Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
TeamsFahrer

Live-Ticker Formel 1 GP von Usa, Rennen, Saison 2023

Formel 1 Live-Ticker

USA, Austin 22.10.2023 21:00 - 23:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
Stopps 
Verstappen
1
Red Bull
1:35:21.362 
Norris
4
McLaren
+ 10.730 
Sainz
55
Ferrari
+ 15.134 
Perez
11
Red Bull
+ 18.460 
Russell
63
Mercedes
+ 24.999 
Gasly
10
Alpine F1 Team
+ 47.996 
Stroll
18
Aston Martin
+ 48.696 
Tsunoda
22
AlphaTauri
+ 1:14.385 
Albon
23
Williams
+ 1:26.714 
10 
Sargeant
2
Williams
+ 1:27.998 
11 
Hülkenberg
27
Haas F1
+ 1:29.904 
12 
Bottas
77
Alfa Romeo
+ 1:38.601 
13 
Zhou
24
Alfa Romeo
+ 1 Rd. 
14 
Magnussen
20
Haas F1
+ 1 Rd. 
15 
Ricciardo
3
Red Bull
+ 1 Rd. 
16 
Alonso
14
Aston Martin
DNF 
17 
Piastri
81
McLaren
DNF 
18 
Ocon
31
Alpine F1 Team
DNF 
19 
Hamilton
44
Mercedes
DQ 
20 
Leclerc
16
Ferrari
DQ 
ENDE
Runde:
56
56
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 02:32:58
Update: Hamilton und Leclerc disqualifiziert

Wenige Stunden nach dem Rennen wurden Lewis Hamilton und Charles Leclerc infolge der technischen Nachkontrolle durch die FIA disqualifiziert. Die Prüfung hatte bei beiden einen nicht regelkonformen Unterboden festgestellt. Durch die Disqualifikation verliert Leclerc seinen sechsten Platz und auch das Podium wird noch einmal neu aufgestellt. Hinter Sieger Verstappen rückt nun Lando Norris im Mclaren auf Rang zwei vor, Platz 3 geht an Ferrari-Pilot Carlos Sainz.
Auf Wiedersehen!

Wir verabschieden uns von einem spannenden Rennen der Formel 1 in Austin. Weiter geht es bereits in einer Woche, wenn in Mexiko gefahren wird.
Leclerc der große Verlierer

Zu den großen Verlierern gehört sicherlich Charles Leclerc. Der Polesetter verlor seinen ersten Platz bereits vor der ersten Kurve und hatte dann mit dem Racepace zu kämpfen. Ferrari versuchte es mit einer Einstopp-Strategie, was sich zum Ende des Rennens als großer Fehler herausstellte und Leclerc noch einmal zurückwarf. Mehr als Platz sechs war für ihn am Ende nicht drin. Wenig erfreut dürfte auch Nico Hülkenberg sein, für den das Update bei Haas bisher noch nicht den großen Effekt brachte.
Viel Abwechslung im Austin-Rennen

Das Austin-Rennen konnte mit viel Abwechslung begeistern und über die 56 Runden gab es mehrere Führungswechsel. Am Ende aber steht mit Max Verstappen der Dominator der Saison ganz oben auf dem Podest, auch wenn der Sieg beim USA-Grand-Prix sicherlich einer der schwierigsten der letzten Monate gewesen sein durfte. In der Anfangsphase musste sich Verstappen von Platz sechs vorarbeiten, während in der Schlussphase Lewis Hamilton mächtig Druck auf ihn ausübte. Für Verstappen ist es der 50. Sieg seiner Karriere. "Ich hatte das ganze Rennen über mit den Bremsen zu kämpfen, was mein Rennen definitiv etwas härter machte. Man konnte sehen, dass es am Ende wirklich knapp war", berichtet Verstappen im Siegerinterview. "Es ist unglaublich, meinen 50. Grand Prix hier zu gewinnen. Ich bin natürlich sehr stolz und wir werden versuchen, noch mehr zu erreichen."
Ende Rennen

Das Rennen auf dem Circuit of the Americas ist beendet. Auf dem vierten Platz überquert Carlos Sainz die Ziellinie. Dahinter rangiert Sergio Pérez vor Charles Leclerc und George Russell. Pierre Gasly, Lance Stroll und Yuki Tsunoda komplettieren die Top Ten. Nico Hülkenberg wird 13.
Max Verstappen gewinnt das Rennen des USA Grand Prix

