherlich auch an der Bauchverletzung von Rafael Nadal, die den 22-maligen Grand-Slam-Champion sichtlich einschränkt. Man muss den 24-jährigen Außenseiter Fritz gleichzeitig aber auch dafür loben, dass er sich von dieser Verletzung seines Gegenspielers nicht allzu sehr beeinflussen lässt, seinen Stiefel mittlerweile solide herunterspielt und wenige unnötige Fehler (3:8 unforced errors) produziert. Wenn das Geschehen sich hier so fortsetzt, wird die junge US-Hoffnung sich durchsetzen. Doch dem kämpferisch starken Nadal ist auch trotz Verletzung natürlich weiterhin alles zuzutrauen!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 6:3
 
So ist es, Break und Satz zum 6:3 und zur 2:1-Führung nach Sätzen! Nadal probiert es mit einer cross-Vorhand in den hintersten Winkel, die fliegt jedoch knapp zu weit.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 5:3
 
Der Nordamerikaner returniert genau an die Grundlinie, womit Nadal nicht gerechnet hat. Zwei Break- und Satzbälle!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 5:3
 
Cool donnert Fritz eine Rückhand als Gewinnschlag die Linie herunter - entgegen der Laufrichtung vom Mallorquiner.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 5:3
 
Nadal serviert nun gegen den Satzverlust. Einen eigentlich nicht allzu gut platzierten Rückhandstopp von Taylor Fritz bringt er nicht zurück über das Netz. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 5:3
 
Taylor Fritz macht hier aktuell einen guten Eindruck, beschäftigt sich nicht zu viel mit seinem Gegenspieler und setzt zwei starke Vorhandschläge. Erst in die Rückhand des Linkshänders Nadal, dann in die offene Vorhand-Seite. Winner zum 5:3.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:3
 
Eine Rückhand zieht Fritz stark durch - Gewinnschlag zum 30:15. Daraufhin jagt Nadal eine longline-Vorhand abermals ins Aus. 40:15 und zwei Spielbälle zum 5:3.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:3
 
Sobald der Ball im Grundlinienspiel ist, scheint Nadal aber noch gut zurechtzukommen und kann immer wieder gute Ballwechsel absolvieren. 15:0-Führung, die aufgrund eines knapp zu langen Grundlinienschlages wieder ausgeglichen wird.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:3
 
Noch eine kleine Statistik, die als Hinweis für die Bauchprobleme von Nadal dienen könnte: Im ersten Satz hat Nadal beim ersten Aufschlag noch durchschnittlich 115 miles per hour auf den Rasen gebracht, im zweiten Durchgang waren es 107, aktuell sind es nur 102.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:3
 
Ein - vor allem gut platzierter - Kick-Aufschlag kommt als Servicewinner daher. 4:3.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:2
 
Nach einem starken cross-Schlag, mit dem er Fritz weit in seine Rückhand schickt, traut sich der Stier aus Manacor mal wieder ans Netz vor und hat mit einem Rückhandvolleywinner keine Probleme, auf 30:15 zu stellen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:2
 
Perfekt platziert: Eine longline-Rückhand von Fritz kratzt die Grundlinie zum 15:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 4:2
 
Für Taylor Fritz ist die Situation alles andere als einfach, auch aus mentaler Sicht ist eine Verletzung des Gegenspielers nicht einfach. Doch der Amerikaner bewältigt es cool, spielt seinen Stiefel weiter herunter und holt sich mit einem Ass nach außen das 4:2.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 3:2
 
Diese starken Vorhandschläge halten Nadal auch aktuell im Match. Mit einem weiteren erzwingt er den Rückhandfehler seines amerikanischen Gegenspielers, der aber die nächsten beiden Punkte gewinnt. 30:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 3:2
 
Nadals Rezept aktuell: Der Aufschlag, bei dem die Bauchmuskulatur stark beansprucht wird, kommt nicht mit 100 Prozent, dafür versucht er die folgende Vorhand aggressiv zu spielen. Das klappt, beim Stand von 40:30 setzt er den Winner mit seinem starken Schlag. Er verkürzt auf 3:2.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 3:1
 
