Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2022
Termine 2022
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2022
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 3. Liga Konferenz, 01.10.2022

3   :   0
AUE
vs
MEP
5   :   0
OSN
vs
SVW
1   :   0
MSV
vs
HFC
1   :   2
ELV
vs
VER
1   :   1
DO2
vs
M60
2   :   2
SAA
vs
FR2
1   :   1
BAY
vs
DYN
1   :   2
VKÖ
vs
OLD
3   :   1
WEH
vs
ESS
0   :   0
ING
vs
ZWI
30.09. Ende
Erzgebirge Aue
SV Meppen
01.10. Ende
VfL Osnabrück
Waldhof Mannheim
01.10. Ende
MSV Duisburg
Hallescher FC
01.10. Ende
SV 07 Elversberg
SC Verl
01.10. Ende
Borussia Dortmund II
TSV 1860 München
01.10. Ende
1. FC Saarbrücken
SC Freiburg II
01.10. Ende
SpVgg Bayreuth
Dynamo Dresden
01.10. 14:00
02.10. Ende
Viktoria Köln
VfB Oldenburg
02.10. Ende
SV Wehen Wiesbaden
RW Essen
03.10. Ende
FC Ingolstadt
FSV Zwickau
Live
Tabelle
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Fazit:Die SpVgg Bayreuth und Dynamo Dresden trennen sich leistungsgerecht mit 1:1. Im ersten Durchgang waren die Altstädter die klar bessere Mannschaft. Das änderte sich nach dem Wiederanpfiff dann jedoch. Die Gäste aus Sachsen übernahmen die Spielkontrolle. Allerdings kamen sie gegen die gut organisierte Defensive der Oberfranken nur selten durch. Die beste Möglichkeit ließ Ahmet Arslan in der 76. Minute ungenutzt. Aufgrund der zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten geht das Remis am Ende in Ordnung und dürfte sich gerade für die Bayreuther wie ein Erfolg anfühlen. Thomas Kleine und sein Team bleiben zwar das Tabellenschlusslicht, aber sie haben gezeigt, dass sie mit den großen Mannschaften mithalten können. Als nächstes treffen sie dann auf Meppen. Dresden empfängt den VfL Osnabrück.
90.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Spielende
90.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Spielende
MSV Duisburg - Hallescher FC
Fazit:Nach vier Pflichspielniederlagen in Serie siegt sich der MSV Duisburg aus der Krise und schlägt den Halleschen FC mit 1:0. Duisburg war über weite Strecken das bessere Team und hatte insgesamt mehr und auch die besseren Torchancen. In der 65. Minute erlöste Marvin Bakalorz die Zebras als er nach einer gut getretenen Ecke von Kolja Pusch zur 1:0-Führung traf. In der Folge hatte der MSV das Spiel weiter unter Kontrolle und vom HFC kam offensiv zu wenig, um den Sieg der Zebras noch zu gefährden. Besonders stark spielte Duisburgs Debütant Baran Mogultay, der für Kapitän Moritz Stoppelkamp in die Startelf rückte und an fast jeder guten Offensivaktion des MSV beteiligt war. Duisburg muss am nächsten Wochenende gegen Tabellenführer Elversberg ran. Für den Halleschen FC geht es vor den eigenen Fans gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Vielen Dank fürs Mitlesen!
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Fazit:Aufstiegsaspirant 1860 München bleibt auch im vierten Auswärtsspiel in Folge sieglos! Selbst über eine Niederlage hätten sich die Löwen nicht beschweren dürfen, denn Dortmund II war über 90 Minuten das spielbestimmende und auch gefährlichere Team. Letztlich fehlte den Jungborussen aber auch heute wieder die Durchschlagskraft, während 1860 glücklich per Elfmeter zur zwischenzeitlichen Führung kam. Mit einem sehenswerten Schlenzer besorgte Marco Pasalic den Dortmundern immerhin noch einen Punkt.