Max Verstappen ist durch und rettet einen knappen Vorsprung zu Lewis Hamilton über die Ziellinie. Auf dem dritten Platz kommt Lando Norris im McLaren über die Linie.
Die letzte Runde läuft

Es geht in die letzte Runde. Knappe 1,6 Sekunden nimmt Verstappen mit auf die finalen Kilometer.
Boxenfunk Max Verstappen

Verstappen wird die Lücke zu Hamilton mitgeteilt und ist am Funk alles andere als glücklich. Er beklagt sich, dass er in den Bremszonen angesprochen wird und dass mit seinen Bremsen immer noch etwas nicht in Ordnung ist. Man merkt im klar an, dass heute keines der dominanten Rennen ist.
Nur noch drei Runden

Es sind nur noch drei Runden, die Max Verstappen in Richtung seines Sieges überstehen muss. Hamilton ist noch einmal herangekommen, doch 3,2 Sekunden wird er wohl nicht mehr zufahren können. Lando Norris liegt 6,6 Sekunden dahinter.
Überholmanöver von Sergio Pérez

Schwierige Runden aktuell bei Charles Leclerc. Nach dem Teamkollegen geht jetzt auch Sergio Pérez an ihm vorbei. Der Monegasse hatte es mit einer Einstopp-Strategie versucht, doch die hat sich als falsch herausgestellt.
Strafe für Alex Albon

Alex Albon wird von der Rennleitung bestraft, weil er zu häufig die Tracklimits missachtet hatte. Er bekommt eine 5-Sekunden-Strafe.
Verstappen scheint sicher

Lewis Hamilton kann den Abstand in Richtung Max Verstappen nicht deutlich verringern und es scheint, als würde der Niederländer heute wieder den Sieg durchbringen können. 4,7 Sekunden liegen zwischen den beiden Konkurrenten.
Boxenfunk Charles Leclerc

Unmut bei Charles Leclerc, der gerade Teamkollege Sainz vorbeilassen musste. Über Funk möchte er den Grund wissen. "Lass uns nach dem Rennen darüber reden."
Aufgabe von Fernando Alonso

Fernando Alonso wird reingeholt, nachdem man ein Problem mit dem Unterboden festgestellt hat. Es ist die dritte Aufgabe des Tages.
Probleme bei Alonso

Bei Fernando Alonso scheint es hingegen Probleme zu geben. Über Funk teilt er mit, dass irgendwas am Heck des Aston Martin nicht stimmt.
Überholmanöver von Lewis Hamilton

Lando Norris wehrt sich hart, doch am Ende kann Lewis Hamilton sich vorbeiquetschen und übernimmt den zweiten Platz hinter Max Verstappen. Fünf Sekunden trennen die beiden.
Hamilton ist dran

Lewis Hamilton hat die Lücke weiter geschlossen und ist im DRS-Fenster reingefahren. Lange wird es nicht mehr bis zum ersten Angriff sein.
Noch zehn Runden

Das Rennen geht in die finale Phase. Lewis Hamilton kommt immer näher an Lando Norris heran und es dürfte nicht mehr lange dauern, bis er im DRS-Fenster zum McLaren-Konkurrenten ist.
Überholmanöver von Logan Sargeant

Die Einstopp-Strategie scheint nicht die richtige Wahl für heute zu sein. Daniel Ricciardo verliert eine weitere Position, als Sargeant vorbeigeht.
Überholmanöver von Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg geht an Daniel Ricciardo vorbei und übernimmt den 13. Platz. Der Australier versucht weiterhin, mit einem Stopp durchzukommen.
Boxenfunk Lewis Hamilton

Mercedes feuert Lewis Hamilton über Funk an. Man geht davon aus, dass man Lando Norris auf jeden Fall noch schnappt und auch der Sieg noch möglich ist.
Überholmanöver von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton geht weiter vorne an Charles Leclerc vorbei und übernimmt den dritten Platz. 3,7 Sekunden trennen ihn nun von Lando Norris auf dem zweiten Platz.
Überholmanöver von Alex Albon

In einem schönen Überholmanöver geht es für Alex Albon am AlphaTauri von Daniel Ricciardo vorbei. Der Australier versucht sich an einer Einstopp-Strategie.
Hülkenberg ist 14.

