Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2023
WM-Stand 2023
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
KalenderErgebnisse
KalenderErgebnisse

Live-Ticker Tennis French Open, 1. Runde, Saison 2023

French Open - 1. Runde

Paris, Frankreich22.05.2023 - 11.06.2023
A. Shevchenko
Match beendet
O. Otte
A. Shevchenko
O. Otte
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
7
4
6
7
5
6
1
6
Paris | 1. Runde
Spielzeit: 029:14 h
Letzte Aktualisierung: 10:53:41
Shevchenko
Otte
Fazit
 
Oscar Otte scheidet nach vier Sätzen gegen den jungen Russen Alexander Shevchenko zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde der French Open aus! Der Kölner war zu unbeständig und verliert mit 5:7, 6:4, 1:6, 6:7 (2:7), Roland Garros dient somit nicht als Brustlöser in einer bis dato eher schwachen Saison von Otte. Der klar bessere Spieler war der Deutsche nur in Satz zwei, daher entscheidet Shevchenko das Duell verdient für sich. Der Russe war etwas beständiger und hat in den wichtigen Momente in den Sätzen eins und vier die Ruhe behalten, den dritten Durchgang dominierte Shevchenko. Er gewinnt damit sein erstes Match bei einem Grand-Slam-Turnier und wird in Runde zwei den dann stark favorisierten Italiener Lorenzo Musetti herausfordern. Danke fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Sonntagabend!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 7:6 (7:2)
 
Jeu, Set et Match - Alexander Shevchenko! Er serviert gut nach außen, Otte möchte longline returnieren. Doch die Vorhand fliegt hinter die Grundlinie. Otte scheidet aus.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (6:2)
 
Shevchenko schlägt nun selber auf und muss die beiden Services "nur noch" durchbringen. Nach einem hohen, zu weiten Defensivschlag von Otte hat er vier Matchbälle!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (5:2)
 
Beim Serve-and-Volley bringt Otte den gelben Filzball nicht über die Netzkante.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (4:2)
 
Otte verkürzt - ein Punkt, den er beinahe machen musste! Er serviert nach außen und schlägt den Vorhandwinner dann gegen die Laufrichtung von Shevchenko.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (4:1)
 
Zuerst bleibt Otte im Netz hängen, dann lässt der 22-jährige Kontrahent ihm mit einer knallharten und zusätzlich gut platzierten Vorhand keine Chance. Klarer Vorteil nun für den Russen!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (2:1)
 
Einen Half-Volley spielt der Kölner dann seitlich neben das Feld. Das erste Mini-Break für den Russen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6 (1:1)
 
Im Tiebreak macht Shevchenko den ersten Punkt, Otte zieht mit einem Inside-In-Winner nach gutem Aufschlag aber wieder gleich. 1:1.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:6
 
Otte kämpft sich in den Tiebreak! Und wird abermals für seinen Mut belohnt, geht nach vorne und verkürzt so den Winkel für Shevchenko in der Rückhandseite. Der Russe probiert es mit einer Longline-Rückhand, verfehlt das Feld aber knapp.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Otte gibt den ersten Spielball etwas einfach her, kann sich die Möglichkeit mit einem tollen Servicewinner mit viel Schnitt nach außen aber wiederholen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Aber Otte kämpft um dieses Match! Dank gutem Aufschlag stellt er auf 30 beide. Und beim nächsten Punkt ist der Kölner mutig, traut sich den Serve-and-Volley zu. Das wird zeitverzögert belohnt, den dritten Schlag kann er als Smashwinner auf den Sand donnern.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Knapp landet ein kurz cross gespielter Schlag des Russen neben dem Feld. Der nächste Punkt gehört Shevchenko aber wieder, der nur noch zwei Punkte vom Zweitrundeneinzug entfernt ist.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Am Netz verliert er den ersten Punkt, geht nach nicht so starkem Aufschlag ans Netz vor und kann dort eine wuchtige Rückhand von Shevchenko nicht zurückbringen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Otte muss dem Druck nun also standhalten, serviert gegen den Matchverlust.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 6:5
 
Und das Momentum ist gerade klar bei dem Jungtalent. Shevchenko bejubelt eine fehlerhafte Cross-Rückhand von Otte lautstark, liegt mit 6:5 nach Spielen in Front.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 5:5
 
Mit einem starken Aufschlag sichert sich Shevchenko beim Stand von 30:30 den Spielball.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 5:5
 
Setzt der Russe seinen deutschen Gegenüber mit einem gewonnenen Aufschlagspiel also zurück? Shevchenko wird wieder selbstbewusster, antwortet auf einen Volleywinner von Otte mit einem Gewinnschlag seinerseits - die Vorhand haut er stark ins Feld.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 5:5
 
Und den verwandelt er! Nach starkem Return bringt Otte eine Vorhand nicht über das Netz. Der Breakvorsprung ist Geschichte, das muss Otte jetzt auch erstmal verarbeiten.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 4:5
 
Starker Passierschlag! Otte möchte vorrücken, doch Shevchenko pfeffert eine ganz starke Longline-Vorhand am Deutschen vorbei. Breakball für den 22-Jährigen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 4:5
 
Doch der nächste Punkt in einem variantenreichen Ballwechsel geht wieder an den Russen. Wichtig, dass Otte mit einem Servicewinner wieder gleichzieht.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 4:5
 
Shevchenko kann Otte eigentlich ausspielen und das 0:30 erzielen. Doch er spielt die Vorhand nicht cross genug, Otte kann so den Half-Volley zum 15:15-Ausgleich ins Feld schlagen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 4:5
 
Otte serviert also zum Satzausgleich und kann dieses Match in den fünften Satz verlängern. Schon die letzten beiden French-Open-Auftritte gingen in Runde eins über fünf Sätze, beide Male verlor der Kölner.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 4:5
 