90.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Spielende
76.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Arslan lässt die Großchance auf das 2:1 ungenutzt! Der 28-Jährige leitet zentral vor dem Strafraum selbst ein und nimmt Gogia rechts im Strafraum mit. Der ehemalige Bundesligaspieler verzögert kurz und setzt anschließend den durchgelaufenen Arslan in Szene. Der schließt sofort mit dem linken Innenrist ab. Aus etwa elf Metern schiebt er den Ball aber überraschend weit links am Tor vorbei. Da war deutlich mehr drin!
90.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Spielende
90.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Spielende
84.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Tooor für VfL Osnabrück, 5:0 durch Marc Heider Der Joker sticht! Niemann kommt rechts im Strafraum an den Ball und legt quer rüber auf den Torschützen. Der zieht aus elf Metern und halbrechter Position ab und hämmert den Ball oben links ins Tor!
90.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Die Hereingabe von Erik Tallig kommt gut, allerdings wirkt Niklas Lang ein wenig überrascht und schiebt die Kugel am langen Eck vorbei! Mit Jesper Verlaat hatte ihn da wohl der eigene Mitspieler irritiert.
90.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Da ist nochmal die Chance für Elversberg! Nach einem langen Ball kommt Mustafa an die Kugel und steht frei vor der Kiste. Doch der Angreifer trifft den Ball nicht richtig und schießt am langen Pfosten vorbei!
90.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Spielende
87.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Wieder hat Debütant Baran Mogultay eine richtig gute Aktion. Nach einer Flanke von der rechten Seite kann Moritz Stoppelkamp in Mittelstürmerposition das Leder nicht kontrollieren und legt zurück auf den jungen Baran Mogultay, der aus 15 Metern zentraler Position wuchtig abzieht. Mit einer guten Parade kann Felix Gebhardt das 2:0 gerade noch verhindern.
68.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Pfosten! Die Ecke von der linken Seite verlängert Traoré mit dem Fuß in Richtung lange Ecke. Der Ball kullert ans Aluminium und der Waldhof kann klären!
64.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Gut 25 Minuten vor dem Ende läuft alles auf einen klaren Sieg der Osnabrücker hinaus. Die geben sich aber nicht mit dem 4:0 zufrieden und spielen weiter nach vorne. Die Gäste haben kaum noch eigenen Ballbesitz zu verzeichnen, stemmen sich aber gegen weitere Gegentore.
68.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Tooor für SC Verl, 1:2 durch Yari Otto Der SC Verl dreht die Partie! Wolfram bekommt die Kugel im Zentrum und nimmt Tempo auf. Im genau richtigen Moment steckt er die Kugel für Otto durch, der im Fallen aus halbrechter Position abschließt und ins lange Eck trifft!
65.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Glück für Elversberg! Ein langer Ball erreicht wieder einen Verler Abnehmer. Die Kugel wird zurück in den Rückraum gelegt, wo Corboz zum Abschluss kommt. Sein Schuss wird von Conrad abgefälscht und rollt nur ganz knapp am Pfosten vorbei.
68.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:1 durch Marco Pasalic Da ist der verdiente Ausgleich! Ole Pohlmann legt rechts raus zu Marco Pasalic, der Fabian Greilinger ins Leere laufen lässt und die Kugel mit dem starken linken Fuß sehenswert in das lange Eck schlenzt!
65.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:2 durch Marvin Cuni Zwei Saarbrücker Versuche kann die Hintermannschaft Freiburgs noch abblocken, beim dritten durch Marvin Cuni hat sie keine Chance. Ebenso wie Torhüter Niklas Sauter, der dem Ball, der mit hoher Geschichte an ihm vorbeifliegt, nur hinterherblicken kann.