Nico Hülkenberg liegt derzeit auf dem 14. Platz und wird sich wohl schon von Punkten verabschieden haben. Die Abstände vor ihm sind zu groß, als sich das noch ausgehen könnte.
Boxenstopp von George Russell

George Russell ist der nächste Fahrer, der zu seinem zweiten Boxenstopp reinkommt. Er erhält einen frischen Mediumsatz und geht auf Position neun wieder auf die Strecke.
Überholmanöver von Lando Norris

Auch Lando Norris hält sich nicht lange an dem Ferrari auf und sticht innen in Kurve 12 vorbei, um den zweiten Platz zu übernehmen.
Überholmanöver von Max Verstappen

Max Verstappen überholt in Kurve 1 Charles Leclerc und übernimmt jetzt wieder die Führung im USA-Grad-Prix.
Boxenstopp von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton kommt rein und erhält den Mediumreifen. Er kommt 5,9 Sekunden hinter Norris wieder auf die Strecke.
Überholmanöver von Carlos Sainz

Carlos Sainz geht an George Russell vorbei und übernimmt den fünften Platz. Weiter hinten hat Nico Hülkenberg den Alfa Romeo von Valtteri Bottas überholt.
Boxenstopp von Sergio Pérez

Sergio Pérez kommt an die Box und bekommt für die letzten Runden die härteste Reifenmischung aufgezogen. Auch Pierre Gasly war bei seinem Stopp. Auf der Strecke läuft Max Verstappen derweil auf Charles Leclerc auf.
Boxenstopp von Max Verstappen

Red Bull reagiert und holt eine Runde später Verstappen rein, der sich so vor Norris halten kann. Auch Sainz war zu seinem zweiten Stopp drin. Neuer Führender ist Lewis Hamilton.
Boxenstopp von Lando Norris

Bei McLaren hat man sich gegen eine Einstopp-Strategie entschieden und holt Lando Norris noch einmal zum Reifenwechsel sein. Auf der härtesten Reifenmischung geht es auf Platz sechs hinter Charles Leclerc wieder auf die Strecke.
Boxenfunk Max Verstappen

Max Verstappen ist über Funk alles andere als zufrieden, obwohl er jetzt an der Spitze liegt. Er schimpft wie ein Rohrspatz über seine Bremsen, die deutlich schlechter als gestern seien.
Norris fällt weiter ab

Lando Norris verliert weiterhin den Anschluss zu Verstappen. Schon drei Sekunden liegen jetzt schon zwischen den beiden Fahrern. Lewis Hamilton holt seinerseits in Richtung Norris auf.
Verstappen löst sich

Max Verstappen beginnt sich vorne jetzt leicht von Lando Norris zu lösen. 1,7 Sekunden liegt er vor dem Briten im McLaren, der anders als Verstappen allerdings eine Einstopp-Strategie fahren könnte, weil er zwei unterschiedliche Reifentypen schon gefahren ist.
Überholmanöver von Nico Hülkenberg

Bei Nico Hülkenberg gibt es jetzt ein paar Überholmanöver im Mittelfeld. Es geht an Ricciardo und Sargeant vorbei.
Boxenstopp von Alex Albon

Alex Albon kommt an die Box und absolviert seinen zweiten Reifenwechsel. Mit gebrauchten Mediums wird er wieder auf die Strecke geschickt.
Untersuchung durch die Rennleitung

Die Rennleitung informiert darüber, dass ein Zwischenfall zwischen Lance Stroll und Logan Sargeant untersucht wird. Worum es dabei geht, ist nicht klar.
Boxenstopp von Valtteri Bottas

Auch der zweite Alfa Romeo ist in der Box gewesen und hat den zweiten Reifenwechsel absolviert.
Überholmanöver von Max Verstappen

Es gibt den Wechsel an der Spitze! Max Verstappen geht in einem engen Manöver an Lando Norris vorbei und übernimmt jetzt die Führung im Rennen.
Boxenstopp von Guanyu Zhou

Guanyu Zhou kommt an die Box und absolviert seinen zweiten Stopp. Er kommt auf dem letzten Platz hinter den beiden Haas-Fahrern zurück auf die Strecke.
Verstappen schließt auf

Nach einem Fehler von Lando Norris hat Max Verstappen zuletzt mit großen Schritten aufgeholt und liegt jetzt im DRS-Fenster zum aktuell Führenden.
Verwarnung für Magnussen

