Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis French Open, 2. Runde, Saison 2024

French Open - 2. Runde

Paris, Frankreich26.05.2024 - 09.06.2024
D. Altmaier
Match beendet
S. Tsitsipas
D. Altmaier
S. Tsitsipas
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
3
2
7
4
6
6
6
6
Paris | 2. Runde
Spielzeit: 02:45 h
Letzte Aktualisierung: 23:42:18
Altmaier
Tsitsipas
Match-Fazit
 
Die ersten beiden Sätze waren ein Klassenunterschied, was vor allem am unglaublichen Niveau und Shot-Making des Griechen lag. Ab dem dritten Satz bewegten sich beide Spieler auf Augenhöhe und verwöhnten das Publikum mit mehreren grandiosen Ballwechseln. Ein Break zurückliegend fand Tsitsipas im vierten Satz wieder sein bestes Tennis, drehte den Rückstand und holte sich den 3:1-Sieg. Altmaier verabschiedet sich aus dem Turnier, muss sich aber überhaupt nicht verstecken.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 4:6
 
Der Vorhand-Cross-Winner von Tsitsipas ist heute eine Augenweide und sorgt für zwei Match-Bälle, von denen der Grieche den ersten verwandeln kann und einen fünften Satz verhindert!
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 4:5
 
Kaum hat Altmaier diesen Rückschlag abgeschüttelt, ist Tsitsipas schon wieder am Drücker und peitscht sich mutig mit der Vorhand zur Führung. Beide Spieler zeigen in der jetzigen Phase keine Fehler und streben danach, der Aggressor zu sein.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 4:4
 
Beide Spieler bewegen sich am Limit und kämpfen um jeden Milimeter. Daniel Altmaier muss einen Break-Ball abwehren, scheint dies mit einem Ass zu tun, doch die der Grieche hat Einwände. Die Schiedsrichterin überprüft und gibt den Ball Aus. Danach gehen dem Deutschen die Nerven durch und er knallt eine Vorhand in den Himmel.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 4:3
 
Das Publikum bekundet Interesse an einem fünften Satz und unterstützt den Deutschen mit lautstarken Sprechchören. Altmaier zollt diesem Support den nötigen Respekt und startet mit zwei erfolgreichen Aufschlägen in Serie.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 4:3
 
Der Stress für Tsitsipas wird größer und nicht weniger, als er mit einer Rückhand in die Wolken einen Break-Ball zulässt. Altmaier greift in das Köfferchen der Reserven, ersprintet auf letzter Rille einen Stopp-Ball und hat das Break!
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 3:3
 
Tsitsipas rutscht am Anfang ein Doppelfehler aus dem Schläger. Sofort schnuppert Altmaier eine Gelegenheit und kann einen Vorhand-Winner gegen seine Laufrichtung schlagen. Danach riskiert der Grieche mit seinem zweiten Aufschlag alles und behält Recht. Direkt legt der Weltranglisten-Neunte ein Ass hinterher.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 3:3
 
Es braucht schon drei Asse von Altmaier um dem aufkeimenden Momentum des Griechen Paroli bieten zu können. Tsitsipas kommt ansonsten in jeden Ballwechsel und setzt den Deutschen jetzt mächtig unter Druck.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 2:3
 
Was für eine Reaktion von Tsitsipas. Der Weltranglisten-Neunte attackiert in dieser Phase wieder deutlich stärker, profitiert von einer weiteren verschlagenen Rückhand des Deutschen und reckt die Faust in Richtung Publikum.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 2:2
 
Der Grieche fängt bedenklich an zu wackeln und gibt bei eigenem Aufschlag die ersten beiden Punkte ab. Energisch kämpft Altmaier um die Break-Bälle vergibt einen versuchten Rückhand-Gewinnschlag aber im Netz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 2:2
 
Wütend schreit Tsitsipas in Richtung seines Vaters und fordert Ruhe ein. Die Konzentration ist im Anschluss dahin und Altmaier kann sich aus der Bredouille retten.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 2:1
 
Die Punkte sind umkämpft und beide Spieler kommen jeweils auf ihre Punkte. Altmaier kämpft sich bei 15:30 und mit dem zweiten Aufschlag zurück, vollendet einen Serve-and-Volley erfolgreich. Beim folgenden Punkt zieht er nach einem Vorhand-Passierball von Tsitsipas den Kürzeren, kann den Break-Ball danach aber abwehren.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 1:2
 
