Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis Shanghai Masters, 1. Runde, Saison 2023

Shanghai Masters - 1. Runde

Shanghai, China04.10.2023 - 15.10.2023
J. Pablo Varillas
Match beendet
S. Ofner
J. Pablo Varillas
S. Ofner
 
 
1. Satz
2. Satz
6
6
7
7
Shanghai | 1. Runde
Spielzeit: 02:06 h
Letzte Aktualisierung: 21:32:49
Varillas
Ofner
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:7
 
Fazit:Sebastian Ofner gewinnt am Ende das Match gegen den Peruaner Juan Pablo Varillas zweimal knapp im Tiebreak und steht nach 7:6 und 7:6 nach zwei Stunden und fünf Minuten in der zweiten Runde des Shanghai-Masters. Vor allem die zwölf Asse gegenüber den sechs Assen des Peruaners, sowie die starke Quote von gewonnenen Punkten beim ersten Aufschlag von 82 %, beim zweiten Aufschlag von 49 % sowie die stärkere Returnquote entschieden am Ende das Match für den Österreicher. In der zweiten Runde trifft Ofi nun auf den US-Amerikaner Tommy Paul.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:7 (6:8)
 
Game, Set, Match! Der fünfte Matchball sitzt dann und der Österreicher profitiert in einem umkämpften Ballwechsel von einer zu weiten Rückhand cross des Peruaners. Damit holt sich Sebastian Ofner das 8:6 im Tiebreak und gewinnt damit mit 7:6 und 7:6 das Match gegen den Peruaner Juan Pablo Varillas und steht in der zweiten Runde des Shanghai-Masters.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6 (6:7)
 
Aber auch diesen lässt Ofner liegen, als er seinen Smash ins Netz haut. Damit gleicht Varillas zum 6:6 aus. Vier Matchbälle wehrt der Peruaner ab! Stark! Doch Ofner holt sich mit einer Vorhand longline gegen die Laufrichtung des 1,85m großen Peruaners den fünften Matchball.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6 (5:6)
 
Doch Varillas hat noch nicht aufgeben und verkürzt nach einer zu langen Vorhand longline des Österreichers noch einmal auf 3:6. Dann bringt die Nummer 65 der Welt seinen zweiten Aufschlag durch und es steht 4:6. Mit einem Ass weit nach außen verkürzt Varillas auf 5:6. Eine Chance auf den Matchgewinn bleibt noch!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6 (2:6)
 
Varillas kann mit seinem Aufschlag noch einmal auf 2:5 verkürzen, weil Ofner seinen Return nicht ins Feld bringt. Doch Ofner holt sich mit der Vorhand longline an die Grundlinie vier Matchbälle!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6 (1:5)
 
Auch seinen zweiten Aufschlag bring er an die Mittellinie und holt sich mit dem zweiten Ass im Tiebreak das 4:1. Nun wackelt der Peruaner und ist nicht mehr so stark in seinem Aufschlag und verschlägt seine Vorhand cross klar ins Aus zum 1:5.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6 (1:3)
 
Mit einem Ass kommt der Österreicher in das Match und schlägt dann seine Vorhand longline ins Netz zum 1:1. Dann haut aber auch Varillas seine Rückhand longline ins Netz und Ofner bestätigt das Break durch ein Ass zum 3:1.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 6:6
 
Danach haut aber Ofner seine Rückhand cross in die Maschen und Varillas hat einen Spielball. Diesen nutzt der Südamerikaner sofort, weil Ofner seinen Return nicht ins Feld bringt. Es geht in den Tiebreak!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 5:6
 
Doch Ofner kämpft und verkürzt erst durch einen Rückhandfehler von Varillas auf 15:30 und dann durch einen Vorhandfehler des Peruaners auf 30:30.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 5:6
 
Mit einer starken Rückhand longline an die Linie holt sich der Peruaner das 15:0. Dann packt er das Ass aus und führt mit 30:0.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 5:6
 
Gleich seinen ersten Spielball nutzt der 27-jährige Österreicher, weil Varillas seine Vorhand cross knapp ins Seitenaus haut. Damit ist Ofner schon einmal im Tiebreak und der Peruaner muss gegen den Matchverlust aufschlagen.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 5:5
 
