DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis , 2. Runde, Saison 2017

- 2. Runde

, -
D. Thiem
[8]
Match beendet
G. Simon
D. Thiem
G. Simon
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
5
6
6
6
7
4
2
4
No.1 Court | 2. Runde
Spielzeit: 02:34 h
Letzte Aktualisierung: 21:02:02
Thiem
Simon
Ticker-Kommentator: Joachim Schultheis
Ausblick und Hinweis
 
Das soll es an dieser Stelle auch schon gewesen sein. Denn: Angelique Kerber, Alexander Zverev und auch Roger Federer stehen noch im Angebot. Thiem wird wohl in der nächsten Runde auf Jared Donaldson treffen. Bleiben Sie also jetzt dran und suchen sich ihren Ticker aus.
Fazit
 
Es war ein ganz hartes Stück Arbeit für Thiem. Der Franzose verlangte Thiem wirklich alles ab. Am Ende aber zieht der 23-Jährige verdient in die dritte Runde von Wimbledon ein.
5:7, 6:4, 6:2, 6:4
Das nächste und gleichzeitig letzte Ass in diesem Match! Dominic Thiem schlägt somit Gilles Simon mit 5:7, 6:4, 6:2 und 6:4.
5:7, 6:4, 6:2, 5:4
 
Ein weiteres Ass und ein ausgezeichneter Vorhand-Schlag die Linie entlang zu seinen ersten Matchbällen!
5:7, 6:4, 6:2, 5:4
 
Seine Vorhand zum Angriff ans Netz geht seitlich ins Aus - 15:15.
5:7, 6:4, 6:2, 5:4
 
Die Zuschauer bauen Simon noch einmal auf. Thiem ist es egal. Er startet mit einem Ass.
5:7, 6:4, 6:2, 5:4
 
Simon kann auf 4:5 verkürzen. Jetzt liegt es in der Hand vom Österreicher.
5:7, 6:4, 6:2, 5:3
 
Thiem gerade mit einem Netzangriff nach dem anderen. Eher weniger erfolgreich. Aber das wichtige Aufschlagspiel kommt erst gleich.
5:7, 6:4, 6:2, 5:3
 
Das Aufschlagspiel bringt er durch. Erneut ist Simon zu nachlässig bei einer Rückhand, die weit ins Aus geht.
5:7, 6:4, 6:2, 4:3
 
Aber dann plötzlich wieder zwei nachlässige Ballwechsel. Simon wittert die Möglichkeit, verhaut daraufhin mal wieder seinen Return - Spielball.
5:7, 6:4, 6:2, 4:3
 
Sehr gute und vor allem druckvolle Aufschläge machen ihm das Leben zurzeit nicht schwer. Simon findet kein Mittel
5:7, 6:4, 6:2, 4:3
 
Und bleibt mit diesem Zu-Null-Service-Game auch noch im Match. Thiem muss sich jetzt auf sein eigenes Aufschlagspiel konzentrieren.
5:7, 6:4, 6:2, 4:2
 
Exzellenter Stop von Simon, der Thiem sogar um das Netz herumschickt. Der Franzose beweist immer noch ein wenig seine Klasse.
5:7, 6:4, 6:2, 4:2
 
Simon verzieht seine Vorhand zum Angriff ans Netz seitlich ins Aus - 4:2.
5:7, 6:4, 6:2, 3:2
 
Kein guter Job der Linienrichter, die schon wieder einen Aufschlag von Thiem im Aus gesehen haben. Die Challenge korrigiert die Annahme.
5:7, 6:4, 6:2, 3:2
 
Wie so oft nach einem Break wackelt Thiem dennoch. Und Simon darf wieder hoffen.
5:7, 6:4, 6:2, 3:2
 
Simon wagt sich beim zweiten Aufschlag weiter ins Feld und will sofort Druck machen, was ihm aber misslingt.
5:7, 6:4, 6:2, 3:2
 
Auf diese Variante findet er keine Antwort mehr. Thiem mit diversen Rückhand-Slices. Simon wagt sich ans Netz. Die erste krachende Vorhand wehrt er noch ab, bei der zweiten ist er machtlos. Der österreichische Favorit ballt die Faust und ist der dritten Runde nahe.
5:7, 6:4, 6:2, 2:2
 
