Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Champions League Konferenz, 14.09.2022

0   :   2
PLZ
vs
INT
2   :   0
SPL
vs
TOT
2   :   1
LIV
vs
AJX
0   :   4
POR
vs
BRÜ
2   :   0
LEV
vs
ATM
2   :   0
FCB
vs
BAR
0   :   1
MAR
vs
SGE
3   :   1
MIL
vs
DIZ
1   :   1
DON
vs
CEL
0   :   3
RAN
vs
NEA
1   :   1
CHE
vs
SAL
2   :   0
RMA
vs
RBL
2   :   1
MAC
vs
BVB
0   :   0
KOP
vs
SEV
1   :   2
JUV
vs
BEN
1   :   3
HAI
vs
PSG
14.09. Ende
AC Mailand
Dinamo Zagreb
14.09. Ende
Shakhtar Donezk
Celtic FC
14.09. Ende
Glasgow Rangers
SSC Neapel
14.09. Ende
FC Chelsea
RB Salzburg
14.09. Ende
Real Madrid
RB Leipzig
14.09. Ende
Manchester City
Borussia Dortmund
14.09. Ende
FC Kopenhagen
FC Sevilla
14.09. Ende
Juventus Turin
Benfica
14.09. Ende
Maccabi Haifa
Paris St.-Germain
Live
Tabelle
Verabschiedung
Das wars für heute aus der Königsklasse. Morgen gibts natürlich wieder Fußball, dann eine Klasse tiefer. Schönen Abend noch und bis dann!
Platz H
Und in Gruppe H siehts schon fast aus, als wäre alles entschieden, nur noch nicht, wer die Gruppe am Ende gewinnt. PSG oder Benfica? Werden wir nach den nächsten beiden Spielen wissen, wenn diese beiden direkt aufeinandertreffen. Für Juve und Haifa - mit null Punkten - sind die Chancen schon überschaubarer.
Gruppe G
In Gruppe G profitiert der BVB davon, dass Kopenhagen und Sevilla heute die Punkte teilen müssen. Man City marschiert vorneweg. Aber der BVB hält sich noch auf Platz 2.
Gruppe F
Optimale Punktausbeute bisher für den Titelverteidiger aus Madrid, Überraschungszweiter ist Donezk. RB wartet immer noch auf erste Punkte, die es gegen Celtic (1 Punkt) unbedingt holen muss.
Gruppe E
Schauen wir auf die Gruppen. Milan liegt nach dem Erfolg heute gegen Zagreb vorne, es folgen Dinamo und Salzburg. Die Blues sind das Schlusslicht.
Fazit
Am Ende blieb nicht viel davon übrig. Gut, Salzburg trotzt den Blues einen Zähler ab, und Benfica gewann ziemlich souverän bei Juve. Aber meist behielten die favorisierten Teams das bessere Ende für sich.
Fazit
Da lagen heute durchaus ein paar Überraschungen in der Luft. Leipzig hielt lange ein 0:0, der BVB ging in Manchester in Führung, Haifa lag gegen PSG vorne. Und die Rangers lieferten sich ein offenes Gefecht mit Napoli.
90+7.
Maccabi - Paris SG
Und dann ist auch die Partie in Haifa beendet.
90+6.
Glasgow - Napoli
Napoli bleibt das Maß aller Dinge in Gruppe A.
90+5.
Juventus - Benfica
Auch Roger Schmid kann feiern. Benfica nimmt alles, was es kriegen kann, in Turin.
90+5.
Kopenhagen - Sevilla
Torlos bleibts heute in Kopenhagen.
90+5.
Chelsea - Salzburg
Salzburg bringt einen Punkt aus der britischen Hauptstadt zurück.
90+5.
Man City - Dortmund
Auch die Partie in Manchester ist durch.
90+4.
Real Madrid - Leipzig
Feierabend in Madrid.
90+1.
Rangers - Neapel
Tooor! Rangers - NEAPEL 0:3. Anguissa marschiert auf rechts in den Strafraum, legt dann vorbildlich auf für Ndombele, der dann praktisch einen Elfmeter hat. Und nicht Zielinski ist.
90+1.
Real Madrid - Leipzig
Tooor! REAL MADRID - Leipzig 2:0. Überall hört mans donnern, weil die Deckel zugemacht werden. Jetzt auch von Real. Freistoß von der Grundlinie von Kroos auf Asensio, der das Zuspiel direktnimmt.