Tsitsipas hat mit zunehmender Dauer an seiner Vorhand zu knabbern, die in der ersten Stunde noch fehlerlos aussah. Jetzt wechseln sich brillante Schläge mit kleinen Fehlern ab, doch noch überwiegen die besseren Schläge. Es reicht für die Verteidigung des eigenen Aufschlages.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 1:1
 
Jeder Punktgewinn von Altmaier bekommt eine Reaktion des Deutschen, der damit sein Selbstvertrauen und den Glauben an sich selbst unterlegt. Er gleicht aus und bleibt dran.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6, 0:1
 
Zwei Minuten benötigt der Grieche, um sein erstes Aufschlagspiel im vierten Satz erfolgreich zu beenden. Altmaier kriegt einen vergebenen Schmetterball des Griechen geschenkt, aber das war es dann auch mit Punkten für den Deutschen.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6,
 
War es vor dem dritten Satz noch Altmaier, der in die Kabine gegangen ist, trat vor dem vierten Durchgang nun Tsitsipas den Weg in die Kabine an. Jetzt kann das Match fortgesetzt werden.
Satz-Fazit
 
Altmaier verdient sich diesen Satz mit einer hundertprozentigen Siegquote bei ersten Aufschlägen (15/15) und 31 Prozent gewonnenen Return-Punkten. Tsitsipas hat zwar weiterhin kein Aufschlagspiel verloren, konnte im Tie-Break aber nicht mit dem Momentum des Deutschen mithalten.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 7:6
 
Daniel Altmaier ist zurück, serviert punktgenau und bekommt keine Antwort von Tsitsipas. Es geht in den vierten Satz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (6:2)
 
Der Grieche reagiert seinerseits mit einer erfolgreichen Rückhand-Longline und schiebt die Entscheidung auf.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (6:1)
 
Die Rückhand von Altmaier ist jetzt seine beste Waffe und forciert eine Tsitsipas-Rückhand ins Netz. Zeit für die ersten Satzbälle.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (5:1)
 
Altmaier blockt einen Serve-and-Volley-Versuch des Griechen und überspielt damit seinen Kontrahenten. Im Tie-Break läuft fast alles für den 83. der Weltrangliste.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (4:1)
 
Wieder muss es für Altmaier über den zweiten Aufschlag gehen. Tsitsipas chippt in dieser Rallye einen Ball direkt hinter das Netz, kann den Punktgewinn für den Deutschen aber nicht verhindern. Danach ist der Arm bei Altmaier extrem locker und sein Rückhand-Longline-Ball landet direkt auf der Linie.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (2:1)
 
Tsitsipas zeigt einen leichtsinnigen Vorhand-Fehler und verlegt einen weiteren Ball ins Aus. Danach profitiert er von einem Altmaier-Rückhand-Slice ins Netz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6 (1:0)
 
Obwohl Altmaier beim ersten Punkt zum zweiten Aufschlag greifen muss, verschlägt Tsitsipas seinen Vorhand-Return.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:6
 
Tsitsipas serviert erfolgreich gegen den Satzverlust. Beim ersten Punkt wackelt der Grieche noch, danach ist er jedoch voll auf der Höhe und knallt am Netz einen Vorhand-Volley in die letzte Ecke des Feldes.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 6:5
 
Tsitsipas erahnt das anvisierte Ziel des ersten Altmaier-Aufschlags und antwortet mit einem Vorhand-Return die Linie hoch. Unbeeindruckt davon schlägt der Deutsche erst einen Rückhand-Winner und im Anschluss ein Ass.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 5:5
 
Tsitsipas hat bis jetzt noch kein Aufschlagspiel im Match verloren und startet in dieser Drucksituation bestmöglich mit einem Ass nach Außen. Er gibt dem Mann aus Kempen mit einem weiteren Ass einen klaren Hinweis, über seine Ambitionen.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 5:4
 
Noch in den ersten beiden Sätzen hätte Tsitsipas eine Rallye über mehrere Schläge klar dominiert und zu Ende gespielt. Das gelingt dem Top-10 Spieler jetzt nicht mehr und er verliert die ersten beiden Punkte nach 10+ Schlägen. Das Serve-and-Volley läuft im dritten Satz hervorragend beim Deutschen, sodass er ohne Punktverlust den eigenen Aufschlag verteidigt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 4:4
 
Blitzschnell zieht der Grieche nach, lässt kaum Zeit vergehen und hält das Tempo in diesem Match hoch. Am liebsten will er hier nach drei Sätzen als Sieger vom Feld gehen, doch Altmaier hat im dritten Satz definitiv eine Chance.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 4:3
 