Großartiger Ballwechsel. Stops, Lobs und ein Smash - alles dabei. Simon haut den Schmetterball seitlich ins Aus und Thiem bekommt dann doch den Breakball.
5:7, 6:4, 6:2, 2:2
 
Starker Rückhand-Return von Thiem die Linie entlang. Erneut Einstand.
5:7, 6:4, 6:2, 2:2
 
Seine Inside-In-Vorhand verhaut er aber völlig. Spielball für Simon.
5:7, 6:4, 6:2, 2:2
 
Viele kurze Ballwechsel in der jetzigen Phase. Eigentlich kommt das doch dem Spiel von Thiem gelegen, der dank der Fehler von Simon jetzt die Chance auf einen Breakball hat - Einstand.
5:7, 6:4, 6:2, 2:2
 
Ein Ass und ein Service-Winner zum 30:0 für den 32-Jährigen.
5:7, 6:4, 6:2, 1:2
 
Seine Serve-and-Volley-Variante geht danach aber auf. Zurecht ballt er die Faust. Kurz danach ein Service-Winner zum 2:2. Simon bekommt neue Bälle.
5:7, 6:4, 6:2, 1:2
 
Wilde Vorhand von Thiem, die er völlig verzieht - 30:30.
5:7, 6:4, 6:2, 1:2
 
Wieder wird ein Aufschlag von Thiem Aus gegeben. Die Challenge vom Österreicher ist erneut richtig.
5:7, 6:4, 6:2, 1:2
 
Serve durch die Mitte, Thiems Rückhand landet im Aus - Simon stellt auf 2:1.
5:7, 6:4, 6:2, 1:1
 
Beide Spieler zurzeit mit starker Quote beim ersten Aufschlag. An ein Break ist nicht zu denken.
5:7, 6:4, 6:2, 1:1
 
Thiem erkennt, dass Simon sich zum Netz bewegt und spielt einen giftigen Slice. Der Volley des Franzosen segelt ins Aus.
5:7, 6:4, 6:2, 0:1
 
Das korrigiert Thiem sofort und bringt zwei starke Aufschläge unter, die zu Service-Winnern werden.
5:7, 6:4, 6:2, 0:1
 
Simon hadert mit sich, weil er zu wenig nach dem zweiten Aufschlag von Thiem macht. Daraufhin macht der Österreicher seinen ersten Doppelfehler ...
5:7, 6:4, 6:2, 0:1
 
Das erste Spiel bringt Simon dann doch sicher unter. Auch weil Thiem zwei Slice-Returns verzieht.
5:7, 6:4, 6:2, 0:0
 
Thiem holt jetzt auch immer mehr aus seiner Rückhand heraus. Vor allem die Variante kurz cross erweist sich als sehr gut.
5:7, 6:4, 6:2
Guter Tempowechsel von Thiem. Erst mit dem Slice ins lange Eck und seine krachende Vorhand daraufhin. Simons Not-Vorhand geht weit ins Aus. Thiem also jetzt auch in Sätzen vorne.
5:7, 6:4, 5:2
 
Mit seinem elften Ass sichert sich Thiem drei Satzbälle.
5:7, 6:4, 5:2
 
Eine Rückhand von Simon geht eigentlich sicher ins Aus, wird von der Netzkante aber doch noch ins Feld getrieben. Thiem ist wach und bringt einen Stop sicher unter.
5:7, 6:4, 5:2
 
Das Doppelbreak. Simon mit dem nächsten unnötigen Fehler! Eine Vorhand setzt er ohne Not ins Netz. Thiem serviert damit gleich zum Satzgewinn.
5:7, 6:4, 4:2
 
Den wehrt er mit einem Ass ab. Bei seine nächsten Netzangriff haut er den Volley voll ins Netz.
5:7, 6:4, 4:2
 
Was macht er denn da? Thiems Return landet glatt auf der Linie und er geht nicht an den Ball. Breakball für den Österreicher.
5:7, 6:4, 4:2
 
Simon bemüht ebenfalls das Hawk-Eye. Er hat seine Vorhand cross nicht seitlich im Aus gesehen - war sie aber!
5:7, 6:4, 4:2
 