65.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Marvin Bakalorz Duisburg führt. Nach einer Ecke von Kolja Pusch von der linken Seite steigt Marvin Bakalorz im Zentrum am höchsten und nickt aus fünf Metern unhaltbar für Felix Gebhardt ein.
61.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Maximilian Wolfram Völlig aus dem Nichts der Ausgleich für den SC Verl! Conrad bekommt die Kugel nicht weit genug geklärt und Ochojski nimmt den Ball auf der rechten Seite auf. Seine Flanke auf den zweiten Pfosten ist perfekt getimed und Wolfram hat deshalb keine Mühe, aus kurzer Distanz einzuköpfen.
62.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Tooor für SC Freiburg II, 1:2 durch Oscar Wiklöf Gemeinsam mit einem Mitspieler zerlegt der unmittelbar vor dieser Aktion eingewechselte Debütant Oscar Wiklöf die gegnerische Defensive und schließt mit einem kraftvollen Rechtsschuss ab. Torhüter Batz hat da keine Chance!
46.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Anpfiff 2. Halbzeit
62.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Albion Vrenezi Silas Ostrzinski ahnt die Richtung, kann den Einschlag in das aus seiner Sicht halbhohe rechte Eck aber nicht verhindern.
49.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Tooor für VfL Osnabrück, 4:0 durch Felix Higl Higl erhöht auf 4:0! Niemann setzt sich klasse auf der rechten Seite durch und marschiert bis zur Grundlinie. Er findet den Torschützen am kurzen Pfosten, der das Ding in die lange Ecke verlängert.
61.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Elfmeter für 1860! Falko Michel legt unglücklich in den eigenen Sechzehner zurück. Stefan Lex ist vor Silas Ostrzinski am Ball und wird nahe der Grundlinie eindeutig vom Drittliga-Debütanten getroffen.
59.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Tobias Jänicke Ein Tor nach einem Einwurf, das ist selten! Von der linken Seite wird der Ball vor das Freiburger Tor geschleudert, Freund und Feind verpassen und das Spielgerät kann sogar noch mitten im Fünfer aufsetzen! Tobias Jänicke scheint als einziger Akteur Herr der Lage zu sein, rauscht heran und köpft ein zum Ausgleich!
58.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Powerplay der Gelb-Schwarzen! Marco Hiller wirkt zweimal etwas desorientiert, den zu zentralen Abschluss von Falko Michel von der Strafraumkante kann er im Nachfassen aber aufnehmen.
46.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Anpfiff 2. Halbzeit
56.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Die bisher beste Gelegenheit der Partie! Justin Njinmah wird mit einem Heber in den Sechzehner geschickt, schüttelt Jesper Verlaat ab, setzt die Kugel aus spitzem Winkel aber haarscharf am langen Eck vorbei!
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Halbzeitfazit:Mit einem 1:1 geht es in die Kabinen! Bayreuth spielt keinesfalls wie der klare Außenseiter. Die Altstädter agierten von Beginn an mutig. Allerdings passten sie einmal nicht auf und Dresden bestrafte das in Person von Schäffler direkt mit der SGD-Führung (7.). Davon ließen sich die Oberfranken jedoch nicht beeindrucken und zeigten weiter eine überzeugende Leistung. Nur die Chancenverwertung des Aufsteigers passte nicht. Wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff konnten sie sich dann aber doch noch für den Aufwand mit dem verdienten Ausgleichstreffer belohnen. Sollte die SpVgg im zweiten Durchgang an die gezeigte Leistung anknüpfen können, dann ist hier sogar eine kleine Sensation möglich! Aus Sicht der Dresdener gibt es hingegen noch jede Menge Verbesserungsbedarf.
52.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Richie Neudecker fängt einen schlampig gespielten Steilpass ab und leitet ihn direkt weiter zu seinem Teamkameraden Sebastian Jacob im gegnerischen Strafraum. Letzterer scheitert aus spitzem Winkel und linker Position am einmal mehr aufmerksamen Torhüter Niklas Sauter.
