Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis Coupe Rogers, Viertelfinale, Saison 2019

Coupe Rogers - Viertelfinale

Montreal, Kanada05.08.2019 - 11.08.2019
G. Monfils
[16]
Match beendet
R. Bautista Agut
[10]
G. Monfils
R. Bautista Agut
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
6
3
77
4
6
62
Court Central | Viertelfinale
Spielzeit: 02:24 h
Letzte Aktualisierung: 17:39:56
Monfils
Bautista Agut
Ticker-Kommentator: Philipp Peters
Abschied
 
Damit steht uns noch eine pickepackevolle Tennisnacht bevor. Direkt im Anschluss dieses Matches steht das erste Halbfinalduell zwischen Daniil Medvedev und Karen Khachanov an. Ich verabschiede mich derweil für heute und bedanke mich fürs Mitlesen. Bis bald!
Ausblick
 
Für Monfils geht es damit bereits in wenigen Stunden weiter. Im zweiten Halbfinale des Tages trifft der Franzose dann auf niemand geringeren als den viermaligen Rogers-Cup-Champion Rafael Nadal. Hoffentlich stellen sich die Knöchelprobleme beim Franzosen als nicht allzu dramatisch heraus.
Fazit II
 
Der entscheidende dritte Satz war durch starke Aufschlagsspiele auf beiden Seiten geprägt. Da ein Break nahezu nie zur Debatte stand, musste der Tie-Break als Entscheider herhalten. In diesem spielte Monfils groß auf und ließ seinem Gegenüber letztlich keine Chance.
Fazit I
 
Dieses Match hat zum Ende dann doch für die lange Wartezeit durch den Regen entschädigt. Insbesondere ab dem zweiten Satz war das Duell vor allem durch den Kampfeswille von Gael Monfils geprägt. Trotz Knöchelproblemen bot der Franzose Bautista Agut die Stirn und ließ sich auch durch den zwischenzeitlichen Satzausgleich nicht beirren.
6:4, 3:6, 7:6
Ja! Mit einem Vorhandwinner zieht Gael Monfils ins Halbfinale von Montreal ein. Wahnsinn!
6:4, 3:6, 6:6
 
Per Serve and Volley zum Matchball! Die Zuschauer jubeln, holt sich der Franzose jetzt das Match?
6:4, 3:6, 6:6
 
Da wollte Monfils zu viel. Mit der Vorhand bleibt er am Netz hängen. Jetzt aber kann der Franzose beim Stand von 5:2 den Sack zu machen.
6:4, 3:6, 6:6
 
Immerhin ein Servicewinner für Bautista Agut vor dem Seitenwechsel. Aber kann der Spanier nochmal kontern? 1:5 für Monfils.
6:4, 3:6, 6:6
 
Jetzt geht alles! Per Ass stellt der Franzose auf 5:0. Wow...
6:4, 3:6, 6:6
 
4:0! Monfils lässt seinem Kontrahenten keine Chance - erneut brilliert er per Winner.
6:4, 3:6, 6:6
 
Wahnsinn! Monfils startet furios in diesen Tie-Break. Bautista Agut scheint machtlos und muss gleich beide Aufschläge abgeben. Vor allem der Rückhandwinner von Monfils die Linie entlang war beeindruckend. 3:0 für den Franzosen!
6:4, 3:6, 6:6
 
Monfils beginnt und glänzt gleich mal mit einem Volleystopp. 1:0!
6:4, 3:6, 6:6
 
Tie-Break! Bautista Aguts Aufschlag sitzt im Anschluss und wie schon vor zwei Jahren in Montreal wird die Entscheidung in diesem Duell im Tie-Break gesucht!
6:4, 3:6, 6:5
 
Rumms! Eine klasse Vorhand cross von Monfils gegen die Laufrichtung des Spaniers. Der Ball landet auf der Linie - nur noch 40:30.
6:4, 3:6, 6:5
 
Monfils lässt gute Chancen zu leichtfertig liegen. Dieses Mal patzt der Franzose per Volley. Zwei Spielbälle für Bautista Agut!
6:4, 3:6, 6:5
 
Bautista Agut legt nach, rückt vor ans Netz und punktet per Volley sicher.
6:4, 3:6, 6:5
 