Etwas, was wir lange nicht mehr gesehen haben: Ein Doppelfehler. Simon scheint aber dranzubleiben. Thiem geht im Returnspiel gerade nicht mehr volles Risiko.
5:7, 6:4, 4:2
 
Wieder einmal beweist er ein gutes Auge, als er seinen Aufschlag noch im Feld gesehen hat und bekommt erneut Recht - 4:2 im dritten Satz.
5:7, 6:4, 3:2
 
Thiem solide beim eigenen Service. Simon schafft es nicht, in die Ballwechsel zu kommen.
5:7, 6:4, 3:2
 
Lauter Aufschrei von Simon, der weiß, wie wichtig es ist, hier im Spiel zu bleiben. Thiem schenkt ihm das Spiel mit einem fahrigen Volley am Netz.
5:7, 6:4, 3:1
 
Kurz darauf packt Thiem einen absoluten Notschlag aus - durch die Beine hinter dem Rücken. Natürlich führt dieser Schlag nicht zum Punktgewinn.
5:7, 6:4, 3:1
 
Zweimal die Rückhand cross und anschließend auch ein schöner Volley-Stop am Netz, der für Thiem unerreichbar ist.
5:7, 6:4, 3:1
 
Auch die Kick-Variante hilft ihm immer mehr. Simon wirkt etwas nachlässig. Thiem kann auf 3:1 im dritten Satz stellen.
5:7, 6:4, 2:1
 
Zumindest die direkte Antwort: Zwei Asse zum 30:30.
5:7, 6:4, 2:1
 
Aber erneut macht Thiem sich das Leben schwer und baut zwei schnelle Fehler zum 0:30.
5:7, 6:4, 2:1
 
Die Chance genutzt! Thiem probiert es mit einem Slice-Return und anschließend einer Rückhand longline. Simons Schlag landet nur im Netz.
5:7, 6:4, 1:1
 
Scheinbar nicht unbegründet, denn jetzt wackelt er auch beim Aufschlagspiel und streut Fehler um Fehler ein. Zwei Breakbälle für den Österreicher.
5:7, 6:4, 1:1
 
Leichter Returnfehler von Simon, der sich wieder einmal lautstark über sein eigenes Spiel beschwert. Eher untypisch für den Franzosen.
5:7, 6:4, 0:1
 
Auch Thiem gibt sich keine Blöße. Beim Aufschlag wählt er häufiger die Körper-Variante, bei welcher er mit rund 210 km/h auf Simon direkt serviert.
5:7, 6:4, 0:1
 
Zu Null bringt Gillou das Spiel durch. Und wie so häufig heute ist Thiem gefordert, zu antworten.
5:7, 6:4, 0:0
 
Zwei gute Aufschläge zu Beginn des dritten Durchgangs von Simon.
5:7, 6:4
Kick-Aufschlag durch die Mitte. Simons Return segelt ins Aus. Thiem sichert sich den zweiten Durchgang mit 6:4 nach 96 Minuten Spielzeit.
5:7, 5:4
 
Mit einem präzisen Schmetterball sichert er sich seinen zweiten Satzball.
5:7, 5:4
 
Thiem bekommt den Return vor die Füße gespielt und jagt seine Vorhand ins Aus. Es wird nochmal eng im Aufschlagspiel.
5:7, 5:4
 
Das nächste Ass hinterher zum 30:15.
5:7, 5:4
 
Exzellenter Halbvolley von Simon. Die Antwort von Thiem? Ein Ass - 15:15.
5:7, 5:4
 
Zwei Angriffe von Simon über die Rückhand von Thiem. Der erste Notschlag landet im Aus, beim zweiten steht der Franzose richtig zum Ball und bringt den Schmetterschlag unter.
5:7, 5:3
 
Lauter Aufschrei von Simon, der sogar schon einen Satzball von Thiem abwehren muss und das mit Serve-and-Volley sehr gut hinbekommt.
5:7, 5:3
 
Voller Einsatz vom 23-Jährigen, der einem Stop mit Vollspringt entgegen läuft. Doch sein Gegenstop landet nur im Netz - schade.
5:7, 5:3
 