46.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Anpfiff 2. Halbzeit
48.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Die Sportskameraden aus Saarbrücken drücken nach dem Pausentee mächtig auf die Tube und sie werden bejubelt von ihren Fans. Die Freiburger indes scheinen ob diesen Knallstartes etwas überrascht zu sein.
46.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Ende 1. Halbzeit
45.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Tooor für SpVgg Bayreuth, 1:1 durch Alexander Nollenberger Da ist doch noch der verdiente Ausgleich vor der Pause! Kirsch schickt George mit schönen Chip-Pass über rechts auf die Reise. Der 30-Jährige läuft mit dem Ball am Fuß bis an das rechte Strafraumeck, hat dann noch die Übersicht und bringt den Ball punktgenau nach innen zu Nollenberger. Der Neuner hat sich mit einem guten Laufweg an den kurzen Pfosten von seinem Gegenspieler gelöst und schließt direkt mit rechts ab. Drljaca ist sogar noch mit einer Hand dran, aber kann den Einschlag nicht mehr verhindern.
46.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Anpfiff 2. Halbzeit
46.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Anpfiff 2. Halbzeit
35.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Dicke Möglichkeit für die SpVgg! Eine Flanke von der rechten Außenbahn lässt Jann George in der Mitte gekonnt über die Stirn rutschen und verlängert den Ball auf das lange Eck. Der Kopfball aus etwa acht Metern fliegt nur wenige Zentimeter links am Tor vorbei.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Halbzeitfazit:Zur Pause steht es in einer umkämpften Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem Halleschen FC torlos 0:0. Die Duisburger waren dem Führungstreffer insgesamt näher und hatten durch den Profidebütanten Baran Mogultay in der 22. Minute die erste Großchance der Partie. Jannes Vollert konnte das Gegentor allerdings auf der Linie verhindern. Nach einem Eckstoß in der 41. Minute hatte der HFC dann erneut Glück, dass Marvin Bakalorz nur knapp am Tor vorbei köpfte. Im Gegenzug traf Tom Zimmerschied dann kurz vor der Pause aus 15 Metern nur die Querlatte. Ansonsten kam vom HFC offensiv viel zu wenig, sodass sich die Zebras eine Pausenführung durchaus verdient hätten. Bis gleich!
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Halbzeitfazit:Der BVB II tritt hier nicht wie ein Abstiegskandidat auf und stellt den Favoriten aus Giesing vor große Probleme. Die letzte Durchschlagskraft fehlte zwar auf beiden Seiten noch, die deutlich besseren Ansätze zeigten jedoch die Gelb-Schwarzen. Vor allem die linke Seite über Kolbeinn Finnsson und Guille Bueno machte immer wieder Dampf, Ole Pohlmann verbuchte mit einem verdeckten Weitschuss die bisher beste Gelegenheit der Partie.
45.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Tooor für VfL Osnabrück, 3:0 durch Ba-Muaka Simakala Souverän verwandelt! Simakala tritt an und hämmert den Ball humorlos in die rechte Ecke! Behrens entscheidet sich für die andere Ecke und fliegt ins Leere.
45.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Ende 1. Halbzeit
45.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Ende 1. Halbzeit
45.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Gelb-Rote Karte für Julian Riedel (Waldhof Mannheim) Elfmeter für den VfL Osnabrück! Simakala führt einen Freistoß zwanzig Meter halblinks vor dem Tor direkt aus und der in der Mauer positionierte Riedel berührt den Ball mit dem Oberarm. Er sieht dafür die zweite Gelbe Karte und muss das Feld verlassen.
45.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Ende 1. Halbzeit
45.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Ende 1. Halbzeit
45.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Ende 1. Halbzeit
41.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Phillip König holt eine Ecke für den MSV von der rechten Seite heraus, die Kolja Pusch übernimmt. Die Flanke findet im Zentrum Marvin Bakalorz, der kurz vor Felix Gebhardt an den Ball kommt und den rechten Pfosten nur knapp verfehlt. Das waren wirklich nur ein paar Zentimeter.