Jetzt macht es Ofner aber kompromisslos und führt schnell mit 30:0 und holt sich mit einem Ass das 40:0 und drei Spielbälle.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 5:5
 
Doch Ofner kömpft nochmal und verkürzt durch einen starken Return zum 15:40. Dann ist allerdings die Vorhand cross des Europäers zu lang und Varillas verkürzt zum 5:5.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 4:5
 
Varillas bleibt nun bei sich und führt nach einem starken Aufschlag und einer Vorhand longline an die Linie mit 30:0. Dann muss der Peruaner über den zweiten Aufschlag gehen, doch er bringt ihn ins Feld und der anschließende Return von Ofner mit der Rückhand longline ist zu lang und der Südamerikaner hat drei Spielbälle.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 4:5
 
Da ist das Rebreak für Varillas! Und alles ist wieder in der Reihe, weil Ofner eine Rückhand longline an die Netzkante haut und so dem Peruaner das 4:5 schenkt. Damit muss Varillas nun wieder gegen den Matchverlust aufschlagen.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:5
 
Und auch danach ist Ofner jetzt etwas schwach mit seiner Vorhand. Ofner haut diese ins Netz und damit hat der Peruaner zwei Breakchancen zum 4:5.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:5
 
Aber Varillas gibt noch nicht auf und schickt den Österreicher in die verschiedenen Ecken und holt sich so das 15:0. Mit einem Ass gleicht Ofner aber zum 15:15 aus. Einen anschließenden langen Ballwechsel haut Ofner mit seiner Rückhand knapp ins Aus und Varillas führt nach Challenge mit 30:15.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:5
 
Der Peruaner muss nun auch noch über den zweiten Aufschlag und Ofner bleibt aktiver und dann ist die Vorhand longline des Peruaners zu lang und Ofi führt mit 5:3 im zweiten Satz. Nun serviert Ofner zum Match!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:4
 
Doch Varillas bleibt dran und kämpft und holt sich durch zwei starke Aufschläge das 30:15. Doch Ofner ist erneut da und setzt den Peruaner durch seine Vorhand longline unter Druck und gleicht zum 30:30 aus. Mit einer unmenschlichen Vorhand longline von weit außen, die Ofner noch gerade auf die Linie bringt, holt sich die Nummer 49 der Welt einen Breakball.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:4
 
Und wieder ein langer Ballwechsel und wieder ist Ofner der Sieger, weil Varillas seine Vorhand longline hinter die Grundlinie setzt. 15:0 für den Europäer. Hat er jetzt eine Chance auf das Break?
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:4
 
Ofner ist jetzt dran in den Aufschlagspielen des Peruaners und führt nach 15:15 schnell mit 40:15 und hat zwei Spielbälle. Gleich seine erste Chance kann der Europäer durch eine starke Rückhand longline nutzen und führt mit 4:3 im zweiten Satz.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 3:3
 
Und jetzt hat Varillas mal Glück bei einem Netzroller, der Ofner leicht irritiert und er seine Rückhand longline dann ins Netz haut. Damit gleicht die Nummer 65 der Welt zum 3:3 aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Seinen zweiten Aufschlag bringt der Peruaner dann aber mit viel Power ins Feld, Ofner bringt den Return noch gerade auf die Linie, doch dann verzieht der Österreicher seine Vorhand longline knapp und Varillas hat erneut einen Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Nicht wirklich. Nun bringt die Nummer 65 der Welt seinen Aufschlag wieder souverän ins Feld und der Return des Europäers landet im Aus. Doch auch Varillas verschlägt jetzt unter Druck seine Vorhand longline und so steht es zum zweiten Mal 40:40 beide.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Den ersten Spielball kann Ofner aber mit einer umlaufende Vorhand longline gegen die Laufrichtung des Peruaners abwehren und zum 30:40 verkürzen. Auch den zweiten Spielballl kann der Österreicher mit einer Vorhand longline an die Grundlinie abwehren und auf Einstand stellen. Bekommt er noch seine Chance?
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Dann bleibt aber Ofners Vorhand cross an der Netzkante hängen und Varillas hat zwei Spielbälle zum 3:3.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Und auch die nächste Rückhand cross der Nummer 49 der Welt landet knapp im Seitenaus und Varillas führt mit 30:0. Ein starker Return mit der Vorhand cross bringt Ofner dann zum 15.30 heran.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Nach dem Seitenwechsel flucht Ofner wieder. Er ist im Aufschlagspiel des Peruaners weiter zu passiv und haut dann auch noch seine Rückhand longline ins Netz zum 0:15.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:3
 