Stark! Zuerst zeigt Nadal, dass er immer wieder auch über Grenzen gehen kann, sich überwindet und zwei tolle Vorhandschläge zum 30:0 aus der Ärmel zückt, dann schickt Fritz einen tollen Passierschlag longline an dem Favoriten vorbei.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 3:1
 
Schade! Nachdem man am Ende des zweiten Satzes auf eine Besserung bei Nadal gehofft hatte, machen sich die Schmerzen nun offenbar wieder bemerkbar. Für alle Beteiligten, auch für Taylor Fritz natürlich, keine einfache Situation.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 3:1
 
Nachdem Taylor Fritz auf 40:30 gestellt hat, macht er den Sack mit einem Ass zu.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 2:1
 
Fritz geht zunächst mit 30:15 in Führung, jagt dann eine Rückhand ins Netz. 30 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 2:1
 
Tatsächlich kam in der Pause zwischen dem dritten und vierten Spiel erneut ein Physiotherapeut auf den Court - nur dieses Mal für Taylor Fritz. Es ging aber wohl um Kleinigkeiten beim getapeten Oberschenkel, ein Medical Timeout ist nicht notwendig.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 2:1
 
Der 22-fache Grand-Slam-Champion verzerrt beim zweiten Aufschlag, der ins Netz geht, wieder ein wenig das Gesicht. Kehren die Probleme im Bauch zurück? Zumindest hat er aufgrund des Doppelfehlers das Aufschlagspiel verloren.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 1:1
 
Eine umlaufene Vorhand gibt Nadal recht leichtfertig her und schickt sie lang ins Aus. Obwohl es für Fritz in diesem Spiel auch schneller gegangen wäre, hat er nur einen Breakball.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 1:1
 
Doch im Grundlinienduell machte der US-Amerikaner nun zweimal mit der Vorhand recht einfache Fehler und hätte in diesem Returnspiel bisher mehr erreichen können als nur ein 30:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 1:1
 
Taylor Fritz returniert nach dem ersten schwachen Spiel nun auch wieder besser und bringt Nadal damit mal in Schwierigkeiten. 15:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 1:1
 
Keine Minute benötigt Fritz unterdessen für sein erstes Aufschlagspiel und zeigt seine Stärke beim Service: Zwei Asse, ein Servicewinner und ein Rückhand-Slice-Fehler von Nadal bringen ihm zum zweiten Mal ein Spiel zu null.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7, 0:1
 
Nadal gewinnt das dritte Spiel in Folge. Beim Spielgewinn hat er zwei Winner geschlagen und nur einen Punkt von Fritz zugelassen.
Satzfazit
 
Taylor Fritz verliert nach 13 gewonnenen Sätzen in Folge erst im Wimbledon-Viertelfinale den ersten Durchgang auf dem Heiligen Rasen. Genau wie Satz Nummer eins hat dieser Durchgang mit einem frühen Break Nadals begonnen, der somit auf 3:0 davonzog - und abermals hatte Fritz recht zügig die Antwort parat, glich zum 3:3 aus. Ein Spiel später dann ein Medical Timeout: Der Stier aus Manacor hatte Schmerzen in der Bauchgegend, was man ihm beim Aufschlagspiel zuvor auch angemerkt hatte. Allmählich legten sich die Beschwerden aber und nach einigen überstandenen Minuten wurde Nadal wieder stärker - um im exakt richtigen Moment das Break zum 7:5 und Satzausgleich zu erzielen. Obwohl die Winner-Statistik (11:9 für Nadal) sich mit der der unforced errors (11:9 zugunsten Fritz') ausgleicht, hat Nadal insgesamt vier Punkte mehr gewonnen und sich den Satzausgleich auch dank einer kämpferisch starken Leistung so verdient.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:7
 