Wackelt Shevchenko in seinem Aufschlagspiel, das er durchbringen muss, nochmal? Nein. Zwar macht er zwischenzeitlich einen Doppelfehler, die restlichen Services sind aber stark und das Spiel geht zu 15 an den Russen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:5
 
Erfolgreicher Serve-and-Volley: Zwar kratzt Shevchenko den zweiten Ball noch mit der Rückhand heraus, bringt ihn aber nicht ins gegnerische Feld. Spiel für Otte, 5:3!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:4
 
Auf das Ass durch die Mitte folgt ein stark platzierter Rückhandwinner von Shevchenko, der den Ball konsequent cross in die Rückhandseite von Otte jagt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:4
 
Shevchenko verfehlt im Anschluss longline nur knapp das Feld, Ottes Vorhand kommt nur knapp nicht über die Netzkante. 30:15.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:4
 
Wuchtiger Aufschlag des Deutschen, der ans Netz rückt und dort einen Half-Volley mit der Rückhand gewinnbringend nutzt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:4
 
Das Problem des Russen: Er läuft weiterhin dem einen frühen Break im vierten Satz hinterher und benötigt seinerseits ein gewonnenes Returnspiel, um den Durchgang noch erfolgreich gestalten zu können.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 3:4
 
Aktuell haben beide Spieler wieder weniger Probleme, ihre Aufschlagspiele erfolgreich zu gestalten. Shevchenko gewinnt zum zweiten Mal sein Service Game zu Null.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 2:4
 
Den Spielball verwandelt der Rheinländer mit einem Schmetterball, den er mittig zu Shevchenko feuert. Der reagiert nicht schnell genug.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 2:3
 
Zwei freie Punkte bringen die 40:15-Führung. Erst fliegt ein Return Shevchenkos ins Netz, dann hämmert Otte ein Ass auf den Sandplatz.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 2:3
 
Wieder rückt Otte ans Netz vor, wieder macht er den Punkt mit einem hohen Vorhandvolley. Dann verzieht er jedoch eine Vorhand von der Grundlinie. 15 beide.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 2:3
 
Weil Otte ins Netz returniert, geht das Spiel dann zu Null an den 22-Jährigen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 1:3
 
Shevchenko nagelt zwei Winner auf den Platz, sichert sich somit frühzeitig eine 40:0-Führung.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 1:3
 
Otte bringt mal wieder ein souveränes Aufschlagspiel durch. Ein Ass zum zwischenzeitlichen 30:15 und ein guter Vorhandvolley als Winner zum Spielgewinn stechen heraus.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 1:2
 
Shevchenko muss kämpfen, kann dann aber doch sein zweites Aufschlagspiel für sich entscheiden. Mit einem Ass verkürzt er auf 1:2 nach Spielen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:2
 
Doch Ottes Returns sind daraufhin wieder zu hektisch, Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:2
 
Auch in Shevchenkos Kopf scheint es zu arbeiten. Unter anderem ein vermeidbarer Fehler mit der Vorhand und ein Doppelfehler - und Otte hat zwei Chancen aufs Doppelbreak!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:2
 
Dank eines Rückhandfehlers des Russen gibt es aber den nächsten Spielball. Und dieses Mal verteilt der Kölner die Bälle wieder gut, schickt Shevchenko von Seite zu Seite, bis eine Vorhand des Russen zu weit fliegt. 2:0-Führung nach Spielen!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Doch auch Otte lässt den folgenden Spielball ungenutzt. Sein Service Game dauert nun bereits knapp acht Minuten an.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Wichtig, dass Otte den Breakball erneut abwehrt. Einen technisch anspruchsvollen Vorhandvolley legt er knapp hinter das Netz als Winner auf den Sand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Einstand also wieder. Doch die nächste Rally dominiert Shevchenko von Beginn an, kann sie so gewinnen. Das Momentum für Otte ist in den letzten paar Ballwechseln wieder etwas verloren gegangen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Und Otte rückt wieder ans Netz vor, Shevchenko schlägt aber wuchtig zurück. Den Volley bringt Otte dadurch nicht übers Netz. Breakball für den Russen, den er mit einem Rückhandfehler nicht verwandelt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Den Spielball scheint Otte nutzen zu können, ein vermeintliches Ass wird bejubelt. Doch Shevchenko will den Ball im Aus gesehen haben und der Russe hat Recht. Stattdessen bleibt der 29-Jährige aus Köln also im Netz hängen, Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Und beim eigenen Aufschlagspiel sichert sich Otte den wichtigen Punkt beim Stand von 30:30! Er serviert wuchtig nach außen, rückt direkt ans Netz vor und kann den hohen Defensivschlag von Shevchenko in einen Rückhandvolleywinner ummünzen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:1
 
Und den holt sich Otte! Ganz stark returniert er mit der Rückhand cross, forciert so den Fehler seines russischen Gegenspielers. Das Publikum jubelt frenetisch und auch Otte lässt seine Erleichterung mit einem lauten Schrei heraus.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:0
 
Otte kann den ersten Breakball nicht ausnutzen, dank einer fehlerhaften Vorhand seines Gegenspielers gibt es aber kurz darauf den zweiten.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:0
 
Nach einem Vorhandvolleywinner des Domstädters ist auch das Publikum mal wieder da, bejubelt den stark erspielten Punktgewinn von Otte wieder etwas lauter.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1, 0:0
 
Ein guter Start in einen Satz wäre aus deutscher Sicht nun mal wünschenswert. Und immerhin kann Otte seinen Gegenspieler in dessen Aufschlagspiel in den Einstand zwingen. Neben einem Ass hat Shevchenko das mit einem Doppelfehler und zwei weiteren unforced errors aber auch maßgeblich selbst zu verantworten.
Satzfazit
 
