Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
TeamsFahrer

Live-Ticker Formel 1 GP von Oesterreich, Training 3, Saison 2018

Formel 1 Live-Ticker

Österreich, Spielberg 30.06.2018 12:00 - 13:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Vettel
5
Ferrari
1:04.070 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 00.029 
 
Bottas
77
Mercedes
+ 00.134 
 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 00.400 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.721 
 
Ricciardo
3
Renault
+ 00.821 
 
Grosjean
8
Haas F1
+ 00.846 
 
Magnussen
20
Haas F1
+ 00.943 
 
Sainz
55
McLaren
+ 01.016 
 
10 
Leclerc
16
Ferrari
+ 01.149 
 
11 
Hülkenberg
27
Renault
+ 01.158 
 
12 
Gasly
10
Toro Rosso
+ 01.194 
 
13 
Ocon
31
Mercedes
+ 01.374 
 
14 
Alonso
14
McLaren
+ 01.378 
 
15 
Perez
11
Racing Point
+ 01.432 
 
16 
Ericsson
9
Alfa Romeo
+ 01.629 
 
17 
Hartley
28
Ferrari
+ 01.635 
 
18 
Vandoorne
2
Mercedes
+ 01.767 
 
19 
Stroll
18
Racing Point
+ 01.959 
 
20 
Sirotkin
35
Williams
+ 02.248 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 19:03:34
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Kurze Mittagspause für uns, bei Red Bull und Sauber fällt diese aus. Das Qualifying beginnt dann hoffentlich mit allen 20 Autos um 15:00 Uhr, bis gleich!
Fazit
Vettel gewinnt das Abschlusstraining vor Hamilton und Bottas, was uns Hoffnung auf eine spannende Quali macht. Für diese hat sich Team Haas für die vierte Startreihe beworben, aber im Mittelfeld ist das Feld dicht gedrängt.
Ende FT3
Damit können die letzten schnellen Runden nicht durchgezogen werden und das Ergebnis ist offiziell.
60/60 Min.
Und wieder Gelb, diesmal stoppt Leclerc ebenfalls mit Motorproblemen in Sektor 1.
59/60 Min.
Das macht der Deutsche auch, mit 1:05,2 setzt er sich in den Top 10 fest.
57/60 Min.
Der Red Bull von Verstappen ist auf dem Tieflader, die Arbeiten in der Box können also zügig beginnen. Und Gelb ist auch aufgehoben, Hülkenberg will noch eine schnelle Runde zeigen.
54/60 Min.
Das könnte sogar ein Motorschaden sein! Und das so kurz vor der Quali.
53/60 Min.
Gelb in Sektor 2! Weil Verstappen komplett stehengeblieben ist.
52/60 Min.
Geht sich auch nicht aus, er bleibt eine Zehntel hinter dem Teamkollegen.
51/60 Min.
Ricciardo probiert auch noch was, gute Idee, er ziert das Ende der Spezialwertung der Top 6.
48/60 Min.
Reicht aber nicht! Auch Hamilton mit 1:04,1, aber exakt 29 Tausendstel hinter Vettel.
47/60 Min.
Hamilton zumindest schon mal mit Ultrasoft. Und das sieht nach einem Flyer aus!
44/60 Min.
Jetzt aber haut Vettel alles raus. Vettel schnuppert an der 1:04, bei 1:04,1 fehlen ihm nur mehr ein paar Hundertstel.
43/60 Min.
Viertelstünderl noch. Hat Mercedes noch eine Antwort in petto? Oder testet man lieber in Sachen Longruns?
42/60 Min.
Vettel-Attacke! Und jetzt sinkt die Messlatte auf 1:04,2.
41/60 Min.
Gar nicht mal so gute Laune bei Toro Rosso, die Fahrer hatten die klare Ansage, nicht weitere Frontflügel zu vernichten. Hartley bekommt jetzt auch nur ein altes Modell.
40/60 Min.
Aber jetzt werden wieder einige aktiv. Beide McLaren beispielsweise.
39/60 Min.
Derzeit aber ohnehin keine Runde im Qualimodus mehr.
38/60 Min.