88.
Maccabi Haifa - Paris
Tooor! Maccabi Haifa - PARIS 1:3. Was zu beweisen war. Haste den öffnenden Pass von Verratti. Und dann läuft Neymar alleine aufs Tor zu.
86.
Ist dann am Ende wohl doch ein Abend der Favoriten. Mit wenigen Ausnahmen.
85.
Rangers - Neapel
Tooor! Rangers - NEAPEL 0:2. Sieht nach der Entscheidung im Ibrox aus. Miramontes spielt von halblinks Raspadorimit einem scharfen Pass an der Strafraumgrenze an, der fackelt nicht lange. Und geht zwischen den beiden Innenverteidigern durch. Danach ist er nicht mehr aufzuhalten.
Schlußphase
Die Crunchtime beginnt. Sieht heute nicht nach einem deutschen Tag aus. Aber hatten wir ja auch nicht erwartet.
84.
Man City - Dortmund
Tooor! MAN CITY - Dortmund 2:1. Jubeln will er nicht, aber treffen. Cancelo mit dem Außenrist an den langen Pfosten, und Haaland fliegt mit hochgereckten Fuß, locker über Kopfhöhe aller Normalsterblicher in die Hereingabe und versetzt dem Ball noch den entscheidenden Tritt. Was für ein Tor.
80.
Man City - Dortmund
Tooor! MAN CITY - Dortmund 1:1. Und jetzt wird auch für den BVB die Luft dünner. Nach einer Spielverlagerung auf den rechten Flügel spielt De Bruyne zügig Stones an. Der hat halbrechts in Strafraumnähe Platz und zieht mit dem rechten Fuß ab. Das stramme Geschoss schlägt unter der Latte ein.
80.
Real Madrid - Leipzig
Tooor! REAL MADRID - Leipzig 1:0. Dafür fällt ein anderer Überraschungskandidat wieder raus. Vinicius Junior lässt Henrichs auf der linken Seite alt aussehen und hat dann das gute Auge für Valverde auf der anderen Seite. Der Offensivmann täuscht am Strafraumrand den Schuss mit rechts an, schlägt den Haken und versenkt die Kugel schließlich mit links unhaltbar ins linke Eck.
75.
Chelsea - Salzburg
Tooor! Chelsea - SALZBURG 1:1. Und justament kommt da noch was dazu. Als Kandidat jedenfalls. Den Londonern wird vorgeführt, wie man Konter durchzieht. Thiago Silva geht rechts am Strafraum ins Tackling gegen Adamu, kann den Ball aber nicht sichern. Adamu schnappt sich das Leder und spielt dann an den kurzen Pfosten zu Okafor. Der schießt Azpilicueta durch die Beine und so kann Kepa aus kurzer Distanz auch nichts mehr machen, weil sein Landsmann den Ball beim Schuss durch seine Beine auch noch entscheidend abfälscht.
75.
Schauen wir uns kurz um, liegt schon die ein oder andere Überraschung in der Luft. Wir sprechen von einem möglichen Sieg des BVB beim englischen Meister. Einem Zähler für Leipzig beim Titelverteidiger.
72.
Real Madrid - Leipzig
RB hätte fast einen kassiert. Forsberg spielt einen guten Leipziger Angriff schlecht aus und schon läuft man in einen Konter. Valverde treibt die Kugel nach vorne und setzt rechts Rodrygo ein. Der Stürmer will Valverde in der Box bedienen, nur mit der Fußspitze kommt dieser an den Ball. So taucht aber Vinicius Junior frei vor Gulacsi auf und scheitert mit einem Lupfer am Keeper. Der Nachschuss von Asensio geht deutlich drüber.
70.
Maccabi Haifa - Paris
Bis dahin leistete Maccabi wirklich tolle Gegenwehr, hatte sogar weitere Chancen und lag bei den Abschlüssen sogar vorne. Aber das Spiel hat sichtlich an den Kräften gezehrt.
69.
Maccabi Haifa - Paris
Tooor! Maccabi Haifa - PARIS 1:2. Bei ersten Tor der Gäste war Mbappe noch der Vorbereiter, Messi der Schütze, diesmal ists umgekehrt. Hatte sich ein wenig angekündigt, weil die Überlegenheit der Gäste drückend wurde. ein Zuckerpass in den Strafraum zu Mbappe, der links einläuft und im langen rechten Eck souverän verwandelt. Nichts zu halten für Cohen.