Oscar Otte schenkt den dritten Satz erstaunlich unterlegen her. Nachdem er im zweiten Durchgang in den meisten Bereichen die Nase vorn hatte, gab der Deutsche direkt sein erstes Aufschlagspiel ab. Zu Beginn des Satzes gab es dann noch ein kurzes Aufbäumen, die letzten Spiele gingen dann aber etwas einfach an Shevchenko. Der war im dritten Satz in beinahe allen Belangen besser, profitierte insbesondere von seinen ersten Aufschlägen (90% gewonnene Punkte) und von zu vielen vermeidbaren Fehlern seines Gegenspielers (10 Otte, 5 Shevchenko). Auch in den restlichen Statistiken war der Russe aber stärker und führt so aktuell verdient mit 2:1 nach Sätzen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 6:1
 
Doppelfehler Otte. Das ist aus mentaler Sicht natürlich eine unglückliche Art, den dritten Satz herzugeben.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 5:1
 
Otte serviert nach außen und stoppt den Ball dann kurz. Shevchenko erläuft den Stopp noch stark, bekommt den Ball dann aber nicht über die Netzkante hinweg.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 5:1
 
Und so holt er sich - vor allem mit aktuell wuchtigen und präzisen Vorhandschüssen - drei Breakbälle. 0:40.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 5:1
 
In Satz eins lag Otte ebenfalls mit 1:5 zurück, ehe er auf 5:5 gleichzog. Aktuell liegt das Momentum aber klar auf Seiten des russischen Spielers.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 5:1
 
Ganz stark! Shevchenko ist in der Vorhandseite eigentlich weit in die Enge gerückt, packt von dort aus aber mit tollem Winkel einen Longline-Winner aus. 5:1 nach Spielen, jetzt wird es eng.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 4:1
 
Dann verzieht der Deutsche einen Vorhandreturn und gibt etwas leichtfertig den wichtigen Punkt her.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 4:1
 
Shevchenko stoppt den Ball anspruchsvoll und mit starkem Winkel kurz hinter das Netz, da hat Otte keine Chance. 30 beide.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 4:1
 
Otte ist im ersten Satz schon wiedergekommen, als er deutlich zurücklag. Ist das erneut möglich? Auf jeden Fall baut sich der 29-Jährige nach einem starken Returnwinner selbst ordentlich auf, wird etwas emotionaler.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 4:1
 
Der 22-Jährige returniert hoch und weit, der Ball prallt aber auf der Grundlinie auf. Otte hat eigentlich genug Zeit, schießt den gelben Filzball aber etwas hastig ins Netz. Break gegen den Kölner...
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 3:1
 
Dann aber mal wieder ein Winner, Shevchenko feuert eine Vorhand mit starkem Winkel auf den Sand. 30:40 und Breakball für den Russen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 3:1
 
Das Niveau lässt aktuell wieder etwas nach. Zwar sind die beiden Protagonisten immer noch variantenreicher unterwegs als zu Beginn des Matches, doch aktuell schleichen sich bei Beiden wieder mehr Fehler ein.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 3:1
 
Und so geht das Spiel über den Einstand dann doch an den Russen. Mit einem eigentlich recht hoch gespielten Vorhandstopp kann er dennoch den Fehler Ottes provozieren.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:1
 
Mit einem Ass macht Shevchenko die erste Breakchance zunichte, den zweiten Breakball verschenkt Otte ins Netz.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:1
 
Und nach einem Doppelfehler Shevchenkos hat der Deutsche gar zwei Chancen auf das Re-Break!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:1
 
Riesen-Jubel! Otte hält sich kämpferisch in einer schon verloren geglaubten Rally. Mit genialer Beinarbeit kämpft er sich zurück und kann schließlich mit einem Rückhandvolley gar den Cross-Winner spielen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:1
 
Per Rückhandwinner holt sich der Rheinländer das Spiel. Wichtig, dass er Shevchenko hier nicht in einen Lauf kommen lässt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:0
 
Und erneut zeigt sich der Russe in einer Rückhandcross-Rally fehlerhaft, 40:30 Otte.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:0
 
Wichtig also, dass zuerst eine Cross-Rückhand und dann eine wuchtige Inside-In-Vorhand von Shevchenko ins Aus segeln.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:0
 
Aber: Auch in die ersten beiden Durchgänge startete Otte schwächer und wurde im Satzverlauf stärker. Doch mit einem weiteren unforced error liegt er nun erneut mit 0:30 zurück, droht hier ganz schnell ein Doppelbreak gegen sich zu bekommen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 2:0
 
Shevchenko hingegen startet gut in den dritten Satz. Locker gewinnt er sein Aufschlagspiel und hat nun sechs der letzten sieben Ballwechsel für sich entschieden.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 1:0
 
Doch im Gegenteil: Gleich das erste Aufschlagspiel gibt Otte her. Zwar schlug er zwei Winner, machte aber auch drei unerzwungene Fehler.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6, 0:0
 
Grundlage für den erfolgreicheren zweiten Satz war aber insbesondere der Aufschlag, an dem es im ersten Durchgang noch haperte. Alle relevanten Aufschlagquoten verbesserte Otte. Insgesamt gewann er 61% der Ballwechsel nach seinem Service, bei Shevchenko waren es nur schwache 36%. Das gilt es, im dritten Satz beizubehalten!
Satzfazit
 
Oscar Otte gleicht im Duell mit dem Russen Alexander Shevchenko nach Sätzen aus. Und das ist verdient, denn der Kölner war im zweiten Durchgang der klar bessere Akteur. Mit einem dem Deutschen zugeneigten Publikum im Rücken spielte er zwischenzeitlich stark auf und hat in allen wichtigen Statistiken die Nase leicht vorn. Nur die unforced errors gleichen sich aus (10:10), die Winner-Bilanz geht aber klar an Oscar Otte (15:10).
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:6
 