Gelb, bis das Teil vom Frontflügel eingesammelt ist. Das ist auch schon der Fall.
35/60 Min.
Hartley mit dem klassischen Frontflügelzerstörer an den gelben Baguette-Kerbs von Kurve 9.
34/90 Min.
Auch Räikkönen patzt am Ausgang von Kurve 7. Das nach einer absoluten Bestzeit im Mittelsektor.
32/60 Min.
Verstappen verpasst den Scheitelpunkt in Kurve 4 und brettert voll ins Kiesbett. Durch das Kiesbett, wenigstens stecken bleibt er nicht.
31/60 Min.
Was ist hinter Grosjean los? Leclerc im Sauber auf P7, wieder klasse! Es folgen ebenfalls zufriedene Gesichter bei Sainz, Alonso und Hülkenberg.
28/60 Min.
Da fehlt aber auch noch eine Menge Holz. Verstappen bleibt nur knapp vor Grosjean, aber nicht einmal vor Räikkönen.
26/90 Min.
Es wird laut, Verstappen legt los.
25/60 Min.
Keine saubere Runde vom Australier, nur P6 hinter Grosjean, der wieder mal die lauten Ansprüche von Haas auf Q3 bekräftigt.
24/60 Min.
Ricciardo ist für Red Bull unterwegs, die zahllosen Verstappen-Fans müssen weiter warten.
22/60 Min.
Feiner Konter von Vettel mit 1:04,6 glatt. Aber Bottas findet noch exakt sechs Tausendstel mehr.
19/60 Min.
Vettel steigert sich auch auf 1:04.7, aber diesmal hat Hamilton die Hundertstel auf seiner Seite und geht schnurstracks auf die Eins.
16/60 Min.
Vettel 1:04,9, das passt. Denn Hamilton und Bottas bleiben auf der ersten schnellen Runde nicht unter 1:05. Allerdings sind die Ultrasofts in Spielberg für ein paar mehr Runden gut.
15/60 Min.
Mercedes ist jetzt auch da.
13/60 Min.
Der in diesem Moment den Staffelstab an Vettel übergibt. Auch dieser hat Ultrasofts aufziehen lassen.
12/60 Min.
Auch die beiden McLaren haben sich auf der Anzeigetafel verewigt. Aber mit Respektabstand zu Räikkönen.
9/60 Min.
Und der Finne nähert sich dieser Marke mit einer 1:05,3. Ultrasoft lautet seine Bereifung.
6/60 Min.
Räikkönen schreibt an. Aber nur eine 1:05,8, für die Topteams sind Zeiten unter 1:05 Pflicht.
3/60 Min.
Mix von Supersoft und Ultrasoft. Aber ohnehin nur Installationsrunden bisher.
1/60 Min.
McLaren, Sauber, Haas, gleich gut Betrieb.
Start FT3
Und schon haben wir Grün!
Wetter
Paar Wolken am Himmel, aber durchaus angenehme frühsommerliche Temperaturen. Und angeblich auch kein Regenrisiko, dafür würde ich aber nicht die Hand ins Feuer legen.
Reifen
Soft, Supersoft, Ultrasoft. Das ist nicht neu, aber dennoch wissen wir nach dem Freitag noch längst nicht genug in Sachen ideale Rennstrategie. Aber dafür haben wir ja jetzt das Abschlusstraining.
DRS
Samstag früh sprechen wir über DRS, das hat heute höchste Priorität. Denn es gibt in diesem Jahr eine dritte Zone, damit ist die halbe Strecke DRS-Land. Start/Ziel kennen wir, ebenso die zweite Chance gleich danach vor Kurve 3. In dieser Tonart geht es weiter, denn die dritte Chance gibt es auf der Gerade bis Kurve 4.
Spielberg
Das Abschlusstraining in Spielberg steht an, totale Dominanz von Mercedes bisher. Da die Runde in der Grünen Mark mit 4,3 km sehr kurz ist, sind aber natürlich die Zeitabstände auch entsprechend geringer.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Spielberg beim 3. Training zum Großen Preis von Österreich.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Österreich