Satzausgleich! Rafael Nadal bringt sich mit einer wuchtigen cross-Vorhand in Position und behält im Duell am Netz die Vorhand, kann schließlich einen Rückhandvolleywinner in die verwaiste Vorhandseite von Fritz spielen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Break- und Satzball! Taylor Fritz pfeffert einen Inside-Out-Schlag hinter die Grundlinie.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Mit einem Vorhandwinner inside in und entgegen der Laufrichtung von Nadal stellt Fritz auf 30:15, muss aber sofort den Ausgleich hinnehmen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Fritz' Konter ist noch cooler: Mit einem Topspin-Lob überwindet er den am Netz stehenden Mallorquiner und trifft exakt die Grundlinie, auch für den unpopulären Spieler brandet dafür Applaus auf.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Und Nadal scheint wirklich zurück zu sein! Kurz cross lockt er Fritz und kann den Passierschlag dann mit der longline-Vorhand zur Führung spielen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Es ist eine wichtige Phase in diesem Match. Kann Fritz den Tiebreak erzwingen und damit die Chance auf die 2:0-Satzführung erhalten oder breakt sich der wieder fitter erscheinende Nadal zum Satzausgleich?
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:6
 
Ein Unterschnitt-Ball von Taylor Fritz gerät knapp zu lang, Nadal gewinnt das Spiel und hat damit im schlechtesten Falle den Tiebreak inne.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:5
 
Starker Returnwinner von Fritz mit der Vorhand, der genau auf der Grundlinie aufprallt. 40:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:5
 
Nadal bringt das Publikum wieder zum Jubeln, verteilt die Bälle bei 30:15-Führung erneut stark und lässt seinen Gegner laufen. Schließlich setzt er den Vorhandwinner cross in die offene Rückhand von Fritz. 40:15.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:5
 
Jubel im Publikum: Kurz nach einem Inside-Out-Fehler zum 0:15-Rückstand holt sich Nadal einen Applaus vom Publikum ab, indem er einen tollen Rückhand-Lob schlägt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 5:5
 
Was schon zu merken ist: Nadal hält sich mit Beinarbeit mehr zurück, der beweglichere und aktivere Akteur ist aktuell Taylor Fritz. So spielt er sich zum 40:30 und gleicht dank einer zu weiten Vorhand seines Gegenspielers zum 5:5 aus.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:5
 
Nadal möchte einen flachen Rückhandslice schlagen, bringt diesen aber nicht übers Netz. Danach verteilt er die Bälle stark, bringt Fritz zum Laufen und kann so den Vorhandfehler erzwingen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:5
 
Oder wird der 24-Jährige doch nervös? Den nächsten Punkt gibt er nämlich durch einen Doppelfehler her. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:5
 
Taylor Fritz muss nun gegen den Satzgewinn servieren, scheint sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und beginnt cool mit einem Servicewinner.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:5
 
Nadal scheint wirklich zu versuchen, die Ballwechsel kurz zu halten - geht mit seiner starken Vorhand ins Risiko und platziert ein paar Schläge mit tollem Winkel. So auch der Winner zum Spielball. 5:4.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:4
 
Serviert Nadal nun ohne Schmerzen? Vor allem in Slow Motions war zu sehen, dass er vor dem Medical Timeout teilweise mit schmerzverzerrtem Gesicht aufgeschlagen hatte. Er geht nicht allzu hart vor und bringt die Services zunächst mal sicher ins Feld, spielt dafür starke Ballwechsel von der Grundlinie aus. Ein Vorhandwinner und weitere starke Wechsel bringen ihn in 40:15-Führung.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 4:4
 
Nadal versucht die Punkte erstmal kurz zu halten - eventuell, bis möglicherweise Schmerzmittel ihre Wirkung entfalten? Jedenfalls kann der Spanier keinen einzigen Punkt erzielen, schnell und zu null geht das Spiel an den aufschlagenden Fritz.
Weiter gehts
 
Nadal kehrt auf den Court zurück und kehrt schnurstracks auf seine Position zurück. Das Publikum jubelt, weiter geht's!
Medical Timeout
 
Sind es gar nicht die vermuteten Probleme mit dem Fuß? Nadal wirkt nicht ganz bei sich und zeigt gegenüber dem Physiotherapeuten auf die Bauchgegend, wo er im Laufe des Turniers schon getapet war. Der Spanier verlässt den Platz in Richtung Kabine und wird sich dort behandeln lassen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:4
 