Großer Jubel auf Court 8! Otte returniert mit der Rückhand ordentlich, bringt einen weiteren Schlag zurück. Und dann macht Shevchenko den Fehler, schickt eine Vorhand inside out ins Netz. Satzausgleich!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Zweimal lässt Shevchenko eine Entscheidung in diesem Spiel liegen, lässt es wieder zum Einstand kommen. Dann schießt Otte einen starken Return zurück und hat Break- sowie Satzball.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Und mit einem starken Rückhandreturn provoziert Otte den nächsten Fehler seines Kontrahenten, Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Den ersten Spielball lässt der 22-Jährige ungenutzt, feuert eine Vorhand aus guter Position etwas ungeduldig ins Netz.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Ottes Returns sind in diesem Spiel nicht gut, Shevchenkos Aufschläge aber auch stark. 40:15 für den Russen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Während Shevchenko in den letzten Minuten starke Beinarbeit zeigte und sich willensstark und kämpferisch im Spiel hielt, war Otte zuletzt der taktisch versiertere Spieler und variierte mehr in seinen Schlägen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:5
 
Und auch der nächste Aufschlag ist gut, Shevchenko returniert ins Netz. 5:4.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Mit einem Doppelfehler gibt Otte den Spielball her, holt ihn sich mit dem insgesamt fünften Ass aber wieder zurück.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Mit einem hohen Defensivschlag baut Shevchenko die Rally eigentlich neu auf, zimmert eine Vorhand dann aber etwas leichtfertig ins Aus. Vorteil Auf.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Otte wehrt den Breakball aber ab! Er verteilt seine Schläge gut, bis Shevchenko eine Vorhand nicht mehr wirklich erreicht und nicht kontrollieren kann.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Ein Returnfehler des russischen Kontrahenten lässt Otte auf 30 beide gleichziehen, doch mit einem starken Rückhand-Passierschlag kann Shevchenko die knappe Führung wiederherstellen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Otte geht nach einem kurzen Return von Shevchenko vor, will mit einem Rückhandschlag angreifen, doch er setzt ihn neben das Feld. 15:30 und so langsam geht es auch im zweiten Satz in die Crunchtime.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Es brandet lautstarker Applaus auf. Otte hat einen Vorhandvolley im ersten Anlauf nicht verwandeln können, Shevchenko bekommt den Ball zurück. Doch Otte reagiert schnell und kann mit dem nächsten Volley seinen Gegenspieler passieren.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 4:4
 
Das nächste Spiel ist wieder hart umkämpft. Nach 30:0-Führung Shevchenkos kann Otte gleichziehen. Doch die nächsten beiden Punkte gehen an den Russen, 4:4 nach Spielen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:4
 
Und so ist es auch ein gutes Zeichen, dass Otte mit einem forced error seines Gegenspielers zum ersten Mal in diesem Match ein Spiel zu Null gewinnt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:3
 
Und das Momentum nun auf der Seite des Deutschen. Jeder gewonnene Ballwechsel wird aktuell noch lauter bejubelt. Und es gibt gerade viel zu bejubeln: unter anderem ein eher harter Vorhandwinner, ein gut gespielter Vorhandstopp, den Shevchenko nicht erlaufen kann.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:3
 
Breakball Nummer zwei verwandelt Otte. Wieder returniert er agressiv, wieder zahlt es sich aus. Cross schießt er die Vorhand so schnell zurück, dass Shevchenko sich nicht schnell genug sammeln kann. Der zweite Satz ist nach Breaks wieder ausgeglichen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:2
 
Dann ist ein Vorhandreturn lang und auf den Körper von Shevchenko gespielt, der den Ball so nicht mehr zurück über das Netz bekommt. 0:40 und drei Chancen zum Re-Break!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:2
 
Stark! Otte ist in den Grundlinienschlägen aktuell der wuchtigere und mutigere Akteur der Beiden, das wechselt hier aber recht häufig. Mit gut verteilten Schlägen stellt er im Returnspiel auf 0:30.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:2
 
Einen Rückhandwinner kann Shevchenko die Linie herunter pfeffern, sonst ist er im Returnspiel nun auch mal machtlos. Zwei Asse und einen Winner schraubt Otte aufs Feld, verkürzt nach Spielen auf 3:2.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 3:1
 
Und nach einem Servicewinner hat der Russe dieses Spiel dann tatsächlich etwas zügiger zu 15 gewonnen, 3:1 nach Spielen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 2:1
 
Im Aufschlagspiel von Shevchenko möchte Otte dann zweimal etwas zu aggressiv returnieren. Einen Return schickt er unkontrolliert ins Netz, den nächsten ins Aus.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 2:1
 