Ein Ass über 203 km/h fühlt sich für den Deutschen derart richtig an, dass er bereits vor dem vollendeten Ass einen Jubelschrei loslässt. Der Satz spitzt sich zu und Altmaier bleibt stabil.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 3:3
 
Das Publikum will mehr davon und feuert den 83. der Welt mit "Altmaier, Altmaier"-Rufen an. Tsitsipas bleibt cool, hält in dieser kritischen Phase dagegen und holt problemlos das 3:3 im dritten Satz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 3:2
 
Altmaier muss bei diesem Aufschlagspiel wieder viel mehr arbeiten als zuletzt, hat aber das Quäntchen Glück und kriegt nach einem leichten Return-Fehler seines Gegenübers Oberwasser. Ein grandioser Stopp-Ball mit viel Gefühl landet unerreichbar direkt hinter dem Netz und bringt den Deutschen in Führung.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 2:2
 
Oh, das macht Spaß! Altmaier spielt am Netz eine No-Look-Vorhand die Linie entlang und zeigt, dass dieses Match jetzt deutlich offener ist als noch vor seinem Gang in die Kabine. Erneut gibt es einen Break-Ball für den Deutschen, den er aber mit einer Vorhand in die Wolken vergibt. Tsitsipas rettet sich, strahlt aber nicht mehr die Souveränität der ersten beiden Sätze aus.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 2:1
 
Der Return des Weltranglisten-Neunten lässt qualitativ nach und bewegt sich wieder auf dem Niveau eines Menschen. Altmaier ist zur Stelle und darf nach einem erfolgreichen Serve-and-Volley beruhigt auf seinem Stuhl Platz nehmen.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 1:1
 
Es gibt den ersten Break-Ball für Daniel Altmaier! Tsitsipas behält die Nerven und wehrt diesen erfolgreich ab. Danach zeigt der Grieche eine fantastische Beinarbeit, umläuft seine Rückhand und feuert einen Ball auf die Rückhand des Deutschen, der nicht reagieren kann.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6, 1:0
 
Mit komplett neuem Look kehrt Altmaier aus der Kabine zurück, startet mutig in das erste Aufschlagspiel des dritten Satzes und gibt nur einen Punkt ab. Ein lautes "Let's go" hallt durch die Arena.
Altmaier in der Kabine
 
Der Deutsche verschwindet in der Kabine und nimmt sich einen Moment der Ruhe. Vielleicht kann er damit den Fluss von Tsitsipas unterbrechen.
Satzfazit
 
Im zweiten Durchgang gewinnt Tsitsipas 26 von 43 Punkten, schlägt 13 Winner (Altmaier nur 6) und erlaubt sich nicht mehr als zwei Unforced Errors. Am Netz gewinnt der Grieche alle neun Punkte. Bis jetzt ist es ein absoluter Sahnetag des Weltranglisten-Neunten.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:6
 
Ob Rückhand oder Vorhand, Tsitsipas findet stets die Linie und lässt Altmaier grübelnd zurück als er nach weniger als einer Stunde den zweiten Satz über die Linie bringt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 2:5
 
Weniger als eine Stunde ist gespielt und langsam bricht zumindest beim Return des Griechen die Perfektion ein. Ohne Punktverlust greift Altmaier nach seinem zweiten Spiel im zweiten Satz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 1:5
 
Zurück zum Standard-Verfahren in diesem Match. Tsitsipas serviert unglaublich gut, lässt dem Mann aus Kempen kaum Luft zum Atmen und zieht weiter davon.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 1:4
 
Ungläubig schaut Tsitsipas seinem Schlag hinterher, als könne er nicht glauben, dass dieser wirklich minimal die Linie verfehlt. Es ist aber tatsächlich Geschehen und dem Griechen unterlaufen in diesem Service-Game des Deutschen drei Return-Fehler. Es ist das erste gewonnene Altmaier-Spiel im zweiten Satz.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 0:4
 
Die längste Rallye im Match (12 Schläge) geht an Altmaier, der dafür Tennis am Limit spielen muss um mit dem Niveau von Tsitsipas mithalten zu können. Bis auf diesen einen Punkt macht dieses Aufschlagspiel des Griechen aber nur wenig Hoffnung auf ein Altmaier-Comeback.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 0:3
 
Altmaier kassiert das nächste Break, nachdem Tsitsipas erneut einen unglaublichen Return mit seiner einhändigen Rückhand auspackt und danach einen Vorhand-Longline Winner schlägt. Das Doppel-Break gelingt dem Weltranglisten-Neunten durch eine sensationelle Vorhand, vorbei am Netz und zurück ins Feld.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 0:2
 
