DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis Western & Southern Open, Viertelfinale, Saison 2022

Western & Southern Open - Viertelfinale

Cincinnati, USA13.08.2022 - 21.08.2022
F. Auger-Aliassime
Match beendet
B. Coric
F. Auger-Aliassime
B. Coric
 
 
1. Satz
2. Satz
4
4
6
6
Cincinnati | Viertelfinale
Spielzeit: 01:39 h
Letzte Aktualisierung: 10:43:52
Auger-Aliassime
Coric
Fazit
 
Ein Match für die Ewigkeit war es auch von Borna Coric nicht, seine Siege gegen Nadal und Bautista Agut waren da schon deutlich beeindruckender. Gegen einen schwachen Félix Auger-Aliassime reichte es jedoch locker. Man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass der Kanadier zurück in das Match finden könnte. 25 Unforced Errors leistete sich Auger-Aliassime und scheidet damit zum vierten Mal in Folge im Viertelfinale eines Master-Turniers aus. Der Halbfinalgegner von Coric wird gleich zwischen Cameron Norrie und Carlos Alcaraz ermittelt.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 4:6
 
Und schon der erste sitzt! Der Kroate beherrscht einen Ballwechsel nach Belieben und drischt die Kugel aus Netzhälfte in die gegnerische Feldmitte. Auger-Aliassime kommt noch heran, kann aber nur noch ins Aus returnen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 4:5
 
Dann noch einer dieser präzisen Aufschläge auf die Linie hinterher, Auger-Aliassime versucht es gar nicht erst. Drei Matchbälle für Coric!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 4:5
 
30:0! Diesmal kommt Auger-Aliassime nur noch mit der Schlägerspitze an den Aufschlag heran.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 4:5
 
Immerhin schafft es Auger-Aliassime sofort in den Ballwechsel, sein Return gerät allerdings zu weit.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 4:5
 
Coric bleibt mit dem Return am Netz hängen, hat nun aber im eigenen Aufschlagspiel die Chance auf den Halbfinaleinzug.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:5
 
Auger-Aliassime hält sich durch seine weit gefächerten Aufschläge am Leben. Nur, um danach wieder unforciert ins Aus zu schlagen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:5
 
Fällt die Entscheidung sogar schon im Aufschlagspiel des Kanadiers? Mit 15:30 gerät er in Rückstand, wirkt mittlerweile noch demotivierter als ohnehin schon.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:5
 
Wie gewohnt geht es im Aufschlagspiel von Coric deutlich schneller. Aber wie schnell! Auger-Aliassime hat im gesamten Spiel gerade mal einen Ballkontakt zu verzeichnen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:4
 
Plötzlich bringt Coric in Windeseile das Break durch und hat nun alle Trümphe in der Hand, um gleich sogar das Match zu gewinnen!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:3
 
Wieder bleibt Auger-Aliassime am Netz stehen, diesmal funktioniert es nicht. Obwohl er gar nicht so schlecht postiert ist, er trifft den Ball nur nicht richtig.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:3
 
Gleich noch ein Doppelfehler, der fünfte des Kanadiers in diesem Match. So steht es plötzlich wieder 30 beide.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:3
 
Natürlich funktioniert so was auch nur, wenn man weiß, dass der Gegner einem den Returnball nicht um die Ohren haut. Der Genialität lässt Auger-Aliassime zudem einen weiteren Doppelfehler folgen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:3
 
Das ist jetzt aber mal ganz clever gemacht! Nach seinem Aufschlag bleibt Auger-Aliassime einfach am Netz stehen und lässt seinem Kontrahenten mit einem Volley-Stoppball keine Chance!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:3
 
Es scheint Glück zu bringen, denn der Kanadier schafft es auf 30 beide. Allerdings bringt Coric daraufhin ein unglaubliches Ass und schließlich auch das Spiel durch.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:2
 
Auger-Aliassime wischt sich die rechte Hand ein paar Mal am Shirt ab, pustet hinein. Die Unzufriedenheit ist deutlich zu spüren.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:2
 
Bei beiden ist ein wenig der Wurm drin. Die Idee von Coric, die Rückhand gegen die Laufrichtung die Linie lang zu spielen, ist gut. Allerdings schafft es der Ball nicht über die Netzkante.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 3:2
 