Auch die Tracklimits sind heute wieder ein Thema. Kevin Magnussen erhält als erster Fahrer eine Verwarnung, beim nächsten Vergehen gibt es für ihn die Strafe.
Boxenfunk Lando Norris

Norris wird über Funk informiert, dass Verstappen auf jeden Fall zwei Stopps machen muss und wird gefragt, ob er mit einem Stopp auskommen kann. "Ich denke schon", antwortet er zuversichtlich. 2,4 Sekunden liegt er vor Verstappen.
Boxenstopp von Charles Leclerc

Charles Leclerc kommt jetzt rein und übergibt die Führung wieder an Lando Norris. Es gibt den Hard, womit er theoretisch durchfahren könnte.
Boxenstopp von Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo kommt jetzt ebenfalls zu seinem Stopp rein, womit einzig Charles Leclerc noch auf seinem ersten Reifensatz ist.
Boxenstopp von George Russell

Jetzt geht es auch für George Russell zum Boxenstopp., Der Stopp passt besser zusammen als noch bei Hamilton und er geht auf Platz acht wieder auf die Strecke. Er ist auf der härtesten Reifenmischung.
Überholmanöver von Lando Norris

Lando Norris überholt George Russell, der noch auf seinem ersten Reifensatz ist. Damit ist er jetzt Zweiter hinter Leclerc, der ebenfalls noch nicht beim Stopp war.
Boxenstopp von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton wird jetzt an die Box geholt und erhält die härteste Reifenmischung. Der Stopp ist langsam und er rutscht hinter Verstappen zurück.
Boxenstopp von Nico Hülkenberg

Trotz der harten Reifenmischung kommt Nico Hülkenberg jetzt auch schon zum Stopp. Es geht mit dem Medium auf dem letzten Platz wieder auf die Strecke.
Boxenfunk George Russell

Auch bei George Russell fragt man nach, ob er noch fünf Runden auf diesen Reifen fahren kann. Anders als Hamilton, ist er sich sicher, dass es sich ausgehen wird.
Boxenfunk Lewis Hamilton

"Kannst du weitere fünf Runden auf diesem Reifensatz fahren?", fragt man bei Mercedes bei Lewis Hamilton nach. "Es wird ziemlich hart", antwortet Hamilton. Plant man einen Einstopper bei Mercedes?
Boxenstopp von Pierre Gasly

Pierre Gasly kommt an die Box und absolviert den ersten Stopp in diesem Rennen. Er holt sich einmal mehr den Medium ab.
Boxenstopp von Lando Norris

Lando Norris wird von der Spitze zum Reifenwechsel geholt. Auch Sainz, Pérez und Tsunoda gehen rein. Lewis Hamilton fährt weiter und ist jetzt der neue Führende.
Boxenstopp von Max Verstappen

Max Verstappen kommt an die Box und absolviert seinen Stopp. Er nimmt einmal mehr den Medium mit und kommt hinter Yuki Tsunoda wieder auf die Strecke.
Boxenfunk Lando Norris

"Ich weiß nicht, was in Kurve 8 und 9 los ist", funkt Lando Norris von der Spitze. "Aber ich habe große Probleme mit der Balance."
Hamilton macht weiter Druck

Lewis Hamilton macht weiterhin Druck auf Lando Norris und hat seinen Abstand auf unter zwei Sekunden verkürzen können. Weitere 4,6 Sekunden dahinter folgt dann Max Verstappen als Dritter.
Überholmanöver von Logan Sargeant

Am Ende des Feldes überholt Logan Sargeant den Haas von Kevin Magnussen. Bisher hat das Update beim US-Team nicht wirklich gezündet und der Rennverlauf beider Fahrer ist durchwachsen.
Hamilton verkleinert den Abstand

Lewis Hamilton verkleinert den Rückstand in Richtung Lando Norris. 2,4 Sekunden liegen jetzt noch zwischen den beiden britischen Fahrern.
Überholmanöver von Max Verstappen

Zwischen Max Verstappen und Charles Leclerc wird es eng. Verstappen möchte in Kurve 12 innen vorbei und drückt Leclerc dabei neben die Strecke. Der Ferrari-Pilot kommt zurück, wird aber dann einige Kurven später geschnappt.
Viel los in der Boxengasse

In der Boxengasse wird es voll. Alex Albon kommt rein und auch Valtteri Bottas und Kevin Magnussen absolvieren ihren Boxenstopp.
Probleme bei Oscar Piastri