Nach starkem Return ist Shevchenko in der nächsten Rally im Vorteil. Otte muss spekulieren und wählt die falsche Seite, Vorhandwinner des Russen. Und nach knapp neun Minuten in diesem Spiel weiß der 22-Jährige seinen Vorteil dann auch zu nutzen - beziehungsweise profitiert er von einem Fehler Ottes, der mit dem Schlägerrahmen den Ball trifft.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Weil Ottes Vorhand nicht über die Netzkante will, geht es in diesem Spiel zum fünften Mal in den Einstand!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Bei Einstand ist Otte lange in der defensiven Position, kann sich aber nach und nach aus dieser befreien. Schließlich rückt er ans Netz vor und volliert mit der Rückhand gewinnbringend.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Klasse! Otte holt Shevchenko erst mit einem etwas zu hohen Stoppball an das Netz, kann ihn dort aber mit einem gefühlvollen Lob überwinden. Der Russe gibt die Rally aber noch nicht her, bringt den Ball mittig auf Ottes Körper zurück. Gar nicht so einfach ist der Vorhandvolley für den Deutschen, doch er legt ihn als Winner an die Grundlinie.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Shevchenko legt alles hinter eine Vorhand, die wuchtig und präzise zugleich die Linie herunter segelt. Winner, Vorteil Rück.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Und auch im Einstand holt Otte den Punkt, forciert mit einer longline-Vorhand seines Gegners. Gleicher Schlag ist Sekunden später beim Deutschen allerdings fehlerhaft, wieder Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Doch der Rheinländer wehrt alle drei Breakbälle ab! Ein Winner, ein unforced error seines Gegenspielers sowie ein starker Rückhandstopp sorgen dafür.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Bislang gab es genauso viele Breaks wie durchgebrachte Aufschlagspiele (7:7). Und Otte gerät schnell wieder mit mit 0:40 in Rückstand, das nächste verlorene Service Game droht.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:1
 
Shevchenko verkürzt nochmal auf 15:40. Dann spielt Otte aber einen klasse Returnwinner mit der Vorhand. Re-Break!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:0
 
Doch auch Shevchenkos erstes Aufschlagspiel dieses zweiten Satzes läuft ungünstig. Nach einem Smashwinner von Otte macht der Russe zwei vermeidbare Fehler - und Otte hat drei Chancen zum Re-Break.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5, 1:0
 
Denkbar schlechter Start in den zweiten Satz aus deutscher Sicht. Unter anderem ein Winner des Russen sowie zwei Doppelfehler von Otte handeln ihm gleich wieder einen Rückstand ein - nicht nur nach Spielen, sondern auch nach Breaks.
Satzfazit
 
Oscar Otte liegt gegen Alexander Shevchenko mit 5:7 zurück. Den Beginn des Matches haben beide Akteure ein wenig verschlafen, viele unforced errors auf beiden Seiten sorgten für ein eher niveauarmes Match. Shevchenko konnte die Anfangsnervosität in Roland Garros zuerst abschütteln, er holte sich früh die ersten beiden Breaks und war beim Stand von 5:1 bereits kurz vor dem Satzgewinn. Doch schließlich fing auch der Kölner Otte an mitzuspielen, holte ein Doppelbreak und damit vier Spiele in Folge und glich auf 5:5 aus. In der entscheidenden Phase haben sich beim Deutschen dann wieder etwas zu viele Fehler eingeschlichen, obwohl das Duell insgesamt nun auf deutlich höherem Niveau war.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 7:5
 
Otte verkürzt nochmal auf 40:30, dann beendet der russische Gegenspieler den ersten Satz aber doch. Einen ersten Angriffsschlag verteidigt Otte noch hoch ins Feld, beim nächsten Überkopf-Schlag landet Ottes hohe Vorhand dann knapp hinter die Grundlinie. Lauter Freudenschrei vom 22-Jährigen!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 6:5
 
Doch der 29-Jährige volliert mit der Rückhand im Anschluss nicht über das Netz, eine hohe Vorhand aus defensiver Position ist zudem zu weit. 40:15 für Shevchenko.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 6:5
 
Eine tolle Rally! Shevchenko packt einen Vorhandstopp aus, der Kölner antwortet mit einem Gegenstopp. Der Russe schickt Otte kurz cross auf die andere Seite. Otte erläuft den Ball aber stark und vollendet den Ballwechsel mit einem Passierball.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 6:5
 
Zum dritten Mal in diesem Durchgang serviert also Shevchenko zum Satzgewinn, zum dritten Mal kann Otte dies mit einem Break abwehren.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 6:5
 
Dennoch gibt er das Aufschlagspiel schließlich her! Shevchenko bestraft einen Doppelfehler auch in der folgenden Rally. Mit guten Schlägen kontert er, ehe Otte eine Rückhand Zentimeter hinter die Grundlinie setzt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:5
 
Und so schlägt ihn in dieser Phase ein starker Rückhandwinner longline von Shevchenko nicht so stark zurück wie noch zu Beginn, er kontert mit einem Inside-Out-Winner. 30 beide.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:5
 
Otte hat deutlich mehr Unterstützung im Publikum, das könnte auch noch eine Rolle spielen im Matchverlauf. So oder so kommt er in die Crunchtime dieses Satzes mit dem Schwung von vier gewonnenen Spielen in Serie.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:5
 
Verwandelt Otte den Breakball, ist plötzlich wieder alles in der Reihe! Und tatsächlich: Er schlägt eine Rückhand die Linie herunter und vor allem gegen die Laufrichtung seines Gegenübers. Der setzt daher die folgende Vorhand hinter die Grundlinie. Zum ersten Mal wird es auf Court 8 so richtig laut!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:4
 
Auch der nächste Aufschlag kommt stark, doch Otte bekommt den Rückhandreturn gerade noch so ins Feld. Aus eigentlich machbarer Position schießt Shevchenko den Ball ins Netz und macht dann einen Doppelfehler. 15:40.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:4
 
Shevchenko serviert also nun zum zweiten Mal für den Satzgewinn. Er feuert eine cross-Vorhand ins Aus, knallt dann ein Ass durch die Mitte. 15 beide.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:4
 