Die folgenden beiden Ballwechsel gestaltet die Tennislegende dann wieder dominant. Mit druckvollen Schlägen erzwingt er zwei Fehler seines Gegenspielers und holt sich das Spiel.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Beim Spielball trifft der Mallorquiner den gelben Filzball mit dem Rahmen, von wo aus er Richtung Londoner Himmel springt. Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Aus dem Nichts zwei geniale Vorhandschläge! Den einen schickt er als Winner in die Rückhand des Amerikaners, den zweiten genau auf die andere Seite - beide sind toll platziert und nicht zu erreichen. Vorteil Nadal.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Hat Nadal wieder Probleme mit seinem Fuß? So klar ist es nicht zu erkennen, ein paar kleine Gesten und Anzeichen deuten es aber an. Nach einem weiteren Netzfehler steht es 30:40 und er muss einen Breakball verteidigen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Ein schwacher Rückhandstopp ist praktisch eine Einladung für Taylor Fritz, der mit einem Gegenstopp das 30:15 erzielt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Wie gewöhnlich bricht Nadal nicht wirklich aus, doch zufrieden wirkt der 36-Jährige aktuell selbstverständlich nicht - auch wenn das aus dem Gesicht des Spaniers ja immer schwer abzulesen ist. Nach einem Servicewinner macht er einen Vorhandfehler. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 3:3
 
Spielball für Fritz. Und Nadals Timing beim Return ist wieder schwach, die Vorhand fliegt deutlich ins Aus. 3:3 - auch der zweite Satz ist bei diesem Stand wieder ausgeglichen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 2:3
 
Advantage Fritz - in einem wichtigen Moment nagelt die junge US-Hoffnung ein As nach innen auf den Rasen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 2:3
 
Der Inselspanier bäumt sich bei 0:40 aver nochmal auf und nimmt einen glanzvollen Returnwinner gelassen zur Kenntnis. Es folgen zwei Netzschläge des US-Amerikaners - plötzlich Einstand!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 2:3
 
Bestätigt Fritz das Break wieder? Ja, ein Ass bringt ihm die 15:0-Führung, danach profitiert er wieder von Unsicherheiten des Favoriten.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 2:3
 
Nadal schenkt das Aufschlagspiel mit einer deutlich zu niedrigen Vorhand ins Netz her. Während im ersten Satz für das Re-Break auch der erstarkende Fritz verantwortlich war, muss man angesichts von zwei Doppelfehlern und einem weiteren unforced error nun so ehrlich sein: Dieses Spiel hat der Stier aus Manacor klar verbockt!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 1:3
 
Nummer eins cool abgewehrt! Mit einem seiner besten Schläge, der effetreichen Vorhand die Linie herunter, forciert er einen Fehler von Taylor Fritz. 30:40.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 1:3
 
Nadal lässt schon wieder einfache Fehler zu! Erst ein Doppelfehler, dann ein Rückhandfehler und wieder ein Doppelfehler. 15:40 und zwei Breakbälle gegen ihn.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 1:3
 
Der in San Diego geborene Taylor Fritz lässt sich ein Lachen entlocken, denn ein nach außen serviertes Ass von Nadal hatte er fälschlicherweise im Aus gesehen. Die Challenge war aber bei Weitem nicht berechtigt, der Ball deutlich innerhalb des Feldes aufgekommen. Als das Bild eingeblendet wird, muss Fritz lachen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 1:3
 
Nachdem Fritz in den letzten Spielen des ersten Satzes eine gute Länge in den Schlägen gefunden hatte, geraten diese nun wieder etwas kurz. Dennoch gibt es beim Stand von 40:15 den Punktgewinn durch einen Rückhand-Netzfehler seines Gegenspielers.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:3
 
Über ein solides Aufschlagspiel sollte Fritz nun versuchen, den Anschluss herzustellen - sollte er in diesem Satz noch ein Wörtchen mitreden wollen. Und tatsächlich: Gute Services bringen ein schnelles 40:0: ein zu weiter Return Nadals, eine fehlerhafte longline-Vorhand des Spaniers sowie ein Ass sorgen dafür.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:3
 