Nach zwölf Minuten bringt der Kanadier sein Aufschlagspiel doch noch durch. So langsam wird es dunkel in Ohio.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Auger-Aliassime haut alles rein, um das Break zu verhindern. Zwei vor ihm auftitschende Bogenlampen schlägt der Kanadier von der Grundlinie potent zurück.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Nächster Doppelfehler des Kanadiers, der Coric einen Breakball beschert!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Mit neun Minuten ist dieses Spiel schon jetzt das längste im bisherigen Matchverlauf. Und eine Entscheidung bahnt sich überhaupt nicht an, da Auger-Aliassime seinen Vorteil immer wieder leichtfertig hergibt.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Sowas sieht man in diesem Match eher selten, nun spielt Coric mit der Rückhand aber toll die Linie entlang und stellt den Ausgleich wieder her. Rund 140 km/h werden da gemessen!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Einen zwischenzeitlichen Vorteil gibt Auger-Aliassime mit einem Doppelfehler wieder her.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Auf 30:40 kommt der Kroate doch noch heran, die zwei Punkte sind jedoch eher Produkt von Eigenfehlern von Auger-Aliassime. Unter anderem setzt der Kanadier einen einfachen Stoppball in die Maschen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
In Windeseile geht es momentan hin- und her. Auch Coric wirkt als Konterspieler nun wieder relativ chancenlos.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:2
 
Auch Coric gibt im Aufschlagspiel keinen einzigen Punkt ab. Ist es tatsächlich das grelle Flutlicht, das dem Returner das Leben erschwert?
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:1
 
Der Bitte wird nicht stattgegeben. Die äußeren Lichter sind stärker eingestellt als die inneren, das scheint das Problem zu sein.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:1
 
Der Kanadier bittet darum, die Flutlichter ein wenig herunterzufahren. Im Zusammenspiel mit der tief stehenden Sonne scheint es tatsächlich etwas zu blenden.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 2:1
 
Davon, dass Auger-Aliassime hier die Oberhand übernimmt, kann man zwar auch nicht sprechen. Allerdings bringt er seine Aufschläge mehr als souverän durch und gibt keinen einzigen Punkt ab.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 1:1
 
Wenn man es denn Dialog nennen darf, Konversationen sind ja verboten. In der Tat hat Coric aber auch nur mit einem Verdrehen der Augen geantwortet.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 1:1
 
Doch auch bei Coric läuft gerade nicht alles rund, die letzte Präzision lässt er ein wenig vermissen. Das Spiel bringt er zwar durch, der Dialog mit seinem Coach wirkt aber nicht sehr entspannt.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 1:0
 
Wieder rutscht Auger-Aliassime der Ball seltsam über den Schläger und auf die Ränge. Die Zuschauer freut es.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 1:0
 
Und dann setzt auch der Kanadier seinen Aufschlag mal präzise in die Ecke. Ass zum 1:0!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 0:0
 
Auger-Aliassime antwortet und wehrt beide Breakbälle ab. In entscheidenden Momenten kann der Kanadier bislang oft noch eine Schippe drauflegen.
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 0:0
 
Ganz anders Coric, der den Diagonalball genau in das rechte Winkeleck platziert und sich früh zwei Breakbälle beschert!
Auger-Aliassime - Coric 4:6, 0:0
 
Auger-Aliassime darf wieder aufschlagen. Doch was macht er denn? Einen Returnball schlägt er tatsächlich bogenlampenförmig ins Publikum! Zum Glück wird keiner verletzt.
Satzfazit
 
Was die meisten Statistiken angeht, nehmen sich beide Spieler nicht viel. Der größte und wohl entscheidende Unterschied lag allerdings in den ersten Aufschlägen - wenn der Service von Coric durchkam, kam er gut. 93 Prozent sind eine beeindruckende Quote.
Auger-Aliassime - Coric 4:6
 
Und gleich nochmal platziert der Kroate den Aufschlag haargenau, beschert sich drei Satzbälle und verwandelt schon den ersten mit einem weiteren präzisen Service!
Auger-Aliassime - Coric 4:5
 
Ist der noch drin? Ja, tatsächlich! Coric schlägt direkt rechts auf die Linie auf.
Auger-Aliassime - Coric 4:5
 
Ein Netzroller beschert dem Kanadier einen weiteren Punkt, das Aufschlagspiel geht trotz eines Doppelfehlers klar an ihn. Allerdings bleibt es dabei: Er braucht das Break, und zwar jetzt.
Auger-Aliassime - Coric 3:5
 