Aber auch Ofner bringt sein Aufschlagspiel nach 0:15 jetzt souverän durch und hat bei 40:15 zwei Spielbälle auf das 3:2. Gleich seine erste Möglichkeit nutzt nun die Nummer 49 der Welt und profitiert von einem Rückhandfehler des Peruaners zum 3:2.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 2:2
 
Gleich seine erste Chance nutzt der 27-jährige Peruaner und setzt eine Rückhand cross vom Netz gegen die Laufrichtung von Ofner und gewinnt so sein Aufschlagspiel zu null und gleicht zum 2:2 im zweiten Satz aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:2
 
Auch seine Rückhand cross passt diesmal nicht und der Peruaner hat drei Spielbälle zum 2:2 im zweiten Satz.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:2
 
Ofner hadert. Nach einem starken Aufschlag von Varillas kann der Österreicher zweimal den Return nicht ins Feld bringen und liegt so mit 0:30 hinten.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:2
 
Und seinen zweiten Spielball nutzt der 1,91m große Tennisspieler dann, weil Varillas seine Vorhand longline knapp ins Seitenaus setzt.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:1
 
Doch Varillas arbeitet noch einmal und setzt so den Europäer unter Druck, der dann eine zu weite Vorhand cross knapp ins Seitenaus setzt. Dann ist allerdings die Vorhand des Peruaners im Netz und Ofner hat den zweiten Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:1
 
Ofner hat zum dritten Mal Glück mit der Netzkante und erneut fällt der Netzroller noch in das Feld des Peruaners und gleicht so zum 15:15 aus. Mit einem Ass geht er mit 30:15 in Führung und hat dann einen Spielball zum 2:1.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 1:1
 
Aber auch diesen kann der Österreicher mit einem starken Return auf die Linie zum Einstand parieren. Doch Varillas bleibt abwechslungsreich in seinem Aufschlag und holt sich gleich wieder den Vorteil und bringt nun auch seinen ersten Aufschlag ins Feld und Ofner kann nur ins Aus returnieren. 1:1 im zweiten Satz!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 0:1
 
Nein der Return der Nummer 49 der Welt ist etwas zulang und landet hinter der Grundlinie. Ofner nimmt die Challenge, doch es bleibt beim Einstand. Dann ist der Aufschlag des Peruaners sehr gut und die Nummer 65 der Welt hat einen Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 0:1
 
Ofner hat nun sogar die Breakchance, weil Varillas seine Vorhand longline hinter die Grundlinie setzt. Nutzt er diesmal seine Chance?
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 0:1
 
Und da ist plötzlich die Chance für den Österreicher, nachdem Varillas seine Vorhand longline ins Netz haut, gleicht Ofner zum Einstand aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 0:1
 
Aber auch Varillas kommt nun gut in sein Aufschlagspiel und führt schnell mit 30:15 und hat dann zwei Spielbälle. Doch Ofner kämpft und verkürzt durch eine starke Vorhand cross auf 30:40.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7, 0:1
 
Ofner führt nun schnell mit 40:0 und hat drei Spielbälle. Gleich seine erste Chance nutzt der Österreicher, weil Varillas seine Vorhand longline hinter die Grundlinie setzt.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7
 
Satzfazit:Ofner holt sich im Tiebreak mit 7:3 den ersten Satz. Schon zu Beginn konnte er das Break erarbeiten, konnte dann aber in seinem ersten Aufschlagspiel dieses nicht bestätigen. Danach wirkte eigentlich der Peruaner als der etwas aktivere Spieler, doch Ofner konnte mehrmals das Break abwehren und erzwang den Tiebreak. Dort hatte er dann zweimal mit seinen Netzrollern Glück und gewann den Tiebreak mit 7:3.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:7 (3:7)
 