38.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Tooor für VfL Osnabrück, 2:0 durch Julian Riedel (Eigentor) Der VfL erhöht auf 2:0! Higl wird von der linken Seite mit einer gefühlvollen Flanke bedient. Der Stürmer köpft den Ball an den linken Pfosten, von wo aus der Ball abprallt und Riedel an die Arme springt. Der Innenverteidiger fälscht das Ding unfreiwillig ins eigene Tor ab.
37.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Marvin Cuni mit dem Griff in die Technikkiste! Trotz enger Bewachung kann er zum Schlenzer von der Strafraumkante ansetzen und zwingt damit Torhüter Niklas Sauter zu einer Glanzparade. Die sehenswerten Aktionen häufen sich nun im Saarbrücker Ludwigspark!
38.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Auch die anschließende Ecke wird gefährlich! Fynn-Luca Lakenmacher klärt nur ungenügend, weshalb Ole Pohlmann im Rückraum zum Abschluss kommt. Marco Hiller sieht den Flachschuss auf das linke Eck erst spät und muss sich strecken!
35.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Die Flanke von der rechten Seite fliegt in den Saarbrücker Strafraum und dort zum unweit des langen Pfosten lauernden Ji-han Lee. Der Kopfball des Stürmers wird von Daniel Batz ganz hervorragend pariert! Nicht nur aufgrund dieser Chance: Die Freiburger nehmen nun auch offensiv Fahrt auf!
35.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Florian Kleinhansl Die Hausherren gehen verdient in Führung! Higl spielt den Ball aus dem Sechzehner links rüber in den Rückraum auf den Torschützen. Der hämmert den Ball aus knapp zwanzig Metern und zentraler Position flach in die linke Ecke. Ein schöner Treffer!
32.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Glanzparade von Behrens! Higl kommt 17 Meter halblinks vor dem Tor an den Ball und fackelt nicht lange. Er visiert die linke Ecke an und zwingt den Waldhof-Keeper zu einer tollen Tat!
32.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Julian Stark setzt sich gekonnt durch im Laufduell gegen Tobias Schwede, kommt über die rechte Seite fast bis an die Torauslinie und kann dann vor das Tor passen. Der dort postierte Vincent Vermeij wird in höchster Not vom Abschluss abgehalten. Handlungsschnell von den Gästen, defensivstark von den Hausherren!
30.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Immer wieder Rochelt! Nachdem Jacobsen einen Pass auf die linke Seite clever durchgelassen hat, tanzt Rochelt Gegenspieler Knost aus und schließt aus 12 Metern ab. Thiede verhindert mit einer starken Parade das 0:2!
30.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt. Wir sehen eine ausgeglichene Partie, in der die Mannheimer mit 52 Prozent etwas mehr Ballbesitz haben als der Gegner. Der VfL spielt allerdings etwas zielstrebiger nach vorne und wirkt insgesamt im Spiel nach vorne gefährlicher als der Waldhof.
9.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Nächster Aluminiumtreffer der SpVgg! Die Gäste kriegen den Ball vor dem eigenen Strafraum nicht richtig weg und der landet dann bei Lucas Zahaczewski. Der Offensivspieler legt sich den Ball halbrechts vor der Sechzehnerlinie noch geschmeidig auf den linken Fuß und zieht ab. Der Flachschuss auf das rechte Eck prallt allerdings genau gegen den Pfosten. Da haben die Dresdener richtig Glück gehabt!
28.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Elversberg macht sich beinahe das Leben selber schwer! Nach Fehler von Kristof kommt Otto zum Abschluss, sein Schuss wird aber im letzten Moment von Conrad geblockt!