Mit einem Rückhandstopp will Fritz seinen weit hinter der Grundlinie stehenden Gegenüber überraschen, bleibt jedoch an der Netzkante hängen. 3:0 für Nadal nach Spielen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:2
 
Fritz hat das Returnspiel aber noch nicht abgegeben und kann nach dem ersten Punktgewinn durch einen klasse flachen Vorhandschlag den am Netz stehenden Nadal zu einem Volley in eben dieses bringen. Nur noch 40:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:2
 
Wenn der Satz mit diesem frühen Break dennoch gleich endet wie der erste Durchgang, hätte Fritz sicherlich nichts dagegen. Doch Nadal ist nun wiedererstarkt und macht drei zügige Punkte zum 40:0. Von den letzten elf Ballwechseln hat der 36-Jährige zehn gewonnen - ein kleiner Lauf für ihn!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:2
 
Und kurz darauf holt sich der Mallorquiner - wie schon im ersten Satz - gleich im ersten Returnspiel das Break, profitiert von einer schwach platzierten cross-Vorhand seines Gegenspielers.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:1
 
Mal eine Show-Rally: Taylor Fritz wird der grüne Untergrund mal zum Verhängnis, er rutscht aus. Irgendwie managet der eigentliche Rechtshänder es aber, in einer Mischung aus Liegen und Sitzen die Hand zu wechseln und den Ball zurück zu bringen, aufzustehen und den Ballwechsel fortzusetzen. Am Ende gewinnt Nadal diesen aber trotzdem mit einem Vorhandwinner.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:1
 
Immer wieder sind die Returns von Rafael Nadal zu hektisch, auch bei nicht allzu starken Services von Fritz gibt der Spanier den Punkt ab und zu zu einfach her. 15 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3, 0:1
 
Neuer Satz, neues Glück: Nadal beginnt Durchgang zwei mit einem souveränen Aufschlagspiel. Guter Aufschläge, Servicewinner und unter anderem ein Vorhandwinner handeln ihm ein schnelles Spiel zu 15 ein.
Satzfazit
 
Der erste Durchgang ist nach 37 Minuten beendet, anders als die ersten zwanzig Minuten gedacht mit der Satzführung für den amerikanischen Herausforderer Taylor Fritz! Der hatte nach einem direkt zu Beginn verlorenen Aufschlagspiel und Anfangsnervosität noch Glück, dass Nadal nicht davonzog. Erst nach etwa zwanzig Minuten kämpfte sich der 24-Jährige in dieses Match hinein und wurde immer stärker. Nadal hatte dem in den letzten Minuten nicht mehr viel entgegenzusetzen und verlor nun fünf Aufschlagspiele in Folge. Zwar hat der Sandplatzkönig zwei Winner mehr geschlagen (11:9), doch die Statistik der unerzwungenen Fehler geht deutlich an Taylor Fritz, der nur zweimal leichtfertig den Punkt hergab (8:2).
Taylor Fritz - Rafael Nadal 6:3
 
...und gleich den ersten verwandelt. Womit? Mit Recht und mit einem weiteren Ass.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 5:3
 
Schnelle Punkte. 40:0 mit dem dritten Ass! Drei Breakbälle...
Taylor Fritz - Rafael Nadal 5:3
 
Und Fritz serviert nun gleich zum Satzgewinn, beginnt dieses Unterfangen mit einem Inside-Out-Winner.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 5:3
 
Tatsächlich! Nadal verschenkt diesen wichtigen Punkt und macht einen Doppelfehler. Der erste Satz ist komplett zu Gunsten des Underdogs gekippt. 5:3!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 4:3
 
Sogar das Doppelbreak? Zwei Chancen für Fritz gibt es dazu, weil Nadal eine longline-Vorhand neben die Seitenlinie setzt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 4:3
 
Beim Stand von 15:15 setzt Nadal einen Vorhandstopp cross zu weit, Fritz ist zusätzlich flink in den Beinen. Der Amerikaner erläuft ihn nicht nur, sondern bringt ihn gut zurück und kann den folgenden Schlag als Volleywinner setzen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 4:3
 