Und gleich seine erste Chance nutzt der 1,91m große Tennisspieler. Er schlägt seine Vorhand longline gegen die Laufrichtung von Varillas und holt sich so das 7:3 im Tiebreak und gewinnt damit den ersten Satz mit 7:6.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6 (3:6)
 
Den ersten Satzball kann Varillas noch abwehren und Ofner haut seine Vorhand cross ins Netz. Doch nun hat der 27-Jährige mit zwei eigenen Aufschlägen die Chance auf den Satzgewinn.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6 (2:6)
 
Und erneut hat der Österreicher beim Netzroller das Glück auf seiner Seite und der Österreicher hat damit vier Satzbälle.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6 (2:5)
 
Was für ein Fight, doch Ofner bleibt am Ende der Sieger und damit bestätigt der Österreicher das Break, weil Varillas seinen Volley nicht über das Netz bringt. Auch danach passt der erste Aufschlag bei der Nummer 49 der Welt und er führt mit 5:2. Noch zwei Punkte für den Satzgewinn!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6 (2:3)
 
Ein Netzroller nach einer Vorhand cross auf die Linie bringt das Mini-Break für den Österreicher. Ofner entschuldigt sich sofort und führt mit 3:1. Varillas setzt danach seinen Aufschlag auf die Linie und verkürzt zum 2:3.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6 (1:2)
 
Bisher ist alles in der Reihe, Ofner muss weiter hart arbeiten und profitiert jetzt immer wieder von Unforced Errors seines Gegenübers und bringt so mit einem Ass seine zwei Aufschläge durch und führt mit 2:1 im Tiebreak!
J.P. Varillas - S. Ofner 6:6
 
Varillas kommt nach einem Vorhandfehler von Ofner ins Netz noch zum 15:30, dann diktiert der Österreicher aber den Ballwechsel und die Vorhand des Peruaners ist zu lang. Dmait hat auch Ofner zwei Spielbälle. Mit einem Rückhandvolley vom Netz gleicht die Nummer 49 zum 6:6 aus und es geht in den Tiebreak.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:5
 
Aber Ofner häklt diesem Druck zu Beginn gut stand und ackert viel in der Defensive und holt sich mit der Rückhand longline das 15:0 in seinem Aufschlag, weil Varillas seinen Volley ins Aus haut. Auch danach macht Ofner mit einer starken Vorhand cross gegen die Laufrichtung des Peruaners das 30:0.
J.P. Varillas - S. Ofner 6:5
 
Und erneut passt der erste Aufschlag beim Peruaner und Ofner kann den Ball nur ins Aus returnieren. Damit ist Varillas mindestens schon einmal im Tiebreak und Ofner muss erneut gegen den Satzgewinn aufschlagen.
J.P. Varillas - S. Ofner 5:5
 
Und auch danach kämpft Ofner weiter und gleicht zum 15:15 aus. Aber Varillas bleibt nervenstark und setzt den 27-jährigen Österreicher immer wieder unter Druck und holt sich nach einem Vorhandfehler der Nummer 49 der Welt das 30:15. Auch danach ist Ofners Rückhand im Netz und Varillas hat zwei Spielbälle.
J.P. Varillas - S. Ofner 5:5
 
Doch Varillas ist stark und riecht nun seine Chance und kann den Aufschlag mit einer starken Corhand cross an die Linie zum Einstand abwehren. Mit einem Halbvolley mit der Rückhand longline holt sich der 1,91m große Tennisspieler dann das 5:5 im ersten Satz
J.P. Varillas - S. Ofner 5:4
 
Dann muss die 49 der Welt auch noch über den zweiten Aufschlag gehen. Doch er bleibt aggressiv und kann so den Breakball abwehren und holt sich nach einer starken Vorhand cross weit nach außen den Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 5:4
 