68.
Rangers - Neapel
Tooor! Rangers - NEAPEL 0:1. Politano machts besser als die Zielinskis.
63.
Rangers - Neapel
Willste gerade wieder was zu Haifa schreiben, gibts in Glasgow schon wieder Elfmeter. Handelfmeter, muss man gar nicht diskutieren. Dazu Gelb für Barisic, den Sünder. Die Rangers, das hatte ich eben vergessen, spielen seit den ersten Elfer in Unterzahl, weil der Foulende, Sands, die zweite Karte kassiert hatte.
62.
Rundumblick
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen, um wir haben jetzt schon so viele Treffer wie in der gesamten ersten Hälfte. Es geht aufwärts. Überall wird zur Zeit ein bisschen gewechselt. Wird ja langsam Zeit. Vielleicht werden die Neuen noch relevant.
60.
Rangers - Neapel
Dauert alles ein bisschen, dann tritt Zielinski erneut vom Punkt an, schießt denselben Elfer und McGregor glückt dieselbe Parade. Nur gibts diesmal keinen Nachschuss. Die Stimmung ist jetzt gerade top.
57.
Rangers - Neapel
Tooor! Rangers - NEAPEL 0:1? Zunächst scheitert Zielinski an McGregor, aber dann sitzt der Nachschuss, dann greift der VAR ein. Weil McGregor nicht auf der Linie stand, wird der Elfer wiederholt. Andererseits war aber auch der Torschütze beim Nachschuss zu früh in den Sechzehner gelaufen. Suchen Sie sich was aus.
57.
Rangers - Neapel
Elfmeter für Napoli.
55.
Juventus - Benfica
Tooor! Juventus - BENFICA 1:2. Benfica hat das Spiel gedreht! Benfica wurschtelt sich am Strafraum durch. Perin kann einen ersten Abschluss von Ramos aus 14 Metern noch parieren, allerdings nur zur Seite, wo Neres den Abpraller direktnimmt und damit flach links unten trifft. Die Gäste führen!
56.
Man City - Dortmund
Tooor! Man City - DORTMUND 0:1. Der Mann von der Insel trifft gegen die Inselbewohner. Ecke Dortmund, der Ball wird von Öczan verlängert auf die linke Strafraumseite, Reus flankt sofort rein. Und Bellingham läuft perfekt ein, verlängert mit dem Kopf.
54.
Real Madrid - Leipzig
Und in Madrid so: An sich ein ziemlich . . . wait a minute ..
52.
Juventus - Benfica
Fast die erneute Führung für die Alte Dame. Milik hält nämlich einfach mal aus der Distanz drauf, und der Ball wird auch noch abgefälscht, dennoch kommt Vlachodimos noch dazwischen, kann parieren. Ähnlich stieg Juve auch in die Partie ein. Vielleicht diesmal etwas nachhaltiger?
51.
Man City - Dortmund
Glänzender Konter der Borussen gerade. Öczan mit dem Steckpass, Reus ist durchgestartet, hat dann zwar vor dem Tor einen sehr spitzen Winkel, aber akrobatisch kommt er noch zum Abschluss und setzt den Ball nur Zentimeter am langen Pfosten vorbei.
48.
Wechsel
Zurück zu den Wechseln. Salzburg war wirklich das einzige Team, das einen Pausenwechsel vornahm. Und prompt gibts den Rückstand.
48.
Chelsea - Salzburg
Tooor! CHELSEA - Salzburg 1:0. Die Blues gehen mit dem ersten Torschuss in Führung. Das ist Effizienz. Mount geht auf rechts durch und spielt den Ball flach in den Strafraum. Und dort rollt er erst einmal durch, weil Freund und Feind verpassen, aber auf der linken Seite Sterling die Reste aufsammelt und das Leder mit viel Gefühl ins rechte Eck schlenzt.
46.
Chelsea - Salzburg
Ups, doch ein Wechsel in London. Bei den Gästen. Für Kjaergaard ist Gourna-Douath in die Partie gekommen.
46.
