Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker DTM Brands-hatch, Saison 2019

DTM Live-Ticker

Brands Hatch
Fahrer
Team
Zeit
Wittmann
BMW
56:39.275 
Rast
Audi
+ 00.374 
Müller
Audi
+ 08.566 
Frijns
Audi
+ 15.646 
Duval
Audi
+ 18.236 
Eng
BMW
+ 18.813 
Rockenfeller
Audi
+ 20.056 
van der Linde
BMW
+ 29.909 
Aberdein
Audi
+ 37.087 
10 
Juncadella
Aston Martin
+ 37.385 
11 
Spengler
BMW
+ 48.996 
12 
Green
Audi
+ 52.465 
13 
Glock
BMW
+ 65.237 
14 
di Resta
Aston Martin
+ 3 Rd. 
15 
Habsburg
Aston Martin
+ 4 Rd. 
DNF 
Dennis
Aston Martin
DNF 
DNS 
Eriksson
BMW
DNS 
DNS 
Fittipaldi
Audi
DNS 
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 05:30:49
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
In der Gesamtwertung rückt das Spitzentrio auch wieder enger zusammen, Rast 178, Müller 151, Wittmann 146 Punkte. Wann geht es morgen zur Sache? Um 11:00 Uhr bei der Quali und um 14:30 Uhr mit dem Rennen. Ihnen noch einen schönen Samstag und bis bald.
Fazit
War das knapp! Ein DTM-Rennen mit weniger Überholmanövern als üblich, aber extrem spannenden Duellen um die Plätze. Die späten Stopps von Frijns und Eng waren auch bei ausbleibdenden Schauern keine blöde Idee.
ZIEL
Die Hinterreifen sind durch bei Wittmann, aber er rettet sich über die Linie! Und Duval behauptet P5 gegen Eng, den letzten Punkt erbt mit Juncadella wenigstens ein anderer Aston Martin von Di Resta.
Letzte Runde
Wie bitter, Paul di Resta muss aufgeben! Und Wittmann hat plötzlich Rast im Genick, was ist da denn passiert?
55/55 Min.
Eng braucht wohl die gleich folgende Extrarunde.
54/55 Min.
Das Ziel kommt näher für Duval. Van der Linde holt sich P8 von Di Resta.
52/55 Min.
Diesmal schlägt Duval noch einmal die Tür zu und Eng zieht zurück.
51/55 Min.
Das bringt Eng schon mal P6, aber Duval dürfte es gleich nicht besser ergehen als Rockenfeller.
50/55 Min.
Auf in die letzten fünf Minuten, DRS und Push-to-Pass ist überall einsetzbar.
49/55 Min.
Und Wittmann wird heute die vollen 28 Zähler abräumen, das ist jetzt schon in trockenen Tüchern.
48/55 Min.
Deckungsgleich läuft das Überholmanöver Frijns gegen Duval. Müller und Rast muss er aber in Ruhe lassen, das sind schließlich die beiden Führenden in der Gesamtwertung.
47/55 Min.
Frijns schon vorbei an Rockenfeller, das war friktionslos.
45/55 Min.
Robin Frijns ist der schnellste Mann auf dem Kurs mit den jüngsten Reifen. Rockenfeller und Duval sind definitiv noch drin, die werden auch keine maximale Gegenwehr zeigen, sind schließlich alle Ingolstädter Jungs.
44/55 Min.
Auch Aberdein könnte deutlich schneller, wenn Di Resta nicht vor ihm fahren würde.
42/55 Min.
Eng nutzt die frischeren Reifen und krallt sich P7 von Di Resta. Frinjs hat das schon eine Runde zuvor geschafft.
40/55 Min.
Jamie Green probiert einen Zweistopper. Das droht auch Aberdein, der auch sehr früh die Reifen wechselte und jetzt als Zehnter noch ein Pünktchen festhält.
39/55 Min.
Müller fährt noch einsamer auf P3, vier Sekunden hinter Rast, aber sieben vor Duval.
37/55 Min.
Wittmann fünf Sekunden vor Rast, die Reifen sind praktisch gleich alt, das sollte ziemlich einzementiert sein.
35/55 Min.
Wittmann also vor vier Audis mit Rast, Müller, Duval und Rockenfeller. Dahinter schnuppert Di Resta auf P6 an acht Punkten. Trotz der Fünf-Sekunden-Strafe!
33/55 Min.
Was werden sich Frijns und Eng ärgern! Aber Vorsicht, das muss noch nicht Regenreifen bedeuten.
32/55 Min.
Frijns kommt rein und auf P8 hinter Green wieder rein. Aber wir sehen wieder Regentropfen auf den Scheiben!
30/55 Min.
Vor Kurve 1 überholt Di Resta, das gibt P8. Und vielleicht noch deutlich mehr, denn Frijns und Eng müssen ja noch stoppen. Eng macht das jetzt.
29/55 Min.
Di Resta im Heck von Green, das sollte auf alle Fälle Punkte für Aston Martin geben.
27/55 Min.
Und daher spricht alles aktuell für einen Wittmann-Sieg. Denn der ist Rast davongefahren, Green hat sich ja selbst aus der Verlosung genommen.
26/55 Min.
Danach sieht es aber derzeit überhaupt nicht aus.
25/55 Min.
Nur Frijns und Eng waren noch nicht in der Box. Und hoffen sehnlichst auf Regen für einen Free Stopp zum Sieg.
24/55 Min.
Audi tauscht gerne Plätze, Green winkt Duval vorbei.
22/55 Min.
Di Resta sitzt die Sperre ab und wechselt dann die Reifen. Und fällt so bis hinter Duval zurück.