Auf zwei ordentliche Aufschläge findet Shevchenko nicht die adäquate Antwort, 5:4 nach Spielen. Macht Otte den ersten Satz doch nochmal spannend?
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Im Duell am Netz macht Otte dann die longline aus Shevchenkos Sicht viel zu weit offen, der Russe legt eine Rückhand am Deutschen vorbei auf den Sand. Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Insgesamt hat Otte nicht mal die Hälfte der Punkte bei eigenem Aufschlag gewonnen, das muss sich in den folgenden Sätzen sicher verbessern. Nun feuert er einen Vorhandwinner in die Vorhand-Seite seines Gegenspielers, der auf die andere Seite spekuliert hatte. Vorteil Auf.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Aufgrund eines eigenen Fehlers muss Otte nun den Satzball des Gegenspielers verteidigen, macht dies aber mit einem Servicewinner.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Das nächste Ass schickt Otte nach außen, 40:30. Auf die beiden Asse folgt ein Doppelfehler. Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Dann zweimal lauter Jubel, denn Otte donnert ein Ass durch die Mitte. Zuvor hatte Shevchenko einen Fehler gemacht.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Gibt das eine breitere Brust? Das Publikum steht zwar hinter Otte, so richtig in den Flow kommt der aber weiterhin nicht. Zwei unforced errors später liegt er im eigenen Aufschlagspiel mit 0:30 hinten.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:3
 
Otte packt mal eine starke Vorhand aus, die er die Linie herunter donnert. Applaus brandet im Publikum auf. Dann macht Shevchenko in einer etwas längeren Rally einen Fehler, Otte holt sich das erste Break!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:2
 
Shevchenko hat gute Augen und spielt einen Rückhandstopp nah an die Linie, Otte versucht nicht mal, den Ball zu erlaufen. Aufgrund eines Rückhandfehlers des Russen ist es wieder ausgeglichen, Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:2
 
Und auch dieses Mal gibt er die Breakchancen viel zu einfach her. Beim ersten Aufschlag von Shevchenko ist viel Power hinter, Otte trifft den Ball nur mit dem Rahmen. Aber hinter den nächsten Service hätte er besser kommen können. Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:2
 
Doch Shevchenko schenkt zwei Ballwechsel leichtfertig her, erneut hat Otte zwei Breakbälle. Das war aber bereits zweimal in diesem Satz der Fall, jeweils hat der Kölner das nicht genutzt.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:2
 
Shevchenko spielt recht flach, nicht allzu häufig haben seine Schläge eine gute Länge bis an die Grundlinie. Aber er spielt insgesamt etwas konstanter, während bei Otte immer noch eine große Streuung in den Schlägen Sorgen bereitet.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:2
 
Erst schickt Shevchenok einen Return ins Netz, dann agiert Otte mal mutig und spielt einen erfolgreichen Serve-and-Volley. Daraus könnte Otte mal Selbstbewusstsein schöpfen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:1
 
Der nächste Return von Shevchenko sitzt aber besser und forciert einen zu weiten Schlag von Otte. Einstand.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:1
 
30:30, der erste Satz könnte bereits nach etwa einer halben Stunde Geschichte sein. Otte serviert nach außen, Shevchenko returniert schwach und neben das Feld. Immerhin Spielball.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:1
 
Otte hingegen hat erst drei Winner geschlagen, zwölf vermeidbare Fehler stehen demgegenüber - eine äußerst schwache Bilanz. Bekommt er dieses Verhältnis heute nicht mehr in den Griff, wird der Besuch des Deutschen in Roland Garros nur von kurzer Dauer gewesen sein.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 5:1
 
Einstand also. Mit zwei Gewinnschlägen macht der Russe die kurzen Breakhoffnungen von Otte aber schnell wieder zunichte und stellt auf 5:1. Er hat seine Winner-Anzahl inzwischen seinen unforced errors angeglichen (7:7).
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 4:1
 
Nach gutem Service und ordentliche Return von Otte wehrt Shevchenko Breakball Nummer eins mit einer wuchtigen Vorhand ab, den zweiten gibt der Domstädter mit einem vermeidbaren Fehler selbst her.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 4:1
 
Und der Russe bleibt in diesem Spiel fehleranfällig, schickt unter anderem eine longline-Rückhand ins Netz. 15:40, Otte hat zwei Breakbälle.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 4:1
 
Und der versucht sich in der ersten Rally seines Aufschlagspiels nach einem Lob von Otte sogar mit einem Tweener. Der sah aber noch etwas holprig aus und landet im Netz.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 4:1
 
Ja, in diesem Ballwechsel liegt es aber am stark schlagenden Gegenspieler. Otte spielt eine longline-Rückhand und geht vor ans Netz, der Russe jagt aus schwieriger Position einen Passierschlag die Linie herunter. Break Nummer zwei für den jungen Herausforderer!
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 3:1
 
Otte fehlt das Selbstvertrauen klar, zwei unforced error sowie ein erzwungener Fehler bringen ihn zügig in einen 0:40-Rückstand. Gibt er Satz eins schon nahezu komplett aus der Hand?
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 3:1
 
In den meisten Ballwechseln streuen Ottes Schläge noch deutlich zu sehr. So wird er sich nicht das Re-Break holen können. Ohne Probleme bringt Shevchenko sein zweites Aufschlagspiel durch - 3:1.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:1
 
Der 22-jährige Herausforderer startet sein Aufschlagspiel ungünstig mit einem Doppelfehler. Dank zweier starker Aufschläge im Anschluss stellt Shevchenko aber schnell auf 30:15.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:1
 
Otte holt sich direkt Spielball Nummer zwei - und der sitzt dann auch. In den Grundlinienschlägen findet er eine gute Länge, kann so den Vorhandfehler seines Gegners provozieren: Shevchenko steht etwas zu weit vorne, muss korrigieren und feuert dann zu unkontrolliert eine Vorhand ins Aus. Otte kommt aufs Scoreboard.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:0
 
Den vergibt er gleich wieder, bleibt mit seiner Vorhand am Netz hängen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:0
 
