Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis Miami Open, Achtelfinale, Saison 2024

Miami Open - Achtelfinale

Miami, USA20.03.2024 - 31.03.2024
A. Zverev
Match beendet
K. Khachanov
A. Zverev
K. Khachanov
 
 
1. Satz
2. Satz
6
6
1
4
Miami | Achtelfinale
Spielzeit: 01:18 h
Letzte Aktualisierung: 12:50:23
Zverev
Khachanov
Match-Fazit
 
Fokussiert ging Zverev in dieses Match hinein und diktierte nahezu jeden Ballwechsel mit seiner Spielweise. Sein Verhältnis von 24 geschlagenen Winnern zu nur 5 Unforced Errors war am Ende um Welten besser als das von Khachanov (12:8). 63 Prozent der verteilten Punkte gingen an den Deutschen und seine 14 Punkte am Netz hatten einen ebenso großen Anteil am Sieg wie die neun geschlagenen Asse.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 6:4
 
Zverev schlägt sein neuntes Ass im Match und zeigt Khachanov auch sonst keinen Weg in dieses Service-Game. Den krönenden Abschluss gibt es durch einen erfolgreichen Volley am Netz.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 5:4
 
Zwei Punkte für Khachanov, dann zwei Punkte für Zverev und schon gibt es wieder ein kniffliges Service-Game für die Nummer 15 der Welt. Am Ende gibt der ehemalige Top-10-Spieler den Kelch an Zverev weiter, der nun zum Match servieren kann.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 5:3
 
Zverev verliert keine Zeit, ist schnell zurück auf dem Platz und startet mit einem nicht rückschlagbarem Ball, gefolgt von einem Vorhand-Volley ins Glück. Weiter geht es mit einer Rückhand ins Netz von Khachanov sowie einem, wer hätte es gedacht, Ass zum Abschluss. Dieses Mal heißt es: Kein Punkt für den Russen.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 4:3
 
Bei Khachanov sind kurze Blitzlicht-Gewitter seiner hohen Qualität zu entdecken. Ein waghalsiger Winner aus vollem Lauf sowie ein Ass leiten ein Aufschlagspiel ohne Punktverlust ein.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 4:2
 
Wut über einen schwachen Return und eine geballte Faust nach einem flachen Rückhand-Winner über das Netz liegen bei Khachanov in diesem Aufschlagspiel von Zverev nur einen Punkt auseinander. Ansonsten heißt es: Selbe Prozedur wie in nahezu jedem Service-Game des Deutschen. Mehr als einen Punkt erhält Khachanov nicht und ein Ass ist ebenfalls mit von der Partie.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 3:2
 
Jetzt gelingt der ehemaligen Nummer zwei der Welt mal nicht jeder Ball. Nach drei Punkten in Serie freut sich Khachanov heimlich schon über ein etwas einfacheres Service-Game. Zwei Ballwechsel später ist der 27-Jährige aber immer noch nicht durch. Erster Frust macht sich beim Kontrahenten des Deutschen breit, nachdem er einen Fehler begeht und Zverev zum Ausgleich einlädt. Leidtragender ist sein Schläger, der mit dem Court Bekanntschaft macht. All der Ärger ist jedoch schnell verflogen, als Khachanov sein Service-Game dann doch über die Ziellinie rettet.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 3:1
 
Der Touch den Zverev heute am Netz an den Tag legt, ist eine Augenweide, sein nächstes Ass ebenfalls. Mit diesem Niveau kann Khachanov aktuell einfach nicht mithalten. Der Russe geht ohne Punktgewinn aus diesem Spiel hervor.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 2:1
 
Khachanov hält erst an seinem Tempo im zweiten Durchgang fest und spielt wieder ein Ass. Allerdings kann er sich auf dem hohen Niveau des zweiten Durchgangs nicht stabilisieren, leistet sich Fehler und legt Zverev erneut zwei Break-Bälle auf den Court bereit. Den ersten wehrt die Nummer 16 der Welt mit einem knackigen Passierball ab, beim nächsten zieht er jedoch den Kürzeren. Erneut klaut Zverev seinem Gegenüber früh im Satz den Aufschlag.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 1:1
 