27.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Rochelt geht von der linken Seite in den Sechzehner, wird zu wenig gestört und taucht frei vor dem Keeper auf. Der Winkel ist nicht optimal und so kann sich der Torschütze nicht so wirklich entscheiden, ob er schießen oder querlegen möchte. Der Ball findet dementsprechend weder Tor noch Mitspieler!
22.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Debütant Mogultay trifft beinahe zur Duisburger Führung! Nach einem hohen Ball legt Aziz Bouhaddouz auf den jungen Baran Mogultay ab, der aus sieben Metern halblinker Position auf die lange Ecke zielt. Mit seinem Abschluss kann er Felix Gebhardt im HFC-Tor überwinden, aber hinter ihm kommt Jannes Vollert herangerauscht und kann das Leder gerade noch von der Linie kratzen. Das war knapp.
7.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Manuel Schäffler Der erste SGD-Angriff sitzt direkt! Akoto treibt den Ball weit in die gegnerische Hälfte. Der 24-Jährige wird nicht richtig angegriffen und nutzt den Freiraum perfekt aus. Der Ghanaer schickt den startenden Schäffler im genau richtigen Moment und der Stürmer lässt sich die Chance dann nicht mehr nehemen. Mit rechts schließt er sofort aus dem Lauf ab und haut das Ding aus gut 15 Metern rechts in die Maschen.
5.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Lattenkracher von Bayreuth! Zejnullahu übernimmt einen Freistoß von links neben dem Sechzehner und probiert es ganz frech direkt. Die Flugkurve des Balles senkt sich zum Schluss extrem und das Leder klatscht mit voller Wucht an die Oberkante der Latte.
21.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Tooor für SC Freiburg II, 0:1 durch Julian Stark Stark gemacht von Stark! Nach einer flachen Flanke von der linken Seite fackelt er in bester Mittelstürmerposition nicht lange und schweißt seine Direktabnahme in die Maschen! Für die Saarbrücker Defensive ging das jetzt alles wohl etwas zu schnell.
1.
SpVgg Bayreuth - Dynamo Dresden
Spielbeginn
12.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Nach einer starken Anfangsphase des VfL Osnabrück kommt Mannheim immer besser ins Spiel. Die Elf von Geburtstagskind Christian Neidhart kann jetzt die Pressinglinien der Osnabrücker besser überspielen und vor allem über die rechte Seite in die Gefahrenzone kommen.
7.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Elversberg ist geduldig, startet dann aber überfallartige Angriffe. Wieder kommt der Ball nach einem gut strukturierten Konter zu Rochelt, der Woltemade im Rückraum sieht. Dieser hat etwas Mühe, den Ball vernünftig unter Kontrolle zu bringen und wird geblockt.
4.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Jannik Rochelt Und da ist die Kugel auch schon drin! Verl sichert einen eigenen Standard ganz schlecht ab. Feil bekommt den Abpraller und schickt Rochelt, der mit viel Speed einfach von der Mittellinie frei auf die Kiste zulaufen kann. Vor dem Tor bleibt er dann ganz cool und hebt den Ball über den Keeper hinweg zur schnellen Führung ins Netz.
3.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Nächste Chance für den VfL - und die hat es in sich! Nach einer Hereingabe von links klärt Mannheim unzureichend und Simakala kommt sieben Meter halblinks vor dem Tor an den Ball. Er zieht freistehend ab und haut das Ding weit drüber. Das muss das 1:0 sein!
1.
SV 07 Elversberg - SC Verl
Spielbeginn
1.
VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim
Spielbeginn
1.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Die Gastgeber holen auf der linken Außenbahn gleich mal einen gefährlichen Freistoß heraus und setzen zum Powerplay an. Marco Pasalic kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, verzieht aber deutlich.
1.
1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II
Spielbeginn
1.
Borussia Dortmund II - TSV 1860 München
Spielbeginn
1.
MSV Duisburg - Hallescher FC
Spielbeginn