Beim Stand von 30:30 dann mal eine wirklich starke, präzise Rückhand des Deutschen! Longline zieht er sie durch und holt sich mit dem Gewinnschlag einen Spielball.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:0
 
Die erste variantenreichere Rally des Matches entscheidet der Kölner für sich. Otte holt Shevchenko mit einem Vorhandstopp ans Netz und spielt dann einen cross-Lob mit der Rückhand. Shevchenkos Antwort darauf ist der 15:15-Ausgleich per Returnwinner.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 2:0
 
Ein weiterer unforced error sowie ein Returnfehler von Otte sorgen dann doch dafür, dass Shevchenko sein Break bestätigt. 2:0 für den Russen.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 1:0
 
Otte erspielt sich zwei Chancen zum Re-Break. Die erste wehrt Shevchenko jedoch mit dem ersten Winner dieses Matches ab, dann returniert Otte zu weit.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 1:0
 
Weiterhin bestimmen Fehler beider Akteure das Spielgeschehen. Für die Protagonisten ist es jeweils ein eher nervöser Start in dieses Grand-Slam-Turnier.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 1:0
 
Und nach einer zu weiten Rückhand gibt der Kölner sein erstes Service Game gleich recht einfach her. Das war noch zu fehlerhaft. Shevchenko brüllt gleich nach dem ersten Break emotional seine Freude heraus.
Alexander Shevchenko - Oscar Otte 0:0
 
Das erste Spiel ist zunächst von einigen unforced errors auf beiden Seiten bestimmt. Otte wird aber im ersten Aufschlagspiel über den Einstand gehen müssen.
Es ist angerichtet
 
Bei 25 Grad und Sonne kann das Match auf Court 8 bereits beginnen, weil Clara Tauson im vorigen Match schnell die Dinge zu ihren Gunsten geklärt hat. Otte wird zuerst servieren.
Musetti der nächste Gegner?
 
Im Parallelspiel führt Lorenzo Musetti aktuell mit 7:5, 6:2 gegen den Schweden Mikael Ymer. Auf den Sieger dieses Duells werden Otte oder Shevchenko treffen.
Ähnliche Saison
 
Im Kalenderjahr 2023 haben beide Akteure auf ATP-Ebene vier Matches bei Einzelturnieren gewonnen. Als Weltranglisten-87. könnte es ein ausgeglichenes Duell zwischen dem Russe und Oscar Otte werden.
Ein French-Open-Match gewonnen
 
In der Karriere des Kölners, die auf ATP-Ebene erst als Ende-20-Jähriger sichtlich an Fahrt aufnahm, steht bislang erst ein Matcherfolg in Roland Garros zu Buche: 2019 überstand er die erste Runde und schied in Runde zwei gegen einen gewissen Roger Federer aus. Bei den weiteren drei Teilnahmen gab es stets ein Erstrundenaus - unter anderem vor zwei Jahren gegen Alexander Zverev im deutschen Duell.
Otte aktuell schwächster Deutscher
 
Oscar Otte reist nicht mit der breitesten Brust nach Paris, spielt er doch eine sehr schwache Saison bislang. Wie auch Zverev hatte der Kölner letztes Jahr mit einer Verletzung zu kämpfen, pausierte aber nicht so lang wie sein Landsmann - nach Wimbledon musste er die Pause einlegen, war bei den US Open aber bereits wieder dabei. Doch die Verletzungspause brachte einen Knick; an das starke Frühjahr und den Sommer 2022 konnte der Kölner bis dato nicht mehr richtig anknüpfen. Von Weltranglistenplatz 36 Ende Juni letzten Jahres fiel er auf den aktuell 120. Platz zurück.
Herzlich willkommen
 
