DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker Darts-WM 2022 27.12.2021

Darts Live-Ticker

WM 2022, Michael Smith - William O'Connor
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Michael Smith
1
3
3
3
2
3
 
 
 
 
 
 
 
William O'Connor
3
2
1
0
3
2
 
 
 
 
 
 
 
| 3. Runde
Ende
Letzte Aktualisierung: 00:12:02
Solides Spiel 
O´Connor hat hier gut gespielt, aber ihm fehlt zwischenzeitlich das Scoring um mit dem Engländer mitzuhalten. Sein Average von 92 liegt rund fünf Punkten unter dem seines Gegners. Dennoch hatte er im sechsten Satz bei 75 Rest die Chance, die Partie nochmal spannend zu machen. Doch es gelang ihm nicht, dieses High Finish zu spielen.
Da ist das Ding 
Die Nummer neun der Welt steht in der nächsten Runde der WM! Er beginnt mit 180 und kommt so schnell in den Checkout-Bereich. Seine ersten drei Match-Darts verpassen aber allesamt "Tops". Auch der Wurf auf Doppel 10 geht knapp daneben, ehe sein insgesamt sechster Matchdart sein Ziel findet. Große Emotionen sieht man von ihm trotz des Sieges aber nicht.
Hin und her 
Beide Spieler schenken sich hier nichts, was die Fans aber nicht vom Hocker haut. Diesmal ist es wieder "The Magpie", der aufs Gaspedal drückt. Er stellt sich 24 Rest und trifft im ersten Versuch die Doppel 12. Jetzt entscheidet es sich, ob wir hier in den Entscheidungssatz gehen.
Unbeeindruckt 
Der "Bully Boy" bleibt aber ruhig und bringt sein Leg nach Hause. Er ist schneller als sein Gegenüber im Finish-Bereich. Dort trifft er im zweiten Anlauf das entscheidende Doppelfeld und bleibt so in Führung.
Starke Performance 
Tolles Leg vom 35-jährigen Iren! Mit hohen Scores kommt er schnell in den Finish Bereich. Er verpasst dreimal denkbar die Doppel 18, bekommt dank seiner hohen Führung aber drei neue Pfeile. Mit der Doppel 4 sichert er sich dann den Ausgleich.
20 Darter 
Zu Beginn haben beide Spieler hier die Chance, in Führung zu gehen. Doch O´Connor, der ein Break braucht, kann 86 nicht finishen. So bleiben die zwei verpassten Chancen auf Doppel 20 von Smith unbestraft. Am Ende trifft er mit seinem 20. Pfeil die Doppel 10 zum Leg-Gewinn.
O´Connor verkürzt 
Zack - da ist das 2:3 aus Sicht von der Nummer 41 der Welt. Er trifft die Tripple-Felder wieder gut und hat 8 Rest. Smith bekommt jedoch die Chance auf den Match-Gewinn. Sein Pfeil auf die Doppel 20 geht jedoch nur knapp drüber. So kann "The Magpie" sich dann den fünften Set sichern.
Da ist der Ausgleich 
Und schon ist der fünfte Satz wieder offen. O´Connor spielt sich mit 180 und 140 schnell in den Finish-Bereich und legt sich die Doppel 16 bereit. Die trifft er wieder im ersten Versuch und gleich somit aus.
Lebenszeichen 
Es geht doch. Der Ire nutzt die Scoring-Probleme seines Gegenübers und stellt sich mit 131 Punkten 32 Rest. Mit dem ersten Pfeil trifft er die Doppel 16 und verkürzt auf 1:2.
Smith gibt Gas 
Der Engländer lässt nicht locker und sichert sich auch das zweite Leg. Bei 152 Rest spielt er 140 und trifft direkt im ersten Anlauf die Doppel 6.
Break zum Auftakt 
Das war kein guter Start für "The Magpie". Er kassiert direkt das Break, obwohl er hier gute Chancen hatte. Bei 76 Rest hat er einen Bouncer und kann so wieder nicht auf ein Doppelfeld werfen. Der "Bully Boy" hingegen liefert nicht nur mit seinen Gesichtsausdrücken weiter fleißig Material für Memes, sondern scort auch konsequent. Da kann er sich auch drei Fehlwürfe auf Doppel 40 erlauben, ehe er mit der Doppel 10 den Leg-Gewinn perfekt macht.
Reaktion muss kommen 
Wenn der Ire hier nochmal für Spannung sorgen will, dann muss er nochmal eine Schippe drauflegen. Sein Average muss dafür hoch gehen und auch High Finishes müssen ihm gelingen. Ohne das dürfte es schwer werden.
Unaufgeregter Satzgewinn 
Und zack - da geht auch der vierte Satz an den Weltranglisten-9. Er spielt konsequent seinen Rhythmus und bekommt zwei Setdarts. Im zweiten Versuch trifft er dann "Tops". Ohne Emotionen geht er dann von der Bühne, während die Schultern bei "The Magpie" immer weiter nach unten gehen.
Fünftes Leg in Folge 
Es läuft gerade alles in die Richtung des Favoriten. Er spielt seine fünfte 180 und ist entsprechend schnell im Finish-Bereich. Er stellt sich 40 Rest, die er erst im dritten Anlauf checken kann. Und O´Connor? Der spielt ganz solide, kann aber nicht mit dem Highscores seines Gegners mithalten.
Wieder High Finish 