Unglaublich! Monfils diktiert eigentlich den Ballwechsel, macht dann aber den einfachen Fehler mit der Rückhand. 15 beide!
6:4, 3:6, 6:5
 
Und in diesen Tie-Break will jetzt auch Bautista Agut: Der Spanier startet mit einem Vorhandfehler jedoch denkbar schlecht.
6:4, 3:6, 6:5
 
Fantastisch! Mit dem zweiten Aufschlag greift Monfils zum Serve and Volley und zeigt sich am Netz gegen alle Passierschläge gewappnet. Am Ende markiert der Franzose per Smash das 6:5 und ist damit schon mal sicher im Tie-Break.
6:4, 3:6, 5:5
 
Wow! Gleich ein Servicewinner und ein weiteres Ass hinterher. Zwei Spielbälle für den Franzosen.
6:4, 3:6, 5:5
 
Wie reagiert jetzt Monfils? Beim Stand von 0:15 gelingt dem Franzosen erstmal ein Ass. Kein ganz so schlechter Zeitpunkt für so einen starken Aufschlag!
6:4, 3:6, 5:5
 
Es folgen zwei einfache Punkte für den Spanier. Im Anschluss gelingt Bautista Agut per Servicewinner der Ausgleich zum 5:5.
6:4, 3:6, 5:4
 
Jetzt serviert Bautista Agut also gegen den Matchtverlust und der Spanier profitiert erst einmal von einem Fehler des Franzosen. 15:0!
6:4, 3:6, 5:4
 
5:4! Monfils hält abermals seinen Aufschlag, der Druck liegt damit jetzt ganz beim Spanier.
6:4, 3:6, 4:4
 
Doch der Spanier lässt auf diesen Punkt einfache Fehler folgen. Mit zwei Patzern beschert er Monfils zwei Spielbälle.
6:4, 3:6, 4:4
 
Was für ein Ballwechsel! Beim Stand von 15:0 lässt Bautista Agut Monfils mal so richtig laufen. Der Franzose kommt dabei sogar an einen sensationellen Stopp heran, ist dann aber gegen den Passierschlag mit der Rückhand machtlos. 15 beide!
6:4, 3:6, 4:4
 
Im Eiltempo und zu Null gelingt der Ausgleich für Bautista Agut. Kann Monfils wieder vorlegen?
6:4, 3:6, 4:3
 
Zurück zum gleichen Muster: Der Aufschläger dominiert das Geschehen. Schnell geht Bautista Agut mit 30:0 in Front.
6:4, 3:6, 4:3
 
Und Monfils bleibt dran! Zwei Servicewinner in Folge des Franzosen, der mit 4:3 in Führung geht.
6:4, 3:6, 3:3
 
Beide schenken sich nichts: Erst glänzt der Spanier mit einem Vorhandwinner, dann behält Monfils die Nerven und zwingt den Spanier nach einem tollen Ballwechsel zum Fehler.
6:4, 3:6, 3:3
 
Das ist jetzt schon beeindruckend: Auch den fünften Ballwechsel in Folge sichert sich Bautista Agut mit einem Vorhandwinner. Im Anschluss aber folgt mal wieder ein Fehler beim Spanier - 15 beide.
6:4, 3:6, 3:3
 
Auch die dritte und vierte Vorhand in Folge sitzt beim Spanier perfekt. Ohne Mühe gleicht Bautista Agut zum 3:3 aus.
6:4, 3:6, 3:2
 
Momentan dominieren die Aufschläger das Geschehen auf dem Court. An ein Break war im dritten Satz noch nicht zu denken. 30:0 für den Spanier!
6:4, 3:6, 3:2
 
Bravo! Nach toller Vorarbeit setzt Monfils eine Vorhand die Linie entlang genau ins Eck. 3:2 für den Franzosen!
6:4, 3:6, 2:2
 
Monfils marschiert derweil durch sein eigenes Aufschlagspiel. Im Eiltempo gibt es drei Spielbälle für den Franzosen!
6:4, 3:6, 2:1
 