Bei Oscar Piastri scheint es Probleme zu geben! Er wird langsamer und wird nach hinten durchgereicht. "Wir müssen das Auto abstellen", bekommt er wenig später über Funk mitgeteilt.
Boxenstopp von Guanyu Zhou

Guanyu Zhou kommt als erster Fahrer zu seinem Boxenstopp rein. Er holt sich den härtesten Riefen ab und kommt hinter Hülkenberg wieder auf die Strecke.
Verstappen dran an Leclerc

Max Verstappen hat die Lücke in Richtung Max Verstappen geschlossen und liegt innerhalb des DRS-Fensters zum Monegassen.
Hülkenberg auf dem letzten Platz

Bei Nico Hülkenberg läuft es in den ersten Runden des Rennens nicht nach Wunsch. Der Deutsche liegt nur auf dem letzten Platz, nachdem ihn Stroll überholt hatte.
Aufgabe von Esteban Ocon

"Stell das Auto ab!", wird Esteban Ocon über Funk mitgeteilt. Mit der Beschädigung am Seitenkasten hat es keinen Sinn weiterzufahren, nachdem er bis zum letzten Platz durchgereicht wurde.
Überholmanöver von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton schnupft den nächsten der beiden Ferrari auf und ist jetzt der erste Verfolger von Lando Norris. 3,3 Sekunden beträgt dessen Vorsprung aktuell.
Überholmanöver von Max Verstappen

Für Carlos Sainz gilt es einen weiteren Platz räumen. Max Verstappen zieht an dem Ferrari-Piloten vorbei. Hamilton schließt weiter vorne weiter die Lücke in Richtung Leclerc.
Ocon wird durchgereicht

Bei Esteban Ocon passt nach seiner Beschädigung in Runde 1 nicht mehr viel zusammen und er wird derzeit gnadenlos nach hinten durchgereicht.
Überholmanöver von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton überholt Carlos Sainz und übernimmt den dritten Platz hinter Charles Leclerc. Lando Norris hat an der Spitze 2,6 Sekunden Rückstand.
Noch kein Druck durch Verstappen

Ähnlich wie im gestrigen Sprint kann Max Verstappen in den ersten Runden noch nicht den ganz großen Druck ausüben. Er liegt 1,3 Sekunden hinter Hamilton zurück. Der seinerseits macht Boden in Richtung Sainz gut.
Überholmanöver von George Russell

George Russell geht an Esteban Ocon vorbei und übernimmt den siebten Platz. Wenig später zieht auch Sergio Pérez im Red Bull nach.
Boxenfunk Esteban Ocon

Esteban Ocon meldet über seinen Funk einen Schaden am Seitenkasten. In der Eröffnungsrunde war er mit Oscar Piastri aneinandergeraten.
Norris kann sich absetzen

Bisher verläuft das Rennen nach dem Wunsch von Lando Norris. Der Brite kann sich mit dem McLaren bereits leicht absetzen und liegt knapp zwei Sekunden vor dem ersten Ferrari. Er wird jetzt hoffen, dass Max Verstappen nicht so schnell nach vorne kommt. Der liegt weiterhin hinter Hamilton.
Enge Nummer bei Ferrari

Enge Nummer zwischen den beiden Ferrari-Fahrern. In Kurve 12 möchte Carlos Sainz seinen Teamkollegen überholen, muss dann aber zurückstecken.
Verstappen auf der Fünf

Einen Platz hat bislang Max Verstappen gutmachen können. Für Oscar Piastri im zweiten McLaren ging es auf Platz sechs nach vorne.
Start Rennen

Die Ampeln sind aus, das Rennen in Austin ist gestartet! Lando Norris sticht direkt rein und schnappt sich die Führung beim Großen Preis in Austin. Auch dahinter tut sich einiges. Sainz geht mit einer leichten Berührung an Hamilton vorbei und ist Dritter.
Bald geht's los

Die ersten Boliden kehren zurück in das Startgrid. Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum Rennstart!
Einführungsrunde

Angeführt von Charles Leclerc begibt sich das Feld auf die Einführungsrunde. Fast das komplette Feld startet auf dem Medium. Bei Nico Hülkenberg und Lance Stroll geht es mit harten Reifen los.
Das Wetter