Wechsel
Dann schauen wir uns zunächst mal ein bisschen um, ob es Wechsel gab. Und verraten schon mal, dass sowohl in Madrid als auch Manchester dasselbe Personal auf dem Rasen steht wie vorher. Ist in London und Glasgow auch nicht anders.
46.
Anpfiff
Und dann gehts schon weiter.
Übersicht
Übersicht, leicht gemacht. Wie stehts? Unentschieden. Wo? Überall. Kann mich nicht erinnern, dass es das in der Königsklasse schon mal gab (wahrscheinlich schon). Chelsea überlegen, aber ungefährlich, in Madrid hatte RB die besseren Möglichkeiten. Eher wenig Torraumszenen gab es in Manchester. In Kopenhagen hatte der Gastgeber die besseren Möglichkeit, anders sieht das in Haifa auch nicht aus. Was die Isrealis heute gegen das Überteam aus Paris zeigen, ist wirklich beachtlich. Mit den Parisern musst du erst einmal auf Augenhöhe spielen. Juve mit starkem Beginn, aber noch stärkerem Abfall. Mit den größten Unterhaltungswert hat die Begegnung in Glasgow, und trotzdem steht es auch dort Remis.
45+x.
Halbzeit
Alle Spiele in der Pause.
44.
Vier Tore vor der Pause, das hat aber gerade so mal hingehauen.
43.
Juventus - Benfica
Tooor! Juventus - BENFICA 1:1. Joao Mario haut den Elfer unhaltbar ins linke Kreuzeck. Da hat sich das Abwarten von Juve doch wirklich gelohnt.
42.
Juventus - Benfica
Und nach Betrachtung der Bilder gibts dann den Strafstoß durch Zwayer. Dazu gibts Gelb für Miretti.
40.
Juventus - Benfica
In Turin dagegen, da funktioniert der VAR noch. Also die Kommunikation mit dem Kölner Keller (Scherz). Im Gespräch ist ein Elfer für die Gäste.
35.
Chelsea - Salzburg
Haben wir auch nicht so häufig: Schiedsrichter Kruzliak ruft die Kapitäne zu sich, um sie zu informieren, dass Kommunikation mit dem VAR unterbrochen ist und es erst einmal ohne technische Hilfsmittel weitergeht. Gleich gibts auch noch Bilder in Schwarz-Weiß.
37.
Maccabi Haifa - Paris
Tooor! Maccabi Haifa - PARIS 1:1. Das Imperium schlägt zurück, hat dabei Glück, dass der letzte Treffer der Partie ein Abseitstor der Gastgeber war. Mbappe zur Grundlinie, scharfe Hereingabe, und diesmal bleibt der Ball nicht wie bei Leipzig aber an einem Abwehrbein hängen und fällt Messi vor die Füße. Trifft aus sechs Metern.
34.
Real Madrid - Leipzig
Werner fast zur Grundlinie, legt quer, Nkunku grätscht am Ball um ein paar Zentimeter vorbei. Courtois war schon geschlagen. Solche Chancen halt.
30.
Real Madrid - Leipzig
Tja, kleines Zwischenfazit aus Madrid: RB könnte in die Verlegenheit kommen, die Chancenverwertung zu bedauern. Waren jetzt nicht die Megachancen, aber eine hätte man mittlerweile schon nutzen können. Die alten Herrschaften bei den Madrilenen müssen sich immer erst geschmeidig spielen. Könnte sich also nach dem Seitenwechsel noch rächen.
26.
Juventus - Benfica
Als wir das letzte Mal nach Turin schauten, drängte Juve noch aufs 2:0. Das sieht inzwischen anders aus. Juve wartet ab und wäre fast belohnt worden. Bonucci ist bei einer Flanke von der rechten Seite zu weit weg von Gegenspieler Ramos, der seinen Kopfball allerdings genau auf Perin setzt. Etwas weiter links oder rechts und es steht hier 1:1.
23.
Chelsea - Salzburg
Rüber auf die Insel, kleines Fazit: Chelsea ist spielerisch überlegen, hat aber Probleme, sich gute Chancen zu erarbeiten. Das mag auch daran liegen, dass die Blues versuchen, den Ball ins Tor zu tragen.
22.