Ofner hat nun leichte Probleme. Erst verhaut er einen Vorhandstopp und dann produziert er seinen zweiten Doppelfehler und Varillas gleicht zum 30:30 aus. Dann ist auch noch seine Vorhand zu lang und Varillas hat einen Satzball. Der Österreicher challengt, doch der Ball bleibt im Aus und der Peruaner hat einen Satzball.
J.P. Varillas - S. Ofner 5:4
 
Varillas bleibt aber bei sich und bringt dann zweimal stark seinen ersten Aufschlag ins Feld und holt sich so das Servicespiel zum 5:4 im ersten Satz. Damit muss Ofner nun gegen den Satzverlust aufschlagen.
J.P. Varillas - S. Ofner 4:4
 
Aber Ofner wirkt im anschließenden Servicespiel einfach wieder zu passiv und liegt schnell mit 0:30 hinten. Der Österreicher bringt dann seine Vorhand longline noch genau auf die Linie und verkürzt auf 15:30 und gleicht dann nach einem Fehler von Varillas zum 30:30 beide aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 4:4
 
Auch Ofner setzt sein Gegenüber nun immer wieder unter Druck und spielt erneut eine starke Rückhand mit viel Spin, die die Nummer 65 der Welt wieder nur ins Netz returnieren kann. 4:4 beide!
J.P. Varillas - S. Ofner 4:3
 
Ofner liegt nach einer zu langen Vorhand longline des Peruaners in seinem Aufschlagspiel mit 30:15 vorne. Doch Varillas ist im anschließenden Ballwechsel mit einem starken Return da und gleicht zum 30:30 aus. Dann spielt der Österreicher eine gute Vorhand cross und Varillas haut den Ball erneut in die Maschen zum 40:30 für Ofner.
J.P. Varillas - S. Ofner 4:3
 
Erneut bringt der Peruaner sein Servicespiel nun souverän durch. Gleich seine erste Chance nutzt er, weil Ofner seine Vorhand cross knapp rechts ins Aus haut. Damit liegt die Nummer 65 der Welt wieder mit 4:3 im ersten Satz vorne.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:3
 
Und da ist der nächste Spielball für Varillas. Nach einer Vorhand mit viel Spin, haut Ofner den Ball in die Maschen und der Peruaner hat einen Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:3
 
Varillas wirkt nun etwas entschlossener in seinen Aufschlagspielen und geht erneut früh und schnell mit 30:0 in Führung. Erneut kann Ofner nach einem starken Return zum 15:30 verkürzen.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:3
 
Gleich seine erste Chance nutzt der 1,91m große Tennisspieler nun und holt sich mit einer Vorhand cross auf die Linie das 3:3 im ersten Satz.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Und dann haut Varillas seinen Vorhandreturn etwas zutief ins Netz und Ofner hat einen Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Ofner kann den ersten Breakball noch mit einem starken ersten Aufschlag abwehren, doch Varillas bleibt dran und erarbeitet sich gleich wieder eine zweite Brakchance. Doch erneut ist der Österreicher mit seiner Vorhand longline da und gleicht zum zweiten Mal zum Einstand aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Diesmal geht Ofner ans Netz nach dem Aufschlag, setzt den Vorhandstopp aber knapp ins Aus und Varillas gleicht zum 40:40 aus. Auch danach ist seine Vorhand longline etwas zu lang und der Peruaner hat einen Breakball.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Ofner gleicht mit seinem vierten Ass in diesem Match zum 30:30 aus. Auch danach ist sein Aufschlag gut und Varillas haut den Return ins Netz. Ein Spielball für Ofner.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Ofner wirkt nun in seinem Aufschlagspiel etwas passiv und reagiert hinter der Grundlinie immer nur auf die Schläge des Peruaners. Varillas geht nach einem Rückhandvolley von der T-Linie gegen die Laufrichtung des Österreichers mit 15:0 in Front. Danach wird aber auch der 1,91m große Tennisspieler aktiver und schickt die peruanische Nummer eins über das Feld und gleicht zum 15:15 aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 3:2
 
Und gleich seinen ersten Spielball nutzt der 1,85m große Peruaner mit einem starken Aufschlag, den Ofner nur noch ins Aus returnieren kann. 3:2 für Varillas im ersten Satz.
J.P. Varillas - S. Ofner 2:2
 