Auch wenn Fritz das Break nach kurzem Wackeln bestätigt und dies mit einem Servicewinner - unterm Strich ist der Service des starken Aufschlägers heute noch ausbaufähig. Die Quoten von etwa 60 % getroffener erster Aufschläge, sowie 60 % gewonnener Ballwechsel bei erstem und auch bei zweitem Aufschlag, sind zufälligerweise allesamt gleich und ausbaufähig.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 3:3
 
Ein Vorhandwinner des Stiers aus Manacor zum Breakball wehrt Fritz mit einem Servicewinner ab. Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 3:3
 
Bei zwei aufeinanderfolgenden Ballwechseln ist Nadal aber derjenige, der am Netz die Oberhand behält. Erst kann er selbst einen Volleywinner schlagen, dann folgt ein Vorhand-Passierball des Spaniers. 30 beide.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 3:3
 
Die Anfangsnervosität scheint Fritz ein wenig abgelegt zu haben, er traut sich jetzt mehr. Das zeigen auch die inzwischen häufigeren Winner, die ab und zu zum Beispiel als Passierschläge daherkamen.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 3:3
 
Wieder ausgeglichen! Ein klasse Ballwechsel des jungen Herausforderers wird belohnt: Fritz verteilt die Bälle stark und kann Nadal schließlich mit einem longline-Passierball ausspielen. Break zum 3:3, alles zurück auf Anfang...
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Um in diesem eine Vorhand deutlich zu verziehen, ein ungewöhnlich deutlicher Fehler des Spaniers. Vorteil Fritz und Breakball Nummer vier.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Drei Breakbälle, allesamt abgewehrt! Abgebrüht macht Nadal den Servicewinner und rettet sich in den Einstand.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Nur noch eine Breakchance übrig! Ein cross-Duell unterbricht Nadal mit einer super longline-Rückhand. Gegen den Winner hat Fritz keine Chance, super ist der platziert!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Nummer eins wehrt Nadal ab, spielt an der Grundlinie gute Bälle, bis Fritz zu seine Vorhand zu weit jagt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Ja! Fritz spielt einen effetreichen Vorhand-Topspin gegen die Laufrichtung und in die Rückhand von Rafael Nadal. Der hatte mit diesem mutigen Schlag nicht gerechnet und bekommt den gelben Filzball nicht zurück. 0:40 und drei Breakbälle!
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Langsam, aber sicher bringt Fritz mehr Power in seine Schläge herein und kann damit auch mal zwei Grundlinienduelle in Serie gewinnen. 30:0 aus Sicht des US-Amerikaners. Gibt es gleich Breakchancen?
Taylor Fritz - Rafael Nadal 2:3
 
Und auch den vierten Punkt in Folge macht Fritz, guckt seinen spanischen Gegenspieler am Netz gut aus und schickt den Passierschlag mit der longline-Vorhand an ihm vorbei. Nadal hatte auf den cross-Schlag spekuliert.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:3
 
Wichtig, dass sich Fritz mit aller Kraft gegen ein zweites Break Nadals stemmt! Der Außenseiter schlägt auf die zwei Nadal-Winner folgend besser auf und bringt sich mit zwei Servicewinnern sowie einem eigenen Winner vom Netz aus in Position: 40:30 und Spielball.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:3
 
Eine richtige Schwäche bietet der 22-malige Grand-Slam-Champion aber auch einfach noch nicht! Die Beinarbeit des 36-Jährigen ist stark, die Ballwechsel sind dominant. Nadal geht zweimal ans Netz vor und macht zwei Gewinnschläge zum 0:30 - erst ein Volley, dann ein Smash.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:3
 
Die folgenden beiden Rallyes bestimmt der Favorit dann aber wieder. Erst ein Rückhandwinner, dann ein Smashwinner zum Spielgewinn.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:2
 
Dieser Ballwechsel könnte dem 24-Jährigen mal Selbstvertrauen geben! Lange hält er sich stark im Grundlinienspiel und hat auf die Schläge Nadals stets eine Antwort parat, bis der Spanier eine longline-Vorhand hinter die Grundlinie setzt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:2
 
