Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
QualifikationSpielplanTabelleErgebnisse

Live-Ticker Fußball Auslosung vom 23.02.2024, Saison 2023/2024

Achtelfinale - Auslosung
Sparta Prag
 
FC Liverpool
Olympique Marseille
 
FC Villarreal
AS Rom
 
Brighton and Hove Albion
Benfica
 
Rangers FC
SC Freiburg
 
West Ham United
Sporting
 
Atalanta Bergamo
AC Mailand
 
Slavia Prag
Qarabag Agdam
 
Bayer Leverkusen
Letzte Aktualisierung: 17:34:16
Verabschiedung
 
Damit endet die Auslosung in Nyon schon wieder, wir melden uns dann ab dem 5. bzw. 7. März live wieder zurück zu den Achtelfinal-Hinspielen. Ihnen noch einen guten Start ins Wochenende und bis zum nächsten Mal. Servus!
Fazit
 
Das war es schon wieder! Kurz und schmerzlos, Freiburg und Leverkusen treffen auf alte Bekannte. Während die Breisgauer in der Gruppenphase beide Spiele gegen Achtelfinal-Gegner West Ham verlor (0:2, 1:2), hat Bayer auf dem Papier mit Qarabag zwar eine weite Reise, aber einen schlagbaren Gegner, wie man bereits zweimal nachgewiesen hat. Für Klopp und Liverpool geht es nach Prag zu Sparta, für Roger Schmidt und Benfica heißt die Aufgabe Rangers FC. Vorjahresfinalist AS Rom gegen Brighton and Hove Albion ist auf dem Papier die lukrativste Paarung.
Achtelfinale VIII
 
Damit bleiben zwei Teams, in Topf 1 der erste Achtelfinalist aus Aserbaidschan, Qarabag Agdam. Und das ist der Gegner von Xabi Alonso und Bayer Leverkusen - auch ein Duell, das wir schon aus der Gruppenphase kennen. Dort gewann Bayer beide Spiele (1:0, 5:1). Vorteil Alonso?
Achtelfinale VII
 
Von Bergamo nach Mailand, die AC bekommt es mit Slavia Prag zu tun.
Achtelfinale VI
 
Jetzt kommt Sporting aus Lissabon und das Zittern bei der DFL und in Leverkusen beginnt. Wird aber Atalanta Bergamo. Die beiden kennen sich übrigens auch schon aus der Gruppenphase.
Achtelfinale V
 
Von deutschem Trainer zu deutschem Team: Der SC Freiburg empfängt West Ham United. Kennen wir das nicht schon? Richtig, man stand sich bereits in der Gruppe gegenüber. Fehler im System.
Achtelfinale IV
 
Mit Benfica gegen die Rangers geht es weiter. Vermeintlich einfache Aufgabe für Roger Schmidt?
Achtelfinale III
 
Dann kommt der Finalist aus Budapest 2023, die AS Roma. In die italienische Hauptstadt muss Brighton and Hove Albion mit dem italienischen Trainer Roberto De Zerbi
Achtelfinale II
 
Im zweiten Achtelfinale präsentiert uns O'Shea Olympique Marseille gegen den FC Villarreal. Das klingt nach einem ausgeglichenen, spannenden Duell.
Achtelfinale I
 
Los geht die Losung mit Sparta Prag. Sieben mögliche Gegner, aber nur ein Gewinner: der Liverpool FC.
Anpfiff
 
Wie immer beginnt die Auslosung mit eindrucksvollen Bildern aus den bisherigen Spielen, um im Schnelldurchgang durch alle Teams zu führen, die für das Achtelfinale qualifiziert sind. Sie finden diese Teams wie erwähnt bei uns im Info-Kasten auf der rechten Seite. Gastgeber bzw. Moderator ist wie gewohnt Pedro Pinto, der Mann für das Regelwerk ist Auslosungsfans ebenfalls kein Unbekannter: Giorgio Marchetti. Irlands Fußballbotschafter und unsere Losfee ist dagegen jedem von Ihnen ein Begriff, ManUniteds Abwehrlegende John O'Shea.
Besonderheit
 