Dann verschlägt die österreichische Nummer eins seine Vorhand cross leicht und lässt den Peruaner so zum 30:30 erankommen. Auch danach ist für den 1,91m großen Tennissspieler, doch Varillas hat einen Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 2:2
 
Auch diesmal führt Ofner schnell mit 30:15 und es entwickelt sich danach eine umkämpfte lange Rally, die Ofner wohl ins Aus gespielt hat. Der Österreicher nimmt die Challenge und gewinnt diese. Damit muss der Ballwechsel noch einmal wiederholt werden.
J.P. Varillas - S. Ofner 2:2
 
Auch Ofner ist nun im Spiel und nutzt gleich seine erste Chance zum 2:2 beide im ersten Satz. Er setzt seine Vorhand longline genau auf die Linie und Varillas kann den Ball nicht mehr ins Feld returnieren.
J.P. Varillas - S. Ofner 2:1
 
Ofner geht nun nach seinem Aufschlag schnell ans Netz und setzt so den Peruaner in seiner Vorhand longline unter Druck. Die Nummer 65 der Welt verzieht seinen Schlag leicht und der Ball landet im Seitenaus. Auch danach ist Ofner aktiver und er führt mit 30:15. Ein Ass bringt dem 27-Jährigen 1,91m großen Tennisspieler zwei Spielbälle.
J.P. Varillas - S. Ofner 2:1
 
Diesmal bleibt der Peruaner aber cool und holt sich mit der Vorhand cross einen Spielball und diesmal ist der Aufschlag zu stark für die Nummer 49 der Welt und Varillas bringt erstmals seinen Service durch und führt mit 2:1 im ersten Satz.
J.P. Varillas - S. Ofner 1:1
 
Varillas kommt wie schon in seinem ersten Service gut in sein Aufschlagspiel und führt schnell mit 30:0, doch erneut kämpft der Österreicher und gleicht nach einer zu langen Vorhand longline zum 30:30 aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 1:1
 
Mit einem Doppelfehler von Ofner gleicht der Peruaner zum 1:1 im ersten Satz aus.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:1
 
MIt einem Ass gleicht Ofner zum 30:30 aus, dann haut er aber seine Rückhand longline tief in die Maschen und Varillas hat eine Breakchance!
J.P. Varillas - S. Ofner 0:1
 
Aber auch das Servicespiel des 27-jährigen Österreicher ist umkämpft. Beide schenken sich hier kaum etwas und es steht 15:15. Eine zu weite Vorhand cross des 1,91m großen Tennisspieler, bringt Varillas mit 30:15 in Front.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:1
 
Ja! Und seine zweite Breakchance nutzt der Österreicher. Es entwickelt sich eine lange und umkämpfte Rally zwischen den beiden Tennisspieler, die schließlich Ofner für sich entscheidet, weil die Vorhand cross des Peruaners etwas zu weit ins Seitenaus fliegt. Damit führt Ofner nun mit 1:0 gegen Varillas. Kann er jetzt das Break gleich bestätigen?
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Und erneut ist die Vorhand des Peruaners zu lang und Ofner bekommt die zweite Breakchance in diesem Servicespiel. Nutzt er diesmal seine Chance?
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Mit einem Smash gegen die Laufrichtung von Varillas stellt Ofner wieder auf Einstand. Ein umkämpftes erstes Aufschlagspiel.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Doch auch der 27-jährige Österreicher nutzt seine Chance nicht und schlägt seine Vorhand longline knapp an die Netzkante. Erneut 40:40. Ein Ass an die Mittellinie des Peruaners bringt der Nummer 65 der Welt den zweiten Spielball.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Und Ofner stellt nach einer zu langen Rückhand cross des Peruaners auf Einstand und holt sich dann auch den vierten Punkt in Folge, weil Varillas Vorhand cross knapp im Seitenaus landet. Breakchance für die österreichische Nummer eins.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Erstmals bringt Ofner den Return hinten an die Grundlinie und kann den ersten Spielball abwehren und auf 15:40 verkürzen. Dann muss die peruanische Nummer eins sogar über den zweiten Aufschlag gehen und haut dann seine Rückhand longline ins Netz. Nur noch 30:40 aus Sicht der Österreichers.
J.P. Varillas - S. Ofner 0:0
 