Beim Stand von 40:0 lässt Bautista Agut zunächst zwei Spielbälle recht kläglich liegen. Auch beim dritten muss der Spanier gegen Monfils hart arbeiten, überwindet den Franzosen am Ende aber doch mit einem Rückhandwinner. 2:2!
6:4, 3:6, 2:1
 
Aber auch Bautista Agut serviert nun stark. Zwei starke Winner mit dem ersten Aufschlag zum 30:0.
6:4, 3:6, 2:1
 
Stark! Ein Service-Winner bringt Monfils mit 2:1 in Front. Tolle Moral, die der Franzose bislang an den Tag legt.
6:4, 3:6, 1:1
 
Mit einem tollen Rückhandvolley gleicht Monfils aus und markiert im Anschluss sogar den Spielball.
6:4, 3:6, 1:1
 
Jetzt muss Monfils wirklich kämpfen. Beim Stand von 15:15 patzt der Franzose von der Grundlinie.
6:4, 3:6, 1:1
 
Im Eiltempo gleicht Bautista Agut aus. Jetzt ist Monfils wieder gefordert.
6:4, 3:6, 1:0
 
Guter Start derweil für den Spanier, der mit zwei schnellen Punkten auf 30:0 stellt.
6:4, 3:6, 1:0
 
Monfils legt alles in die Waagschale und sichert sich letztlich doch das Spiel! 1:0 für den Franzosen.
6:4, 3:6, 0:0
 
Unglaublich! Am Netz wehrt Monfils die Angriffe des Spanier klasse ab, legt dann aber doch einen Volley hauchdünn in den Doppelkorridor. Einstand!
6:4, 3:6, 0:0
 
Klasse! Beim Stand von 30 beide kontert Monfils mit einem tollen Volley ins Eck. Spielball für den Franzosen.
6:4, 3:6, 0:0
 
Monfils muss über 15 beide gehen - gerade dieses erste Aufschlagspiel dürfte für den Franzosen besonders wichtig sein.
6:4, 3:6, 0:0
 
Monfils eröffnet den finalen Durchgang - wer schafft es ins Halbfinale?
Zwischenfazit
 
Monfils hat mit seinem Knöchel zu kämpfen, während Bautista Agut so langsam ins Match findet. Mehr und mehr dominiert der Spanier die Ballwechsel - kann Monfils nochmal zurückschlagen?
6:4, 3:6
Mit einem Service-Winner macht Bautista Agut den Sack zu. Es geht in den entscheidenden dritten Satz!
6:4, 3:5
 
Nach einem Fehler des Franzosen gibt es drei Satzbälle für Bautista Agut!
6:4, 3:5
 
Bautista Agut marschiert in Richtung Satzgewinn: Erst ein Vorhand-, dann ein Rückhandwinner des Spaniers. Keine Chance für Monfils!
6:4, 3:5
 
3:5! Monfils bleibt dran, jetzt aber serviert der Spanier zum Satzausgleich.
6:4, 2:5
 
Weiterhin fehlt Monfils ein Break, um einen dritten Entscheidungssatz zu vermeiden. Immerhin klappt es bei eigenem Aufschlag ohne Probleme - 40:0 für den Franzosen!
6:4, 2:5
 
Dann aber macht Bautista Agut kurzen Prozess. Mit einem Volleywinner erhöht der Spanier auf 5:2.
6:4, 2:4
 
Dieses Mal glänzt Bautista Agut mit einer Vorhand ins Eck. Keine Chance für Monfils - es geht über Einstand!
6:4, 2:4
 
Doch Bautista Agut bleibt nervenstark und wehrt den Breakball sofort ab. Ein Fehler des Spaniers im Anschluss setzt ihn jedoch wieder unter Druck.
6:4, 2:4
 
Klasse! Standing Ovations für Gael Monfils, welcher sich am Netz einmal mehr von seiner besten Seite präsentiert und einen Passierschlag des Spaniers Weltklasse kontert!
6:4, 2:4
 
Ist das bitter! Eigentlich dominiert Monfils den Ballwechsel, dann aber setzt der Franzose eine Vorhand ohne Not ins Netz. Einstand!
6:4, 2:4
 