Der Aufschlag nach Außen funktioniert für Altmaier sehr gut. Wieder kann er sich mit einem Ass einen Vorteil verschaffen. Beim folgenden Schlagabtausch gelingt Tsitsipas aber ein fantastischer Return an die Grundlinie. Der Grieche dominiert daraufhin den Punkt und bleibt dadurch im Spiel.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 0:2
 
Tsitsipas findet durchgehend das richtige Timing. Altmaier spielt nicht schlecht, hat gegen dieses Niveau des Griechen aber keine Chance und holt nur einen einzigen Punkt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6, 0:1
 
Tsitsipas setzt im ersten Spiel des zweiten Satzes nahtlos an den ersten Durchgang an. Er retourniert hervorragend und hat nach einem Vorhand-Winner auf die Linie zwei Break-Bälle. Den ersten pariert Altmaier noch mit einem Ass nach Außen. Unter Druck trifft der Deutsche beim zweiten Break-Ball auf dem Weg nach vorne die Linie nicht und schlägt eine Rückhand über die Grundlinie.
Satz-Fazit
 
Selbstbewusst und mit großem Vertrauen in seine Schläge hat Stefanos Tsitsipas den ersten Durchgang gewonnen. Der Grieche schlug 14 Winner (Altmaier nur 6) und gewann 10 Punkte bei 13 Versuchen am Netz. Altmaier muss sich etwas einfallen lassen, ansonsten wird er von der Wucht des Top-10 Spielers überrannt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:6
 
Stefanos Tsitsipas lässt sich die Chance auf den Satzgewinn nicht nehmen und schleudert bei seinem letzten erfolgreichen Punkt einen Schmetterball ins Publikum. Was für ein dominanter Auftritt des einstigen Finalisten von Roland Garros.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 3:5
 
Mit neuen Bällen erfüllt Daniel Altmaier seine Pflicht und übergibt das Aufschlag-Recht zurück an Stefanos Tsitsipas.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 2:5
 
Unterbricht Altmaier den Fluss des Griechen nicht bald, kann dieses Match schnell einseitig werden. Stefanos Tsitsipas fühlt sich pudelwohl und kann nahezu aus jeder Position punkten.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 2:4
 
Altmaier versucht seine Schläge jetzt mehr zu variieren, spielt Serve-and-Volley und gewinnt sein Aufschlagspiel. Trotzdem ist Tsitsipas brandgefährlich und holt bis jetzt die Hälfte seiner Punkte mit direkten Gewinnschlägen.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 1:4
 
Tsitsipas demonstriert sein Selbstvertrauen und die Liebe zum Sandplatz, serviert bärenstark und bestätigt sein Break ohne auch nur einen Punkt abzugeben. Altmaier spürt den Druck, versucht sich mit Gewinnschlägen aus der Bedrouille zu spielen, scheitert damit aber zu oft.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 1:3
 
Früh im Match zeigen beide Spieler großartiges Tennis und verlangen sich gegenseitig viel ab. Zu oft ist Stefanos Tsitsipas der etwas bessere Spieler, sodass ihm schnell das erste Break im Match gelingt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 1:2
 
Altmaier gelingt ein guter Return, den Tsitsipas aber mit seinem weichen Handgelenk kontert und einen lockeren Rückhand-Slice spielt. Der Grieche lässt erneut nicht viel anbrennen und geht im ersten Satz mit 2:1 in Führung.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 1:1
 
Daniel Altmaier macht es seinem Konkurrenten nach, startet sein erstes Service-Game ebenfalls erfolgreich und zugleich abgeklärt.
Daniel Altmaier - Stefanos Tsitsipas 0:1
 
Das erste Aufschlagspiel gehört Stefanos Tsitsipas, der einen souveränen und überlegten Auftakt in dieses Match hinlegt.
Erstes Aufeinandertreffen
 
Daniel Altmaier und Stefanos Tsitsipas stehen sich in diesem Zweitrunden-Match erstmals gegenüber. Favorisiert ist natürlich der Grieche, der 2020 im Halbfinale der French Open stand und ein Jahr später sogar das Endspiel erreicht hat.
Sandplatz-Liebe bei Tsitsipas
 
Stefanos Tsitsipas trägt seine Matches gerne auf der roten Asche aus und zeigte beim 3:0-Sieg gegen Fucosovic (7:6, 6:4, 6:1) einen starken Auftritt. Der Grieche spielt eine hervorragende Saison, reiste mit einer Jahresbilanz von 24-9 Siegen nach Paris und holte in Monte Carlos bereits einen Titel.
Großer Aufwand beim Auftaktmatch
 