Mit 130 km/h bringt Auger-Aliassime seine Vorhand im Schnitt durch. So springt für ihn auch Ass Nummer Fünf heraus.
Auger-Aliassime - Coric 3:5
 
Nun gerät der Kroate jedoch völlig aus der Balance und setzt in Rücklage zu weit an. Großes Tennis ist das von beiden weiterhin nicht, auch wenn Coric insgesamt den besseren Eindruck macht und das Service Game schließlich auch gewinnt.
Auger-Aliassime - Coric 3:4
 
Toller Ballwechsel beim Stand von 15 beide. Letztlich macht Coric den Winkel immer spitzer und zwingt seinen Kontrahenten zum Schlag ins Seitenaus.
Auger-Aliassime - Coric 3:4
 
Nun gelingt es auch dem Kanadier zum ersten Mal, sein Aufschlagsspiel ohne Punktverlust durchzubringen. Für den Ausgleich in diesem Satz braucht er allerdings ein Break.
Auger-Aliassime - Coric 2:4
 
Vielleicht gibt ihm das ja Selbstvertrauen. Mit einem perfekt getimten Stoppball lässt er Coric hinterherhechten!
Auger-Aliassime - Coric 2:4
 
Mal sehen, wie sich Auger-Aliassime nun am Aufschlag schlägt. Der Kanadier wirkt weiterhin alles andere als souverän, scheint noch nicht wirklich im Match angekommen zu sein.
Auger-Aliassime - Coric 2:4
 
Einen Punkt, mehr gibt es für Auger-Aliassime hier nicht zu holen. Sein Slice-Return bleibt im Netz hängen.
Auger-Aliassime - Coric 2:3
 
Puh, das geht schnell! Innerhalb von Sekunden jagt Coric den Ball dreimal mittig mit dem Aufschlag durch. So lange wie eben soll es wohl nicht noch einmal dauern.
Auger-Aliassime - Coric 2:3
 
Da ist die Entscheidung zugunsten des Kanadiers! Am Netz legt er einen ganz gefühlvollen Lob hin. Coric kann die Kugel nicht mehr zurückschaufeln.
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Von wegen! Der Ball ist knapp hinter der Linie aufgeschlagen und geht wieder in den Einstand. Rund sechs Minuten läuft dieses wegweisende Spiel nun schon.
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Was für ein Comeback von Auger-Aliassime, der mit deutlich verbesserten Aufschlägen nach 0:40-Rückstand tatsächlich noch das zweite Break verhindern kann!
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Mit zwei Assen kommt Auger-Aliassime zurück. Dann setzt Coric im Ballwechsel auch noch zu weit an, das Spiel ist tatsächlich wieder ausgeglichen!
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Wieder so ein unnötiger Fehler von Auger-Aliassime mitten in der eigentlich gemütlich wirkenden Rally. Zu weit setzt er an. 0:40!
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Erst hinten auf die Linie und dann nah hinter das Netz. Coric geht mit 30:0 in Führung und hat womöglich gleich die Chance auf das nächste Break!
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Ein hochklassiges Match ist es bislang noch nicht, zu viele Konzentrationsfehler leisten sich beide. Nun ist es Auger-Aliassime, der sich nach einem zu weit nach links getragenen Ball die Bespannung seines Schlägers anschaut.
Auger-Aliassime - Coric 1:3
 
Jetzt sitzt der Cross in die verwaiste Spielfeldhälfte. Coric behält das Spiel!
Auger-Aliassime - Coric 1:2
 
Mit dem ersten Aufschlag reißt Coric bislang noch gar nichts. Da der Kroate sich nun auch bei einem einfachen Crossball verschätzt und deutlich zu stramm ansetzt, geht Auger-Aliassime mit 30:15 in Führung. Das wäre ein Ding, wenn der Kanadier sofort mit einem Break antwortet.
Auger-Aliassime - Coric 1:2
 
Der zweite Versuch sitzt, Coric holt sich tatsächlich früh das erste Break!
Auger-Aliassime - Coric 1:1
 
Fantastisch, wie Coric den gegnerischen Aufschlag mit viel Rückhandspin zurückbringt und sich den nächsten Breakball erarbeitet.
Auger-Aliassime - Coric 1:1
 