Varillas kommt gut in sein Aufschlagspiel rein und führt schnell mit 30:0. Dann kann Ofner den Return nicht ins Feld bringen und der Peruaner hat einen Spielball.
Varillas schlägt auf
 
Varillas wird gleich den ersten Satz mit seinem Aufschlagspiel beginnen.
Bilanz spricht für Varillas
 
Erst einmal trafen die beiden Tennisspieler in ihrer Karriere aufeinander. Damals gewann der Peruaner in der ersten Qualifikationsrunde für die French Open 2021 mit 6:7, 7:5 und 6:3 gegen den Österreicher. In der aktuellen Form ist allerdings 1,91m große Österreicher aber heute leicht favorisiert.
Spieler sind da - gleich geht es los
 
Juan Pablo Varillas und Sebastian Ofner betreten den Hartplatz auf Platz vier und wärmen sich auf. In wenigen Minuten geht es los!
Stand schon mehrfach im Hauptfeld eines Masters
 
Juan Pablo Varillas hat schon etwas mehr Erfahrung bei Masters-Turnieren. Insgesamt bestritt er schon drei Hauptrundenpartien, verlor allerdings alle drei Matches. Bei diesen Spielen zeigte die peruanische Nummer eins, Kampfgeist und nahm dabei Yannick Hanfmann und Guido Pella jeweils einen Satz ab. Zuletzt zeigte der 27-Jährige wieder gute Leistungen. Erst kam er in Chengdu in die zweite Runde und verlor letzte Woche erst im Achtelfinale von Astana gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 3:6 und 6:7 (8:10).
Beste Saison von Ofner
 
Sebastian Ofner hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Fitnessproblemen und Verletzungen zu kämpfen. Sein Ausscheiden beim Challenger-Turnier in St. Tropez im vergangenen Monat gab Anlass zu Besorgnis. Doch diese Bedenken konnte er mit seinen Leistungen zuletzt verstreuen. Der 1,91m große Tennisspieler zog beim Challenger-Turnier in Astana bis in Halbfinale ein und verlor dort mit 6:4 und 6:2 gegen den Franzosen Adrian Mannarino. Damit ist er aktuell die österreichische Nummer eins. Durch sein bisher stärkstes Jahr auf der Tour und fünf Finaleinzügen bei Challenger-Turnieren findet man ihn nun unter den Top-50 der Welt. Aktuell belegt er den 49. Rang. Erstmals steht er beim Shanghai-Master im Hauptfeld.
Das Spiel ist durch - gleich kann das Match starteb
 
Der Franzose Halys gewinnt nach 7:6, 3:6, nun den dritten Satz mit 6:2 gegen den Russen Arslan Karatsev und steht in der zweiten Runde des Shanghai Masters. Damit kann das Match zwischen dem Peruaner Juan Pablo Varillas und dem Österreicher Sebastian Ofner gleich starten.
Match startet später!
 
Das Match zwischen Karatsev und Halys geht in den dritten Satz. Damit wird das Spiel zwischen Varillas und Ofner frühstens gegen 14.15 Uhr deutscher Zeit auf Platz vier starten.
Matchbeginn verschiebt sich weiter
 
Mittlerweile läuft das dritte Match auf den vierten Platz, doch vor 13.45 Uhr rechnen die Veranstalter aktuell nicht mit dem Matchbeginn zwischen Varillas und Ofner.
Guten Morgen
 