Das ist doch unglaublich, was hier der Engländer gerade spielt! Er spielt zu Beginn des vierten Satzes das dritte High Finish. Diesmal geht er über Tripple 20, Trippel 16 und Doppel 8, um von 124 auf 0 zu kommen. Das ist wirklich beeindruckend!
Smith on fire 
Der WM-Finalist von 2019 spielt hier wirklich Top-Darts. Sein Average liegt jetzt bei 100 und dann haut er immer wieder hohe Finishs raus. Zum Gewinn des dritten Satzes hat er mal eben so 128 gecheckt, als ob es keine Herausforderung wäre.
Fast die 170 
Da spielt der "Bully Boy" doch fast das höchstmögliche Finish von 170. Sein Pfeil aufs Bullseye geht aber denkbar knapp daneben. Da O´Connor aber 126 nicht checken kann, bekommt der Engländer drei neue Darts zum Leg-Gewinn, die er prompt nutzt.
High Finish 
Es bleibt alles in Reihe, denn auch Smith kann seinen Anwurf verteidigen. Mit 110 spielt er zum zweiten Mal ein hohes Finish.
Guter Beginn 
Der 35-Jährige bleibt weiter ruhig und scort immer sehr gut. So kann er sich 45 Rest stellen und checkt diese mit einem Wurf auf Doppel 16 direkt.
Grimmiger Jubel 
Und da ist der Satzausgleich. Der 31-Jährige scort konsequent und bekommt nach 14 Darts die Chance auf Doppel 20. Die verpasst er jedoch noch knapp, hat aber genug Puffer auf O´Connor. Mit seinem vierten Satzdart trifft er dann die Doppel 5 zum Satzgewinn. Mit einem grimmigen Lächeln geht er von der Bühne.
Nicht so schnell 
Doch der Engländer lässt sich hier nicht so einfach abkochen. Er bleibt dran und nutzt die Möglichkeit, die ihm O´Connor nach erneuter Doppelschwäche gegeben hat. Sein Wurf auf "Tops" landet sicher im Feld.
Erneutes Break 
Die Nummer 41 der Welt spielt hier ruhig und konzentriert sein Spiel herunter. Dabei nutzt er die Fehler seines Gegners konsequent aus. Während der "Bully Boy" die Doppel 20 verpasst, setzt "The Magpie" seinen ersten Dart in die Doppel 16.
Im fünften Anlauf 
Der Ire kann wieder ausgleichen. Da Smith den Schwung vom ersten Leg nicht mitnehmen kann, kann sich O´Connor sein Finish stellen. Doch dann offenbart er Schwächen auf die Doppel 16 und die Doppel 8. Erst der fünfte Pfeil steckt im gewünschten Feld.
Fast der 9-Darter 
Da hätte es fast den ersten Neun-Darter der diesjährigen WM gegeben. Der "Bully Boy" spielt sieben perfekte Darts, ehe der Wurf auf die Tripple 19 misslingt. Smith hat danach sehr irritiert geguckt. Trotz des "Patzers" kann er sich aber über die Doppel 20 das erste Leg im zweiten Satz sichern.
Überraschung 
Das ist doch mal ein guter Anfang von O´Connor. Er spielt hier einen Average von knapp 95 und ist damit besser als sein Gegenüber. Im zweiten Anlauf trifft er dann die Doppel 16 und holt sich so den ersten Satz. Der "Bully Boy" trifft bisher noch zu selten die Tripple-Felder, um hier Druck auszuüben.
Alles in Reihe 
O´Connor zeigt sich von dem hohen Finish seines Gegners unbeeindruckt. Er spielt konsequent seinen Stiefel runter und stellt sich 36 Rest. Da Smith zu Beginn des Legs Scoring-Probleme hatte, kann er dann ohne Druck die Doppel 18 verwandeln.
Ausrufezeichen folgt 
Die Antwort vom "Bully Boy" lässt aber nicht lange auf sich warten. Über Tripple 29, Tripple 16 und Doppel 12 gleicht er zum 1:1 nach Legs aus. Ein Statement!
O´Connor geht in Führung 
Beide Spieler starten etwas wackelig in die Partie. Am Ende holt sich aber der Underdog das erste Leg, da er 90 auscheckt. Genau solche Finishs muss der Ire zeigen, um dem Engländer gefährlich zu werden.
Game On 
Beide Spieler sind schon auf der Bühne in London. Somit kann die Partie nun auch losgehen.
Befreit aufspielen 
William O´Connor hingegen hat nichts zu verlieren. Der Weltranglisten-42. hat in der ersten Runde knapp mit 3:2 gegen Danny Lauby Jr. gewonnen. Danach folgte ein überraschend klarer 3:0-Sieg gegen Glen Durrant. Diese Leistung muss er wiederholen, um die Nummer neun der Welt zu bezwingen.
Smith favorisiert 
Der "Bully Boy" sollte das Match gegen den Iren eigentlich gewinnen. Nach einem Freilos besiegte er den Niederländer Ron Meulenkamp souverän in drei Sätzen. Zudem gilt es Selbstvertrauen zu sammeln, denn in der nächste Runde droht ihm mit Jonny Clayton ein echter Brocken.
Spannendes Duell 
Nach diesem nervenaufreibenden ersten Match der Nachmittag-Session beginnt nun gleich der Partie zwischen Michael Smith und William O´Connor.
Gerwyn Price
Geburtsdatum:
07.03.1985
Geburtsort:
Markham (WAL)
Nationalität:
Wales
Spitzname:
The Iceman
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2021, Halbfinale 2020