Den denkbar einfachen Modus sowie die Termine für das Achtelfinale und die nachfolgenden Runden finden Sie ebenfalls rechts in der Info-Box. Eine Besonderheit gibt es allerdings: Da die Sieger der Play-offs im Hinspiel Heimrecht haben und sich in diesem Topf zwei Teams aus Lissabon befinden, hat die UEFA hier bereits vorgesorgt und das Heimspiel von Sporting auf den 5. März verschoben. Das könnte insbesondere für die Bundesliga ein Problemfall werden: Sollte Leverkusen als Gegner für Sporting gezogen werden, hätte Bayer am 3. März (Sonntag) ein BL-Spiel und direkt zwei Tage später das Hinspiel im EL-Achtelfinale (Dienstag). Natürlich kann die DFL (bei Zustimmung des Gegners) das BL-Spiel noch neu terminieren - allerdings handelt es sich ausgerechnet um das polizeilich hochbrisante Derby gegen den 1. FC Köln. Also liebe Losfee, diesen Härtefall am besten gar nicht erst eintreten lassen.
Teilnehmer II
 
Acht Teams durften die Zwischenrunde überspringen, die Sieger der EL-Gruppenphase sicherten sich ihr Achtelfinal-Ticket auf direktem Weg. Diese Teams finden Sie auf der rechten Seite in unserer Info-Box. Als größte Favoriten auf dem Weg nach Dublin ins Finale gelten natürlich Jürgen Klopp und der Liverpool FC sowie Bayer Leverkusen unter Regie von Xabi Alonso. Aber auch De Zerbis Brighton and Hove Albion oder Gasperinis Atalanta Bergamo dürfen sich neben Roger Schmidts Benfica und der AC Milan (Pioli) berechtigte Hoffnungen machen.
Teilnehmer I
 
Neben Freiburg, Qarabag und der Roma marschierten zudem Milan (5:3 gegen Stade Rennes), Benfica (2:1, Toulouse), Sporting (4:2, Young Boys) und Marseille (5:3, Donezk) durch die Zwischenrunde, am überraschendsten war womöglich der Erfolg von Sparta Prag gegen Galatasaray (6:4), das in der CL-Gruppe noch für einige Furore gesorgt hatte. Apropos CL: nur zwei "Absteiger" konnten sich durchsetzen (Milan, Benfica), der Rest musste seine Reise durch Europas Unterklasse bereits beenden.
Rückblick Play-offs
 
Welch spektakuläre Aufholjagd dem SC Freiburg da gestern geglückt ist! Nach 0:2-Rückstand drehten die Breisgauer ihr Play-off-Rückspiel in der Verlängerung noch in einen 3:2-Heimsieg und sorgten für einen kleinen Rausch. Ähnlich spannend machte es Qarabag Agdam, das gegen Braga ebenfalls bereits mit 0:2 zurücklag und in die Verlängerung musste - sogar in Unterzahl! Doch am Ende reichten zwei eigene Treffer und eine 2:3-Niederlage, um knapp das Achtelfinale zu buchen (6:5). Noch längere Arbeitszeit gab es nur in Rom, wo die AS seine Gäste aus Rotterdam erst im Elfmeterschießen eliminieren konnte (2:2, 4:2). Acht Paarungen, viel Spektakel - gerne mehr davon!
Begrüßung
 
Herzlich willkommen zur Auslosung der Europa-League-Achtelfinals.
Modus
In den Achtelfinals treffen die acht Gruppensieger der Europa League auf die acht Gewinner der K.o.-Runden-Play-Offs. Begegnungen zwischen zwei Vereinen aus demselben Verband sind nicht möglich. Der Sieger aus Hin- und Rückspiel zieht ins Viertelfinale ein, die EL-Gruppensieger haben im Rückspiel Heimrecht.
Play-Offs-Sieger
SC Freiburg (GER), AC Mailand, AS Rom (ITA), Olympique Marseille (FRA), Benfica, Sporting (POR), Sparta Prag (CZE), Qarabag Agdam (AZE).
EL-Gruppensieger
Bayer Leverkusen (GER), Brighton and Hove Albion, FC Liverpool, West Ham United (ENG), FC Villarreal (ESP), Atalanta Bergamo (ITA), Glasgow Rangers (SCO), Slavia Prag (CZE).
Termine
Achtelfinale: 07. und 14.03.24
Viertelfinale: 11. und 18.04.24
Halbfinale: 02. und 09.05.24
Finale in Dublin: 22. Mai 2024