Das Risiko, welches Simon beim Return geht, zahlt sich nicht aus. Thiem kann sicher auf 5:3 stellen.
5:7, 4:3
 
Zwei Returnfehler von Gillou - seinem Spitznamen - zu Beginn des Aufschlagspiels.
5:7, 4:3
 
Am Ende bringt der Franzose sein Spiel doch noch unter, wenn auch mit einigen Problemen.
5:7, 4:2
 
Beide begegnen sich am Netz. Thiem versucht es mal wieder mit einem Lob, der aber diesmal um Zentimeter zu lang ist.
5:7, 4:2
 
Am Netz macht Simon heute keiner etwas vor. Doch seine Grundlinien-Schläge haben immer mehr Streuung.
5:7, 4:2
 
Erste gelungene Challenge: Thiem Slice auf die Linie wird Aus gegeben. Das Hawk-Eye aber beweist: Der war noch drauf!
5:7, 4:2
 
Mit einem Ass zum 4:2. Der zweite Satz ist jetzt für ihn nicht mehr ganz so weit entfernt.
5:7, 3:2
 
Er befreit sich aus der Schlinge. Weil sein Aufschlag wieder besser auf die Linien fällt.
5:7, 3:2
 
Kann er das Break bestätigen? Oder ist Simon wieder hellwach? Beides möglich. Thiem leider mit zwei ganz einfachen Errors - 15:30.
5:7, 3:2
 
Er hat es! Aber auch nur weil Simon einen ganz leichten Vorhandfehler einbaut.
5:7, 2:2
 
Kurz darauf bekommt er die nächste Breakmöglichkeit. Simons Angriffsball über die Rückhand ist - mal wieder - zu lang.
5:7, 2:2
 
Guter Lob von Thiem, der Simon auf den falschen Fuß erwischt. Dessen Antwort landet weit hinter der Linie. Der Österreicher wittert die Chance und hat kurz darauf auch mal Glück bei einem Netzroller.
5:7, 2:2
 
Momentan gibt es wenig zu beanstanden bei den Service-Games. Thiem findet zu mehr Selbstbewusstsein und schlussendlich kann es ja nur besser werden.
5:7, 1:2
 
So geht das Spiel auch zu Null durch. Thiem ist wieder an der Reihe.
5:7, 1:1
 
Thiem hadert etwas mit sich selbst. Egal was er versucht, er produziert für so einen Gegner einfach noch zu viele Fehler.
5:7, 1:1
 
Ganz schnelles Aufschlagspiel von Thiem, das er zu Null durchbringt.
5:7, 0:1
 
Nächste Breakchance, die Thiem fahrig liegenlässt. Irgendwann rächt sich sowas bekanntlich. Simon bleibt ruhig und serviert sein Aufschlagspiel aus.
5:7, 0:0
 
Thiem knallt mit der Rückhand auf den Körper des Franzosen, der es aber doch noch schafft, irgendwie den Volley im Feld unterzubringen.
5:7, 0:0
 
Simon macht zurzeit keine Anstalten, von seinem souveränen Spiel abzuweichen. Zu den wichtigen Zeitpunkten ist er hellwach.
5:7, 0:0
 
Geht sein Fluch von Wimbledon weiter? Noch nie kam er über die zweite Runde hinaus. Auch jetzt ist Thiem so richtig gefordert.
5:7
Es ist passiert. Erneut ein ganz starker Return von Simon, der hinten auf die Linie geht. Thiems Vorhand landet im Netz. Mit 7:5 schnappt sich der Franzose den ersten Satz.
5:6
 
Feiner Passierschlag von Simon, der Thiem kurz cross auskontert. Der Franzose hat jetzt Lunte gerochen und bekommt drei Satzbälle.
5:6
 
Giftiger Return von Simon. Thiem daraufhin mit dem Vorhandfehler - 0:15. Darauf vertut sich Murphy und gibt einen Schlag von Simon Aus. Simon challenged und bekommt Recht.
5:6
 
Zu Null bringt Simon seinen Aufschlag durch. Nach 48 Minuten wäre er schon einmal im Tiebreak. Oder kann er den Satz schon vorher für sich festmachen?
5:5
 