Und so kommt Coric tatsächlich zu seinem ersten Breakball, da Auger-Aliassime auch ein Cross zu weit rechts ansetzt!
Auger-Aliassime - Coric 1:1
 
Im ersten Aufschlagspiel des Kanadiers blieb Coric meist wie angewurzelt stehen, sicherlich spielen da auch die Nerven zu Matchbeginn eine Rolle. Nun scheint er deutlich besser positioniert und wirkt dynamischer.
Auger-Aliassime - Coric 1:1
 
Coric scheint sich nun besser auf die Aufschläge seines Kontrahenten eingestellt zu haben und schafft es in die Ballwechsel. Auger-Aliassime lobt zum 15 beide rechts ins Aus.
Auger-Aliassime - Coric 1:1
 
Wenn Coric so weitermacht, ist der erste Doppelfehler nur eine Frage der Zeit. Noch geht aber alles gut, der Kroate entscheidet sein erstes Aufschlagspiel ebenfalls souverän für sich und gibt nur einen Punkt ab.
Auger-Aliassime - Coric 1:0
 
Nun ist Coric gefragt. Der Kroate leistet sich einige Fehlversuche, ein strammer Ball durch die Mitte kommt aber knapp über die Netzkante unerreichbar durch.
Auger-Aliassime - Coric 1:0
 
Trocken und präzise, die Vorhand von Auger-Aliassime. Sein Punkt zum 40:0 ist ein hartes Ass in die linke Ecke. Der anschließende Ballwechsel geht zwar etwas länger, trotzdem hat der Kanadier alles unter Kontrolle und legt wirklich ein tolles Auftaktspiel hin.
Auger-Aliassime - Coric 0:0
 
Der Kanadier schlägt auf und schafft es gleich mal, Coric elegant zu verladen.
Die Spieler betreten den Platz!
 
In Ohio ist es gegen 19 Uhr Ortszeit noch angenehm hell und sonnig. Der Sieger der Partie wird im Halbfinale auf Cameron Norrie oder Carlos Alcaraz treffen, die sich im Anschluss duellieren.
Bricht Auger-Aliassime den Viertelfinalfluch?
 
Der Kanadier hat bei allen seinen drei Masters-Teilnahmen das Viertelfinale erreicht, verpasste jedoch bei allen drei Gelegenheiten den Einzug in die nächste Runde. Mit Alexander Zverev in Madrid, Novak Djokovic in Rom und Casper Ruud in Montreal hatte er allerdings auch immer schwierige Aufgaben vor der Brust. Im Achtelfinale hier gegen Jannik Sinner konnte Auger-Aliassime zwei Matchbälle abwehren und sich im dritten Satz mit 6:1 durchsetzen.
Coric in Top-Form
 
Platz 152 belegt Coric nach seiner fast einjährigen Verletzungspause in der Weltrangliste. Aus dieser scheint er jedoch stärker denn je hervorzukommen. Schon der Erstrundensieg gegen Rafael Nadal ließ viele erstummen. Der dominante 6:2, 6:3-Erfolg gegen Roberto Bautista-Agut im Achtelfinale war aber fast noch erstaunlicher. 14 Asse schlug Coric allein im ersten Satz! Der 25-jährige Kroate spielt im bisherigen Turnierverlauf mit das beste Tennis, scheint auf dem Weg zurück in die Top 20 zu sein.
Herzlich willkommen!
 
Schönen Abend und herzlich willkommen zum dritten Viertelfinale beim diesjährigen Cincinnati Masters. Felix Auger-Aliassime trifft unweit seiner kanadischen Heimat auf den bislang richtig stark aufspielenden Kroaten Borna Coric. Ab 1 Uhr geht es los!
D. Medvedev
T. Fritz
7
6
6
3
S. Tsitsipas
J. Isner
7
5
6
6
7
3
F. Auger-Ali.
B. Coric
4
4
6
6
C. Norrie
C. Alcaraz
7
6
6
6
7
4
D. Medvedev
S. Tsitsipas
6
6
3
7
3
6
C. Norrie
B. Coric
3
4
6
6
Weltrangliste
Spielerprofile
F. Auger-Aliassime
Ranking:
9
Geburtsd.:
08.08.2000
Größe:
1.93
Gewicht:
88
B. Coric
Ranking:
152
Geburtsd.:
14.11.1996
Größe:
1.88
Gewicht:
85