Wieder donnert Fritz eine Rückhand ohne Druck ins Netz, der folgende Return findet ebenfalls in diesem sein Ende. Zweiteres kann zwar mal passieren, die Fehlerquote bei unbedrängten Grundlinienschlägen ist beim Amerikaner aber noch zu hoch.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 1:2
 
Auf 40:15 rückt Nadal noch heran, ein Ass nach innen mit 207 km/h Geschwindigkeit besiegelt dann aber den ersten Spielgewinn des Herausforderers.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:2
 
Der 1,96 m große Fritz hat im zweiten Aufschlagspiele kaum mehr Probleme, schlägt solide auf und dominiert die Rallyes weitestgehend. Nadal machte ihm dazu auch ein paar Geschenke mit einfachen Fehlern. 40:0.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:2
 
Beim Stand von 40:0 schickt Nadal eine etwas unnötig risikoreiche und hektische Vorhand longline neben die Seitenlinie. Es bleibt der einzige Punktverlust in diesem ersten Aufschlagspiel des Spaniers, der dank eines Returnfehlers von Fritz das Break bestätigt.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:1
 
Ass für Nadal zum 15:0, ein Vorhandfehler von Fritz zum 30:0. Der junge Amerikaner beginnt hier mit vielen Unsicherheiten im Grundlinienspiel, hat noch nicht die richtige Länge in seinen Schlägen gefunden.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:1
 
Dennoch spielt sich die aktive Tennislegende zum frühen Break! Erst erzwingt er einen weiteren Vorhandfehler von Fritz, der früh anfängt in Richtung seiner Box zu hadern. Ein Breakball, den er eiskalt ausnutzt. Mit gleich druckvollen Schlägen spielt sich Nadal ans Netz vor und landet von dort aus einen Smashwinner ohne Probleme.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:0
 
Nach einem Netzfehler von Fritz hat Nadal bei einer Vorhand aus aussichtsreicher Position gleich die Chance, sich zwei Breakbälle zu erspielen. Doch der Stier aus Manacor jagt den Ball hinter die Grundlinie - vergebene Gelegenheit und 30:30.
Taylor Fritz - Rafael Nadal 0:0
 
Den ersten Punkt macht gleich mal der Favorit mit einem starken Winner. Die coole Antwort von Fritz folgt, der gleich mal zeigt, worin seine Stärker liegt: in seinem Aufschlag. Er serviert das erste Ass. 15 beide.
Bestes Grand-Slam-Abschneiden und Fußprobleme
 
Blicken wir noch auf jeweils eine Schlagzeile der Hauptakteure. Bei Rafael Nadal waren vor dem Turnier die Fußbeschwerden von großer Relevanz, während der letzten Matches hat der Fuß offenbar keine Probleme gemacht - das Thema damit vorerst gegessen? Für Taylor Fritz ist es unterdessen das Karrierehighlight: Noch nie hat er in einem Viertelfinale eines Grand-Slam-Turnieres gestanden. Es ist angerichtet!
Auf dem Centre Court
 
Taylor Fritz und Rafael Nadal haben soeben den Heiligen Rasen im Centre Court betreten, dem Stadion das am Sonntag in einer großen Zeremonie das 100-jährige Bestehen feierte. Aktuell schlagen sich die beiden Protagonisten warm, bis zum Matchbeginn dürfte es nicht mehr allzu lange dauern.
Grand Slam
 
Seit Beginn der Open Era (1968) hat Rod Laver als bisher einziger Tennisspieler den Kalender-Grand-Slam, also alle vier Major-Turniere in einem Jahr, gewinnen können (1969). Nachdem Novak Djokovic letztes Jahr den möglichen Grand Slam im Finale der US Open, also dem letzten benötigten Match, gegen Daniil Medvedev vergab, versucht sich dieses Jahr Rafael Nadal. Der Sandplatzkönig hat zu Beginn des Jahres die Australian Open gewonnen und ließ den Turniersieg seiner geliebten French Open folgen - das hatte er noch nie zuvor geschafft. Fehlen nur noch Wimbledon und die US Open. Das Rasenturnier in London hat der mittlerweile 36-Jährige aber erst zweimal gewinnen können (und das 2008 und 2010, also vor mehr als einer Dekade) - es ist also eine Herkules-Aufgabe für ihn.
Nadal kommt ins Rollen
 