Wow! Bautista Agut kämpft sich ran und wehrt die ersten beiden Breakbälle schon mal ab. Doch vor allem der Kampfeswille von Monfils beeindruckt momentan in den Ballwechseln.
6:4, 2:4
 
Jetzt macht auf einmal Bautista Agut die leichten Fehler. Drei Breakbälle damit für Monfils!
6:4, 2:4
 
Monfils wirft nochmal alles rein und will es jetzt wissen. Zwei ganz starke Winner mit der Vorhand des Franzosen. 0:30 - geht da was in Sachen Re-Break?
6:4, 2:4
 
Bravo! Ein weiterer Servicewinner bringt Monfils den Anschluss zum 2:4.
6:4, 1:4
 
Umso wichtiger sind in diesen Momenten die ersten Aufschläge. Diese sitzen jetzt beim Franzosen - 40:15.
6:4, 1:4
 
Monfils serviert beim Stand von 1:4 und muss über 15 beide gehen. Immer wieder aber fasst sich der Franzose an seinen Knöchel.
Monfils verletzt?
Leider muss jetzt Gael Monfils ärztliche Beratung in Anspruch nehmen. Eine Behandlung gab es nicht, der Franzose probiert es erstmal so weiter. Leider scheint es abermals sein lädierter Knöchel zu sein, welcher Probleme bereitet.
6:4, 1:4
 
Dann aber geht es ganz schnell: Bautista Agut dominiert mit seinem Service die folgenden Ballwechsel und markiert das 4:1.
6:4, 1:3
 
Wahnsinn! Beim Stand von 15:0 erläuft Monfils einen Stopp des Spaniers klasse, legt dann aber den Passierschlag knapp ins Aus. Da war mehr drin!
6:4, 1:3
 
Da ist das Break! Ein starker Return von Bautista Agut landet genau auf der Linie und lässt Monfils keine Chance.
6:4, 1:2
 
Und dann hat Bautista Agut die Chance zum Break! Erstmals übernimmt der Spanier die Initiative und wird dafür prompt belohnt
6:4, 1:2
 
Monfils aber macht den Sack nicht zu. Schon der sechste Spielball, den der Spanier mit Bravour abwehrt. Erneut geht es über Einstand.
6:4, 1:2
 
So langsam zeigen beide Spieler ihre ganze Klasse. Erst brilliert Monfils am Netz mit seiner Reaktionstärke, dann passiert der Spanier seinen Kontrahenten mit einer Vorhand die Linie entlang. Einstand!
6:4, 1:2
 
Diesen wehrt der Spanier zwar ab, dann aber sichert sich Monfils mit einem Vorhandwinner die nächste Chance zum Ausgleich.
6:4, 1:2
 
Klasse! Eigentlich dominiert Bautista Agut den Ballwechsel, doch Monfils stelle seine Laufstärke unter Beweis und kontert am Netz mit einem Passierschlag. Spielball!
6:4, 1:2
 
Und dann kommt der Spanier doch zur Breakchance. Diese aber wehrt Monfils fast schon wie gewohnt ab. Starke Leistung bislang vom Franzosen!
6:4, 1:2
 
Diese zwei Aufschläge sind dafür umso stärker. Im richtigen Moment kommt der Service bei Monfils - 30 beide!
6:4, 1:2
 
Jetzt aber fängt Monfils etwas an zu wackeln. Erst lässt die Vorhand, dann die Rückhand den Franzosen im Stich - 0:30.
6:4, 1:2
 
Und dann geht es ganz schnell: Erst ein Service-Winner, dann ein Ass vom Spanier, der damit mit 2:1 in Führung geht.
6:4, 1:1
 
Aber auch Bautista Agut kann zaubern! Toller, weil ansatzloser Vorhandstopp des Spaniers zum 30:15.
6:4, 1:1
 
Schon besser! Dieses Mal geht Monfils mit der Rückhand ins Risiko, setzt diese aber longline brilliant auf die Linie - 15 beide.
6:4, 1:1
 
Eine tolle Rückhandrallye von beiden Akteuren endet mit einem eher kläglichen Vorhandfehler von Monfils. Das war nichts!
6:4, 1:1
 