21/55 Min.
Green kommt in einer Rechtskurve in den Dreck und wird von allen inklusive Rast überholt.
21/55 Min.
Rene Rast kommt eine Runde später rein, aber das wird teuer, er fällt hinter Green, Wittmann und Müller zurück.
20/55 Min.
Mit den kalten Reifen fällt Wittmann hinter Green zurück.
19/55 Min.
Duval winkt Rast vorbei, Wittmann absolviert den Pflichtstopp. Jetzt also Di Resta vor Rast auf der Strecke.
17/55 Min.
Audi reagiert auf die fehlende Pace von Müller und holt ihn zum Reifenwechsel rein.
16/55 Min.
Mike Rockenfeller ist der Mann der Stunde, nach Eng und Frijns hat er sich mittlerweile sogar Nico Müller geschnappt.
14/55 Min.
Extrem langsamer Stopp von Habsburg, da klemmt einiges.
12/55 Min.
Erstaunlich, dass Di Resta weiter die Führung behaupten kann. Aber jetzt hat Wittmann eher mit Duval hinter ihm zu tun.
10/55 Min.
Da sind die ersten regulären Boxenstopps von Aberdein und Green in Runde 6.
9/55 Min.
Durchfahrtsstrafe für Juncadella für die Crashverursachung, das geht fraglich in Ordnung.
8/55 Min.
Rast kann derzeit Duval nicht angreifen. Und die Zeitlupe beweist in keinster Weise einen Frühstart von Di Resta.
7/55 Min.
Ein Blick auf die Startwiederholung Juncadella lässt Glock keinen Platz, daher drängt dieser Dennis in die Boxenmauer.
5/55 Min.
Und da ist auch schon die Strafe. Fünf-Sekunden Stopp-and-Go nachher beim Reifenwechsel. Der Start war einfach zu gut.
4/55 Min.
Unabhängig davon richtet sich Wittmann den Gegner jetzt her.
3/55 Min.
Müller profitiert davon, er liegt jetzt schon direkt hinter Rast auf P5. Und war das ein Frühstart von Di Resta? Die Rennleitung untersucht.
2/55 Min.
Duval hat Rast überholt, für Dennis, der in der Quali für so viel gute Laune sorgen konnte, ist die Sache mit gebrochenem Heckflügel tatsächlich gelaufen.
1/55 Min.
Joel Eriksson kann auch nicht fahren. Im Mittelfeld Crash zwischen Glock und Jake Dennis. Der Brite ist wohl raus.
START
Grün! Di Resta fliegt an allen vorbei!
Warm-Up
Und was ist mit Bruchpilot Pietro Fittipaldi? Nein, das havarierte Auto konnte nicht rechtzeitig repariert werden, das ist nicht verwunderlich angesichts des heftigen Einschlags in der Quali.
Wetter
Ist es wirklich trocken? Derzeit ja, aber die Teams trauen dem Frieden nicht. Los gehen wird es gleich aber mit Trockenreifen, außer jemand ist besonders spekulativ unterwegs. Was wir auf alle Fälle haben, das ist ganz viel Wind.
Strecke
Gut 3,9 Kilometer misst der traditionsreiche Grand-Prix-Kurs in der englischen Grafschaft Kent. Fünf Rechts- und vier Linkskurven sind während einer Runde zu durchfahren. Die längste Gerade liegt nicht bei Start und Ziel, sondern ist zwischen den Kurven vier und fünf zu finden. Als langsamste Stelle der Strecke gilt Druids, die zweite Kurve. Gerade die Kurven stellen in Brands Hatch eine besondere Herausforderung dar, sind sie doch mitunter sehr schwer einzusehen und erfordern entsprechenden Mut.
Brands Hatch
Alte Schule ist angesagt, die Rennstrecke von Brands Hatch lässt das Herz der Motorsportnostalgiker höher schlagen. Die DTM fährt hier schon seit 2006, die Berg- und Talfahrt in der Grafschaft Kent macht den Zuschauern genauso viel Spaß wie den Fahrern.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum DTM-Wochenende in Brands Hatch, wir sind beim 1. Rennen live dabei.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Platz
Name / Team
Punkte
1
Rene Rast (GER/Audi)
322
2
Nico Müller (SUI/Audi)
250
3
Marco Wittmann (GER/BMW)
202
4
Mike Rockenfeller (GER/Audi)
182
5
Robin Frijns (NED/Audi)
157
6
Philipp Eng (AUT/BMW)
144
7
Loic Duval (FRA/Audi)
134
8
Jamie Green (GBR/Audi)
115
9
Bruno Spengler (CAN/BMW)
106
10
Jonathan Aberdein (RSA/Audi)
67
11
Joel Eriksson (SWE/BMW)
67
12
Timo Glock (GER/BMW)
50
13
Sheldon van der Linde (RSA/BMW)
44
14
D. Juncadella (ESP/Aston Martin)
23
15
Pietro Fittipaldi (BRA/Audi)
22
16
Paul di Resta (GBR/Aston Martin)
21
17
Jake Dennis (GBR/Aston Martin)
17
18
F. Habsburg (AUT/Aston Martin)
3
1
Wittmann
BMW
4
di Resta
Aston Martin
7
Dennis
Aston Martin
10
Juncadella
Aston Martin
13
Green
Audi
16
Habsburg
Aston Martin
2
Rast
Audi
5
Frijns
Audi
8
Müller
Audi
11
Eng
BMW
14
Spengler
BMW
17
Aberdein
Audi
3
Duval
Audi
6
van der Linde
BMW
9
Glock
BMW
12
Rockenfeller
Audi
15
Eriksson
BMW
18
Fittipaldi
Audi