Maccabi Haifa - Paris
An dieser Stelle bietet es sich an, mal einen Blick auf die Zahlen zu diesem Spiel zu werfen: Ballbesitz 40:60, das ist ordentlich aus Sicht des Außenseiters. Noch besser: 5:4 Abschlüsse. Der Nicht-lange-Fackeln-Faktor ist ziemlich hoch.
20.
Maccabi Haifa - Paris
Tooor! MACCABI HAIFA - Paris 1:0. Didn't see that coming. Abu Fani mit dem Kopfball auf die rechte Außenbahn, von dort schlägt Hazizia eine sehr scharfe, halbhohe Flanke vor den Kasten. Und Chery ist eine Fußspitze schneller als Bewacher Marquinhos. Eine leichte Berührung reicht schon, so scharf kam die Flanke.
18.
Rangers - Neapel
Das war schon nah dran am ersten Treffer in Glasgow, Zielinski legt den Ball halblinks genau in den Lauf von Simeone, der Lundstram stehen lässt, aber freistehend an McGregor scheitert.
18.
Real - Leipzig
Die Statistik verblüfft schon ein bisschen. Gut, Real mit 63 Prozent Ballbesitz, aber bei den Abschlüssen siehts so aus: 2:5. Und aufs Tor kam von Real noch gar nichts.
17.
Rangers - Napoli
Dann also wieder zurück nach Glasgow, da hat sich seit dem letzten Eintrag nicht viel geändert. Das Tempo ist eine Wucht, der Einsatz stimmt auf beiden Seiten, und die Wahrscheinlichkeit, dass das hier ohne Treffer abgeht, sinkt minütlich. Kann man sich aber gut anschauen.
15.
Eine Viertelstunde ist gespielt, einen Treffer haben wir bisher. War gestern auch nicht viel besser. Bis zur Pause warens vier. Das schaffen wir locker.
15.
Man City - Dortmund
Ist eine Gewichtsklasse. Mahrez dribbelt und flankt, aber das Kopfballduell im Zentrum geht dann an Süle, nicht Haaland. Als beide wieder runterkommen, gibts ein kleines Beben.
11.
Kopenhagen - Sevilla
Weil Tore gerade keine fallen, nehmen wir doch noch die erste Gelbe des Tages mit rein. And the winner is: Kopenhagens Daramy, der ein Tackling versucht, aber mit offener Sohle gegen Carmona, das ist strafbar.
14.
Real - Leipzig
Derweil in Madrid. So richtig sind die Gastgeber noch nicht im Spiel, aber Ballbesitz geht bei einer technisch so versierten Truppe wie den Königlichen auch so. Die Sachsen lauern.
12.
Juventus - Benfica
Der schnelle Treffer hat für ordentlich Wind in den Segeln der Alten Dame gesorgt. Die hält nämlich jetzt den Druck konsequent hoch und träumt von einem zeitnahen zweiten Treffer. Benfica wird sich erst ein wenig freischwimmen müssen.
10.
Man City - Dortmund
Machen die Gäste gerade nicht ungeschickt. Ein bisschen Ballbesitz, das neutralisiert Haaland. Dazu das Tempo aus dem Spiel rausnehmen. Ist im Augenblick so ein bisschen wie Schach.
7.
Chelsea - Salzburg
Apropos, das sieht in London nicht anders aus. Die einen suchen die Lücken, die anderen stehen relativ tief und lassen erst einmal machen. War aber sowieso nicht erwartet worden, dass die Salzburger hier das Zepter übernehmen würden. Das hat Charles schon gemacht.
6.
Maccabi - Paris SG
Und dann erstmals rüber nach Israel. Da geht es nicht so rauf und runter wie in Glasgow. Das hat sich hier relativ deutlich sortiert in die, die sich hinten reinstellen und die, die den Ball laufen lassen.
5.
Rangers - Neapel
Richtig viel Tempo drin im Spiel von gestern. Erst vergibt Morelos für die Rangers eine Riesenchance per Kopf, als Tavernier mustergegültig geflankt hatte. Dann trifft auf der Gegenseite Zielinski mit einem Gewaltschuss den Pfosten. Könnte hier auch schon 1:1 stehen.
4.
Juventus - Benfica
Tooor! JUVENTUS - Benfica 1:0. Den ersten Treffer bekommen wir aus Turin. Klassische Standardsituation, so aus dem Halbfeld. Paredes mit der Hereingabe und Milik mit dem Abschluss per Kopf. Sagen wir so, die Gastgeber haben heute nicht viele Chancen vergeben. Vlachodimos hatte keine Abwehrchance.