Nach einem starken Start und einer 2:0-Führung machte Daniel Altmaier sein Erstrunden-Match gegen Laslo Djere doch noch spannend. Er verlor zwei Sätze in Folge, konnte sich aber dank des gewonnenen Tie-Breaks nach 05:04 h durchsetzen. Diese zusätzlich verbrauchten Körner könnten dem 25-Jährigen im heutigen Match gegen Stefanos Tsitsipas fehlen.
Begrüßung
 
Herzlich willkommen zum Zweitrunden-Match der French Open zwischen Daniel Altmaier und Stefanos Tsitsipas.
H. Hurkacz
B. Nakashima
6
6
6
7
7
1
3
6
L. Sonego
Z. Zhang
5
6
1
4
7
3
6
6
A. Rublev
P. Portero
6
6
6
3
4
3
J. Jong
C. Alcaraz
3
4
6
2
6
6
2
6
F. Marozsan
G. Dimitrov
0
3
4
6
6
6
Z. Bergs
M. Marterer
3
6
6
6
6
3
1
3
F. Fognini
T. Paul
1
0
2
6
6
6
C. Moutet
A. Shevchenk.
6
6
0
6
4
2
6
3
K. Khachanov
J. Kovalik
6
6
4
3
4
4
4
6
6
6
A. Muller
M. Arnaldi
4
1
3
6
6
6
G. Monfils
L. Musetti
5
1
4
7
6
6
M. Kecmanovi.
D. Medvedev
1
0
6
5
S. Korda
S. Kwon
6
6
1
6
4
4
6
3
S. Ofner
S. Baez
3
3
6
7
7
6
6
4
5
6
B. Shelton
K. Nishikori
7
6
6
4
F. Cerundolo
F. Misolic
6
7
6
2
6
0
D. Shapovalo.
F. Tiafoe
6
6
6
6
7
4
2
4
P. Kotov
S. Wawrinka
7
6
1
7
6
4
6
6
T. Etcheverr.
A. Rinderkne.
3
6
6
5
6
7
1
0
J. Struff
A. Bublik
6
6
6
2
2
3
T. Fritz
D. Lajovic
6
3
6
6
3
6
3
4
F. Cobolli
H. Rune
4
3
6
6
6
6
6
3
3
7
L. Darderi
T. Griekspoo.
6
3
3
7
6
6
N. Djokovic
R. Carballes.
6
6
6
4
1
2
A. Fokina
C. Ruud
6
6
3
6
3
7
1
6
4
6
M. Navone
T. Machac
2
1
6
6
1
6
6
3
1
6
T. Kokkinaki.
G. Zeppieri
1
4
6
7
6
6
6
3
6
2
A. Minaur
J. Munar
7
6
5
5
1
4
A. Zverev
D. Goffin
7
6
6
6
2
2
R. Gasquet
J. Sinner
4
2
4
6
6
6
D. Altmaier
S. Tsitsipas
3
2
7
4
6
6
6
6
H. Squire
F. Auger-Ali.
4
6
3
2
6
4
6
6
A. Rublev
M. Arnaldi
6
2
4
7
6
6
H. Hurkacz
D. Shapovalo.
6
7
4
6
3
6
6
1
Z. Bergs
G. Dimitrov
3
6
6
4
6
7
4
6
C. Moutet
S. Ofner
3
6
6
6
6
4
4
1
B. Shelton
F. Auger-Ali.
4
2
1
6
6
6
T. Fritz
T. Kokkinaki.
6
6
6
5
6
3
2
7
7
3
T. Machac
D. Medvedev
6
5
6
4
7
7
1
6
J. Kovalik
H. Rune
5
1
6
7
6
7
T. Etcheverr.
C. Ruud
4
6
2
2
6
1
6
6
F. Cerundolo
T. Paul
3
6
6
6
6
3
3
2
A. Minaur
J. Struff
4
6
6
6
6
4
3
3
A. Zverev
T. Griekspoo.
3
6
6
4
7
6
4
2
6
6
P. Kotov
J. Sinner
4
4
4
6
6
6
Z. Zhang
S. Tsitsipas
3
3
1
6
6
6
S. Korda
C. Alcaraz
4
6
3
6
7
6
N. Djokovic
L. Musetti
7
6
2
6
6
5
7
6
3
0
Weltrangliste
Spielerprofile
D. Altmaier
Ranking:
83
Geburtsd.:
12.09.1998
Größe:
1.88
Gewicht:
80
S. Tsitsipas
Ranking:
9
Geburtsd.:
12.08.1998
Größe:
1.93
Gewicht:
89