Auch Monfils startet stark in den zweiten Durchgang. Dank dreier toller erster Aufschläge und einem Smash-Winner gleicht der Franzose locker zum 1:1 aus.
6:4, 0:1
 
Tolles Winkelspiel von Monfils mit der Vorhand. So dominiert der Franzose den Ballwechsel und stellt den Score auf 15:0.
6:4, 0:1
 
Zu Null und ohne Probleme eröffnet der Spanier den zweiten Durchgang. 1:0!
6:4, 0:0
 
Der Start sieht schon mal besser aus beim Spanier: Zwei schnelle Punkte zum 30:0 dürften dem Selbstvertrauen des Spaniers helfen.
6:4, 0:0
 
Weiter geht's! Erneut eröffnet Bautista-Agut den Durchgang.
Zwischenfazit
 
Monfils profitierte von zwei frühen Breaks, während Bautista Agut erst Mitte des ersten Satzes ins Match fand. Der Franzose aber hielt dem Druck stand und sicherte sich souverän den ersten Durchgang.
6:4
Erneut der Fehler von Bautista Agut und nach rund 48 Minuten sichert sich Gael Monfils den ersten Satz!
5:4
 
Ein Fehler von Bautista Agut hinterher und schon hat Monfils drei Satzbälle auf dem Konto!
5:4
 
Hui! Monfils greift direkt mal zum überraschen Serve-and-Volley und wird belohnt. Auch danach macht Monfils per Vorhandwinner den Punkt - 30:0.
5:4
 
Keine Mühe für den Spanier, der locker auf 4:5 verkürzt. Die Satzentscheidung liegt jetzt aber in der Hand vom Monfils!
5:3
 
Nach einem Returnfehler Monfils' steht es 40:15 - Spielball für den Spanier.
5:3
 
Monfils will jetzt den Satz zumachen und brilliert mit einer tollen Rückhand cross zum 15 beide. Wie reagiert der Spanier?
5:3
 
Bravo! Eine tolle Kombination aus Aufschlag und Vorhandwinner stellen den alten Abstand wieder her. 5:3 aus Sicht des Franzosen!
4:3
 
Klasse, wie Monfils im Anschluss den Ballwechsel dominiert. Bautista Agut kommt in der Verteidigung zu stark unter Druck und macht den Fehler.
4:3
 
Doch per Service-Winner geht es wieder über Einstand. Ganz starke Antwort vom Franzosen.
4:3
 
Ausgerechnet beim Stand von 30 beide folgt der erste Doppelfehler bei Monfils. Erneut Breakchance für Bautista Agut.
4:3
 
Abermals bleibt Monfils mit der Rückhand an der Netzkante hängen. 15:30, geht jetzt was für den Spanier?
4:3
 
Monfils muss bei eigenem Aufschlag aber durchaus kämpfen. Erneut geht es für den Franzosen über 15 beide.
4:3
 
Der Spanier bleibt dran und verkürzt auf 3:4. Monfils muss für den Satzgewinn aber nur seinen Aufschlag halten.
4:2
 
Doch zwei gute erste Aufschläge bringen für den Spanier wieder alles in die Reihe. 40:15.
4:2
 
Wow! Was für ein Return von Monfils beim Stand von 15:0. Eine echte Vorhandrakete, welche Bautista Agut staunend an der Linie stehen lässt.
4:2
 
Service-Winner! Ganz wichtiger Aufschlag vom Franzosen, welcher den Score auf 4:2 stellt.
3:2
 
Ansatzloser Stopp von Monfils! Da kam Bautista Agut nicht mehr richtig dran - Spielball für den Franzosen!
3:2
 
Monfils aber bleibt nervenstark. Er kontert die Angriffe des Spaniers, ehe diesem ein Vorhandfehler widerfährt.
3:2
 
Doch Bautista Agut bleibt dran! Toller Return, welcher Monfils an der Grundlinie keine Chance lässt. Vorteil für den Spanier.
3:2
 
Starke Vorhand von Monfils! Der Franzose behält mit dem Rücken zur Wand die Nerven und wehrt beide Breakchancen glänzend ab.
3:2
 
Und gleich noch ein Fehler von Monfils hinterher. Zwei Breakchancen zum Ausgleich für den Spanier!
3:2
 