Nadal tat sich tatsächlich mit den auf dem Papier leichteren Aufgaben schwerer: In der ersten Runde musste er in vier Sätzen gegen den Argentinier Francisco Cerúndolo einige nicht einfache Passagen meistern, auch der litauische Gegner Ricardas Berankis, die Nummer 106 der Welt, trotze der spanischen Tennislegende einen Satz ab. Doch dann kam Nadal immer mehr ins Rollen und setzte sich in Runde drei und im Achtelfinale scheinbar mühelos durch. Lorenzo Sonego deklassierte er deutlich, gegen Botic Van de Zandschulp wackelte Nadal nur im dritten Satz ein wenig. In jedem Fall: Der 22-fache Grand-Slam-Turniersieger hat sich in Form gespielt!
Halep zieht durch
 
Die Rumänin Simona Halep, Wimbledon-Siegerin von 2019, bewältigt ihre Viertelfinalaufgabe ziemlich schnell und sorgt so dafür, dass Nadal und Fritz recht früh am Nachmittag anfangen dürfen. Gegen die erst 20 Jahre junge US-Amerikanerin Amanda Anisimova benötigt Halep nur etwas mehr als eine Stunde und bezwingt sie glatt in zwei Sätzen mit 6:2, 6:4. Auch wenn Anisimova am Ende nochmal breakte und ein kurzes Aufbäumen wagte, ist das Match dann doch recht früh beendet und der Platz nun frei für Nadal und Fritz.
Fritz Durchmarsch
 
Und schaut man sich die Matches von Taylor Fritz an, fällt noch mehr auf: Nur zweimal musste der Amerikaner über den Tiebreak gehen, hat auch die einzelnen Sätze sonst deutlich gewonnen. Viermal hieß es 6:4, genauso oft 6:3. Zweimal dominierte Fritz seinen jeweiligen Gegner sogar mit einem 6:1. So stark sich die Bilanz dieses bisherigen Turnierverlaufs liest, gehört auch zur Wahrheit: Kein einziger Gegenspieler der ersten vier Runden gehörte der Top 50 der Welt an. Mit Alastair Gray versuchte sich ihm ein Wildcarder in den Weg zu stellen, Achtelfinalgegner Jason Kubler war Qualifikant. Nadal ist der erste gesetzte Akteur, gegen den Fritz antreten wird.
Wenig Spielzeit in den Beinen und Armen
 
Von allen Viertelfinalisten haben die beiden Kontrahenten Nadal und Fritz bisher mit am kürzesten auf den Plätzen gestanden. Während Nadal in den bisherigen vier Matches zwei Satzverluste zuließ (wie sonst nur die ins Halbfinale eingezogenen Djokovic und Norrie), unterbietet Taylor Fritz den Stier aus Manacor sogar noch und hat in beeindruckender Dominanz keinen einzigen Satz abgegeben.
Herzlich willkommen
 
Einen guten Nachmittag und ein herzliches Willkommen zu eine der beiden letzten Viertelfinal-Entscheidungen bei Wimbledon. Recht pünktlich dürften auf dem Centre Court der Favorit Rafael Nadal und sein Herausforderer Taylor Fritz eintreffen, um sich um das Halbfinalticket zu streiten.
D. Goffin
C. Norrie
6
5
6
3
5
3
7
2
6
7
C. Garin
N. Kyrgios
4
3
6
6
6
7
T. Fritz
R. Nadal
6
5
6
5
6
3
7
3
7
7
N. Djokovic
J. Sinner
5
2
6
6
6
7
6
3
2
2
N. Kyrgios
R. Nadal
N. Djokovic
C. Norrie
2
6
6
6
6
3
2
4
Weltrangliste
Spielerprofile
T. Harry Fritz
Ranking:
13
Geburtsd.:
28.10.1997
Größe:
1.93
Gewicht:
86
R. Nadal
Ranking:
3
Geburtsd.:
03.06.1986
Größe:
1.85
Gewicht:
85