Tolle Rückhand-Rally, die an Simon geht. Thiem versucht dabei viel mit Slice zu agieren. Als der Franzose dann die Richtung wechselt, kann der 23-Jährige seine Vorhand nicht mehr im Feld unterbringen.
5:5
 
Er hält dem Druck dennoch stand und kann dank eines Rahmentreffers von Simon auf 5:5 stellen
4:5
 
Thiem sieht eine Rückhand von Simon im Aus, doch die war noch drauf. Das war jetzt schon die dritte Challenge, die er erfolglos ausgerufen hat.
4:5
 
Das Service aber bringt er durch. Thiem fehlt noch immer eine Lösung für die Aggressivität, die sein Kontrahent bislang generell an den Tag legt.
4:4
 
Simon regt sich gerade über seine Rückhand-Angriffsbälle auf, die er zumeist zu lang setzt. Noch kann er aber mit seinem Auftritt doch zufrieden sein.
4:4
 
Ganz bitter: Thiem überrascht seinen Gegner mit einer Slice-Rückhand, die aber doch ganz knapp im Aus landet.
4:4
 
Thiems erster Aufschlag kommt immer häufiger und vor allem präziser. Und mit dem nächsten Ass stellt er dann auf 4:4
3:4
 
Simon jetzt etwas unkonzentriert. Nach einem Returnfehler kommt ein vermeidbarer Misshit hinzu.
3:4
 
Das Reabreak! Simon im Angriffsmodus, aber seine Vorhand longline geht seitlich raus - 3:4 aus Sicht von Thiem.
2:4
 
Den Breakball bekommt er dennoch: Simon fehlt gerade die Aggressivität und das lässt sich der Österreicher natürlich nicht nehmen.
2:4
 
Wieder einmal ein überhasteter Angriffsball von Thiem, der im Aus landet - 30:30.
2:4
 
Schafft es Simon aber, das Spiel zu variieren und die Bälle gut zu verteilen, kann Thiem zurzeit wenig ausrichten.
2:4
 
Das Spiel bringt er dann doch noch unter. Mit einem weiteren Ass - so wie es sich wohl heute gehört.
1:4
 
Mit eingesprungener Rückhand kann Simon im Übrigen nahezu jeden Kick-Aufschlag von Thiem zurückbringen. Der Franzose scheint taktisch ganz gut eingestellt zu sein.
1:4
 
Guter Cross-Schlag von Thiem, der Simon ans Netz zwingt. Dessen Stop trifft nur die Netzkante. Kurz darauf macht es der 32-Jährige besser.
1:4
 
Thiem wird eine Rückhand ins Aus gegeben, doch die traf noch die Linie. Stuhlschiedsrichter Murphy korrigiert die Entscheidung des Linienrichters.
1:4
 
Schon straft er seinen Kritikern Lügen. Die nächsten beiden Returns sind deutlich besser. Simon bestätigt aber sein Break, mit Glück eines Netzrollers bei einem Volley.
1:3
 
Thiem scheint ein wenig von der Rolle zu sein. Alle Returns landen entweder im Aus oder im Netz.
1:3
 
Und da ist es dann auch. Schon wieder verzieht Thiem leichtfertig eine Vorhand. Simon ballt zurecht die Faust.
1:2
 
Jetzt bekommt auch Simon seine Breakchance - die nächste Vorhand von Thiem landet im Netz.
1:2
 
Zumindest kann er sich auch auf seinen Aufschlag verlassen - das nächste Ass.
1:2
 
Bei eigenem Service ist die Taktik von Thiem deutlich zu sehen: Kurze Ballwechsel. Ihm selbst unterlaufen auch noch zu viele Fehler.
1:2
 
Thiems Schlag kurz cross geht seitlich weg. Simon schnappt sich also doch noch sein Aufschlagspiel. Der Österreicher hat jetzt schon sieben Breakbälle liegen gelassen.
1:1
 
Glück für Simon, der am Netz weiter wackelt, sein Vorhand-Volley aber auf die Linie klatscht. Thiems Lob landet im Aus - auch eine Challenge bringt ihm nichts.
1:1
 