Wahnsinn! Beide schenken sich nichts bei der anstehenden Grundlinienrallye. Am Ende dieser aber geht Monfils etwas die Luft aus - die Vorhand des Franzosen geht nur ins Netz.
3:2
 
Es geht über 15 beide - geht jetzt mehr für den Spanier?
3:2
 
Dann aber zwei starke erste Aufschläge des Spaniers und schon steht es nur noch 2:3!
3:2
 
Stark! Monfils erkennt einen Stoppversuch klasse und kontert mit einer gezielten Rückhand ins Eck. Einstand!
3:2
 
Das Spiel schien schon verloren für Monfils, dann aber sorgt eine gelungene Challenge des Franzosen nochmal für Spannung. 40:30.
3:1
 
40:15! Die Länge von der Grundlinie stimmt beim Spanier jetzt weitaus besser als noch zu Beginn des Matches. Zwei Spielbälle sind die Folge.
3:1
 
Jetzt lässt Monfils durchaus federn. Zwei leichte Fehler bringen Bautista Agut schnell mit 30:0 in Front.
3:1
 
Und da ist das erste Re-Break! Mit der Vorhand lässt Bautista Agut dem Franzosen keine Chance. Nur noch noch 1:3.
3:0
 
Aber Monfils zeigt nun immer mehr Unsicherheiten. Eine vermeintlich einfache Rückhand landet recht deutlich im Aus.
3:0
 
Abgewehrt! Im richtigen Moment sitzt der Aufschlag beim Franzosen. Es geht über Einstand.
3:0
 
Hui! Bautista Agut hat Blut geleckt und brilliert mit zwei starken Returns in Folge. Plötzlich hat der Spanier die Chance zum Break.
3:0
 
Beim Stand von 30:0 glänzt Bautista Agut erstmals am Netz und sorgt mit einem tollen Volleystopp für Jubel auf den Rängen.
3:0
 
Rumms! Monfils spielt groß auf und hämmert eine Vorhand mit viel Wucht die Linie entlang. Keine Chance für den Spanier.
3:0
 
Ein nächster Fehler des Spaniers beschert Monfils das Break zum 3:0.
2:0
 
Auch das noch! Bautista Agut sieht eine Vorhand von Monfils im Aus und zieht das Hawk-Eye heran. Dieses bestätigt aber, dass der Ball auf der Linie war. Breakball für Monfils!
2:0
 
Beim Stand von 15 beide geht Monfils druckvoll in den Ballwechsel und wird belohnt. Erneut 15:30 für den Franzosen.
2:0
 
Bautista Agut macht einfach zu viele Fehler. Wenn der Spanier nicht aufpasst, gehört der erste Satz bald der Vergangenheit an - 0:15.
2:0
 
Ein Service-Winner später und schon steht es 2:0 für den Franzosen!
1:0
 
Lange Rückhandrallye jetzt von beiden. Monfils beweist den längeren Atem und zwingt seinen Kontrahenten zum Fehler.
1:0
 
Jetzt aber Monfils mit zwei einfachen Fehlern. 15:30, folgt das Re-Break?
1:0
 
Bautista Agut ist noch nicht völlig auf dem Platz und macht zu viele Fehler. 15:0 für Monfils nach einem weiteren Rückhandpatzer des Spaniers.
1:0
 
Dann aber doch! Monfils returniert stark und holt sich das Break! 1:0 für den Franzosen.
0:0
 
Hui! Bautista Agut dominiert den Ballwechsel, doch Monfils zeigt seine tolle Beinarbeit. Am Ende aber zieht der Franzose den Kürzeren - 15:40!
0:0
 
Direkt ein Vorhandfehler beim Spanier. Damit drei Breakbälle für Monfils!
0:0
 
Bautista Agut serviert beim Stand von 0:30 - auf geht's!
Warm-up
 
Und tatsächlich! Gael Monfils und Roberto Bautista Augut sind wahrhaftig auf dem Centre-Court angekommen und spielen sich warm. Mal sehen, ob sie dieses Mal länger als nur zwei Minuten spielen können.
vor Beginn
 
Doch es blieb nur bei einem kurzen Schauer. Die Trocknungsarbeiten konnten wieder augfgenommen werden und es sieht wieder besser aus, wenn man sich den Himmel über Montreal anschaut. Geht es gleich tatsächlich los?
Regen mit Comeback
 
Gerade wollte ich noch schreiben, dass die beiden Kontrahenten nun den Court Central betreten werden. Und jetzt? Jetzt setzt tatsächlich wieder ein heftigerer Regenschauer ein. Bitterer kann es für alle Beteiligten kaum laufen.
Die Sonne scheint!
 