Herzlich willkommen zu den Erstrunden-Partien beim Shanghai Masters an diesem Donnerstag. Eigentlich sollte der Österreicher Sebastian Ofner gegen 11 Uhr gegen den Peruaner Juan Pablo Varillas auf Platz vier spielen. Da er aber erst das vierte und letzte Match auf Platz vier bestreitet und aktuell erst das zweite Match läuft, verschiebt sich der Matchbeginn noch einmal. Aktuell rechnen die Veranstalter mit einem Startbeginn gegen 12.45 Uhr deutscher Zeit.
P. Kotov
A. Fils
1
4
6
6
B. Nakashima
B. Miralles
6
7
1
6
J. Wolf
P. Cachin
3
6
6
6
3
4
A. Rinderkne.
F. Marozsan
6
2
7
6
D. Schwartzm.
L. Assche
5
6
6
7
3
2
C. Moutet
M. McDonald
2
3
6
6
M. Giron
D. Riveros
6
6
4
2
B. Zandschul.
C. Connell
6
6
6
2
7
4
T. Kokkinaki.
F. Fognini
6
6
2
4
J. Varillas
S. Ofner
6
6
7
7
R. Safiulin
A. Murray
6
6
3
2
A. Karatsev
Q. Halys
6
6
2
7
3
6
Z. Zhang
R. Gasquet
6
6
1
2
A. Popyrin
M. Arnaldi
6
3
4
4
6
6
N. Borges
G. Barrere
2
2
6
6
A. Vukic
R. Carballes.
6
7
4
6
D. Lajovic
S. Wawrinka
6
7
4
6
M. Kecmanovi.
Y. Bu
7
2
1
6
6
2
D. Sweeny
T. Daniel
6
6
2
3
J. Munar
R. Te
6
6
2
4
J. Duckworth
Y. Hanfmann
4
7
3
6
6
6
D. Yevseyev
M. Fucsovics
4
2
6
6
M. Purcell
Y. Hsu
6
6
4
7
4
6
A. Shevchenk.
C. Tseng
6
3
2
3
6
6
P. Sekulic
L. Sonego
3
2
6
6
M. Kukushkin
A. Muller
6
6
6
7
3
2
B. Zhukayev
S. Napolitan.
7
7
5
5
R. Hijikata
L. Djere
7
7
6
5
J. Thompson
T. Atmane
3
6
1
6
3
6
D. Altmaier
Y. Nishioka
4
6
6
6
3
7
Y. Watanuki
S. Juncheng
7
4
6
6
6
4
A. Kovacevic
C. Garin
4
6
6
7
H. Hurkacz
T. Kokkinaki.
7
6
6
4
T. Griekspoo.
D. Lajovic
4
2
6
3
B. Nakashima
H. Rune
6
6
0
2
C. Ruud
Y. Nishioka
7
6
5
0
S. Korda
Y. Bu
6
6
1
4
M. McDonald
F. Cerundolo
6
6
7
7
F. Auger-Ali.
M. Fucsovics
6
6
3
7
4
6
Y. Hsu
L. Musetti
6
6
3
4
B. Shelton
J. Munar
6
6
4
4
T. Etcheverr.
Z. Zhang
6
3
4
4
6
6
B. Zhukayev
K. Khachanov
6
6
2
7
4
5
J. Struff
M. Arnaldi
3
6
4
6
3
6
J. Sinner
M. Giron
7
6
6
2
C. Garin
D. Medvedev
3
3
6
6
S. Tsitsipas
R. Hijikata
6
6
4
2
Q. Halys
A. Rublev
4
5
6
6
J. Lehecka
D. Schwartzm.
4
6
2
6
3
5
A. Fils
A. Fokina
6
6
2
5
J. Wolf
C. Norrie
6
5
6
3
7
6
G. Dimitrov
A. Vukic
6
5
4
3
B. Zandschul.
U. Humbert
4
6
2
6
1
5
Y. Watanuki
T. Fritz
6
7
4
7
6
6
A. Mannarino
C. Tseng
6
5
2
2
T. Atmane
N. Jarry
5
2
7
6
T. Paul
S. Ofner
6
6
3
0
D. Sweeny
S. Baez
2
4
6
6
R. Safiulin
A. Zverev
6
6
3
1
M. Kukushkin
D. Evans
2
0
6
3
F. Tiafoe
L. Sonego
6
2
3
2
6
6
C. Alcaraz
G. Barrere
6
7
2
5
Weltrangliste
Spielerprofile
J. Pablo Varillas
Ranking:
65
Geburtsd.:
06.10.1995
Größe:
1.85
Gewicht:
77
S. Ofner
Ranking:
44
Geburtsd.:
12.05.1996
Größe:
1.91
Gewicht:
81