Zverev meldet sich zurück, macht den dritten Punkt und ist beim Vierten erneut am Netz erfolgreich. So entschärft der Weltranglisten-Fünfte diese kritische Situation und wird wieder lockerer. Das merkt auch Khachanov, der noch ein Ass und einen Winner von Zverev einstecken muss.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 0:1
 
Immer wieder sucht Zverev bei eigenem Aufschlag den Weg über die Mitte. Seinen ersten Service will der 26-Jährige zu genau platzieren, sodass er zu seinem zweiten Service greifen muss. Den kann Khachanov retournieren und erfolgreich starten. Der zweite Punkt gehört ebenfalls dem Russen, der seinem Konto damit sechs Punkte in Serie hinzufügen konnte.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1, 0:1
 
An einer Fortsetzung des ersten Durchgangs hat Khachanov überhaupt kein Interesse. Er startet furios, knallt zwei Asse in Folge auf den Court und bedankt sich nach zwei Unforced Errors von Zverev über einen Zu-Null-Sieg im ersten Spiel des zweiten Satzes.
Satz-Fazit
 
Zverev ist im ersten Durchgang wie ein hungriger Löwe auf seine Beute gesprungen und hat Khachanov in weniger als 30 Minuten eine Lektion erteilt. Der Deutsche brillierte zweitweise, schlug vier Asse und hatte ein grandioses Service-Rating von 335. Das Return-Rating des Weltranglisten-Fünften war mit 302 nur marginal schwächer. So kann es aus Sicht des Deutschen gerne weitergehen.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 6:1
 
Zverev wagt sich erneut ans Netz vor und bleibt seiner souveränen Linie treu. Sieben von neun möglichen Punkten  hat sich der Olympiasieger am Netz gekrallt. Den Satz gewinnt der 26-Jährige nach einem zweiten Aufschlag, bei dem er den Ballwechsel kurz hält und einen Winner in die hintere Ecke des Feldes platzieren kann.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 5:1
 
Wieder gibt es drei Break-Bälle, wieder muss Zverev kaum einen Teil dazu beitragen, den letzten Ballwechsel für sich zu entscheiden. Serviert der Hamburger nach weniger als 25 Minuten zum Satzgewinn?
Alexander Zverev - Karen Khachanov 4:1
 
Neben der Qualität im eigenen Aufschlag hat Zverev in seiner Vorbereitung anscheinend einen großen Fokus auf das Spiel am Netz gelegt. Zum wiederholten Male schlägt der Weltranglisten-Fünfte Khachanov am Netz und kann mit einem Winner die ersten beiden Punkte klarmachen. Es riecht erneut nach einem Break.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 4:1
 
Ein Ass pro Aufschlagspiel gehört bei Zverev zum guten Ton in diesem Match. Der 26-Jährige serviert bemerkenswert gut und lässt seinem Gegenüber an der Qualität verzweifeln. Bis jetzt liegt das Service-Rating vom Olympiasieger bei 334 - ein bärenstarker Wert!
Alexander Zverev - Karen Khachanov 3:1
 
Zverev arbeitet weiter an seinem starken Start in dieses Match, nimmt Khachanov bei eigenem Aufschlag die ersten drei Punkte ab und hat somit drei Break-Bälle zur Verfügung. Gleich den ersten kann der Deutsche verwandeln, beziehungsweise lässt er durch einen Unforced Error von seinem Konkurrenten verwandeln.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 2:1
 
Sein zweites Aufschlagspiel beendet Zverev erneut nicht ohne ein Ass, das ihm eine große Unterstützung ist und zu einem weiteren souveränen Service-Game führt.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 1:1
 