Na also! So eben hat es aufgehört zu regnen. Nun gilt es den Centre Court auf Vordermann zu bringen und zu trocknen. In rund 30 bis 40 Minuten kann es also losgehen...hoffentlich.
Immer noch Regen
 
Zwar klaren die Wolken etwas auf, doch noch immer herrscht leichter Regen über Montreal. Mindestens bis 21:00 Uhr wird es also sicher noch dauern.
Das Warten beginnt...erneut
 
Ein fröhlicher Mix aus Regenschirme, wehenden Fahnen und dunklen Wolken dominiert bislang die Szenerie in Montreal. Monfils und Bautista Agut müssen weiter in den Katakomben auf ihren Einsatz warten. Wir warten mit den beiden Hauptakteuren und halten euch natürlich auf dem Laufenden!
Regen über Montreal
 
Wir schließen uns in Sachen guter Nachrichten nahtlos an die gestrige Nacht an, denn erneut regnet es über dem Stade IGA in Montreal. Kurz bevor Monfils und Agut den Centre Cour betreten wollten, meldete sich Petrus mit dem nächsten Regenschauer zu Wort. Mal sehen wie lange es diesmal anhält.
Ende
 
Was bleibt übrig? Ein großes Dankeschön an diejenigen, die ausgeharrt haben. Leider umsonst. Bleibt uns gewogen, das Schicksal ist manchmal hart! Morgen sind wir dann wieder zur Stelle, wenn die Partie neu aufgenommen wird. Ob Monfils den 0:30-Rückstand noch wett macht? Das wird spannend ... In diesem Sinne: Eine gute Nacht allerseits und "bis morgen"!
Zeitplan
 
"Morgen" gilt natürlich nur nach kanadischer Zeit. Für uns bedeutet es: Heute Abend um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird die Partie nachgeholt. Danach folgt das erste Halbfinale zwischen Khachanov und Medvedev, anschließend eine Partie des Doppel-Wettbewerbs, und dann das zweite Halbfinale. Doppelschicht also für den Sieger dieser Partie morgen. Sehr undankbar, aber unvermeidlich.
Absage
 
Es geht nichts. Und es hat keinen Sinn: Die letzte Viertelfinal-Partie in Montreal zwischen Gael Monfils und Roberto Bautista Agut wird aufgrund des nicht nachlassenden Regens heute nicht mehr freigegeben und morgen nachgeholt.
Regenpause
 
Das Glück, es ist uns einfach nicht hold in dieser Woche. Mal wieder macht uns der Regen einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, das kennen wir schon aus den Runden zuvor. Die neue, schwer zu verdauende Info: Vor 5 Uhr fliegt kein Ball übers Netz. Es hat nicht aufgehört zu regnen. Wir müssen geduldig bleiben.
Regenpause
 
"No play until 10.15PM..." Besten Dank für die Info, Twitter. Das bedeutet für uns: Ausharren bis mindestens 4.15 Uhr. Erst dann wird es die nächsten Informationen geben. Hoffentlich die, das es weitergeht. Bzw. losgeht. Wie man's nimmt.
Regenpause
Ach so, es steht übrigens 30:0 für Bautista Agut. Nur der Vollständigkeit halber. Nun also erstmal die Unterbrechung - hoffentlich dauert es nicht zu lange. Bis gleich!
0:0
 
Krachende Niederlage für den Chairman. Monfils und Bautista Agut spielen zwei Ballwechsel. Mehr geht nicht. Der Regen erhält Einzug. Mit zwei Besserwisser-Blicken gen Schiri-Stuhl verabschieden sich die beiden Spieler in die Katakomben.
1. Satz
 