Auch heute scheint die Sonne wieder in Austin. Die Streckentemperatur liegt unmittelbar vor dem Rennstart bei 40 Grad, die Lufttemperatur bei 30 Grad. Insgesamt ist es etwas windiger als noch am Samstag.
Die Strecke

Gefahren wird auf dem Circuit of The Americas. Die 5,513 Kilometer lange Strecke verfügt über 20 Kurven und ist vom bekannten Formel-1-Architekten Hermann Tilke entworfen worden. Ein besonderes Merkmal der Strecke ist auch die erste Kurve, in der es bergauf geht und deren Ausgang der Fahrer nicht einsehen kann. Dort gab es in der Vergangenheit immer wieder Zwischenfälle nach dem Start.
Auch Haas-Fahrer aus der Boxengasse

Auf der Suche befindet sich auch Haas. Das Team hat zum Heimrennen ein großes Update gebracht, welches aber am Samstag nicht den Erfolg brachte, denn man sich eigentlich vorgestellt hat. Und wie Aston Martin entschied sich auch Haas noch einmal für eine große Anpassung und damit den Start aus der Boxengasse für Nico Hülkenberg und Kevin Magnussen. Im Grid werden also gerade einmal 16 Boliden stehen.
Aston Martin abgeschlagen

Aston Martin war zu Saisonbeginn die klare Nummer zwei hinter Red Bull, inzwischen tut sich das Team schwer und scheint sich verloren zu haben. Beim heutigen Rennen geht es für beide Fahrer des Teams von weit hinten los und man droht, weitere wichtige Punkte in der Konstrukteurs-WM auf McLaren zu verlieren. Nach den schlechten Ergebnissen im Qualifying entschied sich das Team, heute beide Fahrer aus der Boxengasse losfahren zu lassen. Bei Stroll hat man am neuen Paket Anpassungen vorgenommen, während Alonso mit dem Setup aus Katar fahren soll.
Norris lauert auf Platz zwei

Einer von ihnen ist Lando Norris, der weiterhin auf seinen ersten Rennsieg in der Formel 1 wartet und die gute Ausgangslage heute sicherlich für sich nutzen möchte. Aber auch Lewis Hamilton gilt es auf der Strecke in Austin auf jeden Fall zu beachten. Der Brite kam bislang hervorragend zurecht.
Kommt Verstappen vor?

Die Ausgangslage für den Rennsonntag ist für Verstappen eine völlig andere. Statt von der Pole geht es heute für den Weltmeister von Position sechs in das Rennen, womit einige Konkurrenten zwischen ihm und der freien Fahrt an der Spitze liegen. Die Pole konnte sich Charles Leclerc sichern, der angesichts des schwachen Renntrimms im Sprint aber schnell Druck von seinen Konkurrenten bekommen könnte.
Verstappen dominiert Sprint

Der Samstag stand ganz im Zeichen von Max Verstappen. Der Niederländer konnte den Sprint dominieren und ließ die Konkurrenz auf der Kurzdistanz von 19 Runden stehen. Lewis Hamilton blieb nichts anderes übrig, als sich mit Platz zwei zufriedenzugeben. Dritter war Charles Leclerc im Ferrari vor Lando Norris und Sergio Pérez im zweiten Red Bull. Punkte konnten auch Carlos Sainz, Pierre Gasly und George Russell mitnehmen.
Herzlich willkommen!

Hallo und herzlich willkommen zum letzten Tag beim Formel-1-Wochenende in Austin. Um 21:00 Uhr beginnt das Rennen!
L. Stroll
+12 von 19 auf 7
C. Leclerc
-19 von 1 auf 20
4.
 
Sainz
1:34.945
3.
 
Hamilton
1:34.862
20.
 
Sargeant
1:36.827
19.
 
Stroll
1:36.589
18.
 
Albon
1:36.315
17.
 
Alonso
1:36.268
16.
 
Hülkenberg
1:36.235
15.
 
Ricciardo
1:35.974
2.
 
Norris
1:34.853
14.
 
Magnussen
1:35.880
13.
 
Bottas
1:35.858
12.
 
Zhou
1:35.698
11.
 
Tsunoda
1:35.697
10.
 
Piastri
1:35.467
9.
 
Perez
1:35.173
8.
 
Ocon
1:35.154
7.
 
Gasly
1:35.089
6.
 
Verstappen
1:35.081
5.
 
Russell
1:35.079
1.
 
Leclerc
1:34.723