Thiem mit zwei Returnfehlern, ein Breakball bleibt ihm noch.
1:1
 
Und so bekommt Thiem schon wieder Breakbälle. Der Franzose verhaut am Netz den nächsten Halbvolley.
1:1
 
Viele lange Rallies zu Beginn der Partie. Simon versucht viel, die Bälle zu verteilen. Dabei streut er einige Fehler über die Rückhand ein.
0:1
 
Guter Versuch von Simon, Thiem mal am Netz mit einem Passierschlag zu überraschen. Der geht aber seitlich ins Aus. Und auch der Österreicher schließt sein Aufschlagspiel mit einem Ass ab.
0:1
 
Sehr ungewöhnlicher Slice-Return, den Thiem dann auch noch kurz cross beantwortet und so den Punkt macht.
0:1
 
Simon bringt es dann endlich unter. Mit einem Ass stellt er auf 1:0.
0:0
 
Acht Minuten gespielt und immer noch befinden wir uns im ersten Spiel des Satzes. Beide bekommen ihre Möglichkeiten gerade nicht durch.
0:0
 
Großartig, wie Thiem hier schon in der Partie ist. Er hechtet einem Volley von Simon hinterher und passiert den Franzosen mit einer krachenden Vorhand. Simon bleibt aber standhaft und wehrt auch den vierten Breakball ab.
0:0
 
Thiem bekommt zum ersten Mal die Möglichkeit, seine Rückhand durchzuladen. Und das einmal cross. Simon sucht sogar die Rückhand seines Gegners.
0:0
 
Der Vorhand-Angriffsball von Thiem bleibt im Netz hängen. Darauf macht er den Fehler, Simon in die Vorhand zum Volley zu spielen.
0:0
 
Nächster leichter Fehler über die Rückhand. Thiem bekommt zwei Breakbälle.
0:0
 
Simon startet etwas unkonzentriert, auch mit einem Doppelfehler - 0:30.
0:0
 
Auf geht's. Gilles Simon startet mit dem Service.
vor Beginn
 
Die Spieler sind auf dem Platz erschienen. Den Münzwurf hat Thiem gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Die Einschlagphase hat begonnn.
vor Beginn
 
Novak Djokovic besiegt Adam Pavlasek erwartungsgemäß in drei Sätzen. Damit sind wir vom Start nicht mehr weit entfernt.
Head-to-Head
 
Bei einem Grand Slam trafen die beiden noch nie aufeinander. Die Bilanz zeigt: Thiem führt im Head-to-Head mit 5:2.
Worauf es ankommt
 
Für Thiem kommt es heute darauf an, die Ballwechsel kurz zu halten und vielleicht auch die Wege ans Netz zu suchen. Simon ist dafür bekannt, fast alles zurückbringen zu können.
Simon gegen Qualifikanten
 
Simon schaltete einen chilenischen Qualifikanten aus. Sonst gelang ihm in dieser Rasen-Saison noch überhaupt kein Sieg. Nicht einmal bei einem Exhibition-Turnier.
1. Runde
 
Schon in der ersten Runde hatte es Thiem mit keinem einfachen Gegner zu tun: Vasek Pospisil, der hier schon einmal im Viertelfinale stand. Der 3:0-Sieg zeigt aber, dass Thiem auch Rasen kann.
Testphase?
 
Der nächste echte Test für den Österreicher auf dem Weg in die zweite Woche: Gilles Simon ist als ungesetzter Spieler ein denkbar ungünstiges Los. Schließlich ist der Franzose für seine Lauf- und Kämpferqualitäten bekannt.
vor Beginn
 
Novak Djokovic gibt sich keine Blöße auf No.1 Court. Dominic Thiem wird gegen 16 Uhr wohl pünktlich in sein Match starten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Wimbledon zur Zweitrundenpartie zwischen Dominic Thiem und Gilles Simon.
Ticker-Kommentator: Joachim Schultheis
Spielerprofile
D. Thiem
Ranking:
4
Geburtsd.:
03.09.1993
Größe:
1.85
Gewicht:
82
G. Simon
Ranking:
36
Geburtsd.:
27.12.1984
Größe:
1.83
Gewicht:
70