Und so beginnt Bautista Agut das letzte Viertelfinale mit seinem ersten Service.
vor Beginn
 
Es fängt an zu nieseln in Montreal. Beide Spieler bitten den Chairman, mit dem Start des Spiels zu warten. "Es macht keinen Sinn, wenn es gleich eh anfängt zu regnen", hört man raus. Der Spielleiter schüttelt den Kopf und hat das letzte Wort: "So lange es irgendwie geht, müssen wir es probieren."
vor Beginn
 
Die Spieler sind schon auf dem Court. Dort, wo Nadal und Fognini sich vor erst zehn Minuten gegenüber standen. Das geht alles ganz schön zügig in dieser Night Session! Kurzes Einspielen, dann geht es los.
H2H
 
Dafür hat Monfils im direkten Vergleich aber die Nase vorne, wenn auch knapp: 3:1 für Monfils. Allerdings hat Bautista Agut das letzte direkte Duell gewonnen - vor zwei Jahren eben auch in Montreal. Damals über drei Sätze, inklusive zwei Tie Beaks. Ob uns das heute auch erwartet?
Monfils 2019
 
Monfils konnte das 500er Turnier in Rotterdam gewinnen, dazu kommen zwei Einzüge ins Halbfinale. Nur bei den Grand Slams wollte es nicht ganz so laufen, dort musste sich der Franzose jeweils früh verabschieden.
Bautista Agut 2019
 
Bautista Agut spielt eine starke Saison 2019. Highlights waren sicherlich das Halbfinale in Wimbledon, das gegen Novak Djokovic verloren ging, und das Viertelfinale bei den Australian Open gegen Stefanos Tsitsipas. Einen Turniersieg gibt es aber auch zu verzeichnen: Gleich zu Beginn in Doha. Die harte Arbeit zahlt sich aus: Gewinnt der Spanier heute, zieht er ab Montag in die Top 10 der Weltrangliste ein.
Monfils im Viertelfinale
 
Monfils gab immerhin einen Satz ab - und zwar den allerersten in der Auftaktpartie gegen Peter Polansky. Es folgten souveräne Auftritte gegen Ilya Ivashka und Hubert Hurkacz.
Bautista Agut im Viertelfinale
 
Beide Spieler mussten in diesem Turnier über die volle Länge gehen, in den Genuss des Freiloses sind beide nicht gekommen. Für beide aber kein Problem: Bautista Agut gab gegen Richard Gasquet, Diego Schwartzman und Bernard Tomic nicht einen Satz ab.
Monfils vs. Bautista Agut
 
Gegner von Nadal wird entweder Gael Monfils oder Roberto Bautista Agut. Wetten werden gerne angenommen, denn diese Partie wirkt im Vorfeld völlig offen. Beide Spieler sind erfahren, gut in Form und auf einem Level unterwegs. Es spielt die Nummer 16 der Welt (Monfils) gegen die Nummer 10.
Viertelfinale
 
Viertelfinale beim 1000er Masters Coupe Rogers in Montreal, Klappe, die letzte. Am Mittag, beziehungsweise Abend mitteleuropäischer Zeit, haben Daniil Medvedev und Kharen Khachanov ein rein russisches Halbfinale perfekt gemacht, das zweite bestreitet Rafael Nadal, der vorhin einen angeschlagenen Fabio Fognini in drei Sätzen besiegte.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier von Montreal zur Viertelfinalbegegnung zwischen Gael Monfils und Roberto Bautista Agut.
Ticker-Kommentator: Philipp Peters
R. Nadal [1]
F. Fognini [7]
2
6
6
6
1
2
G. Monfils [16]
R. Agut [10]
6
3
7
4
6
6
K. Khachanov [6]
A. Zverev [3]
6
6
3
3
D. Medvedev [8]
D. Thiem [2]
6
6
3
1
R. Nadal [1]
G. Monfils [16]
K. Khachanov [6]
D. Medvedev [8]
1
6
6
7
Spielerprofile
G. Monfils
Ranking:
10
Geburtsd.:
01.09.1986
Größe:
1.93
Gewicht:
85
R. Bautista Agut
Ranking:
9
Geburtsd.:
14.04.1988
Größe:
1.83
Gewicht:
75