3.
Chelsea - Salzburg
Bei den Salzburgern gabs schon vor Spielbeginn einen ersten Wechsel. Da gabs nämlich beim Warmmachen eine Verletzung von Fernando, dafür rückte kurzfristig Sesko in die Startelf.
2.
Real - Leipzig
Real wie gewohnt in der Farbe von Roses Haaren, RB mit dem perfekten Kontrast dazu. Sieht so aus, als würden die Sachsen zu Beginn hoch pressen. Wichtig, Real hat ja Probleme, sowas spielerisch zu lösen
1.
Man City - Dortmund
Nach einer Schweigeminute kann auch in Manchester gespielt werden. Ist ja schon irgendwie spannend, wie die Dortmunder ihren Ex-Kollegen verteidigen.
1.
Die Würfel können fallen
Die Spiele haben begonnen.
Rückblick
Zwei Partien gabs heute schon, and here are the final results: Donezk vs. Celtic 1:1, Milan vs. Zagreb 3:1. Milan übernimmt damit in Gruppe E die Tabellenführung. Streitig machen könnte den Norditalienern das heute nur Salzburg. Und in der Leipzig-Gruppe (F) geht Donezk an die Spitze, Real würde heute schon ein Zähler gegen RB genügen, um das rückgängig zu machen.
Hauptstädte
Noch im Topf: Der zweite Klub aus der portugiesischen Hauptstadt, Benfica, der heute bei Juve ran muss. Sind die europäischen Fußballhauptstädte: Lissabon (zwei Teams), London (zwei), Mailand (zwei) und Glasgow (bald keines mehr). Und natürlich Sevilla, das sich im Duell der Verlierer des ersten Spieltages in Gruppe G mit Kopenhagen misst. Irgendwie für die Königsklasse das am unprominentesten besetzte Spiel.
Verwandtschaft?
Ferner mit dabei: der kleine Bruder von Leipzig, der FC Salzburg, auch wenn die beiden Klubs natürlich überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Am ersten Spieltag holte der österreichische Meister ein Remis gegen Milan, da sollte doch auch gegen Chelsea was drin sein? Einfach ein paar Kurven aufbauen.
Nach dem Feuertanz
Außerdem am Start, Napoli. Der Besuch ebendort wurde für den Liverpool F.C. am ersten Spieltag zum Spaziergang über die Phlegräischen Felder. Werden die Rangers froh sein, dass sie heute zu Hause spielen. Die Partie hätte eigentlich gestern stattfinden sollen, aber da waren gerade keine Polizisten frei.
Rekordteilnehmer
Und natürlich, wenn Abu Dhabi spielt, so ist das diese Saison gelost, lässt natürlich aus Katar sein Team auflaufen, PSG spielt heute in Haifa, dem aktuellen israelischen Titelträger. Der ist immerhin Rekordteilnehmer der Gruppenphase in der Königsklasse in seinem Land.
Potter
Der hat übrigens jetzt viel Zeit, könnte dann nach den Partien vielleicht für den BVB interessant werden. Potters Stationen bisher: Östersund, Swansea, Brighton and Hove, die Welt zittert. Das ist wie, als überließe man einem Treckerfahrer die Ferrari-Schlüssel. Hey, der Wagen fährt trotzdem. Aber wenn die Kurven kommen . . . Wir werden sehen.
Prominenz
Wie das an einem Spieltag der Champions League so üblich ist, schwimmen wieder ein paar ganz dicke Fische im Teich. Neben den angesprochenen Man City und Real wären da etwa noch die Blues aus London zu nennen, wird spannend zu sehen, wie die Blues unter neuem Regime auftreten. Ist schließlich das erste Spiel unter Potter - nach Tuchel.
Was war ..
War gestern ein erfolgreicher Tag aus deutscher Sicht, ob sich das so wiederholt, daran möchte ich meine Zweifel anmelden. Leipzig tritt beim Titelverteidiger an, der BVB spielt beim Möchtegern-Titelverteidiger. Das sind fraglos anspruchsvolle Aufgaben.
Begrüßung
Herzlich willkommen in der Champions League zur Konferenz des 2. Spieltages, Teil II.