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Tag der French Open! Den deutschen Auftakt in Roland Garros wird Oscar Otte gegen den Russen Alexander Shevchenko bestreiten, das Match wird auf Court 8 voraussichtlich um etwa 19 Uhr beginnen.
I. Ivashka
A. Minaur
1
7
1
3
6
5
6
6
N. Jarry
H. Dellien
6
6
6
4
4
2
E. Ruusuvuor.
G. Barrere
6
6
5
6
6
2
7
7
1
4
H. Rune
C. Eubanks
6
3
7
6
4
6
6
2
N. Djokovic
A. Kovacevic
6
6
7
3
2
6
B. Paire
C. Norrie
5
6
6
1
4
7
4
3
6
6
D. Thiem
P. Cachin
3
2
7
6
2
6
6
6
4
6
D. Goffin
H. Hurkacz
3
7
4
6
4
6
5
6
2
6
J. Sinner
A. Muller
6
6
6
1
4
1
M. Mmoh
T. Fritz
2
1
1
6
6
6
F. Krajinovi.
F. Tiafoe
3
4
2
6
6
6
A. Cazaux
C. Moutet
1
3
6
4
6
6
4
6
Q. Halys
G. Pella
4
7
6
6
6
6
6
2
7
6
T. Monteiro
B. Bonzi
B. Miralles
D. Schwartzm.
6
7
2
0
4
1
6
6
6
6
B. Nakashima
D. Shapovalo.
4
5
6
6
3
6
7
4
3
6
H. Gaston
A. Molcan
1
6
4
6
7
6
A. Fils
A. Fokina
1
6
3
3
6
4
6
6
Y. Nishioka
J. Wolf
1
3
6
6
6
6
6
4
3
3
C. Connell
T. Daniel
0
2
4
6
6
6
S. Wawrinka
A. Vinolas
7
6
6
1
6
6
4
7
6
4
G. Monfils
S. Baez
3
6
7
1
7
6
3
5
6
5
M. Fucsovics
H. Grenier
6
5
6
6
3
7
1
3
K. Khachanov
C. Lestienne
3
1
6
6
6
6
6
2
1
3
F. Auger-Ali.
F. Fognini
4
4
3
6
6
6
L. Djere
A. Rublev
1
6
3
4
6
3
6
6
J. Vesely
S. Tsitsipas
5
3
6
6
7
6
4
7
R. Gasquet
A. Rinderkne.
4
6
2
6
6
2
6
7
L. Musetti
M. Ymer
7
6
6
5
2
4
Z. Zhang
D. Lajovic
6
4
1
1
A. Mannarino
U. Humbert
3
3
1
6
6
6
M. Purcell
J. Thompson
7
1
6
6
5
6
4
4
F. Cerundolo
J. Munar
6
2
7
6
1
6
6
1
R. Agut
Y. Wu
7
6
6
6
1
1
M. Arnaldi
D. Riveros
2
6
6
6
6
3
0
2
A. Zverev
L. Harris
7
7
6
6
6
1
T. Kokkinaki.
D. Evans
6
6
6
4
4
4
E. Ymer
C. Ruud
4
3
2
6
6
6
A. Vavassori
M. Kecmanovi.
5
2
7
7
7
7
6
6
6
6
A. Bublik
G. Zeppieri
0
6
6
3
5
6
4
4
6
7
T. Wild
D. Medvedev
7
6
2
6
6
6
7
6
3
4
T. Monteiro
Y. Hanfmann
3
5
7
7
4
6
7
6
6
6
T. Skatov
G. Dimitrov
0
3
2
6
6
6
G. Perricard
G. Olivieri
6
6
6
5
1
7
4
4
7
6
P. Kypson
R. Albot
3
2
6
1
6
6
4
6
S. Ofner
M. Cressy
6
7
6
4
6
2
P. Portero
T. Griekspoo.
4
6
6
5
3
6
2
0
7
6
J. Kubler
F. Acosta
1
6
6
3
6
6
3
4
6
1
M. McDonald
S. Korda
4
5
4
6
7
6
R. Carballes.
E. Nava
7
6
6
6
3
2
L. Pouille
J. Rodionov
6
6
6
2
4
3
S. Juncheng
J. Varillas
6
6
2
3
1
4
2
6
6
6
A. Popyrin
A. Karatsev
3
7
1
2
6
6
6
6
B. Zandschul.
T. Tirante
2
6
3
4
6
4
6
6
H. Medjedovi.
M. Giron
0
2
6
0
6
6
1
6
C. Alcaraz
F. Cobolli
6
6
7
0
2
5
L. Assche
M. Cecchinat.
6
6
6
1
1
3
A. Shevchenk.
O. Otte
7
4
6
7
5
6
1
6
B. Shelton
L. Sonego
4
6
3
3
6
3
6
6
J. Draper
T. Etcheverr.
D. Altmaier
M. Hüsler
6
6
6
3
4
4
B. Coric
F. Coria
7
6
6
6
6
7
3
3
J. Isner
N. Borges
4
7
6
6
6
6
5
7
4
7
J. Lehecka
J. Struff
7
1
6
3
6
5
6
3
6
1
T. Paul
D. Stricker
6
6
6
3
2
4
F. Fognini
J. Kubler
6
7
6
4
6
2
S. Ofner
S. Korda
6
7
6
3
6
4
S. Wawrinka
T. Kokkinaki.
6
5
3
7
3
3
7
6
6
6
L. Sonego
U. Humbert
6
6
7
4
3
6
D. Schwartzm.
N. Borges
7
6
6
6
4
3
T. Griekspoo.
H. Hurkacz
3
7
7
6
4
6
5
6
7
6
M. Arnaldi
D. Shapovalo.
2
6
3
3
6
3
6
6
K. Khachanov
R. Albot
6
6
6
3
4
2
R. Agut
J. Varillas
6
6
3
1
1
1
4
6
6
6
C. Moutet
A. Rublev
4
2
6
3
6
6
3
6
L. Musetti
A. Shevchenk.
6
6
6
1
1
2
L. Assche
A. Fokina
4
3
6
6
6
7
L. Pouille
C. Norrie
1
3
3
6
6
6
T. Etcheverr.
A. Minaur
6
7
6
3
6
3
T. Paul
N. Jarry
6
1
4
5
3
6
6
7
A. Karatsev
F. Tiafoe
6
3
5
2
3
6
7
6
F. Cerundolo
Y. Hanfmann
6
6
6
3
3
4
E. Ruusuvuor.
G. Dimitrov
6
3
4
7
6
6
H. Rune
G. Monfils
G. Zeppieri
C. Ruud
3
2
6
5
6
6
4
7
Y. Nishioka
M. Purcell
4
6
7
6
6
2
5
4
M. Giron
J. Lehecka
6
6
6
2
3
2
B. Coric
P. Cachin
6
4
4
6
6
3
6
6
3
4
A. Rinderkne.
T. Fritz
6
4
3
4
2
6
6
6
G. Olivieri
A. Vavassori
7
3
6
7
6
6
4
6
J. Sinner
D. Altmaier
7
6
6
6
5
6
7
1
7
7
G. Pella
T. Wild
3
6
4
3
6
3
6
6
T. Tirante
Z. Zhang
6
3
4
7
6
6
. Pavic
. Vliegen
R. Carballes.
S. Tsitsipas
3
6
2
6
7
6
C. Alcaraz
T. Daniel
6
3
6
6
1
6
1
2
N. Djokovic
M. Fucsovics
7
6
6
6
0
3
A. Zverev
A. Molcan
6
6
6
4
2
1
Weltrangliste
Spielerprofile
A. Shevchenko
Ranking:
88
Geburtsd.:
29.11.2000
Größe:
1.85
Gewicht:
75
O. Otte
Ranking:
196
Geburtsd.:
16.07.1993
Größe:
1.93
Gewicht:
79