Zverev demonstriert seine Entschlossenheit, hat nach einer langen Rallye den längeren Atem und auch die Ballkontrolle am Netz. Während zwei anderen Ballwechseln wird das Netz zum Feind des Deutschen. Am Ende nimmt Zverev seinem Kontrahenten ebenfalls nur einen Punkt ab.
Alexander Zverev - Karen Khachanov 1:0
 
Was für ein Start von Alexander Zverev. Mit seinem ersten Service feuert der Deutsche ein Ass durch die Mitte des Feldes. Für seinen dritten Punkt in Folge hat der Hamburger sich ebenfalls ein Ass zurecht gelegt, dieses Mal geht der Aufschlag nach außen. Einen Schlagabtausch am Netz verliert Zverev noch, ansonsten sieht Khachanov aber keine Sonne.
Aufwärmen
 
Nach langer Wartezeit wärmen sich die beiden Akteure endlich für das letzte Achtelfinale auf.
Zverev zurück in den Top-5
 
Der Weg zurück in die Top-5 der ATP-Weltrangliste war für Zverev nicht leicht, ist aber nach seinem Viertelfinaleinzug bei den BNP Paribas Open vollbracht. In diesem Jahr zeigt sich der aktuell bestplatzierte deutsche Profi wieder in Topform und kann mit seiner Jahresbilanz von 16-5 Siegen durchaus hausieren gehen. 2018 stand der Hamburger bereits im Finale der Miami Open - eine Wiederholung ist in diesem Jahr nicht ausgeschlossen.
Titel in Doha
 
Khachanov kämpft derweil um die Rückkehr in die Top-10. Aktuell rangiert der Russe auf Position 16. Bei den Australian Open hatte Khachanov in seinem Achtelfinale gegen Jannik Sinner kaum eine Chance und verlor gegen den späteren Sieger ohne Satzgewinn. Besser lief es für den 27-Jährigen etwas später in Doha (ATP 250), wo er durch seinen Finalsieg gegen Jakub Mensik den ersten Titel der Saison feiern durfte. Sein schwaches Abschneiden in der vergangenen Woche bei den BNP Paribas Open (glatte 0:2-Niederlage im ersten Match gegen Thiago Seyboth Wild) kann Khachanov am heutigen Abend wieder geradebiegen.
Ein goldener Sieg im letzten Vergleich
 
Zverev und Khachanov sind sich in ihrer Karriere schon mehrere Male über den Weg gelaufen, doch nie stand mehr auf dem Spiel als im letzten Duell. Es war das Olympiafinale und damals schrieb Zverev mit seinem Sieg deutsche Tennis-Geschichte. Es war sein dritter Erfolg gegen Khachanov, der den deutschen Profi bislang zwei Mal bezwingen konnte.
Begrüßung
 
Herzlich willkommen zum ATP Masters 1000 Turnier in Miami. Im letzten Achtelfinale messen sich Alexander Zverev und Karen Khachanov.
C. Ruud
N. Jarry
6
3
7
6
C. Connell
J. Sinner
4
3
6
6
D. Koepfer
D. Medvedev
6
0
7
6
T. Machac
M. Arnaldi
6
6
3
3
C. Alcaraz
L. Musetti
6
6
3
3
G. Dimitrov
H. Hurkacz
3
6
7
6
3
6
A. Minaur
F. Marozsan
4
6
1
6
0
6
A. Zverev
K. Khachanov
6
6
1
4
T. Machac
J. Sinner
4
2
6
6
C. Alcaraz
G. Dimitrov
2
4
6
6
A. Zverev
F. Marozsan
6
7
3
5
N. Jarry
D. Medvedev
2
6
6
7
Weltrangliste
Spielerprofile
A. Zverev
Ranking:
4
Geburtsd.:
20.04.1997
Größe:
1.98
Gewicht:
90
K. Khachanov
Ranking:
13
Geburtsd.:
21.05.1996
Größe:
1.98
Gewicht:
87